Forumregeln
Sign in to follow this  
Schnecke

Reha mit Hund

60 posts in this topic

Hallo,

nachdem ich mich entschlossen habe, doch eine Reha zu beantragen eine Frage:

Kennt jemand eine Rehaklinik, in die ich meinen Hund mitnehmen kann.

LG Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Sandra70

Hallo Schnecke,

es gibt eine Rehaeinrichtung wo du deinen Hund mitnehmen kannst. Leider hab ich vergessen welche das war und wo die ist. Hatte mir mal ne Arbeitskollegin raus gesucht, weil ich auch nicht ohne Hund weg wollte. Hab mich dann aber für ne ambulante Reha entschieden. Da konnte die Kleine dann zu Hause bleiben. Da fühlt sie sich am wohlsten :)

Gib doch einfach mal "Reha mit Hund " bei Googl ein.

Wünsch dir viel Erfolg!!

LG Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Sandra70

Ja genau, das war die Klinik.

Dann mal los. Dein Hund freut sich bestimmt wenn er mit darf :)

LG Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Marion,

vielen Dank für die Infos.

Warst du schon in dieser Klinik?

LG Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sandra,

mal schauen, ob die Reha genehmigt wird. Nächste Woche habe ich erst einmal einen Termin bei meinem Arzt deswegen.

LG Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Sandra70

Dann drück ich dir mal feste die Daumen, weil meine Ärztin hat mir damals einen Vogel gezeigt, als ich sie nach Reha mit Hund gefragt habe. Seit dem kann ich die gar nicht leiden.

Alles Gute

LG Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

ich war persönlich noch noch nicht in der Klinik. Habe aber nur gutes über Bad Liebenstein gehört.

Ich habe selber 2 Hunde, und will daher zur Zeit nicht auf Reha, weil ich auch noch als Pflegestelle für den Tierschutz. Ich will gar net auf Reha, wenn aber Reha, dann dort hin. Ist nicht weit weg von mir (ca. 60 km). Dein Arzt soll das bei dem Antrag gleich als Ort und Grund eintragen.

Schönes Wochenende noch

LG sendet Marion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Marion,

sollte es denn klappen, können wir uns ja vielleicht auf einen Kaffee treffen.

Von freiwillig auf Reha gehen, kann bei mir ja auch nicht die Rede sein. Aber wenn schon, dann will ich wenigstens meinen Hund mitnehmen. Sonst muss ich mich darum ja auch noch kümmern. Ich habe hier halt niemanden mehr für sie. Außerdem würde ich sie schon vermissen.

Ich werde euch auf dem laufenden halten.

LG Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

halt uns auf dem Laufenden wegen der Reha.

Was für einen Hund hast du denn ?

Schönen Sonntag noch

LG sendet Marion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Marion,

ich habe einen Beagle, also ein ganz ruhiger Schosshund.

LG Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

habe ich ja nun gar nicht mehr mitbekommen. Toll das du dich für die Reha entschieden hast. Einen Tip. Schreibe du in den Antrag warum du wohin willst, was du für dich an dem Schwerpunkt und den Nebenthemen der Klinik für gut hältst. Ist immer gut eine zweite Wunschreha aufzuschreiben. Denen bei der Rentenversicherung ist es immer wichtig, dass die Patietin die Begründung schreibt, auch warum du jetzt eine Reha brauchst und schreibe wie du dich fühlst. Deinem Arzt gibst du es zum Lesen, damit er sich dann mit seinen Worten daran anschließt und das ganze untermauert. Du kannst die Rentenanträge aus dem Netzt runterladen und ausdrucken. Ich mache das so und meine Tochter hat es letztes Jahr auch gemacht. Sie hat ein richtiges Begleischreiben mit gesandt über ihre Probleme über ihr Leben. Sie war auch nach 2 Monaten weg und in ihre Wunschklinik. Diese Tips habe ich vor meiner letzten Reha von einer Sachbearbeiterin bekommen.

Ich drücke dir die Daumen, dass alles nach deinen Wünschen verläuft.

LG Catherine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Catherine,

anscheinden muss ich gar keine Anträge stellen. Lt. Krankenkasse geht das alles über den Arzt. Ich werde dem auf jeden Fall meine Wunschklinik mitteilen, so wegen dem Hund.

LG Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

du bist doch berufstätig. Dann läuft so eine Reha doch über die Rentenversicherung. Wenn du das bei der Kasse machst, schickt die das auch an die Rentenversicherung weiter. Ich will dir ja nichts Falsches erzählen. Aber schau dir die Fragebogen beim Arzt mal an. Meine Ärztin findet es immer gut dass ich das ersteimnal alleine machen, weil in dem Fragebogen dann alles drinne steht was du weißt und deine Ärztin vielleicht noch gar nicht. Wenn ich dann an etwas nicht denke ergänzt sie es. Und der Rentenversicherung ist es eben wichtig das Du in die Reha willst, das es deine Entscheidung ist und nicht die vom Arzt weil er nicht weiter weiß. Die Bögen kannst du dann ja bei deiner Kassse abgeben, die legen dann auch nocht gleich was das zu. Dann weiß die Rentenvesicherung, dass die Kasse das befürwortet.

Noch einen schönen Sonntag. In Kiel scheint die Sonne.

Catherine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Catherine,

mein Stand ist, das der Arzt den Antrag, mit mir zusammen ausfüllen muss. Der geht dann zur Krankenkasse und wird von dort aus, wahrscheinlich, zur Rentenversicherung geschickt.

Aber am Dienstag werde ich dann ja mehr erfahren. Auch ja, bei uns hat der Regen jetzt auch aufgehört.

LG Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

ich habe den Antrag an die Rentenstelle ausgefüllt. Beim Antrag war ein Formblatt für den Arzt, der das ausfüllt und an die DRV schickt. Das Formblatt für die Krankenkasse habe ich an die Krankenkasse geschickt und diese dann an mich zurück. Ich habe dann alles an die DRV geschickt.

lg sanne

PS hatte vorher ein Beratungsgespräch bei der DRV

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

war gerade beim Arzt, der hat sofort so eine irgendwas mit 60 Antrag ausgefüllt. Da steht nur drauf, dass eine Reha beantragt wird und die Diagnose. Ich habe ihr den Prosekt der Klinik mal da gelassen. Sie bekommt dann irgend ein Schreiben von der Krankenkasse, wo sie die Wunschklinik eintragen kann. Also mal schauen, wie es weiter geht.

LG Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

habe heute in der Post eine Umschlag der Krankenkasse vorgefunden. Darin befinden sich gefühle 30 Seiten Fragebogen.

Der Antrag läuft als Eilfall, da eine Minderung der Erwerbsfähigkeit zu befürchten ist. Davon stand auf dem Antrag des Arztes nichts. Ich habe das ganze jetzt mal so weit mir möglich ausgefüllt. Den Rest wird wohl mein Hausarzt machen müssen.

Hat jemand von euch eine Ahnung, wie lange so ein Eilantrag dauern kann?

Werde weiter berichten.

LG Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

das ist ja super. Hinter dem Antrag steht nun die Krankenkasse. Wie lange es dauert weiß ich leider nicht, aber der Name sagt es ja. Das wird zügig gehen. Da gibt es sicher auch eine Vorschrift wie lange die Bearbeitungszeit dauern darf. Rufe die Kasse und frage.

Auf jeden Fall denke ich mal, dass du noch im Sommer/Spätsommer mit der Reha rechnen kannst.

Ich drücke idr beide Daumen.

Liebe Grüße

Angelika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Angelika,

eigentlich habe ich ja vor November gar keine Zeit. Also entweder die beeilen sich wirklich und ich gehen innerhalb der nächsten zwei Wochen oder ich kann erst ab Ende Oktober. Ich fliege doch im Oktober in Urlaub.

LG Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

uff ja das hattest du mal geshrieben. Fülle also super schnelle die Fragebögen aus. Das ist doof, weiß ich aus Erfahrung und kostest auch Kraft aber der Einsatz lohnt sich :-).

Tragen sie wenn der Arzt auch alles eingetragen hat eingehändig zur Kasse, dann sparst du schon mal die Postwegzeit. Das sind ja oft schon 3-5 Tage. Die schicken es dann ja an den Rententräger, die legen es ihrem MDK vor, dann fällt die Entscheidung. Dann wird das Rehahaus informiert und angefragt ob sie ein Zimmer mit Hundekörpchen frei haben. Da kannst du ja Glück haben. Ist in dem Bundesland noch Ferienzeit? Dann bekommst du den Bescheid. So nun will ich noch ein bißchen Olympia sehen. Gute Nacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr alle,

habe auch einen Antrag gestellt: die KK gefragt, welche mir sagte, welches Formular das beim HA ist, der hat eins ausgefüllt auch mit dem Vermerk, dass der Arbeitsplatz gefährdet sein könnte etc. Dann kommt ganz bald der "dicke Umschlag" der BfA. Den hab ich ausgefüllt, den Arzt seinen Zettel ausfüllen lassen (haben wir gemeinsam besprochen) und ab die Post. Nach ca. eineinhalb Wochen die Info der BfA, dass der Antrag in Bearbeitung sei und nur 6 Tage später kam die Genehmigung und in welche Klinik ich darf. Jetzt warte ich nur noch auf die Antwort der Klinik mit dem Termin.

Ich finde, das ging recht fix.

Viel liebe Grüße

AngelStar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo AngelStar,

den Termin zum Ausfüllen des "dicken Umschlages" mit dem Hausarzt habe ich morgen. Ich werde die Sachen dann direkt bei der Krankenkasse abgeben. Mal schauen,wie lange es dann noch dauert, ich habe ja eine Wunschklink, wegen meines Hundes.

Wo gehste den hin auf Reha?

LG Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this