Forumregeln
Sign in to follow this  
SchnickSchnack

Kosten, Spritzen bei Doc

6 posts in this topic

Ihr Lieben, eine entfernte Bekannte hat mich jetzt echt irritiert:

Sie kriegt (weiss nicht was) irgendne Impfung vom Doc, worauf der ihr erklärte, sie habe für das Spritzen je 15€ zu zahlen, zahle sie zusammen, dann 40€.

Das sei so bei Impfungen etc. (nebenbei- sie ist 26 und gesetzliche KV)

Ich bin zugegebenermassen ein bisschen vom Glauben abgefallen: ECHT?

Ich mein.. zahlt Ihr für Spritzen beim Doc eine, sagen wir mal, Spritzaufwandsentschädigung?

ich denk jetzt grad, meine Neuro-schwester meinte mal, wennse nicht zurechtkommen, dann kommense (wegen BT) halt erstmal vorbei.. Oder bei Impfungen.. ich kanns mir ja echt nicht vorstellen, aber Ihr seht, sie hat mich wirklich irritiert (und ist natürlich sozusagen nach Diktat verreist, sonst würd ich ja nachhaken).

Hab selber seit Anno x nix mehr gekriegt, nächstes Jahr werd ich meine Impfungen auffrischen.. aber kann mir da jetzt mal wer was zu sagen?

Würd mich sehr freuen

:-)

LG!

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmmm... kann mir eigentlich nur vorstellen, dass das eine "besondere" impfung war und ne IGEL ist. als ich anfang diesen jahres bei meiner gyn war wollte die mich auch mal wieder komplett impfen, was wir dann aber wegen der ungewissen diagnose ms nicht gemacht haben. aber da hätte ich nix zahjlen müssen! nur für den brust-ultraschall, aber das war halt ein IGEL.

vielleicht kann jemand anderes dir noch näheres sagen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo SchnickSchnack!

Ich denke, es wird eine individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) sein. Da gibt es ja so viele Sachen die man machen kann, aber nicht muß. Eigentlich sind Impfungen von sämtlichen Zuzahlungen befreit, weil es ja Vorsorgeleistungen sind.

Da dürften nicht mal Praxisgebühren anfallen.

Also dann dafür Geld zu verlangen, ist eigentlich eine Frechheit. Und falls deine Freundin den Arzt wechseln würde, könnte sie den Mediziner bei der Kasse melden, weil eigentlich würde er sich die Leistung doppelt bezahlen lassen.

LG Mares

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,ich denke auch es war eine IGEL Leistung und dann ist das ganz normal.

LG Ped

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

bei normalen Impfungen muß man nix bezahlen, nur bei "Reiseimpfungen", d.h. Hepatitis und Co.

Bei uns kommt dann noch die Beratung zu der Impfung dazu, gesamt 21,44 Euro plus die Kosten in der Apotheke für das jeweilige Medikament.

Wenn jemand z.B. im Gesundheitswesen arbeitet, dann wird die Hepatitisimpfung sogar vom Arbeitgeber bezahlt.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

das Schräge ist ja, dass der Doc meiner Freundin halt sagte, die "Spritzengebühr" habe man immer zu zahlen, das war´s, was mich echt total irritiert hat (öhöm.. da würd ich ja fast denken, DAS kann ich auch, s.c.).

Jo, und das mit Kostenübernahme vom AG, wenn berufsbedingt wichtig, das kenn ich auch.

Aber Eure Infos haben mir auf jeden Fall weitergeholfen, GANZ herzlichen Dank!

(und wennse wieder da is, löcher ich meine Madam, was genau sie da hat spritzen lassen und bezahlt.. det würd ma doch interessieren).

LG und schönes Wochenende!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this