Forumregeln
Sign in to follow this  
Guest nadine1980

Oh man..

8 posts in this topic

Guest nadine1980

Ich bin ja auch wirklich blöd,da ich mich ja im moment selber nicht spritzen kann und es gestern aber versuchen wollte,habe ich die Spritze in den Injektor gespannt,dann aber wieder mal nicht geschafft auf den Knof zu drücken und habe den Injektor dann in den Schrank gelegt damit mein Mann mir die Spritze gibt abends. Nun haben wir das gestern vergessen,weil wir erst zu spät nach Hause gekommen sind und die Spritze ist immernoch im Injektor. Darf ich die noch nehmen oder lieber eine neue? weiß das jemand? Meine MS Schwester sagte mir ich solle erstmal nur in Bauch und Oberschenkel spritzen,nun habe ich ja auch so blöde Knubbel und weiss schon garnicht mehr wohin ich spritzen soll... darf ich überhaupt in der nähe eines Knubbels spritzen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Spritze kannst du in der Regel noch benutzen wenn es nicht zu warm war wo sie lag.

Aber warum hat deine MS-Schwester gesagt erst mal nur Bauch und Beine? Normalerweise hast du noch die Oberarme und über den PO.

In die nähe vom Knubbel spritzen wurde ich abraten.

Liebe Grüße

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest nadine1980

Sie meint das das spritzen alleine zu schwer an den armen und po sein weil man dann nichts sehen könnte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

leider ist die Spritzerei für mich auch eine ziemliche Prozedur, weil ich mich kaum dazu überwinden kann auf disen Knopf vom Injektor zu drücken... Das ist Mist!

Naja, was die Spritze angeht, fände ich es schwierig, wenn du die Schutzkappe von der Nadel schon abgezogen hast und die Nadel sozusagen „nackt“ im Schrank gelegen hat. Kann mir nicht vorstellen, dass diese dann noch ausreichend steril ist. Kann mir aber andererseits auch nicht vorstellen, was dabei schlimmes passieren sollte, wollte nur die Bedenken anmerken.

Ansonsten kann ich dir nur aus meiner Erfahrung empfehlen, dich auch in den Po zu spritzen. Für mich, die auch so Probleme mit dem Spritzen hat ist es gerade gut, wenn ich den Vorgang nicht so richtig sehen kann.. Dann konzentriere ich mich nicht so auf das „Reinlaufen“ der Flüssigkeit, was ich als sehr unangenehm empfinde.

Und von Knubbeln am Besten einen großen Bogen machen!

Liebe Grüße,

Kunigunde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nadine 1980,Ich hab mich 12 jahre gespritzt.Ich hatte nie die Probleme mich selbst zu spritzen,selbst meine Enkeltochter hat es gelernt.Also gib dir Zeit ,das wird schon.Um Knubbel mach einen Bogen! Bei mir mußten Stellen abgetragen werden,mein Bauch war entzündet und wurde an manchen Einstichstellen schwarz.Ich hab mich an das vorgegebene Chema gehalten(diagonal spritzen),dann ging es.

liebe Grüße und keine Angst mehr! Selma

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Nadine,

ich bin vielleicht "komisch" aber ich habe immer so Horrorszenen angeschaut und gedacht "ach dem geht´s schlechter als mir" und drück schmunzelnd ab :-)

Deine Psyche muss mit Humor mitspielen :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nadine,

Auch meine MS-Schwester(aus Ol)hat mir gesagt erst mal nur Bauch und Beine.Damit kam ich auch gut klar.Jetzt ist es so,dass ich starke Hautreaktionen am Bauch habe.Als dann die Gnubel nicht mehr weggingen habe ich hauptsächlich in die Beine gespritzt.Mir wurde auch vorgeschlagen dann selber zu spritzen(ohne Injektor).Dies habe ich abgelehnt!Jetzt denke ich allerdings immer öfter darüber nach.

Bleib dran,Augen zu und durch!

:kopfhoch:

LG Saja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this