Forumregeln
Sign in to follow this  
aeonfoxx

Single, ms & co...

22 posts in this topic

Hallo,

ich habe schon einige Beiträge hier reingestellt, nur zum Thema Partnerschaft, Ehe usw. ist mir bislang nicht sehr viel eingefallen. Als Single beurteilt man vieles, was eine Partnerschaft und Ehe betrifft aus einem anderen Blickwinkel. Zumindest tat ich das, als ich noch berufstätig war und der Betrieb meine zweite Heimat war. Erst nach meiner MS- Diagnose (2004) began ich, über viele Aspekte der Partnerschaft nachzudenken. Das Ergebnis war stets das gleiche: Nur nicht über meine Erkrankung viele Worte zu verlieren und rundum ein perfektes Bild eines erfolgreichen Menschen abzugeben. Als männlicher "Vertreter" galt das bis vor kurzem noch als Maßstab der Existenz (Und ist es bisweilen immer noch) Um es kurz zu machen: In manchen Situationen würde ich mich gerne nur fallen lassen und aufgefangen werden.:o

VlG, aeonfoxx

Edited by aeonfoxx

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was sicher absolut nicht das verkehrteste ist und absolut verständlich !!

Du hast aber recht...... mit dieser Diagnose überdenkt man einiges was bis dahin einfach "selbstverständlich" war.

Liebe Grüsse

Ute

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ute,

ich bedanke mich für deinen Beitrag. Ich habe vor meiner Diagnose vieles gesehen und einiges erlebt, welches natürlich in Erinnerung bleibt, ohne mich hier hervorzutun als Mr. Universum. Ich hatte einfach nur das Glück, beruflich emporzusteigen und einen gewissen "Status" zu erreichen. Heute frage ich mich allerdings, ob es die ganze Arbeit wert war, sich über Andere zu erheben und mich als "Auserwählten" anzusehen. Trotzdem habe ich nicht die Verbindung zu Menschen verloren, denen es gesundheitlich schlecht geht, umso mehr, da ich jetzt selber auf Hilfe angewiesen bin. Ich weiß mittlerweile diese Hilfe zu schätzen und auch den vielen Beiträgen hier im Forum Aufmerksamkeit zu schenken...

VlG, aeonfoxx

Share this post


Link to post
Share on other sites

aeonfoxx

habe mich etwas rar gemacht im Forum. Dein Beitrag veranlasst mich mal wieder zur Feder zu greifen. Ja MS und Partnerschaft kann ein schwieriges Kapitel sein. Mein beruflicher Weg ähnelt Deinem, bis zu ich nach meiner Diagnose um Versetzung bat, weil es meinerseits nicht mehr zu verantworten war. Habe Teilrente beantragt, volle bekommen und wurde umgesetzt und fühle mich mittlerweile geduldet auf Grund meiner "Verdienste" Und mein Partner in zweiter Beziehung ist bipolar und wurde von meiner Diagnose kalt erwischt. Genau vor einem Jahr als meine REHA anlaufen sollte ereilte ihn ein schwerer Schlaganfall. Nun bin ich wieder diejenige, die die Schulter zum anlehnen hinhält. Ich sage mir so oft, das Leben geht schon manchmal seltsame Wege. Aber gottseidank weiß ich aus meinem Freundeskreis, dass ich kein Musterbeispiel für MS und Partnerschaft bin. Ich kenne viele die wunderbar von ihrem Partner ob nun männlich oder weiblich unterstütz werden.

Auch ich finde dieses Forum wunderbar, es sind so viele liebe nette Leute hier. Und man kann hier weinen, lachen und wieder Mut schöpfen und selber auch anderen Mut machen. Wo findet man heute soetwas noch.

VG

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

und ich bin neu hier -Diagnose schon 05/2012, aber erst seit ein paar Tagen halt HIER!

Moin aeonfoxx.

Gerade zu DIESEM Thema sei gesagt:

ich habe schon einige gesundheitliche Schläge "genossen", aber nie etwas davon verschwiegen!

Kein Mensch ist PERFEKT, eine Beziehung ebenso wenig - aber VERSCHWEIGEN, SCHAUSPIELERN, .., nö, DAS verhindert oder zerstört gar VERTRAUEN!

Und das brauche ich, brauchen WIR doch jetzt!

Sei offen, aeonfoxx, alles andre ist von vornherein zum Scheitern verurteilt!

(wenn ich das so sagen darf?!???)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, ich hab zu dem Thema wohl auch schon mal was gesagt.. kann, bild ich mir ein, nur bestätigen, dass ich für viele Leute interessanter war, als ich schön bemerkenswerte Karrieresprünge machte ( wer denkt denn, daß wer mit abgebrochenem Studium, ohne Ausbildung mal beharrlich in Führungspositionen aufrückt?).

Spannend war, was passierte, als die Diagnose durchsickerte.. a) Kündigung, b) hasta la never vista von so vielen Leuten.

Ne schöne glatte Fassade ohne Sprünge finden alle toll, die echte Herausforderung kommt dann mit den "Sprüngen".

Gut, nun hab ich das Glück, dass mein Freund das null als Problem ansieht, weder die Krankheit, noch "den Karriereknick", ganz im Gegenteil, den sieht er eher als Chance und ermutigt mich immer wieder, das auch so zu sehen.

Ehrlich gesagt, ich hätte auch keinen Bock, nur um anderen zu gefallen, meine Klappe überw as zu halten,w as nunmal ein Teil von mir ist.

Wer perfekt erwartet, soll sich "Superman" angucken, ich bin unbelehrbar und stehe zu unperfekt,denn niemand ist das und das sollen sie gefälligst registrieren/ akzeptieren. Wer das anders sieht.. solls anders sehen, ist aber für mich arg uninteressant und fällt definitiv null in mein Beuteschema.

PS: Selbst Superman hat seine Schwachstellen, gell.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nobody ist perfect und wie mein derzeitiger partner gemeint hat, als ich ihm von meiner ms erzählt hab: ein vermeintlich gesunder kann morgen schon im rolli sitzen! keiner hat die garantie, immer gesund zu bleiben!

und für den job alles hintenan zu stellen lohnt sich schon gleich mal gar nicht. ich geb zu, auch ich hab das erst spät gelernt. letztlich muss man froh sein, mal keinen tritt in den allerwertesten zu bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich bedanke mich für eure Beiträge, ich habe mich ja schon öfters über das Thema Partnerschaft geäußert, muss aber dennoch feststellen, dass ich nicht unbedingt zu einer dauerhaften Beziehung neigte. Meine Diagnose der MS hat plötzlich doch alles auf den Kopf gestellt und mich komplett "umgekrempelt", hin zu einem Menschen mit ganz normalen Gefühlen und Bedürfnissen, die sonst bei mir ausgeknippst waren, da mein Beruf mich voll und ganz beanspruchte und befriedigte. Insofern stehe ich jetzt als Lehrling in punkto zwischenmenschliche Betiehung da und lese eure Beiträge mit großem Respekt vor euren partnerschaftlichen Beziehungen, wie auch immer gestaltet...

VlG, aeonfoxx

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöle,

ja das mit der Partnersuche ist echt schwer und war es bei mir schon vor der Diagnose MS. Manchmal denke ich,ich werde später wenn ich alt bin,allein sein und kann nur auf das Leben einer alleinerziehenden Mutter,die ihre Kids gut durchgebracht hat, zurückblicken. Denn ich brauche jemanden,der damit klar kommt dass ich 14 Nächte im Monat arbeiten bin, 3 Kids habe und manchmal vergesse etwas zu besprechen bevor ich handel,weil ich es nicht gewohnt bin. Tja und nun noch MS. Aber ich bin trotzdem nicht unglücklich,es fehlt nur die fette Schulter an die ich mich mal anlehnen kann.

Aber ich glaube,ich renne meinen zukünftigen Partner beim Einkaufen um, so tolpatschig wie ich zur Zeit bin ;)

LG Nicole

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo ihr lieben,

ich habe einen tollen partner, seit 5 jahren, er akzeptiert meine krankheit und wir müssen uns halt damit abfinden. der einzige der es nicht akzeptiert ist mein hund, frauchen geht halt im moment nicht jagen....aber hoffentlich bald wieder.

leider kommen auch meine kinder nicht damit zurecht und sind zu ihrem "tollen" vater gezogen???? man hätte hier mal was anfassen müssen, oder evtl mal saugen....traurig aber wahr! und das ganze noch mit der unterstützung meiner reizenden eltern....unfassbar. da ziehen die kids lieber zu einem lügner und betrüger, der nie unterhalt für sie bezahlt hat!! unbegreiflich...leider.

mein partner und ich sitzen jetzt hier in dem grossen haus und wir machen das beste draus...was anderes bleibt ja nicht!!

lg

espe, die eine total lieben und tollen partner hat (gott sei dank)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich drück dich mal ganz lieb Espe :)

Eines muss ich noch erzählen,womit ich nie gerechnet habe. Mein Exmann,wir sind nicht im Streit auseinander gegangen, kommt aus Schleswig Holstein im Sommer mit seiner Freundin runter,opfert 1,5 Wochen von seinem Urlaub, um auf seine Kids und den kleinen Tim (nicht sein Kind) aufzupassen wg Reha. Da machte mein Herzli einen ganz schönen Hupfer ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich wollte mich hier auch mal zu Wort melden.

Ich habe seit über 6 Jahren einen absolut liebevollen Partner.

Vor etwas mehr als 3 Jahren habe ich dann die Diagnose MS bekommen. Mein erster Gedanke war, Oh Mein Gott, wie wird er reagieren?????

Und was war? Als ich im Krankenhaus lag, fertig mit den Nerven und der Welt, kam er zu mir, Schaut mich an, und sagt, das schaffen wir schon.

Und ich wusste, WIR schaffen das.

Letztes Jahr am 1. Advent hat er mir dann das grösste Geschenk gemacht. Er hat mich gefragt, ob ich ihn heiraten will.

Das war und ist für mich der größte Liebesbeweis.

Ich wünsche euch allen, dass ihr auch so glücklich seid/werdet, wie ich es im Moment bin!

LG

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

wieder doppelt, meine finger

SORRY

Edited by Espe

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo flonki,

herzlichen glückwunsch, wann läuten denn die hochzeitsglocken?

@nordlicht: ganz lieben dank!!! tut gut

lg espe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

bin auch schon länger allein und wollte es auch erstmal so. Aber mir fehlt seit meiner Diagnose, doch oft einfach eine Hand, die meine hält oder eine Schulter zum anlehnen. Meine Kinder können das nicht auffangen. Bin nun schon seit drei Monaten krank geschrieben, war immer ein absolutes Arbeitstier, komischerweise ist der Beruf mir überhaupt nicht mehr wichtig. Wünsche mir viel mehr jemand der mir zur Seite steht, wird wohl nicht leichter werden mit dieser Diagnose jemanden zu finden, Mal abwarten, manchmal klopft ja das Glück unverhofft an die Tür ;-)

LG Malie

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo malie,

das klappt schon irgendwie....man hat doch auch als gesunder keine garantie auf glück:confused:

alles liebe und gute für dich

espe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Espe,

vorrausichtlich im Mai. Genauen Termin weiss ich noch nicht. Aber ich bin jetzt schon ganz aufgeregt :-)

LG

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

guten morgen an alle!

ich weiß, ich wiederhole mich, aber ich kann nur jedem den tipp geben, sich nicht an irgendwelchen beute-schemata festzuhalten oder sich auf die suche nach dem traumprinzen zu begeben.

am bester gar nicht bewusst suchen, sondern einfach auf sich zukommen lassen.

ich hatte mein leben lang ein faible für südländer und bin immer bei solchen gelandet.

jetzt, zum ersten mal!!!, ein eher nordischer typ, dazu noch deutscher (zum glück habe ich meinen landsleuten gegenüber keine vorurteile, bin ja tolerant!) und was soll ich sagen? es gibt keinen besseren!

ich hab ms! - spielt für ihn keine rolle, er kennt da einige mit den unterschiedlichsten ausprägungen.

wie lange das hält, weiß ich nicht, aber das weiß man im leben sowieso nie. wünsch euch was...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe auch einen Partner der mich auffängt.Wir sind seit 22J.verheiratet mit allen Höhen und Tiefen und genießen jeden Tag.

LG Ped

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Mädels,

Glückwunsch an alle frisch oder langjährig glücklich liierten !!

Haltet sie fest und geniesst jeden Moment denn es ist nicht selbstverständlich, solch einen Menschen zu haben !!

Nen schönen Tag und ein noch schöneres Wochenende

wünscht Ute

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch so ein GOLDSTÜCK, welches man für nichts in der Welt wieder losläßt!

Und das schon seit über 50 Jahre, ja, richtig geschrieben, über 50 Jahre!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe WER?, da gratulier ich dir von Herzen - sag mal, ist er deine SANDKASTEN-Liebe????

lg eva

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this