Forumregeln
Sign in to follow this  
SchnickSchnack

Leukämie-Medikament auf MS-Therapie zugelasssen?

5 posts in this topic

Guten Abend SchnickSchnack,

wenn ich das lese bekomme ich soooooon Hals. Warum kann dieses bewährte Medikament nicht weiterhin den Leukämie-Patienten helfen und nebenher getestet werden, ob es bei MS einen sinnvollen Einsatz hat. Hat das nun auch wieder nur etwas mit Lobbyismus zu tun? Ja! Hat es! Wer hat diese Berufsgruppe eigentlich erfunden? Seit wann gibt es sie? Die beraten noch die ganze Welt in Grund und Boden. Dann haben sie irgend wann niemanden mehr den sie beraten können und dann stirbt die Branche aus.

Das musste nun mal sein. Himmel noch mal, geht es noch? Oder sehe ich wieder alles verkehrt?

Schönen Abend SchnickSchnack,schön das es dir wieder besser geht !?!

Catherine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Mein Hals ist nun mindestens genauso dick! Habe vor einiger Zeit in einem MS-Symposium der AMSEL von "Alemtuzumab" als Hoffnungsträger zur Behandlung der MS gelesen. Super, dachte ich.

Heute lese ich diesen Artikel im Link von SchnickSchnack, siehe da, "Alemtuzumab" ist ja doch nicht so neu.

Komisch, die DMSG hat von einer Zulassungs-Rücknahme für Leukämie nichts geschrieben.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt:confused:

Pharmalobby und kein Ende, unsere liebe Bundesregierung schaut nur zu.

LG Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

>> Pharmalobby und kein Ende, unsere liebe Bundesregierung schaut nur zu.<<

Was kann man von dieser Regierung auch anderes erwarten? Die schwarz-gelbe Koalition lässt sich doch in einem bisher nicht bekannten Ausmaß von der Pharmaindustrie beeinflussen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this