Forumregeln
Sign in to follow this  
Cattleya

beeinflusst Copaxone die Venen?

1 post in this topic

Hallo,

ich spritze seit einem Jahr Copaxone.

Nun habe ich festgestellt, dass die "Besenreisser" sich deutlich vermehrt haben und gestern hatte ich so große Schwierigkeiten bei einer Infusion.

Ich bekomme gegen die Osteoporose jährlich einen Tropf mit Knochenabbauhemmer.

Die Venen waren so schlecht zu finden und sind immer gleich geplatzt.

Es war wirklich eine Qual, diesere Stocherei überall.

Letztendlich, nach 1 Stunde hatten wir dann Glück, aber da lief auch noch einiges ins Gewebe.

Habe dann aber lieber die Zähne zusammengebissen, dass der Tropf bis zum Ende durchlaufen konnte.

Mich interessiert, ob jemand von Euch die gleichen Erfahrungen mit schlechter werdenden Venen durch Copaxone gemacht hat.

Mich hat stutzig gemacht, dass die Venen überall so dünn waren.

Bin auf Eure Antworten gespannt.

Liebe Grüße von Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this