Sign in to follow this  
Electrically

Cialis oder Viagra

16 posts in this topic

Hallo,

ich habe mal eine Frage bezüglich der erektilen Dysfunktion. Mit welchen Medikament habt Ihr die besseren Erfahrungen gemacht Cialis oder Viagra?

Ich nehme aktuell Cialis 10mg. Bin aber mit dem Eergebnis nicht hundertprozentig zufrieden. Jetzt weiß ich nicht ob ich auf die Cialis 20mg oder auf Viagra umsteigen sollte.

Danke schonmal für die offenen Antworten.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen!

Das Thema "Erektile Dysfunktion" beschäftigt uns Männer mit MS wohl so ziemlich alle und hat mir schon zahlreiche schlaflose Nächte bereitet.

Also ich nehme Cialis 20mg. Nur ist bei mir das Problem, daß ich eine MS-bedingte Depression habe und dagegen Tabletten nehme. Die haben leider die Nebenwirkung "Impotenz"... :-(((. Und da kann Cialis natürlich auch nicht viel helfen :-//. Aber ich habe damit bessere Erfahrungen als mit Viagra.

Cialis wirkt länger als Viagra. Damit stehe ich nicht so sehr unter "Zeitdruck". Wenn ich Cialis nachmittags einwerfe, dann "wirkt" es teilweise noch am nächsten Morgen. Nur hilft das wie gesagt reichlich wenig, wenn Du nicht erregt wirst bzw. nicht zu erregen bist. Und das ist MEIN Problem, das durch die Depression bedingt ist.

Mehr kann ich dazu leider nicht sagen. Dennoch mein Tipp: Probier mal Cialis 20mg!

LG

Miles

Share this post


Link to post
Share on other sites

darf ich`s sagen und ganz ehrlich?

habe erfahrungen mit dem einen, wie den anderen.

viagra ist `ne bombe. schlägt ein. und macht richtig schön hart. aber ... nicht so ausdauernd, wie mann sicher wünscht.

cialis ist gut. schlägt nicht ein wie ein bombe, wirkt aber doch und ist anhaltender.

ich würde auch sagen, versuch die 20 gramm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze gern Cialis Tadalafil als Viagra. Das Medikament wirkt effektiver und ist wirklich hilfreich. Cialis hat eine lange Wirkungsdauer  und hat mir erfolgreich geholfen. Mit Viagra habe ich wenige Erfahrungen , ich habe nur zweimal diese Pillen benutzt und nichts mehr. Ich kaufe Cialis Online bei (05.06.2014 - Link vom Administrator entwerft - Grund: Verstoß gegen die Forumsregeln) und es gab kein Problem. Die Lieferung war erfolgreich, ohne Rezept und zollfrei. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo miteinander! Ich kann ja verstehen, wenn "Mann" von so was genervt ist, sich worden macht, es andern will. Bloße sich deshalb so was im Internet rezeptfrei zu bestellen, sollte man m.m. nach nicht.

Erektile Dysfunktion kann tausend Ursachen haben. Von organischen bus ZZ versagensaengsten. Habt ihr schon mal den hormonspiegel untersuchen lassen?

oder wenigstens alle Gegenanzeigen und Wechselwirkungen ausgeschlossen?

Um die ganze Situation etwas zu entspannen konnte man sich auch mal kurzzeitig über alternativen zum Koitus Gedanken machen ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann auch einfach mal Themenblogs im Internet zu Rate ziehen. Beispielsweise der Cialisblog Erfahrung mit Cialis ist meines Erachtens sehr zu empfehlen.

Dort sind sowohl alle relevanten Hintergrundinfos zu finden, auch hilfreiche Erfahrungsberichte sind wie der Blogname schon verrät abzurufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an die Männerwelt,

da es bekanntlich (fast) keine blöden Fragen gibt, möchte ich gerne wissen, wie sich die erektile Dysfunktion bemerkbar macht? Konkret: Ist sie Folge eines Schubes, der leider die  entsprechenden Signale im Gehirn/Rückenmark erwischt hat und jegliche Errektion verhindert, oder ist dies ein (schleichender) Prozeß, der grundsätzlich "MS-immanent" ist?

Schönes Wochenende!

Alles Liebe in diesem Fall an die Männerwelt, na ja, ok auch an die zufällig mitlesenden Damen ;-)

Christian

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Christian,
abgesehen davon, was die restliche "Männerwelt im Forum" dir antworten wird, kannst du ja schon mal einen Blick auf die AMSEL Seite werfen. Dort wurde das Thema zu deiner Frage schon aufgegriffen: http://www.amsel.de/multiple-sklerose/behandeln/index.php?kategorie=msbehandeln&kategorie2=&kategorie3=symptomatischetherapie&anr=3515
 

Lieben Gruß und ein angenehmes Wochenende wünscht dir
Jasper

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,
eine wichtige Rolle dabei spielt die Beckenbodenmuskulatur, deren Kontrolle ms-bedingt oft gestört ist. Das hat dann mitunter gravierende Auswirkungen auf das Sexualleben und kann auch die Ursache von Inkontinenz sein. Ob man da ein Problem hat, kann man testen. Wer die Beckenbodenmuskulatur nicht gezielt anspannen kann, hat eins. Anleitungen zum testen und zum Training findet man im Internet. Ich habe damit angefangen und werde berichten.

Haltet die Ohren steif (oder sonstwas).

Gruß

Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

"erektilen Dysfunktion"

nachdem ich eine semikastration (also ein überraschungsei weg) habe, wegen hodenkrebs ist meine libido,

auch wegen der MS zusätzlich geschwächt.

mein urologe empfahl mir, mein medikament "sildenafil" erstmal einfach ins nachtkästchen zu tun!

so als "psychologische unterstützung"....

keine ahnung ob das bei gestörter libido bei MS verschrieben wird !?

"was soll´s !? ... habe ein wenig bäuchlein... ich sag dann immer , das ist pressluft für den hammer!"

 

an alle männl. betroffenen :" gutes ejakulieren!"

auf das eure partnerinnen euch nicht davonlaufen!

 

mfg

homenis sacri

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selbstverständlich wähle ich Cialis. Dieses Medikament beginnt schneller zu wirken, und natürlich hält die Wirkung bis zu 36 Stunden! Wirklich. Ich habe dies geprüft. Ich empfehle diese XXX

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Aktiv mit MS-Mitglieder,

dieser Beitrag wurde von uns gelöscht.

Da Teva der Betreiber dieses Forums und damit für dessen Inhalte verantwortlich ist, kann das Forum daher nicht für diese Zwecke von Dritten verwendet werden.

Bitte berücksichtigen Sie die Forumsregeln in unseren "Regeln und Ankündigungen". 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
 
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr AKTIV-MIT-MS-Team

Edited by Administrator
Verstoß gegen Forumregeln: Werbung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Aktiv mit MS-Mitglieder,

dieser Beitrag wurde von uns gelöscht.

Da Teva der Betreiber dieses Forums und damit für dessen Inhalte verantwortlich ist, kann das Forum daher nicht für diese Zwecke von Dritten verwendet werden.

Bitte berücksichtigen Sie die Forumsregeln in unseren "Regeln und Ankündigungen". 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
 
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr AKTIV-MIT-MS-Team
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi alle zusammen!

Wenn man was finden will gegen diese Potenzprobleme dann muss man als erstes schauen, was die Ursache ist. Potenzstörungen haben so viele Ursachen und die wichtigste sind Rauchen, Alkohol und Stress.

Man sollte das Problem mit dem Arzt besprechen, nur ein Fachkraft kann das richtige Dosierung und das richtige Präparat bestimmen.

Ich habe nur positive Potenzmittel Erfahrungen, nehme immer verschiedene Potenzmittel und kann es sicher weiterempfehlen.. XXX bestelle ich, man kann mehr Informationen und Bewertungen lesen.

 

 

Edited by Administrator
Verstoß gegen Forumregeln: Werbung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this