Forumregeln
Sign in to follow this  
Simone :)

Gewichtszunahme vom Cortison?

23 posts in this topic

Hallo alle zusammen!

Habe von Februar bis jetzt sechs Stoßtherapien mit Cortison bekommen. In dieser Zeit habe ich leider auch 15 kg zugenommen:(. Geht es euch genauso? Wie werde ich die Kilos wieder los? Vielen Dank im voraus, LG Simone:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Simone,

ich denke vom Cortison selbst kommt die Gewichtsszunahme nicht unmitteölbar. Es ist eher der gesteigerte Appetit unter Cortison, der Dir Probleme macht. Wenn ich Cortison kriege könnte ich auch (wie hat hier mal eine® so schön gesagt) "Schweine auf Toast essen".

Los wirst Du die Kilos fürchte ich nur mit "harter Arbeit" (=Sport) - wenn es überhaupt möglich ist. In den Cortison-freien Phasen hilft vielleicht noch fasten (klingt auch nich so toll :-(

LG Elk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Biko

Hallo Simone,

ja, ich hab durch Korti auch schon mal 25 Kilo zugenommen.

Und auch jetzt, nach drei Stoßtherapien, hab ich wieder zugenommen. Und ich werde diese Kilos wahrscheinlich behalten :( Hab keinen Nerv zu einer Diät. Und durch das viele schlafen werd ich auch nicht dünner :(

Lg, Biko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Simone,

ich denke schon dass die Gewichtszunahme mit vom Kortison kommt. Nicht nur dass der Appetit gesteigert ist, nein, gleichzeitig wird auch der Stoffwechsel so stark gedrosselt, dass viel weniger Kalorien verbraucht werden :(. Mir gehts auch immer so, dass ich im Lauf von ca. 6 Monaten nach Korti mindestens 5 Kilos zulege...

Als ob wir nicht schon genug Probleme hätten ;) !

LG Eva

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen lieben Dank für eure Antworten. Sport versuche ich natürlich immer wieder in meiner schubfreien Zeit zu machen. Ich habe sowieso das Gefühl, das mein Stoffwechsel schon im Winterschlaf ist. Naja, werde dann wohl doch versuchen eine Diät durchzuziehen. Drückt mir die Daumen:) LG Simone:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Simone,

die Schweine auf Toast kamen übrigens von mir. Nun während Du Corti bekommst, hast Du halt mehr Hunger, da hilft nur zügeln. Außerdem hat Corti bei mir die nette NW Wasser im Gewebe anzusammeln. Nicht direkt während oder im Anschluss, aber leider beginnt das einige Wochen später! Ich hatte im Januar Stoßtherapie und Ende Mai musste ich dann Wassertabletten nehmen, weil meine Füße in keinen Schuh mehr gepasst hätten, schlimmer noch ich dachte die platzen. 2 Kilo drauf, nach den Wassertabletten waren die dann wieder weg.

LG

sissitt

Edited by sissitt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Simone,

seit ich das erste mal Cortison vor 5 Jahren bekommen habe und ja immer wieder mal bekomme 25 Kilo zugenommen.

Ich hab nach Cortison sehr lange gesteigerten Appetit vor allem auf süßes beim letzten mal wollte ich nur noch süßes.

Hab auch starke Fatique und wenig Energie der Stoffwechsel hat sich bei mir völlig verändert hab einfach auch nicht mehr die Energie von früher geht ja auch nicht mehr so gut.

LG wildwind

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Dalia

Hallo,

da bin ich ja froh, dass ich nicht allein mit meinen Kilos bin! Unter Cop wird es auch nicht gerade besser- trotz Sport.

Jetzt versuche ich noch einmal mit Almased o.ä. Sonst bleiben die Pfunde da wo sie sind und ich lasse mir meine Laune nicht verderben!

Es grüßt euch

Dalia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest anka66

Hallo Simone,

die Kilos kommen definitiv vom Cortison. Aber meist ist es kein Fett was sich ansammelt, obwohl das auch durch das vermehrte Essen passiert, meistens sind es Wassereinlagerungen.

Dazu kommt dass man es vielen ansieht dass sie Cortison nehmen, wegen den gequollenen Gesicht und Bauch.

Bei mir gingen die Kilos immer schnell wieder weg, aber ich kenne auch mehrere die si nicht mehr losgeworden sind =/

Hoffe das hilft ein wenig

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

wau bin erstaunt, wieviele mit der gewichtszunahme, nach der corti therapie kämpfen. :-( dacht nur ich hab, das problem, da ich sowieso immer etwas fülliger war.

also sollte jemand ein gutes rezept haben zum abnehmen ;-) bin ich für jeden vorschlag dankbar. eh sport geht nicht, würde ich ja gern, das wäre kein guter vorschlag "lach"

wünsche alle ein schönes wochenende

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Simone,

ich reihe mich auch mal ein unter die Zunehmer, leider.

Hatte jetzt 5x2000mg Korti und das Gefühl, so nen dicken Bauch hatte ich noch nie.

Ich bin zwar auch frustriert, mit dem Gewicht und Kugelfischgesicht, aber mir ist zur Zeit lieber, der Schub geht weg, als das Gewicht. Mach mir erst in paar Wochen wieder Gedanken darüber.

Da fällt mir ein, in paar Wochen ist ja schon fast Weihnachtszeit. Oh je, dann müssen die Kilos ab Januar spätestens bekämpft werden. Mit nem Salatblatt möchte ich nicht Weihnachten feiern ;-)

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

es sei denn, das Salatblatt ist aus Marzipan, was Bambi?!

würd mir an deiner Stelle auch mal keine Sorgen um die Figur machen, deinem Grünbildle nach kanns sooo schlimm doch garnet sein... ;) :)

LG Eva

Share this post


Link to post
Share on other sites

:-)

Ja ja, die lieben Kilos :-) Hatte auch 4 Kilo mehr drauf ( oder hab´s noch immer??)

Also auf Diät hab ich auch mal gar kein Bock, aber ich achte während der Therapie schon drauf, was ich Esse und Trinke (aber das mach ich schon wegen dem Zuckerwert, der steigt ja durch das Korti ins unfassbare)

Und von daher hab ich jetzt glaub ich nicht mehr zugenommen! Aber beurteilen kann ich es nicht, meine Waage ist kaputt :-D

Aber so vom Gefühl halt. Obwohl, wenn ich mir meine Kugel gerade so betrachte. Nun ja ;-)

Messt ihr eigentlich auch regelmäßig euren Zuckerwert??

LG Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Biko

Hallo Sandra,

bei mir wird der Zuckerwert während Korti immer gemessen. Bin auch immer grade so an der Grenze zum Insulin.

Lg, Biko

Share this post


Link to post
Share on other sites

na hallo,

das mit dem Gewicht is leider war. Jedes Mal hab ich locker in 5 Tagen 4-5 kg drauf, gehe damit aber mitlerweile ganz ruhig um da ich bis heute jedes Mal auch alles wieder wie von Zauberhand runterhatte :) Kommt daher das es sich dabei ja nicht um "Fett" sondern Wasser handelt was sich da ansammelt. Hatte leider auch schon den Effekt das ich innerhalb von 5 Tagen 5kg zugenommen und anschl. in 3 Tagen 7kg abgenommen habe ohne irgendwas zu tun - das war, ganz ehrlich, auch nicht angenehm.

Kopf hoch es vergeht wieder wenn nicht zusätzlich was "angefuttert" wurde. - so rein frusttechnisch

:kopfhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mulli-Mausi,

im KH haben sie mir viermal am Tag den BZ gemessen. Wenn er über 10 (Normalwert ist zwischen 3,5 und 5,5) war, hatte ich schwupp-die-wupp Insulin im Bauch.

Zu Hause habe ich ihn dann noch eine Woche früh immer gemessen und er war dann wieder normal.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Insulin hab ich noch nie bekommen. Hatte nen Höchstwert von 295. Und danach bin ich dann ins Bett :-)

Mir haben die Ärzte im KH gesagt, das sei normal bei Kortison

So verschieden sind die Ansichten!

LG Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja durch das Corti steigt der Blutzucker und wenn der dann wieder abfällt im Laufe des Tages, dann kommen die Fressattacken, so haben es mir die Ärzte im KH letztes Jahr erklärt. Da hilft wirklich nur zügeln. Lieber ein Stück Schoki lutschen wie einen Bonbon als die ganze Tafel auf einmal im Bauch verschwinden zu lassen!

Vor meiner MS-Karriere habe ich übrigens mal 30 kg innerhalb von 9 Wochen abgenommen, als ich meinem Arzt sagte was ich esse, ist der fast vom Stuhl gekippt ;-)! Leberwurst und Schoki passen ja eigentlich nicht ins Diät Programm, haben mir aber Heisshungerattacken erspart und meine Blutwerte waren damals einfach nur göttlich! hihihi Wollte damit nur sagen die Weißkittel wissen auch nicht alles, manchmal hilft einem der gesunde Menschenverstand! Also Kopf hoch, die Kilos verschwinden auch wieder!

LG

sissitt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, ich hatte das Futter-Bedürfnis komischerweise so recht erst n a c h dem Korti (3x), aber dafür dann über Wochen.

Schweine auf Toast? Ich nem das graue Tier mit dem Rüssel dahinten ;-)

Hab auch *6kg zugelegt, ist mir später aufgefallen.. zeitgleich auch schiilddrüsen-Medi höher eingepegelt, klar, daran kanns ja auch immer liegen?

Mir wären die paar KG ja dezent egal (denn der Fallfuss weg ist mir dann doch lieber)- ätzend ist nur, dass ich dadruch natürlich auch k.o.-iger bin,w as Bewegung angeht. Sprich kurzatmiger und so. Hatte erst gedacht, das kommt sozusagen direkt vom Korti.. aber als ich die kilos-mehr bemerkte, dachte ich, klar- auch kein Wunder, dass ich da weniger fit jogge?

OIrgendwie kommt´s mir vor wie die Frage nach Hunh und Ei..

Trotzdem würd ich mich ja freuen,w ieder auf mein normales Gewicht zu kommen (obwohl.. so hab ich ja n Argument shoppen zu gehen *Frauen*)

LG und schönes Wochenende Euch allen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

also mir wurde die Zunahme so erklärt:

das Gewebe im Körper ist wie ein trockener Schwamm.

Bekommt er Kortison, geht der Schwamm auf.

Nimmt man Zucker während der Behandlung zu sich, so lagert er sich in den Hohlräumen ab.

Paar Tage nach der Behandlung zieht sich der Schwamm wieder zusammen und das Zucker wird mit eingeschlossen.

Und bleibt da auch... was man an der Waage sieht.

Ich bekomme alle drei Monate meine Infusion.

In den drei Tagen trinke ich weder Cola noch esse ich was süsses. Mit Obst bin ich auch sparsam. Viel Gemüse ist angesagt.

Ich kann es sehr gut durchhalten. Ich klammer mich dran, das es nur 3 Tage sind!

Nur 3 Tage disziplin.... und hinterher ist alles gut.

So nehme ich 0,0kg zu!

Versucht es auch mal....

Viel Erfolg....

Grüße

Atja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch durch Kortison zugenommen,durch die Stoßtherapien und auch weiterhin,da ich jeden Tag 20mg Kortison nehmen muss.

Durch die Kortisontherapien bekam ich 2009 auch Diabetes,ich komme mit der Diabetes aber sehr gut klar,ok ich musste auch erstmal eingestellt werden aber es klappt und wenn ich ganz ganz knalle hart zu mir selber bin und Fisch und Gemüse für eine zeit lang zu mir nehme und nur Wasser trinke dann schaffe ich es auch mal ein paar Kilos zu verlieren,aber ein Schwein auf Toast mit einer Karre Senf schmeckt dann auch mal wieder gut *schmunzel*

Was Atja geschrieben hat passt wunderbar aber jeden Tag fast das gleiche essen mag man auch nicht.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und bloß nicht unterkriegen lassen :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ist hier überhaupt noch jemand🤔. Habe seid August 2017 MS und ebenfalls starke Gewichts probleme. Sehe aus als wäre ich im 5 Monat schwanger🤦. Hab jetzt gelesen chia Samen soll helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this