Forumregeln
Sign in to follow this  
Mario Forster

Neuling hat Fragen zum Schub

16 posts in this topic

Hallo an alle,

ich habe ganz neue Erfagrung mit MS machen müssen und nicht alle Fragen kann mein Neuro auch zufriedenstellend beantworten. Ich denke, da muss man selbst sehr viel herausbekmmen, da ja alles unterschiedlich ist. Vielleicht kann mir der eine oder andere bei Fragen helfen.

Mich beschäftigt im Moment das Thema Schub. Richtige Antworten habe ich da noch nicht bekommen, ist sicher auch schwer.

Die Anzeichen wurden mir erklärt und wann ich dann auch gleich beim Neuro auftauchen soll und auch muss, damit gleich reagiert werden kann.

Aber mir ist völlig unklar, wie lange so ein Schub dauern oder anhalten kann? Wann merke ich dann, wenn ein Schub vorbei ist? Was bleibt bei oder nach einem Schub? Gehen bestimmte Beeinträchtigungen zurück und ist dann so ein Schub erst einmal vorbei? Fragen Fragen Fragen

Wäre nett, wenn ihr mir mal eure Erfahrungen mitteilen könnt.

LG Mario

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mario,

wie du schon geschrieben hast ist das von msler zu msler unterschiedlich . Fangen wir bei der Frage an wie lange dauert ein Schub?

beimir mit Corti> ca. 1-2 Wochen, Ohne können es schon mal 4 werden.

Ich glaube ein bisschen habe ich bei jedem Schub zurückbehalten. lG Melli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank Melli,

aber wie merke ich, dass ein Schub vorbei ist. Mit Corti habe ich es auch deutlich gemerkt, dass es zumindest etwas besser wurde. Aber gleich nach dem Corti war es wieder da und zum Teil ging es mir schlechter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei mir war das so,das ich nach dem Corti Besserung hatte und ich auch wenn überhaupt erst sehr viel Später das gleiche wieder bekam. Z.B. der Schub mit meinem rechten Bein, war nach dem Corti fast weg(ca.1999) Und erst 2003/4 kam er zurück. Aber sodoll das ich wieder Cori bekam, und wieder etwas mehr zurückblieb

Share this post


Link to post
Share on other sites

aha

ich habe im moment das problem mit dem rechten sehnerv. wie milchglas, mal mehr mal weniger aber immer da. auge völlig in ordnung. reaktionsschwierigkeiten dadurch und kann manches nicht abschätzen. schwankung wie ich es nie gekannt habe, was auch deutlich auffällt. auch meine beine / knie wollen nicht immer so. dazu die nackensache, wenn man den kopf beugt. da werden plötzlich die knie und beine weich und sehr unsicher. es zieht dann durch den ganzen körper bis zu den füssen

Share this post


Link to post
Share on other sites

kenn ich alles, und vieles immer wieder mal. Gegen die Nackenbeschwerden empfehle ich dir ein paar Massagen --hat bei mir geholfe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So lieber Mario habe langsam Konzentrationsprobleme> mache mal ne Pause > melde mich Später noch mal Gruß Melli

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey mario!

ein schub ist ein schub wenn die beschwerden länger wie 24std anhalten.

irgendwann wirst du es merken!

das mit dem stromschlag durch den körper kenne ich leider auch. seit ca.15jahren hab ich das, mal mehr mal weniger... es hat auch einen namen, es heißt Lhermitte-Zeichen.

glg niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi niknak

vielen dank. das hilft mir sehr. ich warte seit langen, dass es wieder weg geht. geht aber nicht weg und anfangs ja auch nur leicht und ich bin gut damit zurcht gekommen. seit einiger zeit ist es aber schon heftig und hat nur beim cortison etwas nachgelassen. danach ist es wieder genau so stark und manchmal auch so, dass ich gleich was zum festhalten wünschen würde. die beine schlackern und völlig unsicher. an treppen habe ich mich daran gewöhnt, dass ich mir ers einmal einen handlauf suche. es ist ja nicht zu ermeiden, dass man automatisch nach unten schaut und da ist es ja auch schon zu spät

lg mario

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey mario!

hm- gut hört sich echt anders an.... geh wirklich mal zu doc.... ich denke da kann man dir helfen. ich hoffe es zuminest...

alles gute niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo niknak

war ja gestern erst bei meinem neuro zur auswertung des rücken-mrt. ich abe ihm natürlich alles so geschildert und es tat ihm auch leid, dass er mir nicht noch eine cortisonkur geben kommte. habe erst die zwei gerade bekommen. bin aber heute noch mal in der praxis zur ersten cop und er sagte mir gestern auch, dass auch da ist und ich ihn gern noch mal sprechen kann. werd dann heute noch mal nachfragen.

LG Mario und vielen dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

heute gab es 17:30 uhr meinen startschuss mit copaxone mit meiner ms-schwester und einer nderen schwester, die das auch mal übernehmen soll. bei allem ernst zur sache war es eine recht lustige veranstalltung zu dritt. sehr kompetent, offen und es ist keine frage offen geblieben. viel zeit und sehr gutes allumfassendes gepräch für beide seiten.

habe da wirklich ein sehr gutes team in der gemeinschaftspraxis. auch mein neuro wusste, dass ich da bin und ich hätte auch bei ihm auftauchen können. war aber nicht nötig, da ich ja schon gestern ein langes gespräch mit ihm hatte.

ich fühle mich echt sehr gut aufgehoben.

LG an alle Mario

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mario,

das hört sich echt prima an!Freut mich für dich!

Mit der Zeit lernt man Schübe zu erkennen,im Zweifelsfall lieber einmal zu viel zum Arzt!!!!!!

Wichtig möglichst nicht zu lange zu warten,damit es schnell Korti gibt beim Schub,um die Entzündung zu löschen.Denn wie bei der immunmodulatorischen Langzeittherapie, so gilt auch beim akuten Schub: Je früher die akute Entzündung angemessen behandelt wird, desto größer ist die Chance, dass sie sich vollständig und ohne bleibende Schäden zurückbildet!

Es gibt viel Infos über MS im Internet und in Büchern.

Saja

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Sonja

vielen Dank für die Info. Ich denke, dass ich eine sehr gute Gemeinschaftspraxis von Neuros habe, wo ich immer aufschlagen oder anrufen kann. Da ist dann imer ein Neuro da, auch wenn mal meiner nicht in der Praxis ist. Außedem ist meine MS-Schwester auch in der Praxis und von ihr habe ich auch die Handynummer, wenn ich mal irgend welche Probleme habe. Auch die Praxis hat mir gesagt, lieber einmal mehr anrufen, damit gleich etwas gemacht werden kann, ich soll mich nie vor einem Anruf scheuen.

@Hallo Melli

also mir scheit das Cop sehr gut zu bekommen. Ich habe keine Schwierigkeiten und es scheint sogar meine Blutdruck recht gut zu bekommen. Kann natürlich jetzt auch an der Ruhe liegen, die ich endlich mal habe. Also kein Herzrasen oder solche sachen nach der Spritze. Ich merke überhaupt nichts und hoffe, dass bleibt auch so.

Vielen Dank der Nachfrage und

LG an Euch beide

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this