Forumregeln
Sign in to follow this  
maza

Tipps für die Tropen

15 posts in this topic

Hi Zusammen,

ich suche noch Tipps wie ich meine Spritzen richtig Transportiere bzw. wie ich mit der Zeitumstellung umgehe.

Ich Fliege am April nach Thailand und dort ist es zu dieser Jahreszeit sehr warm, ich mach mir gerade gedanken wie ich Unterwegs meine Spritzen kühle bzw. was es für Hilfsmittel dafür gibt.

Ich denke doch, dass es sowas wie eine Styropor-Kühltasche gibt, hat mir da jemand einen Tipp wo man geeignete bekommt die bei einer so ~18 Stunden durchhalten.

Zum zweiten mach ich mir wegen der Zeitumstellung Gedanken welche +7 Stunden sind wie geht ihr damit um.

Vielen Dank für die Hilfe!

Matze

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

die http://www.frio.ws/german/ haben Kühltaschen, die man ohne Kühlakkus nur durch Benetzung mit Wasser betreibt. Ich habe sie allerdings selber (noch) nicht, überlege aber mir eine anzuschaffen, da man dann eben unanhängig von Kühlschränken ist wenn man in der Natur rumspaziert ;-)

LG Henkel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Henkel, vielen dank für den Tipp! Ich bin mir aber nicht sicher ob die Tasche 8 Grad halten kann, in der Homepage wird leider keine Temperatur angegeben. Hat jemand Erfahrung mit dem Kühlsystem?

Matze

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einfach mal bei der Firma anfragen und wenn ich das so mitbekomme, muß Cop eh nicht unbedingt in de Kühlschrank, so dass eine Temperatur unter 25 Grad wohl immer okay ist. Ich würd da einfach mal hinmailen. Ich finde es halt praktisch, weil man da von Strom unabhängig ist.

Kannst ja mal berichten, wenn Du Infos bekommen solltest.

LG Henkel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Matze,

wie ich noch gespritzt hab und ins Warme geflogen bin, hab ich das Cop nicht gekühlt, aber ich war auch nur in einem Hotel und hab keine Touren gemacht, weiß jetzt nicht wie Du das vorhast. Wenn Du mit dem Cop im Land rum reist muss es bestimmt gekühlt werden, weil die Temperatur doch deutlich über 25° liegt. Aber im Flieger und vom Flughafen zum Hotel ist das kein Problem, dass geht ohne kühlen.

Und dann hab ich immer an dem Tag wo ich geflogen bin nicht gespritzt und im Hotel dann eben zu der Zeit wo es mir am besten in den Plan lief, immer ne Stunde vor dem Abendessen, duschen, dann pieken und dann konnt ich mich noch a bisserl von der Spritze erholen, dass hat super geklappt.

Und zuhause hab ich dann ganz normal wieder zur gewohnten Zeit gepiekt.

Viel Spaß und vergiss das Mückenspray nicht!

Grüßle

Honey

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Honey für die Tipps! ich glaube so werde ich es machen jetzt frag ich mal bei frio nach auf wieviel Grad diese Taschen kühlen.

Thanks......

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Zusammen, hallo Matze, die Taschen von frio kühlen aus meiner Erfahrung nicht unter 8 Grad. Ausserdem sind sie nicht sehr gross und für einen Vorrat braucht man ganz viele von ihnen.

Aber: Während meines Urlaubes in den USA (es waren immer 40 Grad und wir waren mit dem Auto auf Rundreise) habe ich die Spritzen zwischen 15 und 25 Grad gehalten, indem ich eine Kühltasche mit sehr wenig Eis genutzt habe und das Cop immer oben auf gelegt habe (dort ist es am Wärmsten und man kann gut 15-25 Grad halten, hab ich mit dem Thermometer gemessen). Die Kühlkette kann für 30 Tage unterbrochen werden, aber es darf nicht immer wieder hoch und runter gehen sonst zerfällt das Eiweiss. Also vor Ort dann auch nur einmalig wieder in den Kühlschrank und nicht immer rein und raus. Wenn Du in ein Hotel gehst mit Kühlschrank ist es am einfachsten, er sollte nur nicht ausfallen.

Ich habe bei der Zeitumstellung genau 24 h Später gespritzt wie hier, heisst hier morgens und in Amerika dann Nachmittags, hab ich während des Urlaubs dann etwas nach hinten verschoben.

Einen tollen Urlaub wünsche ich Dir! Gruß von Nykohle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mazza!

Braucht man eigentlich für Thailand spezielle Impfungen?

LG Mares

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

bisher hat mein Cop keine große Reise (USA; AFRIka o.ä) mitgemacht, da war ich "ohne".

Aber sommerliches Kroatien deichselte ich letzthin so:

Kühltasche. Eispack rein. Und damit Cop nicht eineist, Cop in extra Verpackung. Sprich: es soll das Eisige ja nicht berühren, also (Tasche war größer), drauf geachtet, dass was zwischen Eispack und Cop ist (ich glaub es waren die Schokies für die Verwandtschaft)- und Cop in Plastikbox mit Extra-Tuch drum (Miss 150, ich wollte wie gesagt nicht, dass es aus Versehen einfriert).

Andere Variante, die ich wohl für nächsten Sommer Kroatien vorbereite: Werde aus einer alten Isomatte (wenn ich nix geeigneteres finde) eine Hülle* basteln, in die ich das Cop tue, so dass die Kühlung dezent rüberkommt in Kühlbox- aber nix einfrieren kann.

*Ähnlich einer Iso-Hülle für Trinkflaschen.

Spritztermine würde ich ähnlich verschieben wie von den anderen erläutert (da ich dies Jahr entweder nach Afrika- keine Zeitverschiebung- will oder in die Weststaaten USA (definitiv Zeitverschiebung) hab ich mir das für mich schon überlegt; theroretisch kann man sich ja auch dezent an die Termine ranschleichen (also den Zeitpunkt hier zuhause schon langsam verschhieben)- bzw. ich persönlich hätte auch kein Problem damit, die Injektion einmal auszulassen, da ich (sonst) immer ein treuer Verfolger des Termins mit mirt selber bin.

Da mein ich halt, wenn ich EINMAL auslasse.. gell?

Aber das ist eigene Entscheidung, ich denke, Du kriegst sicher noch einige Antorten und das hilft Dir dann bei Deiner Entscheidungsfindung (ja, tolles Wort ;-) )

LG (und ist noch ein Platz im Koffer frei??)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Mares,

speziell ist relativ, also was ich gemacht habe: alle deutsche Standard Impfungen, Hepatitis A, Hepatitis B und dann Malaria abhängig vom Urlausort in Thailand.

Bei Malaria mach ich es inzwischen so, dass ich mir keine Impfung mehr geben lasse sondern die Tabletten ( genaue Bezeichnung hab ich nicht mehr im Kopf) in Reisegepäck mitnehme welche man bei einer Infektion danach nehmen kann.

Ich würde aber vorher mit dem Arzt Reden und deinen Impfpass mitnehmen der kann Dir bestimmt Details dazu sagen.

Falls Du spezielle Tipps für Thailand brauchst melde dich einfach per PN.

Gruß

Matze

Edited by maza

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi SchnickSchnak,

vielen Dank für deine Tipps, ich werde jetzt mal mir eine Kühltasche mit Akkupacks besorgen und mal Zuhause ein Feldversuch durchführen. Ich denke auch, dass es wohl am sinnvollsten ist mit einer "Normalen" Kühltasche. Ich wollte noch bei http://www.frio.ws/german/ nachfragen aber auf der Homepage geht nicht einmal das Kontaktformular... sniff

Ich werde versuchen kurz vor dem Urlaub die Spritzzeiten nach vorne zu verschieben da habe ich irgendwie ein besseres Gefühl (muss mich halt dann während der Arbeit spritzen).

PS: Platz ist noch im Koffer aber wie immer kommt es halt auf die Größe an (eindeutig zweideutig) :-)

Danke und Gruß

Matze

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Mares,

bei mir geht es bald für fast 4 Wochen nach Neuseeland und Seoul.Ich habe dann wie immer meinen Kühlbag von reecoolx dabei.Den kühle ich nur mit Wasser und das funktioniert sehr gut.Im letzten Jahr hatte ich den mit nach Vietnam und einer Freundin hab ich den für ihren Urlaub auf Mallorca geliehen.Die war auch begeistert davon.

Zusätzlich habe ich noch eine Stoffhülle aus Goretex um den Beutel,das hält noch länger kühl.

Ich habe den Beutel auch schon mit nach Griechenland gehabt wo es wirklich sehr warm war.

Mit der Zeitumstellung mache ich es so das ich mich an die aktuelle Tageszeit im Land halte und dann da wie auch zu Hause am Abend spritze.Da ich eine sehr lange Anreise habe werde ich erst wieder in Neuseeland spritzen.

Wenn du noch Fragen hast kannst du dich gerne bei mir per PN melden.

LG Obi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo gibts denn reecoolx? Ich finde da nichts Gescheites über Google, nur "Hufkühler" und da ich kein Pferd bin ;-)

LG Henkel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Henkel,

ich habe recoolx über die Website angeschrieben habe und direkt dort bestellt (Adresse: bestellung@recoolx.de). Mir waren für den Amerikaurlaub allerdings die Taschen für 3 Wochen zu klein, da passt nur eine 7er Reihe rein wenn man die Spritzen nicht auseinanderreisst und das wollte ich nicht (ich wollte sie in den den blauen Plastikverpackungen vom Hersteller lassen). Ausserdem stand drauf, dass die Taschen naß gemacht werden und dann atmen müssen, ich hatte Angst, dass umliegenes nass wird (in einer Platiktüte funktioniert es wohl nicht richtig). Vielleicht war ich auch einfach zu ängstlich oder zu blöd...

@Obi: wie machst Du das? Sind Deine Taschen größer (meine ist so ca. Din A5)? Wie kühl bleiben die Spritzen?

Gruß von Nykohle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle Kühltaschenbesitzer!

Welche der frio-Taschen habt Ihr denn bestellt? Ich kann da auf der Seite nicht so das ideale Modell ausmachen ;-)

Danke für Tipps!

LG Henkel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this