Forumregeln
Sign in to follow this  
Donald

Copaxone -> Brennen nach dem Spritzen + Knubbel

95 posts in this topic

Ich glaube auch inzwischen, da spielen so viele Faktoren rein. Diese Woche hab ich voll die Knubbel am Bauch vom Spritzen. Geht aber auch wieder weg und sonst hab ich die nie.

LG

Raquel

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke euch für die antworten...macht den gedanken etwas erträglicher, dass es hoffentlich besser wird... Ich spritze derzeit auf 10 gestellt, und die MS schwester meinte am arm reicht 8 bei mir... klingt aber so als würdet ihr das einfach ausprobieren? Bin eigentlich schon eher dünn, und Fettpölsterchen sind mangelware :)deshalb bin ich mir nicht sicher, ob dann nicht so tief nicht auch geht (oder sogar besser..?!)

Man kann bei der Stellenwahl eigentlich nichts falsch machen, also wenn man ein "Fettpölsterchen" findet, oder? also ich meine zb Hüfte (wie es in der Infobroschüre auf den Fotos ist), der Po großflächiger... oder so? Oder wirklich nu genau in den empfohlen bereichen? Ist alles noch so neu...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jojoe,

also ohne vorher mit Deinem Arzt oder mit der Copschwester gesprochen zu haben würde ich doch nur Stellen spritzen, die laut Buch vorgegeben sind, aber wenn ich mir recht erinner, sind auch ein paar hier im Forum, die noch andere STellen gefunden haben zum Sprizen, doch genau weiß ich das leider nicht mehr.

ABer mit der Tiefe würd ich auf jeden Fall herum versuchen, immer kleine Veränderungen, tiefer, weniger tief. Ich hab viel probiert und bin nun bei meiner persönlichen perfekten Tiefe.....ppT -)

Mit den Schmerzen und jucken und so hat ich zu Anfang auch wahnsinnige Probleme ohne Schmerztablette hab ich es nicht ausgehalten und oft hab ich sogar noch eine nach geschluckt... und leider hat es bei mir auch recht lang gedauert bis Besserung in Sicht war.... nur nicht aufgeben!!! DAs wird schon, jetzt hab ich kaum noch Probleme, mal ab und zu ein kurzes brennen (nur ein paar Minuten) und vielleicht juckt einer mal ein paar Stündchen. Im Gegensatz zum Anfang aber total easy!-) Die Knubbel reib ich mit Heparin 60 000 ein, mind. 2x am Tag, mir hilft das sehr!

Alles Gute!-)

Honey

Share this post


Link to post
Share on other sites

falsch ausgedrückt :)hatte mit anderer stelle gemeint: In dem Infoheft wo genau mit bildern das spitzen gezeigt wird, da spitzt sich die Frau auf dem Bild nicht in den Po, sondern eher Lendengegend ( oder auch Hüftpolster :) ) und auf den schematischen abbildungen ist es ja wirklich Po... war mir jetzt nicht sicher was von beiden stellen die empfohlene ist, oder ob es beide sind ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute

Seit einigen Tagen habe ich meine Spritzen ( 7 Stück) nicht mehr im Kühlschrank und daher sind sie beim Spritzen nicht mehr so kalt ( hat Honey mir empfohlen). Ich muß sagen das ist echt besser, es brennt nur noch einige Minuten und nicht wie vorher min. 30.

Jetzt werde ich auch noch die Heparin Salbe gegen die Knubel versuchen und dann berichten.

LG Jutta-Sternchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spritze seit Mai und ich hatte auch immer ein brennen nach dem spritzen nur nicht solange.Schlimmer war für mich das ich die Einstichstelle oft noch 2-3 Stunden danach noch gemerkt habe. Ich habe dann die Nadel länger eingestellt und spritze nur in den Bauch.Das brennen ist so gut wie weg und meistens kann ich jetzt auch nicht mehr sagen wo ich gespritzt habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Ich spritze jetzt seit einem knappen Vierteljahr Cop (vorher Avonex) und hatte am Anfang besonders an den beinen MEGA-Knubbel (der "Beste" war 14 x 12 cm, dick, hart und heiß; da half nur noch Kortisoncreme). Mit der Zeit wurde es insgesamt besser, nur die Beine blieben so schlimm, da spritze ich nicht mehr. Ich nehme auch die Spritzentiefe so groß es an der jeweiligen Stelle geht; allerdings kühle ich danach nicht sondern ich wärme! Erst ein wenig vorsichtig massieren an der Einstichstelle, dann Körnerkissen drauf. Super! Außerdem habe ich eine SENSATIONELLE Creme (Iso-Creme), die ein Apotheker in Mannheim herstellt. ist aber kein Geheimrezeot; war mal in einer PTA-Zeitschrift. Die verhindert, dass es allzu dick wird und das Jucken (ganz arg bei mir, bis zu vier Tage nach der Spritze) ist auch besser!

Alles Liebe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jolama,

verrätst du die Mixtur dieser Creme bitte!

Ich bin mitten in dieser "Gruselphase" und hab schon alles mögliche versucht, nichts hilft.

Das WÄRMEN werd ich mal versuchen, das ist mal neu....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, ich kann nur schreiben, was auf dem Döschen steht; der Apotheker meinte zu mir, dass die Creme keine Geheimrezeptur wäre, er habe sie aus einem PTA-Magazin. Er denkt nur, dass es nicht übermäßig viele Apotheken gibt, die sie herstellen, da die Grundstoffe relativ teuer wären (habe für ein Probedöschen mit 50g 10,- Euro bezahlt - das ist es mir wert!).

Iso-Gewebemittel 11 5,0

Iso-Fiebermittel 2 5,0

Populus-Fluid 10,0

Eucerin anhydr. 10,0

Ungt. Leniens ad 100,0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jolama,

das klingt ja interessant. Ich hab am Bauch viele Knubbel und kann mich da kaum noch spritzen. Werd mich mal in der Apo meines Vertrauens erkundigen, ob die mir das mischen können. Benutzt due die Creme direkt nach dem Spritzen?

Gruß Sandmann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab das Problem auch... brennen. Knubbel, tiefrote Stellen.... Ich schmiere seit 3 Monaten Voltaren nach dem Spritzen drauf das geht ganz gut

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe das Problem mit dem Brennen auch.

Ich habe hier ja schon von dem Arnika-Eisgel gelesen.

Hat schon jemand normales Eisspray für Sportler ausprobiert ?

Vielleicht vorher zum Betäuben und danach auch noch ?

LG

mäuschen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mäuschen,

ich würde das Eisspray nicht verwenden.

Eisspray nicht auf offene Wunden und der Einstich ist in dem Fall ne offene Wunde.

Aber vielleicht hat jemand Erfahrung damit.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thomaspahl

Hallo Mäuschen,

Bambus hat Recht, Eisspray sollte nicht auf offene Wunden, oder eben auch Insektenstichen verwendet werden. Einstiche durch Injektionsnadeln gehören auch dazu. Auch sollte man Ice-Packs nicht direkt auf die Haut legen. Ich lege ein Kosmetiktuch dazwischen. Was du versuchen kannst ist ein Beutel leicht ausgedrückten und natürlich abgekühlten Schwarztee auf die betroffene Stelle zu legen. In den Apo`s gibt es auch Kräuterkissen zum anwärmen, vielleicht kann das auch helfen, frage einfach nach...und in gut sortierten Reformhäusern findest du sicher auch etwas geeignetes...

VlG, thopah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, Ihr lieben Leidensgenossen,

habt Ihr mal versucht, mit kühlschrankkalten Spritzen zu arbeiten? Spart bei mir das Vorkühlen und hält die Schmerzen im Rahmen. Jucken bin ich gewohnt, hatte seit 40 Jahren immer wieder vegetative Störungen. Jedes kleine Kratzen löst dabei ca. 30 Min. Jucken aus. Hat sich mit Copaxone erledigt. Hab jetzt nur noch selten Jucken aber nur an der Einspritzstelle. Ab und zu lande ich mal einen Volltreffer in eine Ader oder Äderchen, gibt dann einen blauen Fleck oder blutet. Wenn man es nicht schnell genug abtupft, brennt es stark. Ablenken hilft am besten.

Am Anfang war das alles furchtbar für mich, aber jetzt hab ich mich daran gewöhnt.

Wie sagt man so schön: "die Zeit heilt Wunden".

Ich trau mich nach 2 Jahren immer noch nicht mich von Hand zu spritzen, obwohl ich andere gut spritzen kann. Hab meine Oma jahrelang mit teils stumpfen Spritzen gestupft.

Lg

Vida

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest claudi-sg

Hallo Tokajoan Mama,

schmierst du die Voltaren sofort darauf (wegen offener Stelle)?

Liebe Grüße

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

danke für die Antwort wegen dem Eisspray.

Vielleicht vorher zum betäuben und erst trocknen lassen ?

LG

mäuschen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mäuschen,

Jein. Auch wenn das Zeug getrocknet ist, kannst Du es beim Spritzen mit rein injezieren. Ich würd es lieber lassen.

Kühl mit den Kühlpads, da machste nichts falsch.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this