Forumregeln
Sign in to follow this  
DerSchwager

Gefühlschaos

34 posts in this topic

Heute Abend kam mir wieder die Sache hoch und ich weiß jetzt schon wie ich morgen wieder drauf sein werde.

Glücklicherweise bin ich am Sonntag erst mal wieder bei einem sehr sehr guten Freund zu einem Table-Top Abend. Hoffentlich bringt mich das wieder schnell auf andere Gedanken.

Vor lauter Gedanken gewusel hab ich auch noch heute wieder bei nah vergesse meine Spritze zu nehmen, verdammt noch eins. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Schwager, Ablenkung ist in so einem Fall immer gut.

Und solltest Du wegen all dem Brast mal wirklich ne Spritze vergessen, ärger Dich nicht, denk einfach "isso, nächstes mal nimmer" statt Dich auch noch darüber zu ärgern, dass Du deswegen.. usw.

Schönes Wochenende°!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, wünsche ich euch natürlich auch.

Ärgern tut man sich aber trotzdem, vor allem wenn man weiß das die Tägliche Dosis eigentlich wichtig ist.

Zur zeit versuch ich mich mit meinem Hobby abzulenken (Webdesign etc pp) aber was seit einiger Zeit immer schwerer fällt etwas Kreatives zu machen.

Irgendwie will keine innere Ruhe einkehren, egal was ich tun.

Irgendwie lebe ich gerade in einem Loch ohne Leiter. Ich denke ihr kennt das.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dominik,

also, hier im Forum bist Du nicht ohne Leiter. Einerseits kann man so mit einer Lampe zu Dir runtersteigen und Dir Gesellschaft leisten (ich glaub, Eva hat mal so was geschrieben), andererseits kannst Du auch darauf wieder hochklettern.

Es ist gar nicht so dunkel wie Du denkst, Du hast nur die Augen zu...

Kreativität braucht natürlich eine innere Ruhe und Zeit. Wenn das im Moment nicht klappt, dann ist wohl eher die Entspannung dran. Du hast ja viel um die Ohren.

Magst Du Blues? Manchmal hilft es, sich so richtig damit die Ohren zu verstopfen ;) (Zu Risiken und Nebenwirkungen...)

:kopfhoch:

GlG KarU

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun, ich glaube ich hab nun Gewissheit.

Sie hat sich nun in den 2 Wochen nicht einmal gemeldet obwohl sie von sich aus nicht den Kontakt abbrechen wollte.

Ich habe ihr heute morgen noch mal eine Nachricht zu kommen lassen als Abschied, da ich mich damals ja nicht wirklich verabschiedet habe. Es kam meine Reaktion.

Da ich ja nun nicht mal eine "SMS" wert bin und sie wohl doch nun kein Interesse hat den Kontakt aufrecht zu halten, bestätigt mich ja nur mein Verdacht das ich nur ein "Lückenbüßer" war und sie nun wohl doch mit den anderen Typen zusammen ist.

Ich habs nun satt mit den Gefühls hin und her, ich hab sogar eigentlich noch den Brief für sie hier liegen, aber der wird nun doch wohl nicht abgeschickt. Der kleine Abschiedsgruß war zwar schwer, aber hat mich doch ein wenig befreit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh je ... aber wenn man weiß, woran man ist, ist das vielleicht besser, als immer noch zu hoffen! hak sie einfach ab. sie ist nicht die einzige auf unserem planeten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Dominik,

besser ein Ende mit Schrecken,als ein Schrecken ohne Ende.

Jetzt weisst du endlich woran du bist und kannst das ganze unsägliche Kapitel abschliessen.

Das tut zwar sehr weh,aber wann war das Leben schon mal gerecht.

Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute und mach nicht den Fehler zu denken alle Frauen währen so!!

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach ne, das tu ich nicht. Kein Mensch gleicht den anderen, jeder hat seine Macken und sein Gepäck zu tragen.

Es hat mir nur mal wieder gezeigt wie sehr man sich in einem Menschen täuschen kann. Sagen kann der Mensch viel, nur ob es dann so ist beweist sich erst später.

Schön wäre es nur gewesen wenn sie sich nur mal erklärt hätte. Ich bin ja noch nicht mal sauer auf sie, vielleicht hat sie es ja wirklich nicht so kommen lassen wollen. Nur werde ich das nun nie erfahren das sie ja selbst anscheint nicht weiß was sie will.

Was passiert ist, ist passiert.

Hab nun 10 Jahre Single Zeit hinter mir und es hat mich nicht umgebracht. Dazu hab ich selbst zu viel mist erlebt im Leben. Es gibt zwar Abende wo ich mich sehr einsam fühle und wünschte hätte jemanden an der Seite, aber ich habe gelernt sich davon nicht fertig mach zu lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Dominik,

bin auch schon gefühlte "100" Jahre Single.Mal finde ich es gut z.B. wenn ich einen ätzenden Tag in der

Firma hatte und jeder Kunde nur genervt hat und wieder mal alles schief gelaufen ist.Dann freue ich mich

darauf nach Hause zu kommen und meine "heilige" Ruhe zu haben.

Andererseits ist es auch toll wenn man einen Partner hat der zuhört und einen versteht.Aber es ist absolut

nicht einfach jemanden zu finden der zu einem passt.Gerade wenn man nicht der "Norm" entspricht oder

wie wir gesundheitliche Probleme hat.Das hält viele Leute ab;aber ich denke das man die sowieso vergessen

kann.

Also was nicht tötet,härtet ab! Und auf jedes Töpfchen gibt es einen passenden Deckel!

Nur nicht aufgeben,irgendwann ist die "Richtige" auch für dich dabei.Das hat meine Oma immer zu mir

gesagt,meistens hatte sie recht.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this