Forumregeln
Sign in to follow this  
Wotan

Rentenantrag, gaaanz einfach

53 posts in this topic

Hallo Bambus,

soweit mir bekannt ist, kann man jederzeit den Antrag stellen. Das hat mit dem Minimum der Grundsicherung zu tun.

Also ich kann nicht mit Frau und Kind von meiner Rente leben, also muss der Staat was dazu tun.

Die Arbeitsagentur verrechnet das dann mit der Stadt.

Keine Ahnung, wer, aber letztendlich zahlt der Staat. Ich kann ja, wie schr. erhalten meinen Lebensunterhalt nicht mehr bestreiten und arbeiten gehen.

Der GdB-Ausweis wird im Formular berücksichtigt, aber auf den warte ich ja erst seit Januar. :)

Unterm Strich ist das etwa wie HartzIV, weil meine Rente ans Amt geht und ich dann den Mindestsatz bekomme.

Jedenfalls ist das besser als nur die Rente.

Das gilt in ganz Deutschland, weil Bundesgesetz SGB Dingsda :)

Liebe Grüße,

Wotan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wotan,

danke für die Auskunft.

Werde dann mal einen Antrag stellen. Mehr als NEIN können die ja auch nicht sagen. Bin ja "Alleinverdiener". Beim Wohngeld haben die natürlich das bißchen Azubigeld und den Unterhalt für mein kleines Kind mitberechnet, sodass ich kein Wohngeld bekomme. Wird sicher bei der Grundsicherung genauso sein.

Wenn ich von meiner Rente Miete, Strom, Gas etc. abziehe, hätte ich bloß 50 Euro für 4 Wochen zum Essen kaufen.

Naja, werde wohl keine Grundsicherung bekommen, aber der Versuch ist es doch wert.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

also ich frag mich, ob die das auf den Ämtern mit Absicht machen oder ob sie wirklich ....ähm.... etwas schwerfällig sind???

1x schriftlich und 3 Anrufe hab ich jetzt gebraucht um eine, meiner Meinung nach, einfache Auskunft zu erhalten.

Ich würde gern wissen wie viel Teilrente mir zusteht und wie viel ich zu dieser Teilrente max. dazu verdienen darf.

Ist das irgendwie schwer zu verstehn?? Liegt das an meiner unverständlichen Ausdrucksweise??

1. Anruf: der gute Beamte am Telefon meinte, ich müsse das schriftlich anfordern sonst würden sie das nicht machen können.

Gut kein Problem, hab ich gemacht.

Wochen später....

2. Anruf: die Beamtin am Telefon, hat gemeint ich müsse ihnen erst mal, dass Formular zurück schicken, wo sie nachfragen was ich z.Zt. verdien.

Darauf hab ich ihr erklärt, dass ich mit dem Rentenbescheid, erst zu meinem Chef geh, wenn ich genau weiß was ich bekomm und was ich noch zuverdienen darf, weil ich mit ihm darüber sprechen müsste.

Ach so, meint sie, ich sehe uch gerade, wir haben ihnen das doch schon zugeschickt, dass müsste in den nächsten TAgen bei ihnen eingehn.

Wow, na so was, schön, dann bin ich mal gespannt.

1 Woche später.... nix war in der Post.... hät mich auch gewundert.... grrrr!

3. Anruf: der freundliche Beamte am anderen Ende der Leitung meinte: Ihre Teilrente ist ja noch gar nicht genehmigt.

Oh Himmel, wo bin ich jetzt wieder gelandet.

Natürlich ist sie das, ich hab ja den Bescheid hier vor mir liegen.

Was würde denn da drauf stehn?

Das die TR ab Mai 2011 genehmigt ist.

Da komm ich nicht mit, sagt der Beamte zu mir!!!!!

Na wenn sie da nicht mitkommen, ich schon gar nicht. Und dann hab ich ihm wieder erklärt, dass ich nun endlich diese Berechnung haben will, damit ich das auf der Arbeit klären kann.

Ja, dann hol ich doch mal ihre Akte.

Wie schön, wo hat er bis jetzt nach gelesen, in der Glaskugel?????

Man konnte den Guten förmlich in den Büroschränken kruschteln hören und wie er dann wieder am Telefon war, meinte er: Aha, jetzt blick ich langsam durch. Haben sie eine Wahrscheinlichkeitsberechnung?

Was denn das wär, frag ich.

Nun da können sie ersehen wie viel Rente sie bekommen und wissen sie, dass man, wenn man Rente bekommt ein bestimmtes Einkommen nicht überschreiten darf?

Jippii, wir kommen der SAche näher.

Ja, dass weiß ich und deshalb möchte ich ja diese Berechnung auch dringend von ihnen haben! Das ist mein 3. Anruf und gefaxt hab ich meine Bitte ja auch schon.

Ja, dass wär doch kein Problem, er legt es der Kollegin hin und die wird mir dann die Berechnung machen und sie mir schicken.

.... so, dass war am Dienstag.... ich warte gespannt, wie oft ich noch anrufen muss! Aber wenigstens weiß ich ja nun wie das Ding heißt, dass ich will.... hoff ich mal, kann natürlich auch sein, ich hab ihn falsch verstanden oder es schon wieder vergessen .... ,-)

Wenns nich so nervig wär, wärs ja richtig ulkig.

Grüßle

Honey

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sodele,

gestern hab ich mal wieder einen Anruf getätigt, wisst Ihr, dass es unheimlich viele Beamte gibt die man an ein und dem selben Telefon erreichen kann.

Nur den Sachbearbeiter der auf meinem Rentenbescheid angegeben ist, den hab ich noch nie bei der Arbeit erwischt ,-)

Wie Ihr wahrscheinlich richtig vermutet, hab ich meine Wahrscheinlichkeitsberechung noch nicht bekommen..... nur net hudla!

Aber ich habe Hoffnung, der liebenswürdige Beamte hat gemeint er würde sofort bei der Kollegin vorbei gehen und ihr erklären was ich möchte, nämlich eine Rentenberechnung ohne Verdienstangabe.... ach sooooooooo!

Wenn ich das mal früher gewusst hät, dann hät ich den Wisch bestimmt schon lange.

Leider meinte er zum Abschluss unseres Gespräches noch, wenn es irgendwelche Fragen gibt würde die Kollegin mich anrufen.... jetzt zuck ich jedesmal zusammen wenn das Telefon klingelt!-)

Ziemlich sicher bin ich schon im Ruhestand, wenn ich den Bescheid bekomm,

Honey

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle zusammen,

nach lesen der gesammten Beiträge bin ich nun erstmal etwas perplex...

Also erstmal, ich habe im April 2007 meinen Rentenantrag persönlich (ohne Termin, bin einfach da aufgeschlagen) eingereicht, Papiere hatte ich telefonisch angefordert, innerhalb drei Tagen waren die bei mir, und Ende Juni den Bescheid bekommen, dass ich offiziell seit 1. Juni 2007 zu den, erstmal auf zwei Jahren befristeten, Rentnern gehöre.

2009 wurde dann nachgeprüft und ich hatte innerhalb vier Wochen meinen Dauerbescheid zu Hause (also bis Eintritt des offiziellen Rentenalters).

Und das andere was ich irritierend finde, die Dinger hatten jeweils Anlagen, in denen steht das ich: bei Teilweiser ER soundsoviel und bei voller ER soundsoviel monatlich dazuverdienen könnte.

Und das ich dran denken soll das der Fiskus ggf Ansprüche hätte wenn...

Hängt denn bei Euren Bescheiden nicht irgendwo so`n Zettel dran wo das drauf steht?

Oder ihr müßt alle nach Berlin ziehen, vieleicht sind die hier nicht ganz so überlastet,

obwohl... die blöde Steuererklärung dauert jetzt auch schon zwei Monate...

Ach keene Ahnung, ich glaub ich hatte einfach nur Glück mit meinen Bearbeitern...

Ich mußte ja nicht mal zum Gutachter, weder beim AA noch beim Rentenamt...

Oder die wissen was, was mir noch kein Arzt verraten hat :-(

Naja auf jeden Fall: ICH BIN AUCH RENTNER MIT 40 GEWORDEN!

UND: Ich glaube das es gut so ist weil es mir relativ gut geht, wenn ich noch arbeiten würde ginge es mir bei weitem schlechter davon bin ich fest überzeugt.

So und nun seid alle lieb gegruselt von,

Angie!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Angie,

bei mir war auch so ein Zettel mit dabei, samt tausend anderer Zettel, wo drauf stand wann ich krank war und so. Auf dem Zettel stand auch, wieviel ich bei was dazu verdienen darf.

Nicht viel oder doch viel, je nachdem wie man es sieht. Bei mir sind es 400 Eus.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man! Ich habs doch gewusst, dass das auch irgendwie anders laufen kann!!!

ICH hab bis jetzt immer noch keinen Zettel mit solchen Angaben drauf und ganz sicher war da auch nirgends einer mit dabei, bei mir war das nich so viel Papierkram, es kam 1 Blatt, der Bescheid das die REnte genehmigt ist und etwas später noch 1 Zettelchen den ich vom Arbeitgeber ausfüllen lassen muss, damit sie mir ausrechen was ich zu meinem jetzigen Gehalt noch dazu bekomm.

Ich vermute, dass es etwa doppelt so viel sein wird wie bei Dir Bambi, aber ich wüsst es doch schon mal gern genau!

Hab wirklich keine Ahnung wieso die sich so anstellen, ich dachte eigentlich wär das selbstverständlich, dass man da Auskunft bekommt!

Grrr

Honey

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Honey,

den Zettel für die Gehaltsangaben habe ich vorher bekommen. Dann kam der Rentenbescheid und mit ihm der Papierwust samt Dazuverdienstgrenze.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ihr Lieben ...

Bei mir ist auch nicht eitel Sonnenschein.

Rente : voll Erwerbsunfähig.

GdB-Schein : 50% + G + B

Also : Arbeiten kann ich nicht und Schrott bin ich auch ... Merci ... und nu ???

Habe mir Termin geben lassen bei "Gem. Beratungsstelle für Rehabilitation" ,

bis dahin warte ich noch auf Info vom Sozialamt.

ARGE hat Info gesendet, ... Ich bin ausgeschlossen, meine Frau ist nun Haushaltsvorstand ..?!?

- OK, war sie ja intern schon immer .. aber amtlich ? -

Mal sehen .. ich warte ja gern *grummel*

Bis bald,

Euer berenteter und unwissender Wotan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wotan,

Entschuldige, aber ich muss Dir heftigst WIEDERSPRECHEN!!

Niemand ist Schrott, nur weil er wegen einer Krankheit/Behinderung nicht arbeiten KANN! Auch Du nicht!

Ich sitze im gleichen Boot wie Du und viele andere auch und ich wehre mich dagegen, als Schrott angesehen zu werden.

Lege diese Meinung bitte ganz schnell ab, Du tust Dir keinen Gefallen mit dieser Ansicht! Wenn Du dich nicht achtest, wie sollen es andere?

Einen schönen Tag noch

Edited by W E R ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

WER hat absolut Recht!!!!!!!

Aber ich geh jetzt trotzdem in den Keller und heul wie ein Schloßhund!

Jetzt hab ich endlich diesen Wisch....juhuuuuuuu.... heute kam er mit der Post!

ABER da steht nirgends wieviel Rente ich bekommen werde!!!!

Nur zig Wahrscheinlichkeitsberechnungen sind drauf was ich dazuverdienen darf bei voller bzw. halber Erwerbsminderungsrente...... wieso bin ich nur so blöd und versteh das alles nich!!!!!

Wieso hab ich das nich in der Schule gelern!!???

Ich kapier noch nich mal ob diese Endpunkte oder wie das schon wieder heißt nun die sind die ich bekomm oder ob das auch nur "erfunden" ist wie all die anderen Zahlen die auf dem dooooooooofen Zettel stehn!!!!!!!!!

Ich raste jetzt dann gleich aus! Wieso machen diese Beämter es mir so SCHWER!?

...himmel ich reiß mir gleich die Haare aus.......

Nein nein, keine Sorge... mach ich nicht ......... ABER ich reg mich tierisch auf!

GRRRRRRRRR

Honey

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Honey,

nun komm mal wieder etwas runter, sonst schadest Du nur dir selbst.

Heulen hilft übrigens manchmal, auch wenn es nur aus Erleichterung ist.

Ist da keine Tel.-Nr. angegeben, wo Du mal nachfragen kannst?

Und bitte lass Deine Haare, wo sie sind und hingehören!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja klar, die Telefonnummer kenn ich nun bald auswendig!!!!!

Hab ja schon 5 mal oder so dort angerufen!!!!!!

ABER Du hast ja recht....... tief durchatmen...... Haare sind noch alle da! Und das mit dem Heulen is dank Schneckle und ihrem Kuchen auch wieder gut...... bin doch keine Heulsuse!

Ich werde morgen nochmals diese TELEFONNUMMER wählen und zuckersüß und übermäßig höflich um AUSKUNFT bitten..... jaaaaaaaaaa, ich machs. Ich werd schon noch rausbekommen um wieviel Rente es sich handelt, SO leicht geb ich nich auf ,-))))

Share this post


Link to post
Share on other sites

:)

Ihr Lieben seid ja zu niedlich. Das gibt mir Mut, dass diese Bürokratie nicht nur mir auf den Zeiger geht.

@WER : Keine Sorge , ich bin schon ein Kämpfer.

Nur die herkömmlichen Dinge, wie bewerben und ordentlich Kohle für 8-10Stunden pro Tag fallen ungewohnterweise eben weg. Das wurmt mich halt.

@Honey : Ich drück Dir die Daumen ! Immer hübsch nett fragen, bis die sich was einfallen lassen, wie Dir geholfen wird !

Auf bald, ich melde mich spätestens, wenn ich die Integrationsberatung durch hab :)

Euer Wotan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Wotan,

mach das, ist immer spannend zu lesen wie es anderen ergeht und wie Du sagst, ganz nach dem Motto, geteiltes Leid ist halbes Leid ,-)

Wir packen das schon, und sich mal kräftig ärgern tut irgendwie richtig gut!

Ja und ich war schon ganz fleißig und hab mit einem so was von netten Beamten telefoniert, dass ich es kaum glauben konnte!!!

Und er war ganz meiner Meinung, auf meiner Berechnung kann man nicht sehen was ich eigentlich an Rente bekommen werde, DASS war schon ein Erfolg!-)

Und ihr werdet es nicht glauben, er hat gesagt, er wird sofort diese Berechnung für mich fertig machen UND sie HEUTE noch verschicken!-)

So viel Erfolg in ein paar Minuten, dass verkraft ich ja nich!-)

Grüßle von

happy Honey-)))

PS Wotan, so nen Beamten wünsch ich Dir auch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Wotan und Honey

Ich drücke Euch Beiden ganz fest die Daumen, das die ganze Sache mal vorwärts und zu Eurer Zufriedenheit geht.

Da war ich wohl doch ein Glückspilz, dass es bei mir ohne Zwischenfälle ging. Sonntagskind eben.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Rehlein

Das gönnen wir Dir liebes Rehlein!-)))

Und wenn Du Sonntgskind uns jetzt die Daumen drückst, na dann kann es ja nur noch klappen!-))

Vielen Dank

Honey

Share this post


Link to post
Share on other sites

:) Ich bin ein Sommersonnen-Sonntagskind :)

Nützt nicht immer, aber danke sehr fürs Daumendrücken !

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Rehlein

Wenn ich gewusst hät, wie gut Du Daumen drücken kannst, hät ich Dich viel früher mal drum gebeten ,-)))

Heut war tatsächlich die ganze Berechnung im Briefkasten.... ich musste mir echt die Augen reiben und mich 3X zwicken um zu glauben was ich da in Händen halt ,-)))

Und noch besser es sieht gar nich so schlecht aus! Is viel mehr als ich vermutet hatte, wenn ich das mal füher gewusst hät, hät ich mir wesentlich weniger Sorgen machen müssen!

Ich kann weiterhin Torte im Cafe schlemmen ,-)))

Und das Gespräch mit meinem lieben Chefchen ist auch super gut gelaufen, ich vermute ja, da waren eine Menge liebe Leute am Daumendrücken ,-)

Eigentlich ein Beitrag für das Glückstagebuch!-)

Wirklich super gut gelaufen für mich, ich bin absolut HAPPY-)

Wünsch allen ein wunderschönes Woende!

Honey

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Honey,

herzlichen Glückwunsch das es endlich geklappt hat.Ich habe auch vor Teilerwerbsminderungsrente zu beantragen,wurde mir in Bad Buchau in der Reha an´s Herz gelegt stehe aber noch ganz am Anfang und habe schon bammel das es klappt.

LG Ped

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ped

Weil ich wohl magische Daumen hab, drück ich sie für Dich extra fest. ;-)

@Honigbienchen

SUPER !!!

Geht doch, wenn die Beamten mal aus ihrem Mittagsschlaf kommen. Lange genug hat es doch gedauert.

Werde meine Daumen heute besonders pflegen. Haben es verdient, bei soooo viel Magie und Kraft!

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

war heute in Speyer bei der LVA habe meine Rente beantragt über eine Stunde hat es gedauert bis der Antrag ausgefüllt war.Was der alles wissen wollte bis auf meine "Sterbeurkunde" hatte ich alles dabei.Er meinte in so 3-4 Monaten bekomme ich Bescheid.Laut ihm dürften keine Angaben fehlen sö das es keine Probleme geben dürfte.Es könnte höchstens sein das ein Amtsarzt mich noch sehen will,was aber bei der erst kürzlichen Reha eher selten ist.

In spannender Erwartung

Ped

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ped

Ich drück mit!

Und wünsch, Dir das es besser flutscht wie bei mir..... aber Ende gut alles Gut ,-))

Also nicht verzweifeln sollten ein paar Steinchen im Weg rumliegen.

Ich war auch bei einem Vertrauensarzt, war nicht schlimm!-)

Du warst in Bad Buchau???

Ich auch, schon 2 mal, hats Dir gefallen?

Grüßle

Honey

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, diesen Zettel-Chaos habe ich auch hinter mir - allerdingst hatte ich super Unterstützung eines Beraters vom VdK: er hat mir gegenübersitzend alles für mich ausgefüllt und ich musste (nur) noch meine Unterlagen von zuhause mitbringen. Kopien, Beantragung, Einspruch, etc. - das hat er mir alles abgenommen und das Beste: die Beratung ist umsonst...

Der Berater hatte früher bei der RV gearbeitet und war somit als "alter Hase" mit allem vertraut - das war ein sehr gutes Gefühl...Eine Studienzeit war auch nicht richtig angerechnet worden (mir wäre das niemals aufgefallen in diesem Berechnungs-Wirrwarr) und er hat gleich Einspruch eingelegt und der ist akzeptiert worden (ich habe nicht mal Porto für die Einreichung der Unterlagen per Post zahlen müssen).

Ich kann daher bei einer geplanten Berentung nur dazu raten, sich vom VdK Unterstützung zu holen (die Wartezeit auf die Termine - war insgesamt 4x dort - war auch akzeptabel...)

Dann wünsche ich dir, dass deine Berentung so klappt, wie du es dir vorgestellt hast - wenn nicht, könntest du dich auch an den VdK wenden (wahrscheinlich müsstest du dann aber Mitglied werden, was nicht schlimm ist, da nicht teuer...) Lieben Gruß!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this