Forumregeln
Sign in to follow this  
Diene2201

Frieren durch Copaxone?

8 posts in this topic

Hallo Zusammen!

Seit Juni 2007 habe ich MS. erst schien es nur ein kleiner Verdacht zu sein. hatte dann 2 Jahre widerwillig gespritzt. Seit ca. 6 Wochen spritze ich wieder Copaxone da sich der Verdacht bestätigt hat. Nun muss ich mich mit dem Thema auseinander setzen und es klappt immer besser. Was mir besonders auffällt, ich friere seither den ganzen Tag, habe Schüttelfrost, kalte Füße-ich weiß Frauen haben eh meist das Problem-, kalte Hände und eine kalte Nase. Ich finde es mittlerweile fürchterlich, obwohl ich sonst gern in Klein- Antarktis bin.

ich werde Nachts wach, weil ich so sehr friere. Heizung, Wärmflasche, Tee nichts hilft. Krank bin ich nicht,ernähre mich gesund.

Kennt ihr das Problem? Kann es eine Nebenwirkung von Copaxone sein? Meinem nächsten Arzttermin habe ich erst Ende Januar.

Freue mich auf Antworten und Erfahrungsberichte

Ich danke Euch!!! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Diene,

das Problem des Frierend kenne ich nur zu gut.Ich glaube nicht das es etwas mit Copaxone zu tun hat,ich hab auch vor Cop gefroren.Diese Kälte hab ich oft in Verbindung mit massiven Missempfinungen in den Beinen.Was mir etwas

geholfen hat,sind Stulpen die ich des Nachts anziehe.

VG Marlies

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Diene,

ich friere auch manchmal, bei mir helfen da nur warme Kleiderschichten und ne Decke drüber. Im Bett habe ich immer warme Socken an - gewärmte Füße sind das A und O. Aber auch bei mir war das schon vor Copaxone da. Wenn es mit den Füßen ganz schlimm ist, feuchte - nasse Baumwollsocken und darüber dann Wollsocken (ein paar Größen zu groß), das hilft beim Schlafen.

LG

Stockrose

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch ich leide doch schon hin und wieder darunter. Auch an kalte Hände. Auch schon vor der Diagnose MS. Manchmal ist sogar nur meine kleine Finger kalt und der Rest warm. :D

Dagegen tu ich eigentlich nichts anderes als mich hin und wieder mal warm einmümeln oder leckeren heißen Tee trinken.

Ich hab vor mir mal für die Extremen Tage mir so eine tolle Decke zu kaufen.

http://www.coolstuff.de/Kuscheldecke-mit-Armeln

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich friere seit ich Cop nehme vor allem des nachts leichter. Hatte auch schon mal - als Reaktion auf das Spritzen - Schüttelfrost, aber so richtig - und kann also die Theorie bestätigen, dass es vom Cop kommt. Habe das Gefühl, dass meine Temperatur ein, zwei Grad weniger ist als "im Leben vorher". Da hilft nur eins: warm anziehen und nachts ne Wärmflasche. ;-)

LG Henkel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kalte Füße hatte ich schon immer. Die sind eiskalt aber ich habe nicht das Gefühl, dass sie kalt sind. Seit ich Cop spritze hat sich meine Körpertemperatur auf 36 Grad eingependelt, vorher waren bei mir maximal 35 Grad normal! Wenn mich ne Spir erwischt, dann hab ich auch Schüttelfrost, sonst nicht. Also glaub ich nicht, dass es am Cop liegt.

LG

sissitt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Diene!

Das mit den frieren ist nicht unnormal. Der Körper hält erst mal den Rorso warm und dann erst die weiter entfernten Dinge wie Füsse und Hände. Einfach mal ein paar dickere Socken oder noch ein paar dünnere drunter, dann wird es schon. Nimm dunkle Farben und keine hellen. Dunkel hält die wärme besser.

LG Longracer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Diene,

hast du vielleicht schon deine Schilddrüse prüfen lassen?

Ich hatte vor der MS Diagnose auch das Problem mit dem Frieren, wobei man damals eine Schilddrüsenunterfunktion feststellte. Musste auch ziemlich hochdosierte Schilddrüsentabletten nehmen. Irgendwann kam es soweit, dass ich die Tabletten absetzten musste, weil die Schilddrüse scheinbar wieder in Ordnung war. Nachdem sich das die letzen 4 Jahre schon 2 Mal so verhalten hat, fiel meinem Arzt und mir auf, dass ich immer, wenn gewisse Herde im Kopf aktiv sind, meine Schilddrüse die Funktion stark verringert.

Dies nur als Idee. Ansonsten habe ich dieses typische Frieren, wenn ich wieder einmal unter Eisenmangelanämie leide.

Liebe Grüße

Talia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this