Forumregeln
Sign in to follow this  
stockrose

Asbest

22 posts in this topic

Frage: Wer hatte vor der Diagnose MS wissentlich Kontakt mit Asbest?

Ich stelle mir die Frage aus persönlichem Interesse - wer genauer wissen will, warum kann mich ja gerne per PN fragen.

Es würde mich sehr freuen, wenn ihr darauf antworten könntet mit A. Ja, hatte ich, B. nicht dass es mir bekannt wäre.

LG

Stockrose

Edited by stockrose

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo stockrose,

wer in meinem "hohen Alter" ist, kann sich sicher erinnern, dass die Schulen, die wir als Kinder besucht haben, permanent wegen Asbest saniert wurden. Zumindest war das an den Schulen so, auf die ich gegangen bin. Ich weiß leider auch nicht mehr seit wann Asbest in der Kritik steht und will auch nicht googeln aber in dem Garten, den ich mit mit meinem Ex-Mann hatte, waren verschiedene Beete mit Asbestplatten abgetrennt. Habe zwar beim Bearbeiten der Beete aufgepasst, dass ich die Platten nicht beschädige, aber wer weiß....

Also ein klares JA!

Hoffe ich konnte Dir helfen.

LG

sissitt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo stockrose,

ich machs kurz, da ich zur Arbeit muss, ich kreuz hier mal das B an.

LG eva

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Stockrose,

von mir gibt's auch ein B.

LG Ursi

Share this post


Link to post
Share on other sites

A, Bä oda Cä? Also.. ich kauf mal nen A.

Da unsere Schulpavillons abgerissen wurden eben deshalb.. und wir hatten da länger unseren Klassenraum. Und nebenbei paar von unseren Lehrern später ans Krebs starben, von denen ich weiss, dass sie dort mehrfach Klassen als Klassenlehrer hatten. Alles Zufall..

Aber nach dem fröhlichen Thalium-Skandal, der auch den Hof meines Opas betraf, wo wir immer waren, alles aßen.. denk ich da lieber nimmer über Zusammenhänge nach, sonst darf ich schon mein Steinchen meißeln.

Edited by SchnickSchnack

Share this post


Link to post
Share on other sites

B, ich wüsste beim besten willen, nicht wo und wann ich mit asbest in kontakt hätte gewesen sein sollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Stockrose,

bezüglich Asbest lautet meine Antwort B.

Was für dich vielleicht auch interessant sein könnte, ist, dass ich ein halbes Jahr bevor sich Symptome zeigten, mein 1. Praxissemester in der Luft- & Raumfahrtbranche machte. Dort kam ich täglich mit verschiedenen Verbundwerkstoffen in Kontakt, darunter auch Aramid. Aus Gleichgültigkeit der sog. Facharbeiter haben wir erst 1 Woche später erfahren, dass wir spezielle Schutzanzüge und Atemmasken hätten tragen müssen. Laut dem Wiki-Eintrag auf englisch wird Aramid mit Asbest verglichen, siehe dazu Zitat unten:

During the 1990s, an in vitro test of Aramid fibers showed they exhibited "many of the same effects on epithelial cells as did asbestos, including increased radiolabeled nucleotide incorporation into DNA and induction of ODC (ornithine decarboxylase) enzyme activity", raising the possibility of carcinogenic implications.[2] More recently, it has been shown that inhaled Aramid fibrils are shortened and quickly cleared from the body and pose little risk.[3]

Hier noch einmal der Link:

http://en.wikipedia.org/wiki/Aramid

Liebe Grüße

Talia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Talia,

vielen Dank auch für das Zitat - allerdings besagt es ja auch nur für Aramid, dass es schnell abgebaut/ausgeschieden wird.

Ich habe vor einiger Zeit erfahren, dass ich wohl jahrelang Asbest ausgesetzt war.

LG

Stockrose

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Stockrose,

das stimmt soweit, aber ich bin mir eben nicht sicher, ob es nur für inhaliertes Aramid zutrifft, weil komplette Schutzausrüstung Pflicht war. Da ich Anfangs keine Handschuhe & Co trug, litt ich unter Kontaktekzem, Blutbildstörung und hatte das erste Mal Migräne. Ok, ich gebe zu, dass Aramid nie rein genutzt wurde sondern in Kombination mit Epoxidharzen und Härter.

Tut mir Leid, bin vom Thema abgekommen, geht um Asbest :)

Liebe Grüße

Talia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Talia,

naja, aber wenn es doch ähnliche Auswirkungen hat, zählt es schon auch zum Thema ;-)

LG

Stockrose

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this