Forumregeln
Sign in to follow this  
Sana

Kribbeln in den Beinen!!!

19 posts in this topic

Hallo Ihr lieben,

hab seit ein paar Tagen so ein "kribbeln in den Beinen"

Muss ich mir sorgen machen???Kennt das einer???Was muss ich machen????

Bitte um Rat

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thomaspahl

Hallo Sana,

zunächst solltest du vesuchen dich ruhig zu verhalten, ich weiß, es sagt sich so leicht, aber aus meiner Erfahrung mit solchen Symptomen glaube ich, bist du im Moment etwas durcheinander. Ja, dieses Kribbeln kenne ich durchaus, bei mir ging das über die rechte Hälfte des Rückens bis hinunter zu den Waden. Es fühlt sich auch an, als ob die Füße eingeschlafen wären, nicht wahr? Es sind aber die, ich sage mal normalen Erscheinungen bei MS, die in meist unregelmäßigen Abständen auftreten können. Ursache dafür, könnte z.B. Stress sein, der das auf seine Weise beantwortet. Aber das hier nur unter Vorbehalt! In der MS- Therapie nennt sich das Gefühlsstörungen. Oder auch mit der Beschreibung von Ameisenlaufen erklärt. Als schubverdächtig gelten diese Gefühlsstörungen, wenn sie länger als 24 Std. anhalten. Jetzt aber bloß keine Panik, Sana, die vernünftigste Lösung ist der Gang zum Arzt/Ärztin. Dort kann so etwas gründlicher abgeklärt werden. Ich denke, ich konnte dir ein wenig helfen.

Viele liebe Grüße, und mache dir jetzt nicht den Kopf verrückt, alles wird gut,

thomaspahl

Edited by thomaspahl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

hallo sana!

ich schließe mich thomaspal an.

erstmal KEINE PANIK!

hattest du das schon öfter, evt. mal in kombination mit nem schub??

ich hatte das gekribbel bei meinem ersten schub, und seither taucht es immer mal wieder auf und verschwindet aber auch wieder von selbst. hab mich schon total dran gewöhnt.

wenn du es noch nie hattest, solltes das vielleicht mal vorsorglich von nem arzt abklären lassen.

muss aber echt kein schub sein, kann wirklich auch von stress oder ähnlichem kommen.

drück dir die daumen!

judith

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sana!

Teilweise muss ich meinen Vorschreibern recht geben. Das krippeln muss kein Schub sein, aber die M öglichkeit ist groß. Ich würde mal noch ein paar Tage abwarten und dann eventuell mit dem Neuro abklären.

Auf Stress das krippeln zurück zu führen halten ich für totalen Quatsch. Es wird bei MS viel zuviel auf den Stress zurückgeführt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen lieben Dank für eure Antworten kann ich den dagegen iregendetwas tun das es aufhört????

Also ich halt die Beine still (Ruhig angehen lassen) ;-) und frag morgen mal meine Neurologin muss dazu sagen das ich seit ca 2 wochen aufgeregt bin da wir ende des Monats umziehen....

Vielen lieben Dank euch allen.

Schonen rest Sonntag

Danke danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sana,

dieses Kribbeln in den Beinen hatte ich auch. Da es sich um keinen Schub gehandelt hat, wurde ein Retless-Legs-Syndrom diagnostiziert. Ich bekam Tabletten, und seitdem habe ich Ruhe. Natürlich kam dieses Kribbeln auch wenn ich unter Stress stand. Aber frag doch deine Neurologin mal, ob sie diese Diagnose bestätigt!

Ich wünsche dir alles Gute !

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andrea,

was ist das den genau???

"RETLESS-LEGS-SYNDROM"

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thomaspahl

Hallo Sana,

du könntest es mit Wechselduschen probieren von den Hüften abwärts und wieder hinauf. Mit kaltem Wasserstrahl beginnen, ca. 3min.- dann warm, ca. 1.5-2min., abschließend wieder kalt ca. 3min. Das ganze wiederholst du 3-5 Mal.

Mir wurde das empfohlen als einfachste Maßnahme, vielleicht hilft dir das, aber anschließende Ruhe solltest du dir gönnen.

VlG, thomaspahl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sana,

bei mir fing auch alles an mit kribbeln im Bein. Geh lieber morgen zum Arzt. Das mit den Wechselduschen wurde mir auch empfohlen, bei mir hat es nicht geholfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sana,

die genaue Definition für Restless-Legs-Syndrom ist : unruhige Beine. Kribbelnde oder krabbelnde Empfindungen, am häufigsten in den Unterschenkeln zwischen Knie und Knöcheln lokalisiert, manchmal aber auch in Händen u.Armen ; bds. symmetrisch. Die Beine sind so unruhig, daß sie nicht stillgehalten werden können. Beschwerden treten auf wenn die Extremitäten in Ruhe sind, werden durch Bewegung gemildert, sind fast immer stärker am Abend oder in der Nacht.

Ich hoffe ich konnte dir helfen !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sana,

darf ich Dich fragen, ob Du Deine Beine und Füße vor dem kribbeln noch achtsam wahrgenommen hast? Wenn Du sie nicht mehr wahrgenommen hast, ist dieses kribbeln (Laufen der Ameisen, Stecknadelkissen oder ähnliches) für meine Therapeuten sowie für den Neuro ein gutes Zeichen! Nervenfasern haben sich wieder irgendwo aufgebaut und versuchen druchzudringen. Da ich dieses auch nur zu gut kenne, kann ich von mir nur sagen, es ist ein gutes Zeichen. Nimm es als dieses auf und ERLEBE dieses Gefühl des wieder spürens. Je mehr die Nerven gereizt werden, desto eher können dieses sich irgendwo wieder ausbreiten und es gibt diese Gefühlserlebnisse. Ich z. B. weiß, wie ich dieses kribbeln, die Ameisenhaufen etc noch verstärken kann bzw. diese hervorrufen kann. Und ich bin dankbar für jede Rückmeldung meines Körpers.

Alles Liebe und toi toi toi... fast alles wird zwischen den Ohren ausgetragen (sprich im Kopfe). Ist dieser auf einer guten Ebene, ist der Rest fast Nebensache und Du lernst es wieder Dich und so wie Du heute bist zu akzeptieren. Trauere nicht der "gesundern" Vergangenheit nach.

Moni61

Edited by Moni61

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

Wollte mal in die Runde Fragen ob das einer von euch kennt.

Hatte vor ca. 1 1/2 Wochen eine 5 tägige Corti-Stoßtherapie mit 1000mg.

Jetzt hab ich schon seit 2 Tagen so ein krippel am rechten Bein wie wenn ich Stromschläge bekomme oder Armeisen laufen. Hatte das auch schon vor der Cortitherapie aber nicht so oft, lang und intensiv. Das Krippel ist echt störend beim Laufen. Es geht etwa von der Hüfte an abwärts. Mir ist auch aufgefallen das ich nicht mehr so gut sehe, es ist alles so unscharf. Kann so kurz nach einer Corti Behandlung schon wieder was im Anmarsch sein?

Vielen Dank für eure Antworten

LG schwabenirmel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schwabenirmel,

also das mit dem "Stromfliessen" habe ich auch schon seit Beginn meiner MS vor 15 Jahren immer wieder und unterschiedlich stark. Und selbst mit Corti dauert das immer furchtbar lange, bis es wieder besser ist, da brauch ich schon mehrere Wochen lang Geduld. Aber da du ja auch noch Sehstörungen hast, würde ich an deiner Stelle doch mal meinen Neuro darauf ansprechen, vielleicht sollte ja noch einzwei Tage Corti nachgeschossen werden.

Ich wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung vom Ländle ins Ländle :)

LG eva

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallole Eva

Danke für deine schnelle Antwort. Das Krippeln allein würd mich noch nicht sooo verunsichern aber in Verbindung mit der Sehstörung? Das ich mit dem Laufen schwierigkeiten hab ist ja nicht neues. Ich dachte das Corti nachwirkt kann sich dann schon wieder ein neuer Schub ankündigen? Wie macht sich die Sehnerventzündung bemerkbar? Ich hatte noch keine. Es ist in etwa so, als wenn zwei Bilder leicht verschoben übereinander liegen, aber es ist nur auf die weite der Fall. Das lesen z.B. am Bildschirm ist kein Problem.

Ich wünsch dir einen schönen 4 Advent vom Ländle ins Ländle;) (ohne Schnee:(

Lg schwabenirmel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schwabenirmel,

Aus persönlicher Erfahrung kann ich berichten, dass ich bei Dosen ab 5x 1000 mg und höher enorm schlecht gesehen habe (egal ob nah oder fern). Das normalisierte sich in der Regel spätestens in 2-4 Wochen je nach Dosis. Da sich deine Beschwerden allerdings anders zeigen, könnte es unter Umständen wirklich eine weitere Cortisongabe erfordern (wie Eva schon schreibt).

Ich hatte 2 Sehnerventzündungen (links und rechts). Links hat es sich mit komplettem Farbverlust, also nur schwarzweiss sehen angekündigt und zusätzlich mit Sichtfeldeinschränkung. Rechts hingegen machte es sich mit Druck hinterm Auge, Schmerzen, Bewegungsstörung des Augmuskels und ebenfalls Sichtfeldeinschränkung bemerkbar. Zudem stellte der Augenarzt fest, dass ich die Farben einen Tick dunkler wahrnahm.

Inzwischen hat sich das linke Auge komplett erholt bis auf eine minimal geringere Reizleitungsgeschwindigkeit. Rechts kämpfe ich leider wieder mit den Beschwerden, mag aber nicht so kurz vor Weihnachten in die Klinik.

Wünsche Dir gute Besserung und schöne Feiertage!

Liebe Grüße,

Talia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für eure Antworten

Heute morgen ist das Sehen wieder besser, dafür das Krippeln wieder intensiver. Ach was soll´s wird schon nicht so schlimm sein. Ich genieß jetzt Weihnachten mit meiner Familie ich glaub das ist die beste Medizin. Nach den Feiertagen sieht man weiter.

Also nochmal Danke für eure Antworten.

Ich wünsche euch allen schöne, besinnlich, geruhsamme, wenn auch grüne, Weihnachten.

Lasst es euch gut gehen, denn dafür sind ja Feiertage da.

LG schwabenirmel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo schwabeninsel,

das was du bezüglich des Sehens gesagt hast, das ist das Doppelbild sehen. Bei mir ist es auch so, dass das was ich nah vor der Nase habe als ein Bild erscheint, aber je weiter das Objekt entfernt ist, desto weiter gehen die Bilder auseinander.

Freut mich aber zu lesen, dass es bei dir wieder weg ist.

Ich habe es seit 10.10.2011. Man kann es aber mithilfe einer Prismenfolie ausgleichen.

Ich wünsche dir ein schönes restliches Weihnachtsfest.

Liebe Grüße

Denise

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallole Denise

Danke für die Antwort. Das Doppelbild sehen ist zwar noch nicht ganz weg aber es ist besser geworden. Ich merke es eigentlich nur beim Autofahren wenn es an Schilder lesen geht. Da hab ich früher schon von aller Weite lesen können was draufsteht, jetzt bin ich schon fast vorbeigefahren ehe ich was lesen kann.

Es ist aber gut zu wissen das man da was machen kann wenn es notwendig wird.

Nochmals Danke

LG schwabenirmel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this