Forumregeln
Sign in to follow this  
Wotan

Gedanken ...

11 posts in this topic

Ok, ich bin nicht einfach, warum auch ?

Das war ich nie und will es auch nicht sein.

Einfach sein, für meine Frau ...

Dann hätte ich sie niemals kennen gelernt,

Dann wäre ich nicht ich.

Dann würde ich schlagen und treten, wie tierisch !

Ob das gut tut ? Ich will es nicht wissen.

Ich habe stets nur einen Satz als Antwort auf 20 Fragen.

Bin ich daher kompiliziert ?

Mein Wille sagt : NEIN !

Denk nach und Du hast 40 Antworten auf 20 Fragen für einen Satz !

Bin ich zu männlich ?

Nö, ich kann denken. Und das ist wohl so gemeint.

Ich habe immer alles getan , was ich konnte, damit meine Frau und

mein Kind es gut haben.

Ich werde irre, wenn ich normale Dinge nicht machen kann, sowas wie Schrauben drehen.

1 Tag Planug und 2 Tage gedankliche Einstellung könnten helfen ...

Ich werd vielleicht doch irre !

Ich hasse mich dafür -- Es gibt zwar gute Gründe, aber ich hasse mich dafür !

Es sind nur alltägliche Dinge, die ihr genau so kennt,

aber ich will mich nur "auskotzen" , weil das einfach nur mal gut tut.

Danke.

Verdammt, ich bin und war ein Mann, der seine Familie pflegt und umsorgt.

Es macht mich fertig, wenn ich nun der "Gepflegte" sein soll.

Die Rolle macht alles anders - und ich weiß nicht , ob alle mitspielen ...

Ich hab da wenig Bock drauf ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ wotan! verdammt, du bist IMMERNOCH ein mann!!! und die "rolle" ist nur ein wenig verrutscht... du kannst immernoch für deine familie dasein. vielleicht nicht mehr soooo körperlich, aber es gibt doch auch andere arten und weisen zu zeigen das du für sie da bist!

das du da allerdings "wenig bock" wie du schreibst drauf hast, das verstehe ich - aber f... drauf, die rolle ist doch noch da, nur etwas verrutscht, und du wirst diese rolle in deinem leben ganz bestimmt ganz fantastisch spielen...

glaube mir, ich weiß wovon ich spreche... alles wird anders, aber was wird besser??? ich kann es dir nicht sagen, nur soviel: es wird anders, und auf eine schräge art und weise vielleicht sogar besser...

glg niknak-

die auch sehr oft kein bock drauf hat, aber f... drauf, wer fragt denn schon???

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Bootsmann

...nachts um kurz vor 3 sollte man vielleicht schmutzige Filme angucken, aber nicht seinen düsteren Gedanken Auslauf geben. Ich habs in einem anderen Thread schon geschrieben, Du bist nicht weniger Wert.aber es wird vieles schwieriger, man muss sich immer wieder zusammenreißen, man hat keine Lust mehr, man hat auch keine Kaft mehr, muss immer wieder neu Anlauf nehmen, immer wieder Stiche hinnehmen. Aber: Isso (Kurzform für: Es ist nun halt mal so). Daran lässt sich nichts ändern und es bringt rein gar nichts, sich und alles andere aufzugeben. Also nicht auf die dunkle Seite schauen, die ist eh da. Schau in die Sonne und genieße die Wärme. Nacht wird es von alleine.

Kopf hoch Alter, auch wenn der Hals dreckig ist.

Es grüßt Dich

Bootsmann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wotan, das Leben besteht aus geben und nehmen. Du hast viele Jahre Deiner Familie und sonst wem gegeben. Jetzt sind eben die Anderen an der Reihe und Du nimmst. Na und. Du musst alles mal ein bisschen lockerer sehen.

Ich bin auch schwierig. Das muss man heute doch sein. Wen es nicht passt, der kann einen aqm A.... lec.. Oder!?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau! Und ich weiß inzwischen, dass um Hilfe bitten viel schwerer sein kann, als alles andere. Es ist also eine Stärke. Fertig. (Aber glaub nicht, dass das immer leicht fällt!) Geben und nehmen, das ist der Zauberschlüssel.

Und: @Bootsmann: schmutzige Filme bringen einen auch manchmal auf bessere Gedanken ;-)

LG

Raquel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Bootsmann
schmutzige Filme bringen einen auch manchmal auf bessere Gedanken ;-)

Wie recht Du hast :-)))

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hundstratzer

Glaube nur nicht, dass einer hier sagt, MS wäre einfach! Meine Hundetrainerin sagte mir mal, du wächst mit deinen Aufgaben!

Meine Hunde kannten mich nur, wie ich vor meinem letzten Schub war, schnell im laufen, beweglich, mit einem Wort, gut sportlich, ich konnte mit meinen Hunden mithalten.

Plötzlich ist es aus, ich kann keine 500 m mehr mit ihnen laufen, schlürfe mein Bein hinter mir her, bewege mich hölzern und schwanke wie besoffen.

Meine Hunde haben sich sofort auf meine Gangart eingestellt, lassen mich keine Minute aus den Augen!

Wir sind sogar 4 Wochen nach dem Schub eine Prüfung gelaufen, gut wir waren nicht die besten, aber wir waren mit dabei! Ich bin trotzdem ihr Rudelführer, auch mit meinen jetzigen Schwächen!

Ich bin nicht tot, nur etwas langsamer als vorher! Das zu akzeptieren ist schwer, sehr schwer, aber es funzt!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wotan,

du hast recht , man zweifelt an sich selbst. Das ist sehr schwer damit klar zu kommen. Den Beruf nicht mehr machen zu können ist für mich sehr schlimm. Das habe ich noch nicht alles geschnallt. Habe 34 Jahre Stahlbauschlosser und Schweißer gemacht. Das hat mir die meiste Zeit sehr Spaß gemacht, und jetzt vorbei. Kann noch nicht mal mehr Auto fahren, weil mir immer schwindlig ist. Zu hause schaffe ich auch nichts mehr. Alles schafft mich. Na, ja es gibt kein zurück.

Es ist nicht einfach. Ich habe sehr oft Streit mit meiner Frau.Ich mute mir oft zu viel zu. Bin zur Zeit sehr reizbar. Hoffentlich kommen wieder bessere Zeiten für mich und meine Frau. Ich kann mich zur Zeit selber nicht leiden. Dann Fluche ich, alles sinnlos.

L. G. Eckie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest zauberlehrling

Lieber Wotan, ich kann mich sehr gut in dich einfühlen. Ich war auch immer für meinen Mann und Kinder da. Es fiel mir schwer, die Zügel aus der Hand zu geben. Unseren Partnern ist es wohl schwerer gefallen. Plötzlich sind/ waren sie gefordert. Das ROLLENVERHÄLTNIS hat sich nicht nur für uns MS Patienten geändert. Verstehen kann ich jedoch nicht, wenn sich Partner und Angehörige/Freunde taub u blind stellen. Dies ist nach Ms-Diagnose das schlimmste, was passieren kann. Lg Gudrun

PS wenn ich gelernt habe, wie man Foto's einfügen kann, schick ich dir gern eines von Spyke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zauberlehrling,

habe da Mal eine Anleitung gemacht,

schau die mal an wegen der Bilder !

Anleitung

LG Wotan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wotan,

auskotzen tut gut, muß auch sein.

Hat Deine Frau dich geheiratet, weil du Gesund bist, oder weil sie Dich so liebt, wie Du bist.

Keiner ist einfach. Wir haben alle unsere Macken. Werden wir mehr geliebt, weil wir nett sind.

Die Krankheit, egal welche, muß man verstehen, ich sehe es als Aufgabe, das jetzt auch noch

zu bewältigen. Wie schon in anderen Thema gesagt, 4 chronische Krankheiten.

Für meinen Mann war es auch nicht immer leicht, er hat auch geweint, weil er nicht mehr weiter

wußte mit mir (tiefe Depressionen mit 2x suizidversuch).

Letzendlich hat er mir immer wieder gesagt, dass wir egal was ist, zusammen bleiben.

Wer hat Bock auf Krankheiten? aber wer hat Keine?? Wir werden daran nicht sterben.

Bei Krebs, Depr. Unfall... man kann so schnell aus dem Leben scheiden!

Versuch deiner Frau es zu erklären, wie es Dir geht, welche Ängste, Gedanken Du hast.

Wie soll sie sonst davon erfahren. Die Launen die die Krankheiten mitsichbringen, sind nicht

einfach zu verstehen für Außenstehende, egal ob es Familie, Freunde, Arbeitskollegen sind.

Als ich in den Depr. steckte, war mein Mann im Beruf nicht voll da, denn er war mit den Gedanken

bei mir, ob ich mir was antue, wenn ich allein zu hause bin.

Ich habe immer zu ihm gesagt, deine Kollegen müssen wissen, was los ist, damit sie dich einordnen

können. Genauso war es, er erzählte, ungern, den Kollegen, dem Chef. Alle hatten Verständnis, das

die lage mit 2 Kindern und mir nicht ganz einfach ist.

Heute sind sie voll im Bilde. Meinem Mann geht es gut damit, teilweise wird er gefragt, selbst vom Chef, wie es mir geht.

Entschuldige, dass ich so viel geschrieben hab, aber es kam so einfach heraus, meine Finger haben einfach getippt.

Edited by wienie 25

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this