Forumregeln
sommerfrische

Sprachstörungen

89 posts in this topic

@Rainer

Was Du gemacht hast, ist erstmal nur die Fehleranalyse. Die kann schon recht erschreckend sein :confused: Wichtig ist aber mehr, was Du daraus machst: sich verschrecken lassen, sich anpassen, versuchen, wieder einen Dreh rein zu bekommen, ...

Daß man von anderen als gesund betrachtet werde möchte, finde ich völlig normal. Man möchte als Mensch gesehen werden. Ob man nun gesund ist oder nicht.

:kopfhoch: !!!!

GlG KarU

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr lieben....

Auch die "aufmerksamen" Zuhörer sind sehr, sehr wichtig ;o)

Aber mal ganz im Ernst, auch ich werde immer "stiller" weil unkonzentrierter..... weil vergesslicher..... einfach - weil.....

Und es ist absolut nicht leicht für mich zu schweigen denn es widerspricht absolut meinem Naturell.

Ich bin bekannt als jemand, die ihre eigene Meinung hat und sie auch vertritt auch oder gerade dann, wenn diese Meinung NICHT jedermann bequem ist.

Blöde, saublöde Krankheit :o(

Euch allen liebe Grüsse

Ute

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo ute und hallo physio,

ja das kenne ich auch zu gut....halte immer mehr die klappe. kommt noch dazu, dass ich mich immer verschlucke und so komischen husten habe.....alles doof.

gesellig kann ich das auch nicht mehr finden und kämpfe und kämpfe dagegen!!!

lg und schönen abend noch

christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

habe auch Sprachstörungen. Bei mir ist das so, das ich nun schon lange eine halbseitige Lähmung der Zunge habe. Die schreitet weiter voran und das macht das Sprechen aber auch das Schlucken schwer. Die Stimme ist auch nicht mehr die die sie mal war. Ich höre mich nur noch mit einem krächzen. Das ganze hat mir bisher auch Angst gemacht, aber neuerdings habe ich ab und wann Probleme mit der Atmung, das finde ich noch schwieriger. Wenn das Abends auftritt habe ich Angst zu schlafen. Zum Glück habe ich es nicht ständig. Der Neurologe sagt mir, das ich normalerweise Kortison haben muss, das kann er mir nicht geben, weil ich auch Diabetis habe. Leider kann man bei mir auch nicht viel machen, weil ich nicht nur die MS habe und so findet es die MS toll, wenn auch die anderen Erkrankungen in mir arbeiten. Bei mir machen die Ärzte nun nur noch Symptombehandlung und hoffen auf die Forschung. Ich natürlich auch.....

LG Anni

Share this post


Link to post
Share on other sites

rainer, das ist bei mir auch das komische, ich bilde mir ein, in den fremdsprachen weniger probleme zu haben. spreche diese zugegebenermaßen nicht so häufig wie deutsch, aber wenn, dann klappt es einfach problemlos (problemloser!).

das muss an anderer stelle im gehirn abgespeichert sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Phönix80

juhu, ich dachte, ich bin bisschen gaga oder so. mein mann meint ich bilde mir das ein, dass mir manchmal wörter fehlen, oder meine sätze so komisch aufgebaut sind, dass sie keinen sinn ergeben. aber wie ich hier lese, bin ich mit dem problem nicht alleine. er meint, das problem hat doch jeder mal. auch ein gesunder mensch. ja klar, aber ich merke, dass es immer häufiger vor kommt. ich traue mich heute nicht mehr hitzig zu diskutieren, weil ich mitten im satz nicht mehr weiter weiß. manche denken glaube ich, ich sei ein wenig dumm oder so, aber was soll ich machen, mir fallen manche wörter einfach nicht ein, also versuche ich die sätze umzuformulieren oder halte von vorne herein schon den mund. früher wäre mir das nicht passiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohne sch*, das mit den Fremdsprachen kenn ich auch! Manchmal schon fast lächerlich,w enn mir z.B. das russische Wort sofort einfällt.. hallo? Ich hab Russisch 3 Jahre oder so vor mehr als 22 Jahren in der Schule gelernt und dann fällt mir das jetzt als erstes ein?

Bzw. was mir bei solchen Gelegenheiten eigentlich immer zuerst aufgeht, ist Englisch.. das kann ich ja irgendwie noch verstehen, da Englisch studiert, noch viel Englisch lesen usw. Trotzdem doof, denn meist denken die Leute, man will sich einfach nur wichtig machen :-S

Share this post


Link to post
Share on other sites

meine neuro konnte das auch nicht verstehen, mit den fremdsprachen... aber es ist wirklich so.

bei mir ist es das italienische, was mit am leichtesten fällt, obwohl ich das nie richtig gelernt hab, ist mir schon immer "zugeflogen". vielleicht deshalb. für meine verbliebenen grauen zellen werd ich mich jetzt mal an eine neue sprache wagen. vielleicht besser als die kognitiven tests hier, die mich eher runtergezogen haben, so gut sie auch gemeint waren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

Schön zu lesen das es anderen genauso geht.

Nach meinem zweiten Schub hatte ich wahnsinnige Probleme damit, die richtigen Worte zu finden und hörte mitten im Erzählen auf und schaute blöd in die Runde weil mir ein Wort fehlte und es mir nicht einfallen wollte.

Das passierte mir immer wieder.

Machte mich Hilflos und wütend.

War oft so sauer das ich das ganze damit noch verschlimmerte.

Dann kündigte ich es vor Gesprächen schon immer an , das es vorkommen könnte das ich das eine oder andere Wort nicht finden kann oder auch manchmal völlig falsch aussprach.

Das half mir sehr und nahm den Druck immer alles richtig machen zu wollen und Angst zu Versagen .

Inzwischen sind diese Wortfindungsstörungen verschwunden und alles ist normal.

So soll es auch bleiben .

LG Powerwife

Share this post


Link to post
Share on other sites

ach noch was.....

mein erster Neurologe sagte mir das das bei MS gar nicht vorkommt.

Wortfindungsstörungen, Sprachstörungen gibt s bei MS nicht.

Er war dabei mir ein Psychisches Problem einzureden.

Das machte mich noch unsicherer und ich glaubte ich wäre verrückt.

Es gab noch andere Symptome bei denen er mir das auch einredete.

Nach dem ich davon hörte das viele MS Betroffende sich mit dem gleichen Problem herumplagen habe ich dann auch den inkompetenten Neurologen gegen einen kompetenten ausgewechselt.

Nun bin ich gut aufgehoben und werde gut betreut.

LG Powerwife

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen kenne das auch ganz gut mit der Wortfindungsstörung unter Freunden ist es nicht so schlimm die kennen mich und wir lachen eher darüber obwohl es nicht zum lachen ist. Am schlimmsten ist es beim einkaufen oder beim Arzt u.s.w bin aber da oft in Begleitung meines Mannes und ich sag dann immer Schatz sag du mal was ich meine meistens weiß er es und sagt es aber am besten ist dann wenn er sagt weiß ich selber nicht dann wird's zu Ratespiel. Ich habe aber heute den Antrag mit meinem Neuro zusammen ausgefüllt für die Ambulante Reha und der Arzt meinte wenn ich dann in der Reha bin wird mir bei meinem Problem geholfen. Hoffe es wird dann etwas besser.

Liebe Grüße an euch alle es ist schön zu sehen das ich mit meinem Problem nicht alleine bin.

Alles gute

Tati76

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tag

Ich bin schon nicht das Sprach Genie.

Telefon ist für mich sehr schwer gewesen auch schon ohne MS.

Jetzt Data und stottere ich nur so rum.

Mir fehlen nur nicht nur die Worte auch die Satz zusammen hänge.

Ich wollte ich könnte das abstellen.

Etwas Sicherheit wäre nicht schlecht.

s f g

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr alle,

Danke das ihr hier geschrieben habt . Es ist echt ein trost zu lesen das ich nicht alleine mit diesen Wortfindungsstörungen bin. Auch mir fehlen mittem im Gespräch die richtigen Worte . Manches mal entfällt mir aber auch das ganze Thema über das wir gerade gesprochen hatten und ich muß mein gegenüber bitten mich wieder daran zu erinnern .Ätzend -- bei Leuten die mich kennen geht das ja aber bei fremden --peinlich , peinlich .

Oft stört mich auch meine leichte Ablenkbarkeit .Z.B. wenn jemand an der Bushaltestelle mich was gefragt hat und es fährt ein Laster vorbei dann scheint der all meine Gedanken platt zu fahren oder gar mit sich fortzunehmen denn manches mal stehe ich nur da und lächele und denke --was hat die /der andere mich denn gerade gefragt...oder gesagt...??????????

Habe es aber auch leider schon beim schreiben gemerkt das ich bei manchen Worten einfach nicht mehr weiß wie sie richtig geschrieben werden .Da komme ich mir manchmal wie ein Erstklässler vor. Passiert aber glücklicherweise meist nur dann gehäuft wenn ich müde ,gestresst oder z.B. im Sommer überhitzt bin.

Das Problem mit der Stimme --nicht sprechen können, Heiserkeit - über mehrere Wochen bis Monate , verlangsamtes sprechen oder nur leise sprechen zu können .Das hab ich nun jährlich und ich freue mich immer über die Zeiten wenn alles wieder wie normal zu gehen scheint. Dann kann ich auch wieder singen und vermeide dabei nur die hohen Töne .Will meine Stimme ja nicht überanstrengen. Habe schon mehrmals Logopädie gemacht und kam trotz der Beachtung der dortigen Übungen immer wieder in diese Zeiten der Sprachstörungen. --obwohl ich auf die richtige Atmung ...geachtet habe....Der HNOarzt meint es könnte von der MS kommen uns evtl. irgendwann ganz so bleibeb. Der Neurol. sagt er weiß nicht ob das nun sicher von der MS ist. Toll nun bin ich auch nicht schlauer --Fazit , ich muß halt damit leben und hoffen das es recht lange gut geht.

Logopädie ist ja schön und gut aber meist braucht es so lange bis ich einen Termin habe das es sich manchmal schon nach 8 Wochen schon eh wieder gebessert hat das ich da auch nichts anderes erreichen kann .

So nun höre ich gleich auf herumzujammern.

Nur noch kurz ein TIPP : Habe meine Stimme (als sie mal wieder da war )konservieren lassen für den Fall das sie irgendwann gar nicht mehr wiederkommt .So könnte ich eines Tages per "Sprachcomputer" mit der eigenen Stimme sprechen und nicht mit einer metallischen computerstimme. Das wird bei Kehlkopfkrebs und manches mal für ALS Pat. schon von der Kasse übernommen und teilweise auch wohl schon bei einigen MSlern .

Das macht DR. Eduardo Mendel ---Könntet ja mal googlen unter "Meine eigene Stimme"

LG nori47

Share this post


Link to post
Share on other sites

heute war es wieder echt schlimm. hatte ein gespräch bei unserer personalerin. wollte ein paar mal was sagen, hab es aber nicht wirklich auf die reihe gekriegt und mitten im satz war vergessen, was ich eigentlich sagen wollte.

dabei bilde ich mir rin schon extra langsam und artikuliert gesprochen zu haben. aber dann fehlen wieder wörter, gerade die, die wichtig sind, und ich versuch dann, das irgendwie zu umschreiben, aber auch das klappt meist nicht richtig :mad:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo !

Ich hab das mit den Sprachstörungen gerade gelesen. Wenn ich solche Störungen hab, fängt das mit verrückten Wörtern an. Es geht dann weiter mit Sehstörungen. Da sehe ich dann durchsichtige Formen. Falls ich dann übermütig bin und Rechnungen machen möchte, fällt mir nicht einmal 3 x 4 ein! Das dauert gut eine Stunde, dann endet der ganze Spuk mit Kopfschmerzen über den Augenbrauen. Meine Neuro nennt das Migräne mit Aura. Ich nehm dann bei Beginn so eines Anfalls 1 Mexalen und leg mich ins Bett bis alles wieder vorbei ist.

Für meine Familie habe ich schon einen Zettel bereit, da steht darauf: Sorry, ich hab Migräne und Sprachstörungen ich leg mich jetzt hin!

Ich wünsch dir gute Besserung! Lg Karin

Share this post


Link to post
Share on other sites

und dann gleich mal weiter, weil mir das gerade beim tv gucken aufgefallen ist. der sprecher sagt irgendwas (im konkreten fall "... 230 m lang...") ich höre und verstehe es und während er noch weiterspricht denke ich: was hatder da erzählt? zweidreißig m hundert lang?

hat einige momente gedauert, bis ich das wieder sortiert hatte. komische sachen passieren einem manchmal. war jetzt in einem tv bericht 2x, dass ich die einzelnen wörter in der erinnerung komplett durcheinander gewürfelt hab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Claudia!!!

Ich schreib wieder mal alles auf, weil ich sonst alles vergesse. Ich hab aufgeschrieben, Faschiertes aufzutauen, weil es morgen Spaghetti gibt und am Kalender, das ich am Vormittag mit meinem Mann ins Fitnessstudio gehe und noch Einkäufe machen muss.

Kennst du das, das dir Namen und Städte nicht mehr einfallen?

Ich hab um 12 einen Bericht über das Hochwasser in Passau gesehen und wollte meinem Mann davon erzählen. Ich hab 3 Punkte auswendig gelernt: den Ort (Passau), die Wassermenge (???) und die Richtung in die das Wasser unterwegs ist. Sorry, hat nicht geklappt. Also werde ich mir diesen Bericht noch öfter anschauen müssen, um endlich zu wissen, was wirklich los war.

Liebe Grüße Karin

Share this post


Link to post
Share on other sites

.. tja, oder eben so was wie: Früher schlagfertrig hoch 3, außerdem als belesener mensch immer gern nen Zitat auf den Lippen, wie Remington Steele Filme zitiert.. und jettzt fallen mir teils Sachen einfach mitten im Satz nicht ein oder grad hat ich sie noch und schwupps, weg.

Das nervt mich schon mal, einfach weil es ja definitiv mal anders war.

Mag manchem nichtig erscheinen, wenn man aber nunmal immer so war, ist, als so wer bekannt..

Nur zum Verständnis: Hab mal Englisch studiert, konnte immer diverses von Shakespeare (oder sonstwem) zitieren.. und heute? Fällt mir z.B. der Text ein.. und irgendwer fragt "von wem is´das?"

Und ich sag "von-.... ähhhhh.."

Oder eben, jemand beschreibt was und ich sagte "hey, das ist ja wie in "Die HArd" mit Bruce Willis, wo er..

Heute gerne mal entweder, "das ist ja wie in diesem Film..öhh.. na, mit dem Glatzkopf.. also grübel.. Die Hard".

Oder "dieser Film mit Bruce..mhhh.. Dingens"

Oder eben jobtechnisch: "Okay, Chef, ich kopier das dann in die.. ähh" "Bauakte" "ja genau" *Zefixnocheins*

Vielelicht fätt das anderen gar nicht so auf, grad wenn sie einen nicht so kennen.. aber mir fällt es eben doch sehr auf.

Hm

Edited by SchnickSchnack

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo SchnickSchnack!

Ich hab früher (vor Gehirntumor und MS) als Sekretärin im Bereich Turbinenbau gearbeitet.

Letztes Wochenende hatte ich wieder Mal / nach 12 Jahren (!) Gelegenheit, ein Kraftwerk zu besichtigen. Ich war schockiert! Mein Gehirn kannte keine Zahlen oder Daten zum jeweiligen KW mehr. Dabei hab ich mit meinem Kollegen für dieses KW die Doku gemacht! Für mich waren unsere KW´s wichtiger Bestandteil meines Lebens. Damals wusste ich sogar wie viele Schrauben oder Bohrungen im jeweiligen Werkstück waren. Ich hatte das Gefühl, ich würde ein großes Loch in meinem Kopf haben.

Ich war schockiert! Mein Mann beruhigte mich mit den Worten: Du bist ja schon lange weg von diesen Sachen. Da wusste ich wieder mal, das ich (seit ich in Pension bin) sehr viel versäumt hab. Aber wie soll man etwas aufholen, wenn das Gehirn sich nix mehr merken will?

Ich hab mit Kleinigkeiten wie dem 1x1 anfangen müssen und übe es regelmäßig, sonst ist es wieder weg. Mit meiner Tochter hab ich den Volksschulstoff in der Schule nachgeholt. Jetzt ist sie in der 4. Klasse Hauptschule und ich komme bei Mathe nicht mehr mit, was ja nicht wirklich notwendig ist weil ich ja keine Kreise oder Vierecke berechnen muss.

Jedenfalls bin ich ab und zu depressiv, wenn ich jüngere, gesunde Leute sehe, die ihr Hirn versaufen oder nicht benutzen. Sie wissen gar nicht, wie schlimm es sein kann etwas leisten zu wollen, aber nicht zu können.

Danke, daß ich mich mal ausweinen durfte!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo KarinGina,

ja, das sind schlimme Erlebnisse, wenn man merkt, es geht nicht mehr so, wie früher!

ABER, du bist nicht alleine damit, ich bin auch im Club und viele andere hier auch LEIDER!!

Alles Gute und Kopf hoch, du musst kein KW mehr berechnen oder Schrauben oder Bohrungen erkennen

LG Espe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo KarinGina,

Du kannst nichts dafür, wenn junge gesunde Leute sich nicht um ihr Hirn kümmern. Wenn sie so etwas tun, sind sie eh für keinen guten Rat zu haben. Entweder sie wurschteln sich selbst aus diesem Loch oder sie bleiben drin.

Es ist wirklich normal, daß man Sachen vergißt, mit denen man eine Weile nichts zu tun hat. Wenn Dein Kopf schon eine so schwere Operation überstanden hat, dann sieht die Sache noch verheerender aus. Aber wie Espe schon schreibt, Du mußt das mit den Schrauben nicht mehr wissen.

Ist hochgradig blöd vom Leben, allerdings nicht zu ändern.

Versuch Abstand zu Deinem vorherigen Leben zu bekommen, verlange besser nicht Dinge von Dir, die Du nicht leisten kannst. Das programmiert Frust. Aber Deine Ansätze sind doch gut: einmaleins lernen, sich mit dem Schulstoff Deiner Tochter auseinander setzen.

Leb jetzt, hier, in diesem Augenblick. :kopfhoch:

Ganz liebe Grüße KarU

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi KarinGina, was Du schilderst, kann ich gut verstehen.

Arbeite im Büro einer Bauüberwachung und hab manchmal das Gefühl, wie vernagelt zu sein. Auch wenn ich nicht vom Fach bin und vorher ganz was anderes machte, aber.. hm.

Wo´s mich nrvt, weil ich da eigentlich seit Jahren mit arbeite, ist das ganze kaufmännische, KostenLeistungsrechnung und wie sie alle heißen.

Mach ich jetzt zwar länger nicht mehr, aber ich hab das Gefühl,w enn ich mir das anguck: Bahnhof? koffer klauen? Oderw as macht man da?

Wo ich mir eben auch immer sag, na, seit paar Jahren machste das nicht mehr,. also kein Wunder.

Und dann wispert ein kleiner feiner innerer Schweinehund: soso? deshalb weißte das nicht mehr? Liegts nicht an was anderem, hm,HM, HM?

Aber ich denk auch, ich bleib mit Kleinigkeiten am Ball, hoffe das Beste.

Und Dir wünsch ich natürlich das beste!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr alle!

Danke für die Aufmunterung! Ich bin nur dauernd am Überlegen, wie ich eine Verbesserung erreichen kann.

Gut das ich schon eine Pension kriege! Also kümmere ich mich um meine Familie und um mich!

Von Zeit zu Zeit bestelle ich mir wieder neue Übungsbücher für mein Gehirn. Die sind wichtig!!!

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now