Forumregeln
Sign in to follow this  
W E R ?

Alles

17 posts in this topic

Alles was ich hatte, das habe ich nicht mehr,

und was ich einmal konnte, vermisse ich so sehr.

Ich habe zwar zwei Beine, doch bleibe ich oft stehen,

und kann dann keinen Schritt alleine mehr weitergehen.

Hab Arme und auch Hände, die machen, was sie wollen,

nur selten tun sie das, was sie gerade sollen.

Ich habe einen Körper, der mir nicht mehr gehört,

die innere Verbindung zu ihm, die ist gestört.

Im Kopf hab ich Gedanken, die ich gern sagen will,

kann man mich nicht verstehen, dann bleib ich lieber still.

Im Herzen hab ich Sorgen, die ich nicht jedem sag,

sonst müsste ich wohl jammern, den lieben langen Tag.

Und trotzdem habe ich Humor, der ist mir noch geblieben,

drum bin ich mit meinem Leben trotz alledem zufrieden!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Sandra70

Hallo WER?,

das ist aber sehr schwermütig. Schön und treffend aber trotzdem. Send dir mal ein paar positive Energien. War grade schön inne Sonne spazieren. Mit Gina natürlich. Es gibt nix besseres, als draußen zu laufen. Sieht zwar nicht immer toll aus, aber mir gehts gut dabei, egal was alle anderen denken. Hoffe, du hast einen perfekten Tag ;-))

GLG Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo WER,

Dein Gedicht ist super!

Es spricht mir aus dem Herzen, das auch viel zu oft weint.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey WER?

du sprichst mit deinem schönen gedicht aus meiner seele!

besser kann man es nicht beschreiben!!

glg niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thomaspahl

Sehr schW E Rmütig, aber sonst trifft es auf den Punkt genau zu, bravo!

VlG, thopah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schnief.... und auch wenn's traurig ist, hat es ein Happy End..... das ist richtig gut, WERchen!

Tränen wegblinzeln

Honey

Share this post


Link to post
Share on other sites

@all,

das freut mich sehr, dass das Gedicht gefällt.

Darin erkennen sich sicher Viele von uns. Ich auch.

Edited by W E R ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja WER!

es trifft auf viele von uns!

ABER nicht jeder kann es so wunderschööön in worte fassen wie DU!!!!

wenn ich ein gedicht anfangen würde, würd es so anfangen: fuck, meine hände.

und enden mit: fuck- jetzt is es zu ende.

also- DU hast es drauf! du hast es in worte gefasst die unter die haut gehn!

glg niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will mich nicht mit fremden Federn schmücken. Es kommt von jemand anderem, aber ich fand, es passt so richtig gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ WER

also MEINE federn sind es nicht, grins!

egal vom wem es ist, du hast es hier reingesetzt und dafür bekommst DU dat lob!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Federn rupf ich auch nicht aus.

Du bist doch immer so lieb zu mir.

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh- ich werd gleich rot....

dafür wirst du nochmal umarmt und geknuddelt!!!!!!!

gglg niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ups, einen roten Raben.

Wird doch nicht ein Papagei sein???

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber WER, es gibt doch auch welche mit roten Federn, so hier und da im Federkleid. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist trotzdem sehr treffend und geht unter die Haut und auch sowat finden ist klasse!!!-)

@Nüsschen.... Dein Gedicht is, nu ja, nich grad so toll..... aber es hat mich zum Lachen gebracht.... und wie!!

... ich nu wieder... ,-)

Oh man,

Honey

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this