Forumregeln
Sign in to follow this  
mel2708

bin in der Zwickmühle

9 posts in this topic

--------------------------------------------------------------------------------

bin in der Zwickmühle

Ihr Name

skully mel2708

Ihre E-Mail

melanie.engels@pmmnet.de

Die E-Mail-Adresse wird im Forum angezeigt.

MS-Life ist ein Teil des Internets. Bitte beachten Sie daher, dass bei Angabe persönlicher Daten wie Name, Mailadresse etc. diese auch von externen Suchmaschinen gefunden werden können.

Sie antworten auf folgenden Beitrag:

skully, 18.10.2010

Hallo Leute,

bin in der Zwickmühle.

Habe einen Anruf von unserer neuen Personalcheffin erhalten und soll mich jetzt am Donnerstag mit ihr treffen.

Vorab ich habe bis 2012 die volle EU-Rente .

Mein Arbeitsvertrag ruht , ich koste meinem Arbeitgeber kein Geld und auch blockiere ich keine Stelle.

Dazukommt das ich einen SBA von 70 % habe.

Nachdem Telefonat denke ich das sie versuchen werden mich zu kündigen, was nicht gerade einfach wird für sie.

Ich habe mich mit meinem Mann unterhalten und auch er denkt das sie versuchen werden mich los zuwerden.

Jetzt ist die Frage die ich mir stelle ob ich wirklich bis zum Allerletzten um meine Stelle kämpfen sollte oder eventuell ein Abfindungsangebot das kommen wird annehmen sollte ?

Ich hänge sehr an meinem Job, denn irgendwie gibt der Gedanke und das Wissen darum das ich noch einen Job habe für mich ein Stück Normalität, ein Stück meines alten Lebens, was ich noch nicht endgültig aufgeben will.

Oh mann weiß echt nicht was ich machen soll

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo mel, mein fall ist identisch mit deinem, man wollte von mir , dass ich bei einem ruhenden arbeitsverhälltnis selbst küngdige, ich war 24 jahre bei dem selben arbeitgeber als altenpflegerin und dann sollte es heissen tschüß, aber alle freunde und verwante haben gesagt,dass ich dasnicht machen soll, ich habe eigentlich angst gehabt vor dem ganzen stress, aber als ich einem anwalt die ganze sache geschildert habe meinte auch dieser auf keinen fall selbst kündigen, es war während der ganzen prozrdur für mich auch gar nichts von stress zu spüren, und mann hat mir im betrieb angeboten 6 stunden zu arbeiten, hiess dieselbe arbeit in 6 wie in 8 stunden,viel natürlich aus, dann sollte ich in der küche eingesetzt werden oder in der wäscherei, mein anwalt hat bei diesem "angebot" bald den glauben ans gute verloren.

Last batten und liest, musste sich der betrieb dann auf eine saftige abfindung(füfstellig)einlassen um nicht vors arbeitsgericht zu müssen.

ich hatte dann den rücken frei, dank der rente und habe mir dann in aller ruhe einen 400,00€ job gesucht der zu mir passt, ich arbeite jetz 7 nächte im monat in einer wohnstätte für geistig behinderte junger erwaschse und ich bin total glücklich.

ich hoffe mein beitrag hat dir etwas geholfen,eventuell anstehende entscheidungen zu treffen

lg claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo claudia,

danke für deine Antwort, die sehr interessant und auch hilfreich ist.

Ich bin ja leider noch nicht mal in der Lage einen 400 Euro Job zumachen.

Gruß mel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo mel ,

habe nun auch schon seit fast 2 Jahren volle EU Rente und dürfte 400,- dazuverdienen .Meinen Arbeitsvertrag habe ich auch noch nicht gekündigt .Ich frage mich selbst oft was das überhaupt noch bringt wenn ich noch nicht mal was finde wo ich die erlaubten 400,- dazuverdienen dürfte . Mache ehrenamtlich in der Schule meines Sohnes mit beim Pausenverkauf und bin selbst dort ,obwohl ich mir dort jederzeit eine Pause gönnen könnte ,oft schon nach 2 Std. fürchterlich müde .Nun, da ich aber schon oft rumgehorcht und gefragt habe so sollte ich aber nicht selbst kündigen .Bin da auch immer noch und immer wieder im Zweifel denn ich weiß echt nicht ob ich irgendwann wieder dort arbeiten könnte . Weiß auch nicht wie lange der Arbeitgeber diese Sache auf sich beruhen läßt .Hoffe es wird irgendwie weitergehen--es nagt auch schon an mir denn ich habe gerade wieder einen Verlängerungsantrag wegen der Rente gestellt .--Was kann denn schlimstenfalls passieren wenn man selbst kündigt ? - Wird dann etwa die Rente gestrichen ?....-Ist ja eh keine Betriebsrente .

Liebe Grüße nori47

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nori47,

wenn du selbst kündigst dann bekommst du eine Sperre wg. dem Arbeitslosengeld, falls deine Rente nicht weiter bewilligt werden sollte.

Ich will ja schonmal generell nicht selber kündigen, sondern möchte eigendlich das der Vertrag bestehen bleibt.

Weiß aber nicht was mein Arbeitgeber nun Morgen von mir will oder besser gesagt von mir veerlangt.

Naja werde ja Morgen um die Zeitl wohl mehr wissen, aber was ich letztlich tun soll weiß ich auch noch nicht.

Kämpfen oder einen Schlußstrich ziehen und versuchen damit klar zukommen ?

Viel Glück bei deiner Rente.

LG mel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mel,

habe Deinen Beitrag leider erst heute gelesen, also am 22. das heißt, Dein Termin war schon gestern. Ich hätte mir in dem Fall nur erstmal angehört, was man eigentlich von Dir will und je nachdem gesagt, Du mußt da erst drüber nachdenkcn. (Zeitgewinn).

Auf keinen FAll selbst kündigen. UND auf keinen Fall einen AUFlösungsvertrag unterschreiben, das ist bei der Arbeitsagentur wie "gekündigt." Überhaupt nichts unterschreiben, ohne daß Du Dir zuvor von kompetenter Seite Rat zu den rechtlichen Folgen dessen geholt hast.

Wenn Du einen Schwerbehindertenausweis hast, kannst Du übrigens nicht einfach so gekündigt werden - da muß das Integrationsamt zustimmen.

Du kannst Dich ja außerdem noch von DMSG und/oder VDK (VDK kennen sich auf jeden Fall mit dem Thema Erwerbsunf.rente aus) beraten lassen.

LG von Magnolia

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo mel und magnolia, es ist vollkommen richtig, dass sich das integrationsamt sich auch einschaltet und dann bekommt man auch keine sperre, wenn man in die arbeitslosigkeit geht, aber da du ja die rente bekommst ist sowieso nicht der fall.

Die betreuung beim arbeitsamt übernimmt dann(wenn deine rente nicht verlängert wird) sowieso die abteilung reha da du ja einen behinderten status hast.

lg claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Magnolia ...habe dein Bericht gelesen ....bin grad am Denken was ich machen soll ........gehe halbtags arbeiten habe jetzt Schub ...und noch Hautlupus bekomm ...wegen Spritzen ???kann keiuner Sachen ...es stellt sich die Frage werde ich mit dem Geld klarkomm ........habe halt Zweifel ....bin im Verkauf es macht Spass is aber Stressig ,....und da denke ich manchmal is besser wenn ich Zuhause bleibe...........was soll ich Tun kannst mir Rat geben ....danke Mausi67

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mausi, nur so einGedanke.. ggf. kannst Du (ich mein jetzt rein vom Rechtlichen, nicht gesundheitlichen) ja neben der Rente auch noch dazu verdienen: Eine Freundin von mir hat 60% SBS, kriegt Rente daruf (ca 500€) uund geht nebenher halbtags arbeiten, öffentlicher Dienst.

Therorethisch ginge ja auch 500€ oder so.. einfach mal in Ruhe überlehgen, durchrechnen- keine Schnellschüsse aus der Hüfte. aber auch nicht, so doof es klingt aus Geld-gewohnheit beim alten bleiben, nachher kostet Dich das mehr als Du denkst, nur auf ne andere Weise?

Alles nicht einfach.. hoffe, Du kommst zu nem guten Schluss, findest Rat!

Simone

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this