Forumregeln
Sign in to follow this  
Bianca 1981

Bremen/Bremerhaven?

19 posts in this topic

Hallo an euch Alle,

ich bin die Neue hier;-)

Bin vor knapp einem Jahr von Bremen nach Bremerhaven gezogen.

Ich suche "Gleichgesinnte" mit denen ich ich mich evtl. auch mal persönlich austauschen kann.

Habe hier zwar ein paar mal eine Selbsthilfegruppe besucht, aber leider keinen wirklichen Draht zu den Leuten gefunden. Das Problem war vorallem, dass in den Gruppen in denen ich war, alle deutlich älter und erheblich stärker betroffen waren als ich.

(Ich bin 27 ;-) und habe die Diagnose seit 2003, spritze seit 4 Jahren Cop.)

Mir hat es nicht wirklich gut getan, in einen Raum zu kommen, in dem hauptsächlich Rollifahrer saßen.

Bitte nicht falsch verstehen, es waren wirklich alles sehr nette Menschen. Doch mich hat es eher geschockt als dass es mir Mut gemacht hat.

Gibt es evtl. auch Gruppen für "Jüngere" evtl. noch nicht so stark betroffene??

Ich hoffe ihr könnt mir helfen?

Lg Bianca

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bianca!

Ja, das kenne ich gut. Bin 32 und ich halte mich ganz bewusst von Selbsthilfegruppen etc. fern. Das schockt mich, macht mir Angst, verunsichert mich und macht mich fast depressiv. Ich war mal in einer reinen MS-Klinik. Das war Horror. Ich spritze seit gut einem Jahr Cop.

Schonmal schöne Weihnachten!!

LG,

Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bianca,

ich komme auch aus Bremen. Habe meine Diagnose seit 2003 und spritze Cop seit 2005. Ich habe mich aus dem gleichen Grund bisher von Selbsthilfegruppen ferngehalten. Mir geht es auch noch relativ gut, bis auf die Erschöpfung. Allerdings bin ich schon 49 Jahre bald 50. Was machst du denn beruflich? Ich bin als Angestellte vollzeit tätig.

Liebe Grüße,

Bel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bel,

ich komme aus Weyhe bei Bremen.Die Diagnose erhielt ich 1997 und Spritze Cop seit Juli 07.Bin auch nur einmal mit meiner Cousine zu einem Treffen einer Selbsthilfegruppe gegangen,da es dort einen Vortrag gab der uns interessierte.Ansonstengehen wir auch nicht zu den Treffen.Mir geht es ähnlich wie dir,erschöpft und seit dem letzten Schub ein taubes rechtes Bein.Wann hast du denn Geburtstag,50 werden tut nicht weh und ist überhaupt nicht tragisch;-)

Kenne es aus Erfahrung.

Liebe Grüße

Vera

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Vera,

ich habe Anfang April Geburtstag. Deinem Schreiben entnehme ich, dass du diese 0 bereits gemeistert hast. Eigentlich habe ich auch kein Problem damit. Aber irgendwie komisch ist es schon. Warst du bei einer Selbsthilfegruppe in Weyhe? Wie gehst du mit der Erschöpfung um?

Liebe Grüße

Bel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bel,

bin in diesem Jahr 51 geworden.Ich finde,jedes Alter hat auch seine schönen Seiten,man muss immer das Beste daraus machen ;-).

Die Selbsthilfegruppe Weyhe ist zusammen mit der Syker.

Wie ich mit der Erschöpfung umgehe....

gönne mir zwischendurch immer mal eine Pause oder versuche es zu ignorieren und lenke mich mit Arbeit ab.Bei uns ist immer etwas zutun,kommt wohl weil ich nicht mehr so viel schaffe wie früher und immer etwas liegen bleibt.

Wünsche dir einen guten Start ins 2009,vor allem viel Glück

Liebe Grüße Vera

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo schniedie,

ich war noch in keiner MS-Klinik nur in "normalen" neurologischen kliniken zur reha. da habe ich auch sehr üble erfahrungen machen müssen. einmal hat mich sogar eine oma(so um die 80) mit hrem rollator angefahren und mich angemotzt was ich hier zu suchen hätte, so junge menschen wie ich seien ja nicht krank. in den rehas war ich immer sehr einsam, was hauptsächlich daran hing dass ich mit abstand die jüngste war. nicht schön.

in einer ms klinik stelle ich mir das auch furchtbar vor, wenn man noch eine von denen ist denen es am besten geht und man selbst der meinung ist alles ist schlechter als zuvor. und alle haben die gleiche krankheit.

lg bianca

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo bel,

ich arbeite bei der Bundeswehrverwaltung. (Verwaltungsbeamtin). da habe ich zum glück sicherheit. werde, wenn alles gut geht noch 2009 auf lebenszeit verbeamtet. habe mich auch erst nach der diagnose beworben. auf grund meiner schwerbehinderung haben sie mich trotz ms genommen. von der seite habe ich also zum glück ausgesorgt. (wenn alles bis august klappt, denn bis dahin geht meine probezeit noch) mein traumberuf ist es jedoch überhauptnicht:-(

aber man muss ja sehen wo man bleibt.

lg Bianca

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bianca

Ein Job mit vielen jungen Männern um Dich herum? Das ist ein Traumberuf, nicht? O.K. Das war jetzt blöd.

:) Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Vera,

wünsche dir auch einen guten Start ins Neue Jahr und alles Gute.

Habe von der Syker (Weyher) Gruppe schon mal gelesen. Hörte sich so an als würden dort ab und an interessante Vorträge laufen.

Mit ignorieren komme ich bei der Erschöpfung leider nicht weiter. Arbeiten hilft bei mir zwar kurzfristig, aber dann überfällt es mich derartig, dass ich fast das Gefühl habe umzufallen. Arbeitest du Vollzeit? Ich habe das Gefühl immer weniger die 8 Stunden zu schaffen bzw. max. an drei Tagen hintereinander. Meine Ärztin meinte Sport könnte helfen und deshalb fahre ich ab Dienstag, 6. Januar zur Reha. Dort soll ich verschiedene Sportmöglichkeiten kennenlernen. Mal sehen was ich dort so erlebe. Kann mich ja mal zwischendurch melden.

Liebe Grüße,

Bel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bianca,

wünsche dir für 2009 alles Gute und dass es dir gesundheitlich weiterhin so gut geht.

Da hast du absolut Recht man muss ja sehen wo man bleibt. Als gelernte Verwaltungsbeamtin hast du ja die Möglichkeit dich überall im öffentlichen Dienst zu bewerben. Vielleicht sind ja mal Stellen frei, die etwas mehr Spaß machen. Ich bin auch im öffentlichen Dienst in Bremen, aber im angestellten Verhältnis. Bei uns wurden die Tarifverträge geändert, so dass wir z. B. nur noch 6 Wochen Lohnfortzahlung haben. Das gibt es bei den Beamten nicht. Ich drücke dir die Daumen, dass es mit der Verbeamtung klappt.

Liebe Grüße,

Belinda

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ maro

na ganz unrecht hast du ja nicht. Aber gleichzeitig hat man noch nie so viele unattraktive männer auf einen haufen gesehen. und sooooo jung *g*

aber den besten habe ich mir eh schon geangelt;-)

@ bel

leider gestaltet sich das mit dem in eine andere behörde bewerben nicht ganz so einfach. da ich explezit für die Bw ausgebildet wurde und beinahe jede Behörde ihre eigenen leute ausbildet:-( aber schlecht ist es ja nicht und wer weiß evtl. ergibt sich dieses jahr etwas neues? sollen zwei kollegen in ruhestand gehen das wäre evtl. ne chance für mich.

6 wochen sind nicht viel. war auch mal angestellte allerdings "privat" (vor meiner Bw "Karriere") und da ist man mit ms ruckizucki dabei. nix gut

in welche klinik fährst du denn?

Ich habe eine positive erfahrung mit sport gemacht. habe ne zeit lang echt drei mal die woche sport gemacht, da ging es mir deutlich besser. dann wurden die kurse aufgelöst/abesagt. also wurde ich faul.

jetzt habe ich bestimmt 4 monate nichts gemacht außer Physio. *schäm* aber jetzt hat es mich so angestunken, dass ich mich noch vor weihnachten im fitnessstudio angemeldet habe. gehe jetzt regelmäßig hin und ich merke schon dass es mir besser geht. allein weil ich das gefühl habe etwas für mich getan zu haben.

ich mache sogar die kurse mit und falle gar nicht so weit aus dem rahmen wie ich dachte. keiner merkt dass ich "behindert" bin. da stellen sich einige aber dämlicher an als ich und die haben NIX ;-) *glaub*

aus eigener erfahrung: den fuß in den hintern und los gehts. muskelkater vergeht wenn man dabei bleibt und besser bissl bewegung als gar keine!!!!!

alles gute in deiner reha und tu dir selber den gefallen und verkalke nicht unnötig. ;-)

lg Bianca

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bianca,

es ist Sonntag und ich sitze gerade in Bad Zwesten in der Reha vor dem öffentlichen PC. Habe Deine Nachricht gerade gelesen. Bisher habe ich noch nicht viel Sport machen können. Die NordicWalking Kurse fallen z. Z. wegen schlechten Wetter aus. Hier sind - 15 Grade und es liegt Schnee. Ausserdem ist es hier sehr hügelig. Aber nächste Woche habe ich dann mehr sportliche Anwendungen. Mal sehen ob ich auch etwas finde was mir Spaß macht. So etwas wie ein Fitnessstudio gibt es hier auch. Aber es geht ja auch hauptsächlich darum, dass ich etwas finde was zu mir passt und was ich zu Hause weiter machen kann. Ich finde es toll, dass du wieder etwas für dich gefunden hast und dich damit wieder besser fühlst. Ich wünsche dir alles Gute.

Liebe Grüße

Bel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Leute,

ich bin neu hier, und komme auch aus Bremen. Bin aber nicht an MS erkrankt, sonder Altenpflegerin.

Ich mache mir Gedanken über eine Freundin, deren Freundin. Die ist an MS erkrankt und weiß es seit dem Sommer 2008. Ich weiß nicht wie ich den beiden Helfen kann, damit die Partnerschaft nicht zerbricht.

Könnt ihr mir aus Eurer Erfahrung was dazu sagen?

Wäre Euch echt Dankbar.

LG

Tiger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Leute,

ich bin neu hier, und komme auch aus Bremen. Bin aber nicht an MS erkrankt, sonder Altenpflegerin.

Ich mache mir Gedanken über eine Freundin, deren Freundin. Die ist an MS erkrankt und weiß es seit dem Sommer 2008. Ich weiß nicht wie ich den beiden Helfen kann, damit die Partnerschaft nicht zerbricht.

Könnt ihr mir aus Eurer Erfahrung was dazu sagen?

Wäre Euch echt Dankbar.

LG

Tiger

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest beasüssse

hallo tigerkarat,

ich kann dich gut verstehn das du dir sorgen machst, wenn es eine gute partnerschaft ist hält sie das aus. behandle deine freundin deren freundin genauso wie vor der diagnose. denn wenn sie hilfe brauchen werden sie wissen wo du bist und das in anspruch nemmen sag es ihnen halt. und vielleicht deine sorgen die du hast, dann werden sie vielleicht auch ihre sagen ich kann das als ausen stehnter nicht sagen wie sie sind, kenn sie nicht, nur du.

das musst du wissen. ich wünsch dir viel erfolg

lg bea

Share this post


Link to post
Share on other sites

He Bel,

öffentliche PC´s in kliniken sind doof und völlig überteuert. finde ich sehr schade dass es einem als patien so schwer gemacht wird mit seinen liebsten in kontakt zu bleiben.

wenn du in der reha bist ist dein schub ja noch recht aktuell?? lass es langsam angehen. Musste ich auch erst lernen, das was wir ms-ler am meisten brauchen ist geduld. ohne geduld kann man mit der krankheit noch schlechter leben.

was hälst du denn von schwimmen? kann man zu fast jeder jahreszeit machen und kann fast jeder. zu anfang bin ich auch nur geschwommen. es war sooo toll, im wasser spürst du die schwere deines körpers nicht, du bist leicht und kannst dich bewegen und kcl verbrennst du auch noch ;-)

Du findest schon was was zu dir passt, bin davon überzeugt das gibts für jeden. in den hintern treten muss man sich dennoch. *ichauch*

wünsche dir alles gute

lg bianca

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr alle!

Mein Name ist Sabine, ich bin 31, wohne in Bremen und habe die Diagnose vor 3 Wochen bekommen. Spritze nun seit 2 Wochen Cop. und möchte auch gerne andere MS Patienten in meinem Alter kennenlernen.

Mich scheut es auch noch vor einer Selbsthilfgeruppe zumal eine liebe Verwandte vor 3 Jahre gestorben ist die die letzten 30 Jahre aufrgund Ihrer MS im Rolli saß :-(

Liebe Grüße,

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sabine,

ich wohne auch in Bremen und habe seit 2002 MS. Cop spritze ich bereits seit 2005. Man sieht mir die MS nicht an. Ich leide hauptsächlich unter Fatique. Wenn du Lust hast können wir uns geren ausstauschen. Allerdings bin ich nicht ganz in deinem Alter. Werde im April 50. Wohnst du in Bremen Stadt?

Liebe Grüße,

Bel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this