Forumregeln
Sign in to follow this  
Schnecke

Krankschreibung

36 posts in this topic

Hallo Leute,

hab da mal eine Frage. Ich quäle mich jetzt seit 6 Wochen mit einem Schub, bzw. Aufleben eines allten Schubes rum. Langsam wird es besser. Gestern habe ich aber gemerkt, wie ich am Ende bin, war nur noch am heulen und hatte dann am Abend einen totalen Zusammenbruch. Mir war nur noch schlecht und schwindlig und zeitweise nicht mehr ansprechbar, es ging dann zwar wieder, aber heute in der Arbeit habe ich mich echt gefragt, wie doof ich bin.

Am liebsten würde ich zum Arzt gehen, bzw. ich habe am Montag einen Termin beim Neurologen, aber wir kennen uns noch nicht. Da mein "Alter" ja in Rente ist, habe ich dann nach einem Jahr doch entschlossen, das ich wieder einen brauche. Aber zurück zum Thema. Ich würde mich am liebsten bis Mitte Juli Krank schreiben lassen. Wenn ich vorher wieder in die Arbeit gehe, bleibt fast alles liegen und ich muss danach alles selber aufarbeiten. Nur wenn zwei Monatswechsel dazwischen liegen, wird meine Arbeit von jemand anderem erledigt.

Ich habe aber so ein schlechtes Gewissen, wenn ich das mache. Denn man sieht ja nicht, das es mir schlecht geht. Die Trigeminusneuralgie ist genauso wenig zu sehen, wie meine Müdigkeit.

Wie stehen den eure Neurologen dazu, wenn ihr mit so einer Bitte nach Krankschreibung kommt?

LG Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

ich kann mich zwar nicht krankschreiben lassen. wie soll das als Hausfrau und Mutter gehen? Aber ich geb trotzdem mal meinen Senf dazu ab. Ich habe ja Jahrelang (Jahrzehntelang) gearbeitet. Findest Du das Deinen Kollegen gegenüber gerecht? Ich könnte mir vorstellen, dass der ein oder andere sauer sein wird, wenn er Deinetwegen Überstunden machen muss. Klar ist das Aufleben eines alten Schubes blöd, aber was können die anderen dazu? Ich hätte Angst, dass meine Kollegen mich dann dissen. Gut ich bin sowieso immer so blöd gewesen und krank, auch mit 39 Grad Fieber, zur Arbeit gegangen. Wenn jemand wirklich krank ist, dann ok, aber nur weil Dein Wohlbefinden Dir sagt, bleib zu Hause? Nee ich würde es nicht machen, aber das ist jedermanns eigene Sache. Versuch Dein Glück beim Neuro, aber wenn Dir Krankengeld von der KK reicht, dann nur zu! Müde bin ich auch, und interessiert es irgendwen? Nein!

Schönes WE

sissitt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry,

aber das Wohlbefinden geht vor. Ich merke es gerade selber und frage mich, ob es wert ist eine Körperfunktion durch nicht-behandeln zu riskieren, weil man so doof ist und sich verpflichtet fühlt. NEIN, denn das dankt Dir kein noch so toller Kollege.

LG Henkel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke!

Am Besten, Du besprichst das ganze mal mit deinem Neurologen. Ehrlichkeit ist da aber immer angesagt, sonst stempelt er dich ab als "Faultier".

Entscheide selbst was Dir gut tut. Mir hilft die Arbeit meistens. Ich bin dann abgelenkt und komme auf andere Gedanken. Das mit dem schlechten Gewissen den Kollegen gegenüber kenne ich nur zu gut.

Aber ich habe auch erlebt, wie schnell man ersetzbar ist, also denke in erster Linie an deine Gesundtheit.

Die gibt einem keiner wieder.

Also!!! Berichte mal!

LG Mares

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

du gehst vor!

Keiner deiner Kollegen ist wichtiger als du!!!

Aber wie Mares schon sagt, sprich mit deinem Neurologen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

erst mal kommst Du, dann kommst nochmal Du und dann kommst ein drittes mal Du und dann nach einer Pause erst alles andere.

Denk dran, Du hast nur eine Gesundheit und die ist angeschlagen.

Wünsch Dir rundum gute Besserung!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke

Die eigene Gesundheit geht vor. Sag es Deinen neuen Neuro eben ein bisschen diplomatischer und falle nicht gleich mit der Tür ins Haus. So wie du es beschrieben hast, steht dir eine Krankmeldung zu. Ob arbeit lieben bleibt oder nicht, das ist für Dich uninteressant. Wenn die Arbeit liegen bleibt, dann hat Dein Arbeitgeber eine schlechtes Management.

Lass dich krank schreiben, egal wie lange. Notfalls auch länger als die sechs Wochen.

LG Longraceer

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo Schnecke,

ich würde das deinem Neuro schildern auch wenn ihr euch noch nicht gut kennt.Dein Wohlbefinden geht auf alle fälle vor.Denn deine Kollegen werden dir später auch nicht zur Seite stehen wenn es dir schlechter geht.Also kein schlechtes Gewissen den Kollegen gegenüber.Hatte das gleiche Problem und bin immer Arbeiten gegangen auch wenn ich krank war und wurde dann gekündigt da zählt das alles nicht mehr.

LG Ped

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

vielen Dank für die Antworten. Ich weiß ja, das ihr alle Recht habt, aber genau solche Antworten wie von sissitt verunsichern mich dann wieder total und machen mich auch ein Stück weit fertig. Genau das ist es nämlich, ich habe keine Lust mehr mich zu rechtfertigen. Oh mann, ich bin schon wieder am heulen. Ich habe die MS vermutlich schon seid 19 Jahren und war einmal 3 Wochen deswegen krank, meine gesunde Kollegin ist viel öfter krank. Klar war ich auch wegen anderen Dingen krank, letzte Jahr auf der Intensivstation mit Herzstillstand fand ich es auch nicht gerade lustig. Totz allem fällt es mir so schwer, zum Arzt zu gehen und zu sagen ich kann nicht mehr. Jetzt ist mein Entschluß mich "krankschreiben" zu lassen wieder ganz weit weg gerückt. Ich frage mich gerade, was noch alles passieren muß, bis ich auf mich schaue. Ihr könnt ja dann mal auf meine Grabstein schreiben lassen: sie war zu doof, um auf sich zu achten.

LG von einer total frustierten Schnecke.

P. S. ich hoffen, es fühlt sich jetzt niemand von dem was ich geschrieben habe angegriffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

wenn dein Neurologe auch Psychater ist, dann sieht er dir an und hört an dem was du sagst wie es dir geht. Schildere ihm einfach wie es dir geht. Lege aber keine Zeit fest. Ich glaube aus deinen Zeilen zu lesen, dass es dir beschi..... geht. Wie willst du den Schub überwinden wenn du ihn immer wieder anfeuerst. Hast du schon einmal an eine Psyhosomatische Reha gedacht? Da kannst du mal so richtig abschalten, habe ich auch gemacht. Da habe ich auch mal andere Impulse bekommen. Vielleicht ist es auch sinnvoll mit deinen Kollegen offen darüber zu sprechen .

MS Menschen sehen oft gut aus, dass ist bei mir auch so. Herzkranken Menschen sieht man es auch nciht an.

Hast du keinen Hausarzt der dich schon länger kennt? Der kann dich auch wegen deiner Probleme krank schreiben.

Höre auf deinen Körper, mache es einfach.

Lieben Gruß und gute Besserung

Catherine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

geh zu deinem Neuro und rede mit ihm. So wie du deine Situation schilderst brauchst du dringend Ruhe. Und eine Kur bzw. Reha obendrein. Die Kollegen gehen dich erst mal gar nichts an. Dich fragt doch auch keiner von denen ob er krank sein darf oder nicht, stimmt´s ? Wenn du mit ihnen gut auskommst, kannst du ja erzählen was dein Problem ist. Es dankt dir auch keiner, wenn du arbeiten gehst wenn du krank bist. Deine Gesundheit geht vor allem anderen. Jeder der krank zur Arbeit geht ist in meinen Augen ziemlich blöd, weil er/sie leichtfertig mit dem Körper und der Gesundheit umgeht.

Wenn ich eines gelernt habe seit ich die Diagnose MS habe, dann, dass Ruhe das Wichtigste ist um einen Schub auszukurieren bzw. erst gar keinen zu bekommen.

Alles, alles Gute.

LG

maikäfer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

erstmal GUTE BESSERUNG!

Wie die anderen schon schrieben: DU GEHST VOR und Deine Gesundheit!

Geh zum Neuro, schildere ehrlich Deine Beschwerden. Wenn er/sie ein/e gute Neuro ist, wird es auch einen AU-Schein geben.

Meine Kolleginnen haben immer gesagt, wenn jemand krank ist, soll er zum Arzt und sich krank schreiben lassen, wenn nicht, ist er/sie arbeitsfähig und kann wie immer auch arbeiten. Danke, hab ich da nur gedacht und mich eben krank schreiben lassen, meistens vom Hausarzt, der mich verstanden hat und mich nicht als faul eingestuft hat. Manchmal hat er mich sogar gefragt, ob ich wirklich schon wieder auf Arbeit will, er würde mich noch länger krank schreiben. Da hab ich gesagt, wenn es wirklich nicht geht, komm ich wieder.

Deine Kolleginnen können doch über Dich denken, was sie wollen. Nach Hause kommt keiner und putzt Dir die Wohnung, weil Du es nicht kannst. (als Beispiel mal)

Denk an Dich und besprich es mit dem Neuro und dann wird weiter gesehen.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

sehe das genau wie Bambus und lass dich von Sisitt nicht verunsichern(Sorry).

Vielleicht kannst du ja eine Reha beantragen,könnte dir glaube ich ganz gut tun.

LG Ped

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem gestern mein Eintrag vom virtuellen Orkus geschluckt wurde (grrrr) nochmal kurz: Manchmal verirren sich wohl irgendwelche Rolle von nem anderen Forum her und meinen, sie müssen tolle konstruktive Kommentare abgeben. Lass Dich davon bloß nicht verunsichern.. Wenn ich Deinen Eintrag lese, ist MIR sofort klar (wie diversen anderen auch) dass es Dir momentan sch* geht.. und das ist definitiv ein Grund für eine AU, denn alles andere endet gemein.

Und mal so, böse übertrieben, von einem Depp, der früher auch immer Raubbau an sich selber trieb: Sollte ich in der Arbeit verrecken (ich sag das extra mal so drastisch), dann sind all diese Schlaumeier bestimmt nicht auf meiner Beerdigung, die sagen nur "Idiot" und belegen den nächsten mit Beschlag.

Mein Neuro hat mir mal extra ne lange AU vorgeschlagen, als ich völlig gar war (weil Arbeitsunfall, deshalb gekündigt und echt böse Reaktionen von den "Kollegen"-> "beweg deinen Arsch hierher, du Miststück"). Sein Kommentar: Was wollen Sie denn den Helden markieren- sind Sie sich so unwichtig?

Also, ich aus werter Arbeitnehmersicht.. und aus Ex-Arbeitgebersicht (soziale Verantwortung, Mann, hab ich das ernstgenommen.. und ICH bin sofort ohne Federlesen geflogen bei Diagnose).. ich sag, ich an Deiner Stelle würd offen mit Doc reden und mich selber nicht über andere(s) vergessen (jaja, und ich hätte auch ein schlechtes Gewissen, aber der Dank ist doch nicht mal nen feuchter Händedruck).

Alles Liebe und pass auf Dich auf!

Simone

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey schneckchen!

mensch- geh bloss zum doc und hol dir endlich ne auszeit!!!!!!!!!!!!

du hast so viel verfickte scheiße hinter dir und bist zum teil doch auch noch mittendrin....

sprich mit dem doc und lass dich mal von ihm "beurlauben".

ich hab dir ja gesagt wie es mir ergangen ist.... von wegen morgens infusion, abends dann arbeiten, damit die kollegen zurecht kommen. ja, das sind sie ja auch. aber ich nicht. jetzt hab ich den fuck und bin in rente.....

mach nicht meine fehler!!!!!

wenn es dir nicht gut geht, hör auf deinen körper und gönn dir endlich mal ein time-out!!

gute besserung

niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Schneckle,

da kann ich mich nur anschließen, geh so schnell wie möglich zum Arzt und lass Dich krankschreiben!!!!! Sich um die Kollegen Sorgen zu machen und die zu bedauern weil sie Deine Arbeit mitmachen müssen, is nicht nötig!!! Wieviele denken an Dich wenn Du zusammengebrochen bist und nen dicken SChub bekommst!! Da heißt es dann höchstens noch "Wieso hat sie denn nicht die Bremse gezogen, sie hät ja wohl merken müssen, dass es ihr nicht gut geht!"

Lass Dir bloss von niemanden ein schlechtes Gewissen einreden!!!!

Das einzige was für Dich wichtig sein muss ist Deine Gesundheit, Dein Wohlbefinden!!!

LOS AB ZUM ARTZ UND KRANKMELDUNG HOLEN!!!

Ich bin nun auch schon seit 5 Wochen daheim!!! WEil ich es vorher mal wieder total übertrieb hab mit Arbeit und Haushalt und bloss nich die Kollegen belasten..... aber wer is es denn der ne dumme Krankheit mit sich rumschleppt?

Also Schneckle denk an DICH!!!!

Gute Besserung und ne liebe Umarmung

Honey

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

nochmals vielen Dank für die Antworten. Ich habe es ja jetzt eingesehen, musste heute auch gleich wieder von der Arbeit heimgehen, weil nichts mehr ging. Dann bekam ich einen Anruf, mein Neurologe ist erkrankt und der Termin fällt aus. Habe ja auch nur 5 oder 6 Wochen darauf gewartet. In meiner Verzweiflung habe ich dann bei meinem Hausarzt angerufen, da bekam ich dann zu hören: heute ist in der Praxis die Hölle los, ich kann zwar kommen, aber muss ganz viel Zeit mitbringen. Das hätte ich heute nicht überstanden, stundenlang in einem vollen Wartezimmer zu sitzen, war sowiso froh, meine Kreislauf irgendwie stabil zu halten. Also mein letzter Versuch war mein alter Neurologe und ich hatte Glück, er war heute in der Praxis, so als Hilfe für seinen Nachfolger.

Jetzt bin ich bis nächsten Freitag krank geschrieben und habe ein Rezept für ein Antidepressiva erhalten. Also werde ich das mal ausprobieren. Bis jetzt habe ich noch nicht mal ein schlechtes Gewissen.

Bin ja jetzt gespannt, wann ich meinen neuen Neurologen kennen lernen werde.

LG Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey schneckchen!

wird auch zeit das du endlich ne auszeit bekommst!!! dem deinem ganzen fuck.....

und wenn du ein schlechtes gewissen bekommst- hm- dann ruf mich an! ich lenke dich ab ;) mit meinem fuck :)

ne- nicht wirklich, einfach nur so quatschen dat tut mal gut.

also- genieße jetzt erst mal die zeit!

glg niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo niknak,

habe deine Nummer irgenwie verloren, sorry. Wenn du willst, kannst du sie mir ja nochmal per PN schicken.

Warte im Chat. Kommste noch kurz rein?

LG Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Schneckle, spätnächtliche Grüße.. Du schläfst jetzt hoffentlich den Schlaaf der Gerechten :-)

Gut, dass Du losgegangen bist und gut, das es trotz verzwickt dann doch mit Doc geklappt hat!

Gönn Dir die Auszeit, tu Dir was Gutes und lass Dir bloss nicht irgendwelchen Sabbel einreden.. und wenn Du Dich Fr. noch nicht fit fühlst, dann kannst Du Dir denken,was ich Dir sagen möchte!

Alles Liebe unbekannterweise

:-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Schnick Schnack

danke, aber ich bin kein Rollo aus nem anderen Forum. Habe nur 23 Jahre gearbeitet. Und unter anderem mit solch netten Kollegen, die einen gedisst haben, wenn man mal krank war. Nur um liegengebliebene Arbeit nicht selber aufarbeiten zu müssn, würde ich mich halt nach meinen Erfahrungen nicht mehr krankschreiben lassen. Aber das ist jedem selbst überlassen! Traurig, dass man seine eigene persönliche Meinung immer verteidigen muss. Es hätte gereicht zu schreiben, lass Dich krank schreiben. Brauchst mich wegen meiner Meinung nicht anzugreifen, sondern diese einfach nur zu akzeptieren! Ich akzeptiere ja auch, dass Du mich für doof hälst, hab ich kein Problem mit, es gibt noch mehr Menschen als Dich, die mich auch tatsächlich mögen, mich Monster!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

bitte keine Zickenkrieg wegen meines Beitrages.

@sissitt. Ich habe meine Arbeit auf dem laufenden. Es geht um die Arbeit, die während meiner Abwesenheit liegen bleibt. Meine Kollegin ist extra für meine Urlaubs- und Krankenvertretung eingestellt worden. Aber leider versucht sie sich immer um diese Arbeit zu drücken bzw. deswegen Überstunden zu machen. Und wenn ich innerhalb dieser Frist wieder in der Arbeit bin, arbeite ich die nächsten Wochen anstelle 30 halt mindestens 50 Stunden in der Woche und das ist ja nicht der Sinn der dahinter steckt.

Und wenn ich das ganze hier so reinstelle, darfst du natürlich deine Meinung schreiben. Es hat mich halt nur so getroffen, weil ich im Grunde ja ganz ähnlich denke. Also vertritt deine Meinung und steh dazu.

@all

Ich werde jetzt mal schauen, wie es mir die nächsten Tage so geht. Auf jeden Fall tut es mir heute schon mal gut nicht so unter Druck zu stehen und zu wissen, wenn ich in 2 Stunden schon wieder total fertig bin, kann ich mich einfach hinlegen.

LG Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebes Schneckle,

erhol Dich gut!!

Und mach Dir nach Möglichkeit keinen Kopf.... hihihi... ja ja leichter gesagt als getan, ich kenn das ja auch und bei jedem Arzt wo ich die letzten Wochen war (und es waren viele!-( , musste ich mir sagen lassen, um mein Gewissen zu beruhigen, dass es richtig ist und meiner Gesundheit nur Schadet, wenn ich mich immer wieder so überanstreng. Ich brauch ständig jemanden, der meinen Entschluss unterstützt, sonst fühl ich mich ganz mies!

Aber es hilft ja alles nix, wir müssen auf unseren Körper hören und auf ihn achten, weil sonst tut das keiner!!

Und für Dich würd ich sagen, es bringt Dir nix, wenn Du so halblebig am Montag wieder anfängst, ruh Dich mal wirklich ne Weile aus. Erlaube DU Dir, Dich zu erholen und Dich mal wieder besser zufühlen.

Du hast Dir das verdient!!!!

Ganz viele gute Besserungs Wünsche,

Honey

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo sissitt,

schade, dass du in den langen Jahren deiner Berufstätigtkeit und deiner Erkrankung es nicht geschafft hast, aus deiner Opferrolle heraus zu kommen. Warum musst du hier eine Verteidigerin-Rolle übernehmen wenn du es richtig findest was du denkst und schreibst.Sicher war die Ausdrucksweise nicht so nett von Schnick-Schnack. Ich habe allerdings beim Lesen deiner Aussagen auch soooooo einen Hals bekommen, konnte mich aber zurüchalten mit einer Äußerung. Dein Verhalten war das gleiche, was du bei deinen KollegInnen anprangerst.

Ein Selbstreflexion tut machnmal ganz gut und ist heilsam.

Liebe Grüße

Catherine

Share this post


Link to post
Share on other sites

@sissitt: Ob Du da wohl so einiges falsch verstehst? Rollo? Und einfach mal überlegen, wie man sich ausdrückt bevor man andere angrantelt? Lassen wir´s einfach..

Edited by SchnickSchnack

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this