Forumregeln
Sign in to follow this  
psychicfairy28

Schreibtreff

14 posts in this topic

Hallo Ihr Lieben!

Im anderen Thread "Aktiv leben- News & Artikel - Schreiben mit MS" hatten wir mal angesprochen, ob wir eine "Schreibgruppe" gründen wollen, die sich hier trifft und sich gegenseitig zum kontinuierlichem Schreiben motiviert.

Seit 1.11. läuft wieder der NaNoWriMo (siehe im obigen Thread, da habe ich schon Links und Info gepostet), der so ein bisschen als Vorbild dienen könnte.

Wobei wir nicht auf den November festgelegt sind, sondern unsere eigenen "Regeln" aufstellen können.

Der Gedanke ist der:

Jede/r von uns hat eine Geschichte, Gedanken auf Lager, die er/sie schon ewig mal zu Papier bringen wollte.

Hier soll der Treff sein, in dem man z. B. jeden Tag mitteilt, dass und wieviel man an dem Tag zu schreiben geschafft hat.

Aber auch eine Möglichkeit, mal andere Meinungen, Sichtweisen, Geistesblitze und/oder Ideen einzuholen, wenn man mal mit der Story nicht weiterkommt.

Ich persönlich habe mir vorgenommen, in diesem November 50.000 Wörter von einem Krimi zu schreiben. Die Idee schwirrt schon lange bei mir rum und jetzt hänge ich mich quasi an den NaNoWriMo und versuche mir Zeit zum Schreiben freizuschaufeln.

Zeit ist eigentlich keine, die Buchhaltung schreit, die Einkommenssteuer muss bis Mitte November fertig sein und die Mandanten verlangen nach Aufmerksamkeit und Ergebnissen.....

Aber egal, irgendwie werde ich es schon hinbekommen. Und wenn ich die 50.000 Wörter nicht schaffe ist es auch egal. Hauptsache, ich habe endlich angefangen und den November hindurch so viel wie möglich runtergeschrieben.

Mir macht Schreiben unheimlich Spaß aber ich verschiebe es immer wieder, weil ständig etwas anderes "wichtiger" ist.

Das ist mein Beweggrund.

Was ist Eurer?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will mal alles los werden. Das wäre mein Beweggrund.

Mal sehen, ob das klappt.

Obwohl ich eher ein Fan bin von Papier und Stift.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst ja weiterhin mit Papier und Stift arbeiten. Es ist ganz Dir überlassen.

Wichtig ist nur, dass Du jeden Tag was schreibst.

Es muss auch nicht hier gepostet werden. Ich glaube, das würde das Forum hier auch überlasten.

Im Forum sollen nur die Ergebnisse, Fragen, Gedanken dazu gepostet werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm.... Willst Du was "reales" schreiben oder Fiktion?

Vorschläge zu reale Story: Lebensgeschichte Deiner Oma/Opa, Liebesgeschichte Deiner Eltern, Die MS und Du, Erlebnisse mit Kindern, Hunden, Katzen....

Vorschläge zu Fiktion: ein Märchen für Deine Kinder/Patenkinder/Nachbarskinder, einen Krimi, vielleicht siehst Du jemanden an der Ampel stehen, der/die irgendwas auffallendes an sich hat => was ist ihre Geschichte, hat sie ein dunkles Geheimnis, ist sie auf der Flucht oder hier im Ort untergetaucht, vielleicht in einem Zeugenschutzprogramm?? Vielleicht ist sie ja eine Außerirdische und erforscht die Menschheit? Für eine Invasion oder für ein Bündnis.

Ich hab mal in meinen Garten gesehen, da haben sich meine Kürbispflanzen über die Beetbegrenzung hinaus ausgebreitet. Mein spontaner Gedanke war: Der Kürbis versucht, meinen Garten zu erobern!!!

Also hab ich eine Geschichte erfunden, bei der eine Kürbispflanze versucht, die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Völlig durchgeknallt und hat eine Menge Spaß gemacht!

Die Möglichkeiten sind unendlich! Und es ist total wurscht, was Du Dir aussuchst, es muss Dir nur Spaß machen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst auch einfach was zu Deinem Hobby schreiben: Ein Projekt, dass Du bald angehen willst, was Du dazu brauchst, wie Du alles planst und was bzw. wen Du damit erreichen willst.

Schreib ein Kochbuch!?

Hör Dir ein Musikstück an und schreib auf, was Dir da für Gedanken durch den Kopf gehen....

Schreib über eine schöne Urlaubsreise mit Tipps und Tricks für andere Reisende!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schreib Deine Gedanken auf, die Du Dir machst, weil Du nicht weißt, was Du schreiben sollst......

Ha! Das gefällt mir!..... Praktisch der Weg zur Geschichte..... Könnte doch ganz witzig werden, oder?

Was Du schreibst muss überhaupt nicht druckreif sein! Es muss nur Spaß machen und/oder Dir auf irgendeine Weise guttun!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Turtle
Ich weiß nicht, was ich schreiben soll...

In der Kunst ist nicht das "Was" entscheidend, sondern das "Wie". Entweder ist die Geschichte gut und unterhaltsam geschrieben - oder eben nicht. In beiden Fällen erübrigt es sich, worum es eigentlich geht.

Nebenbei finde ich deshalb auch, dass die häufig zu hörende Kritik, amerikanische Filme seien oberflächig (und damit schlecht), ins Leere beziehungsweise ins Arrogante geht. Ein Film muss nicht tiefschürfend sein, um einfach nur gut zu sein.

Stelle dir mal folgende Geschichte vor: Eine hübsche (latürnich! Oh diese Oberflächigkeit!) Frau beschließt, andere Menschen glücklich zu machen, steht ihrem eigenen Glück aber immer im Weg.

Klingt das vielleicht verdächtig, irgendwelche Preise irgendwelcher soziologischer Fakultäten zu gewinnen? Nein.

Aber ein Jean Pierre Jeunet macht da (mit Unterstützung durch Audrey Tautou und vielen anderen) "Die fabelhafte Welt der Amélie" 'draus, und jetzt wage besser nicht zu sagen, das sei ein schlechter Film! Und ein Yann Tiersen macht aus der Handvoll Noten, die es nun einmal nur gibt, mehr als ich.

Edited by Turtle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nen guter Start, um "warm" zu werden: denk Dir 3 wahllos zusammengesuchte begriffe.. und überleg Dir ne kurze Geschichte dazu. Ist ne Sache aus dem Impro-Theater, die man aber auch hier (also beim Schreiben) gut verwenden kann :-) Und es kommen die verrücktesten Sachen bei raus, sagt ja auch keiner, dass das noch in 2000 Jahren als Standardwerk der Philosophie angesehen sein sollte oder so ;-)

Pumpkin is taking over he world.. ich frag mich grad,was meine Kapuzinerkresse da eigentlich auf meiem Balkon macht,wenn ich nicht da bin ?????

O.O

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hihi! Ich muss unbedingt mal Kapuzinerkresse anbauen und das ganze mal beobachten...... ;O)

Das gleiche Prinzip, das Du ansprichst, wäre, sich ein kurzes Wort zu suchen, z.B. Apfel. Dann die Buchstaben einzeln untereinander schreiben und zu jedem Buchstaben einen Begriff suchen.

A -ngelrute

P -flaumenmus

F -inger

E -ngland

L -ampe

Und dann aus diesen Begriffen eine Geschichte schreiben.

Das ist eine "Fingerübung" zur Überwindung von Schreibblockaden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich werde übrigens richtig mit meiner Geschichte ab dem 20.November anfangen. Zuvor habe ich zuviele Fristen, die ich noch einhalten muss. Aber danach kann ich mir ein paar Tage freischaufeln und durchschreiben. Mal sehen, ob ich die 50.000 noch schaffen kann.

Das Grundgerüst der Geschichte und die Figuren stehen im Prinzip und 25.000 Wörter hab ich schon mal an einem Wochenende geschafft, also könnte das so ungefähr hinhauen.......

Mal gucken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr Schreibinteressierten! ;)

Ich habe mich gerade hier durch den Thread gelesen und bin sehr froh, Euch gefunden zu haben, denn ich bin selbst auch sehr mit dem Schreiben beschäftigt (Mein Vorstellungsthread ist der hier: http://www.aktiv-mit-ms.de/forum/threads/4950-Muss-mich-erst-mal-hier-umsehen-...-)

Ich bin in verschiedenen Autorenforen aktiv, in denen wir eine Menge Schreibspielchen veranstalten, die ich sehr anregend und erfrischend finde und nicht nur den Schreibern sondern auch den Lesern Spaß machen (also aktiv oder passiv mitmachen ist egal, Hauptsache, es macht Spaß).

Vielleicht habt Ihr ja auch Lust, das eine oder andere Spiel mitzumachen, ich kann mal ein paar aufzählen, die mir gerade so einfallen:

- Kettengedicht: Einer beginnt mit einer Gedichtstrophe (vier Zeilen) und der nächste knüpft mit einer vierzeiligen Strophe an. Das kann manchmal völlig witzige Geschichten mit unerwarteten wendungen geben.

- Das Gleiche geht auch als Kettengeschichte: Der Erste beginnt mit einem Satz und der Nächste knüpft mit eeinem Satz an, so dass sich daraus eine Geschichte entwickelt.

- Limericks schreiben (Limericks sind fünfzeilige Gedichte, deren ersten beiden Zeilen sich reimen, wobei ein Ortsname in der ersten Zeile das letzte Wort bildet. Zeile Drei und Vier sind etwas kürzer, aber reimen sich, und schließlich reimt sich die fünfte und letzte Zeile wieder auf die ersten beiden und ist etwa in der gleichen Länge. Hier mal ein Beispiel:

Es konnte ein Maulwurf in Minden

partout seine Brille nicht finden.

Er suchte im Hügel

entdeckte ‘nen Bügel,

den ließ er dezent dann verschwinden.

- Drei Wörter als Vorgabe mit einem vorgeschriebenen Genre in SMS-Länge, also nicht mehr als 160 Zeichen – Leerzeichen inbegriffen (klingt abstrakt, aber macht super viel Spaß) Ein Beispiel:

#1: Auto, Honig, erklingt (Krimi)

#2: Das Auto rast um die Ecke. Eine Frau mit vollen Taschen betritt die Straße. Als im Radio eine sanfte Melodie erklingt, tropft Honig aus einem zerbrochen Glas.

(158 Zeichen)

kläglich, grüne, Wasser (Märchen)

#3: etc.

Es gibt noch eine Menge anderer Spiele. Habt Ihr Lust, ein paar Sachen davon mitzuspielen? Oder habt Ihr noch weitere Ideen? Dann könnten wir für jedes Spiel einen Thread eröffnen.

Wäre schön, wenn wir was machen könnten, denn die Idee von psychifairy, etwas zu schreiben oder sich vorzunehmen, finde ich ganz toll. Wenn man etwas zusammen macht, dann kommen da unglaublich interessannte, spannende und witzige Sachen raus! ;)

Das nur mal so als Anregung!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne Idee Hillie!

Meine Tochter und ihre Freundin machen viel solche Spielchen und lachen sich dann schlapp.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Echt ne super Idee Hilli,

stell ich mir sehr witzig vor :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this