Forumregeln
Sign in to follow this  
seadancer

" Allein " mit MS

33 posts in this topic

Mir ist aufgefallen beim Lesen der vielen Beiträge das es so gut wie gar keine hir gibt die ihr Leben ( gewollt oder wohl meist ungewollt ) allein ohne einen Partner der an ihrer Seite steht verbringen müssen.

Ich beneide wirklich die vielen glücklichen Paare hir, wo der Lebenspartner ( Verheirtet oder nicht spielt da keine Rolle ) für sie da ist - sie unterstützt sie aufbaut - kurz gesagt sie glücklich macht .

Ich bin Singel - und das ungewollt - ich bin glücklich & zufrieden - aber ich bin auch unglücklich darüber allein zu sein - ob sich das vieleicht sich irgendwann ändert - ich meine das allein sein , oder ob vieleicht doch mal jemand der mich so akzeptiert wie ich bin auch mit der MS und meinen vielen anderen " Fehlern " , weiß ich nicht -

In die Zukunft schauen kann und will ich eigendlich auch nicht !

Aber ich bin mir doch recht sicher das mich eines Tages " Amors Pfeil " trifft - nur wann ? vieleicht schon morgen - oder ist es schon passiert ?

Was sagt mann so schön , " Die Hoffnung sirbt zu letzt ! "

hallo - ist da wer ? falls es hier vieleicht doch noch den einen oder die eine gibt dem / der es genauso geht wie mir wäre es schön vieleicht mal eure Meinung zu diesem Thema kund zutun .

Die anderen Glücklichen mit Paartner können aber gerne auch was dazu schreiben wenn sie wollen !

LG von einem ..... Seadancer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ist mir letztens bei den näheren Vorstellungen auch aufgefallen. Ich leb ja auch allein und lange Zeit ging's mir gut damit; schwierig wurde es erst, als ich mit einem frisch getrennten Arbeitskollegen viel zusammen gemacht hatte (es war nie klar, ob's mehr werden könnte, wir hatten aber ja alle Zeit der Welt..) und der sich aber letztens heftig in eine andere Frau verliebt hat. Und jetzt, wo auch meine MS-Beschwerden gerade deutlich spürbar sind, fehlt mir trotz guter Freunde und Freundinnen und Schwester ein Partner zum Austausch, zum Trösten und Beruhigen.

Ich glaub', solange ich nicht wirklich gemerkt hab, was mir fehlt, hab ich auch gar nicht richtig drauf geachtet, ob da Irgendwer sein könnte und hoffe, ich bin jetzt was aufgeschlossener.

Ich wünsche Allen, denen es ähnlich geht, viel Glück!

Kite

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

bin seit April gewollter Singel. Die Ansichten über unsere Partnerschaft waren nicht mehr kompatibel.

Im großen und Ganzen geht es mir als Single gut, habe die absolut besten und liebsten Freunde und einen tollen Rückhalt durch meine Familie.

Es ist aber trotz allem nicht so einfach. Hatte im Sommer Besuch und als dieser die Spritzen im Kühlschrank entdeckte war erst mal Panik mit fast Flucht angesagt.

Gebe die Hoffnung aber nie auf und bin mir sicher es findet sich für uns aller Früher oder Später der Traummensch:-)

LG Kasmodia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu,

mir gehts ähnlich, bin auch jetzt ne Weile "gewollter" Single. :-) (keine leichte Entscheidung!!!) Es ist nämlich Geschmacksache, ob man lieber ne Beziehung weiterführt, in der man nicht glücklich ist, nur damit man überhaupt eine hat, oder ob man mal für ne Weile ein Pause einlegt. Das hat nämlich durchaus auch seine Vorteile. Und die sollte man genießen!

Klar ist es schön, wenn man jemanden zum "Austauschen" zu Hause hat, aber manchmal ist es auch gar nicht so schlecht, mal mit sich selbst klarzukommen, bevor man mit jemand anderem klarkommt :-D Und Freunde und Familie sind ja auch noch da, wenns mal ein bisschen einsam wird :-)

"unverhofft kommt oft" :-) Ich denke nicht, dass der Mensch grundsätzlich fürs Alleinsein geboren ist, aber wie sagt man hier so schön: "Et is wie et is, et kümmt wie et kümmt und et hätt noch immer jootjejange" :-)

In diesem Sinne, allen einen schönen abend, das wird schon :-)

Liebe Grüße,

Heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo heidi ,

Deine Meinung zur " glücklosen " Partnerschaft kann ich nur voll und ganz zustimmen !!!

dann lieber Singel als mit jemand zusammen zusein der nicht der Partner ist der einem glücklich macht oder sogar das gegenteil bewirkt .

Lebe ja zu zeit auch nicht allein - ist halt nee WG drauß geworden was mal eine partnerschaft war oder sagen wir mal werden sollte - ich hoffe das WG verhältnis wird schnell auch noch beendet - fast 2 jahre reichen jetzt wiklich !

Denke auch wenn mann nicht glücklich ist sollte mann sich besser von seinem partner trennen um nicht noch unglücklicher zu werden ;-)

LG Seadancer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr!

Da stimme ich Euch komplett zu! Auch ich werde jetzt gewollt geschieden! War 12 Jahre in dieser Beziehung, 4 davon verheiratet. Irgendwann haben wir einfach verpasst, den Zug zu nehmen, der in dieselbe Richtung fährt. Irgendwie ist jeder in seine Richtung gefahren und war unglücklich.

Seit 2 jahren hab ich versucht "auszubrechen", aber hatte nie wirklich den Mut und die Kraft. Komischerweise hatte ich erst die Kraft dazu, nachdem die Diagnose bestätigt war! Und es war im Nachhinein die beste Entscheidung für beide Seiten.

Ich bin auch der Meinung, wenn man einen Parnter sucht, findet man ihn nicht. Sowas passiert einfach..., man begegnet jemandem und weiß, daß wir passen.

Auch wenn es schief gehen sollte nach einer Weile, man hatte vielleicht doch auch schöne Stunden und an die sollte man denken und nicht ans negative.

Freunde/Partner begleiten einen im Leben eine Zeit lang, die einen länger, die anderen kürzer! :-)

LG,

Maoli oder auch einfach Anja ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo anja ,

ich kann nur sagen " Daumen hoch "

- Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen mit deinem Beitrag !

Ihr Frauen findet meist die besseren Worte zu bestimmten Themen als wir Männer - ist vieleicht auch ein Grund warum wir euch so mögen ;-)

LG Seadancer oder einfach Ralf;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an Euch alle!

Also ich bin seit 10 Jahren verheiratet und kann nur sagen, dass auch DAS nicht unbedingt das "gelbe vom Ei" ist.... Mein Mann und ich lieben uns von Herzen, aber was die MS angeht, kann er mir nicht helfen. Da ist unser 10jähriger Sohn ganz anders - Ein Kind halt mit spontanen Gefühlen und auch Ängsten.

Viele können die Krankheit nicht "fassen", sie ist halt nicht greifbar. Und das ist, glaub ich, auch ein Problem für viele. Wenn wir mal ehrlich sind, ist das für uns Betroffene ja schon hammerhart... wie beschreiben wir jemandem, dass es uns heute eben nicht gutgeht, einfach so, ohne wirkliche Schmerzen?!

Also Ihr seht, auch die glückliche Ehe ist nicht immer des Rätsels Lösung.

Ich wünsche Euch allen viel Glück in der Liebe und gesundheitlich das ALLERBESTE für uns :-)

Lieben Gruss

haase 126 oder einfach Simone

Share this post


Link to post
Share on other sites

@seadancer:

"Lustige" Parallelen - hatte auch 2 Jahre ne WG!!! Im Ernst! Ne Zeitlang ging das auch gut, besser als vorher - bzw. ich habs gut ausgesessen :-) Aber das bremst einen auch irgendwie aus :-( Weil es ja nichts halbes und nichts ganzes ist. Wollen wir jetzt mal nicht über das Unverständnis der Menschen in meinem näheren Umfeld reden, so von wegen: "Du verschwendest Deine Zeit... du bist ja auch nicht mehr die jüngste" "Kannst Du nicht alleine sein???" :-) Ich weiß ja wies gemeint war, aber ist ja mein Ding gewesen und meine Zeit. Und allein sein kann ich hervorragend. Leben und leben lassen, und ich fands einfach ok so. Doch ich würde das nicht nochmal machen und ich weiß auch im Nachhinein nicht wofür das gut war :-) Außer für die Erkenntnis, dass man auch zu zweit allein sein kann und man das nicht auch noch künstlich hinauszögern sollte :-)Deshalb hat das Aussitzen dann doch Anfang des Jahres ein Ende gehabt. Wenigstens einen Neujahrsvorsatz geschafft :-D Und jetzt schaumer einfach mal positiv in die Zukunft.

Ganz liebe Grüße,

Heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heidi,

Wirklich absolute Ubereinstimmung - genau das gleiche habe ich erlebt - incl der Äußerungen der Umwelt auf meine Situation .

Ich hoffe das meine "Mitbewohnerin " auch spätestens bis Feb. / märz nächsten jahres eine eigene Wohnung findet !

Dann kann ich endlich wieder frei atmen und sehen was in Sachen Liebe die Zukunft für mich bereithält !

;-)

LG Seadancer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu,

so siehts aus :-) Ich drück Dir ganz ganz fest die Daumen!!! Komisch ist es dann zwar trotzdem irgendwie, aber Du wirst sehen, das legt sich und dann wird alles gut!!! :-) Denn man kriegt wieder einen anderen Blickwinkel und kann sich wieder auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren :-) Das vergisst man nämlich manchmal durch dieses "Hamsterrad-Gerenne" :-)

Ganz liebe Grüße,

Heidi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle ,

freue mich so über die vielen tollen Beiträge zu dem Thema und auch das es doch noch ein paar mehr gibt die mehr oder weniger alleine sind !

nur eins fällt auf : Ich bin der einzigste Mann !

ist den anderen männlichen singels mit MS egal allein zu sein - oder gibts außer mir da keine ????

ich weiß ja das ihr mädels was unsere Krankheit angeht ganz klar in der überzahl seit - aber es gibt ja auch männer mit MS - sind die alle Verheiratet oder in einer festen Beziehung ?

Bin ich was das angeht wirklich ein " Einzelstück " ?

Mal die Antworten abwarten ;-)

LG Seadancer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Seadancer,

ich glaube du bist kein Einzelstück. Ich gehe zu 2 MS-Stammtischen. Bei dem einen sind 3 Männer, alle Singels! Bei dem anderen weiß ich es nicht, da gehe ich noch nicht sehr lange hin und habe bisher zu den Männern nicht soviel Kontakt.

Vielleicht liegt es daran, dass Männer sich mit diesem Thema nicht gerne öffentlich auseinander setzten? Ich weiß es nicht.

Ich wünsche dir aber, dass du irgendwann auch nicht mehr zu dieser Szepies gehören wirst.

Liebe Grüße

Cumeira

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo seadancer,

es ist doch auch schön ein Einzelstück zu sein, was ganz Besonderes, unbezahlbar!

lass dich drücken und lieber Gruß von

Susa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo susa,

WOW , da fühle ich mich aber doch sehr geschmeichelt - danke für das tolle Kompliment !

und vielen Dank auch fürs " in den Arm nehmen "

Werde ja ganz verlegen bei so viel " zuneigung "

ob ich das überhaupt verdient habe ???

Ganz liebe Grüße von seadancer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Seadancer,

alles was ich bisher von dir gehört habe oder von Daylight über dich gelesen habe, ist jede Frau blöd wenn sie dich nicht nimmt - zeigst du dich zu wenig?

Gedrückt zu werden hast du bestimmt verdient, aber eigentlich ist es schade, daß wir das nicht öfter einfach so machen.

Ich hatte neulich ein Erfahrung, wie glücklich eine ehrliche Umarmung machen kann - der anderen Frau standen gleich die Tränen in den Augen.

Das muß du nicht habe - aber ich habe virtuell auch keine Angst dich zu umarmen - ich hab dich ja noch nicht live gesehen???!!?? aber bald (Drohung)

Gruß

Moni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

zunächst einmal, lieber Seadancer ist das so: So ganz allein bist Du natürlich nicht..eine Familie in der allernächsten Umgebung inkl. aller nützlichen und nervigen Personen, die zu derselbigen zählen ;-).. immer ist einer da, wenn einer gebraucht wird, leider auch dann wenn der Bedarf mal nicht so groß ist ;.)...aber ich weiß schon, was Du meinst. Eine Family ersetzt eine gute Partnerschaft nicht wirklich und in allen Bereichen.Ist eben doch was anderes. Aber ich sehe das so...wenn Eure WG erst mal aufgelöst ist wirst Du den Kopf für ne'neue Partnerin frei haben...das Herz hast Du ja schon frei :-)

Männer, so wie Du einer bist, mit handwerklichem Geschick und dem Herz auf dem rechten Fleck, mit einen interessanten Job und einem ebenso spannenden und abwechslungsreichen Hobby, der dann auch noch kochen dann sind ideale Partner für die Frau von heute. Außerdem hast Du keine Leichen im Keller und das ist schon viel wert ;-)

Vielleicht hat Moni ja Recht und Du bist einfach nicht so präsent für die Damenwelt, bist ja auch beruflich oft sehr eingepannt Im übrigen halte ich persönlich auch eine Internetforum durchaus für einen guten Datingplatz :-)

Also liebe Mädels und davon haben wir ja hier genug..der Seadancer will sich mal ein bisschen umschauen...aber bitte nicht so drängeln..jede mit einem Foto bekommt garantiert eine Antwort.. Du solltest nur so richtig nett, unkomplziert und einfach gut drauf sein ;-)

lg an alle

daylight

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe daylight, lieber seadancer

wenn ich das so höre könnte ich ja fast bedauern, dass ich (glücklich) verheiratet bin. Aber halt nur fast. Daher gebe ich meinen Platz in der Warteschlange schweren Herzens weiter.

Liebe Grüße

Cumeira

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo :-))))))))))))))))

ich freue mich so über soviele wunderschöne komplimente von euch - ob ich die wirklich in der Form so verdient habe, sei aber dahingestellt !

bin wikrlich nichts besonderes , halt

" durchschnitt " - mit einigen Ecken und Kanten wie man so schön sagt .

aber trotzdem tun mir eure Beiträge hir sehr gut - im Moment lache ich den Bildschirm meines Computers an :-D

danke euch allen sehr dafür und sende euch allen einen großen Blumenstrauß zu - zwar wie alles hir nur virtuell aber er kommt trotzdem vom Herzen !

LG euer Seadancer

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi seadancer,

es gibt auch fleurop :-)

dafür würde ich sogar die Adr. rausrücken, habe schon lange keine Blumen geschenkt bekommen :-)

lieber Gruß und gute Nacht

Susa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Seadancer,

ich verzichte auf Blumen zugunsten von Susa, habe gestern einen Riesenstrauß von meinem Chef bekommen - da ich das 15 jährige gefeiert habe.

Also Susa, schick Seadancer deine Adresse und dann warte doch mal, ob er's wahr macht.

Gruß

moni

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Ihr,

ich möchte zu diesem Thema auch etwas los werden. Bin seit 12 Jahren verheiratet und habe zwei Kinder. Allerdings bin ich seit Monaten in meiner Partnerschaft nicht mehr glücklich. Mein Mann hat oder nimmt sich keine Zeit für mich und hört auch nicht richtig zu. Was ich so vermisse, ist Geborgenheit und Zärtlichkeit und auch etwas Aufmunterung und vor allem auch das Reden. Ich habe jetzt einen Mann kennengelernt, den ich sehr liebgewonnen habe und ich bin mir sicher, dass er mir all die Dinge geben kann, wonach ich mich so sehne. Ich war schon einmal verheiratet und weiß, was es bedeutet, geschieden zu werden. Zumal jetzt ja auch noch Kinder da sind. Bei meinem jetzigen Mann habe ich nur noch das Gefühl, Gast im Haus zu sein. Am liebsten würde ich mich trennen, habe aber keinen Mut dazu. Dann kommt noch dazu, dass ich ja nicht weiß, wie lange es mir noch so einigermaßen gut geht wie jetzt. Es ist wirklich eine verzwickte Situation. Aber ich werde irgendwann eine Entscheidung treffen müssen.

Danke Euch, dass ich das loswerden durfte.

LG

Frosch

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo frosch ,

ich denke dir wird es besser gehen wen du den entschluss fälst dich von deinem Mann zu trennen - zumal deinen neuer Partner bir das geben möchte was du alle die jahre so vermist hat und wonach du dich jeden Tag mehr sehnst .

Wenn dein neuer Partner dann auch für deine kinder vielicht ein guter väterlicher Freund wird - wärs für sie auch besser als int einer Unglücklichen Beziehung aufzuwachsen .

ich denke es ist gerade für uns die an MS erkrankt sind sehr , sehr wichtig einen Partner zu haben der uns glücklich macht - den auch das ist ein sehr wichtiger faktor um den krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen .

es ist doch besser " Ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende ! "

denke jetzt mal auch mal an dich - nimm all deinen Mut zusammen und sage deinem mann das du dich von ihm trennen willst - und sag ihm er soll fair sein dir gegenüber - auch und besonders der Kinder wegen !

Schon nach kurzer Zeit wirst du merken das war der richtige Schritt in deine Zukunft in der du glücklich und zufrieden bist !

Ich wünsche dir alles gute und viel Kraft für den so wichtigen Schritt in deinem Leben !

LG Seadancer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Frosch!

Als ich deinen Beitrag gelesen habe, ging mir auch der von Seadancer zitierte Satz mit dem Schrecken durch den Kopf. Auf der anderen Seite, kann ich dein Zögern gut verstehen. Ich bin auch Mutter von zwei Kindern und habe zwischendurch immer wieder Phasen, in denen es mir nicht gut geht und ich meiner Mutterrolle nicht gerecht werden kann. Dann habe ich schon ein schlechtes Gewissen, obwohl ich einen Mann habe, der sich liebevoll kümmert. Allein für Kinder verantwortlich zu sein ist schon schwer genug, mit MS erkrankt und alleinerziehend erst recht!

Aber dabei darfst du nicht vergessen, dass dein jetztiger Mann zwar vielleicht nicht mehr dein Mann sein wird, aber wird immer der Vater der Kinder bleiben und ist damit verpflichtet, sich auch um diese zu kümmern insbesondere dann, wenn du Zeiten hast, wo du dieser Aufgabe nicht gerecht werden kannst. Das ist natürlich alles nur theoretisch. Eine Trennung geht ja oftmals nicht im gegenseitigen Einvernehmen vor sich und dann ist die Frage, wie du seine Verpflichtungen durchsetzen kannst.

Bedenke doch, inweit du in deinem Familien- und Freundeskreis eine soziales "Hilfe-Netz" aufbauen kannst, damit dann nicht nur dein neuer Partner belastet wird.

Ich kann gut nachvollziehen, wie sehr du dich mit dieser Frage quälst. Nimm dir Zeit, alles für und wider zu bedenken. Auch ich wünsche dir dazu viel Kraft und Mut!

Liebe Grüße

Cumeira

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Frosch,

ich selbst bin nicht betroffen. Mein Bruder hat MS und somit bin ich zumindest ansatzweise im Thema. Was deine Situation anbelangt kann ich mir nicht wirklich ein Bild machen geschweige denn ein Urteil erlauben, aber...es gibt nur einen Weg, auf dieser Welt den Du gehen kannst, frag nicht wohin er führt, geh' ihn.... das hat Friedrich Nitsche gesagt...und so ganz falsch dann das nicht sein..denke ich.Dein Bauchgefühl wird dir sagen was Du machen sollst, denke ein wenig an Dich und die schönen Dinge welche Du erleben wirst. Denke einfach mal sn Dich..an schöne Erlebnisse und geniesse diese....ich hoffe Du kannst das. Ich wünsche es Dir sehr!!

@cumeira...auch ich als alleinerziehende Mama von einem fast 14jährigem kann meiner Mutterrolle nicht immer gerecht werden. Macht aber nix ;-)auch er wird seinen Weg gehen..wenn auch etwas unkonventioneller als andere ;-)...so ist es sein Weg...und das finde ich gut so!!

Liebe Frosch,

obwohl ich mich nur sehr begrenzt in deine Situation einfühlen kann, so wünsche ich Dir umso mehr von ganzem Herzen das Du glücklich bist..und Du einen Partner an deiner Seite hast der Dich lieb hat!!!

lg

daylight

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this