Forumregeln
Sign in to follow this  
claudia19

muss mich mal aus.... sonst platz ich

15 posts in this topic

hallo an alle,

ich bin mal wieder fix und fertig. mein nachwuchs (knapp 18 und 19!) benimmt sich wie die axt im wald. beklagt sich darüber, dass ich jetzt einen neuen partner hab und den ab und zu mal besuchen will.

er wohnt ja im norden und das passt ihnennicht. aber wenn er zwei straßen weiter wohnen würde, wär es auch nicht recht, dann wäre er ja öfters bei mir. aber statt froh zu sein und sich mit ihrer mutter zu freuen, machen sie mir die hölle heiß.

ich sei die schlechteste mutter überhaupt und man habe beschlossen, sich zusammen eine wohnung zu suchen.

ich bin ausgerastet und hab alles greifbare im bad um mich geworfen. da zieht man den nachwuchs mehr oder weniger allen - weil der vater zu ehezeiten sich immer aus allem rausgehalten hat - groß und dann sowas?! ich hab keine ahnung, was da schiefgelaufen ist.

die eine ständig zum klavierspielen gefahren, die andere zum schwimmtraining, das ganze programm. dass im job keiner mal danke sagt, weiß man ja, und vom nachwuchs kann man es eigentlich nicht erwarten. will ich auch nicht. aber etwas verständnis wär dich angebracht, oder?

die große hatte neulich geburtstag und mein partner hat gefragt, ob er ihr per pm auf facebook gratulieren soll. ich hab mich darüber natürlich gefreut und er hat es gemacht.

war vor zwei wochen. die beiden kennen sich und sie hat ihn auch schon geduzt. und was macht sie jetzt? schreibt zurück: nehmen sie nicht mehr kontakt mit mir auf!

ich fass es nicht. irgendwas muss ich total falsch gemacht haben. aber neulich hat sie heftige bauchschmerzen gehabt, in der nacht schon. da ruft man mit 19 noch mutti im büro an und zitiert sie nach hause. wir haben dann vier stunden im kh verbracht.

und dann kam noch die schönste bemerkung: jeder hat das, was er verdient! und du hast deine ms verdient, so wie du bist! klar war das im affekt gesagt, aber es hat mich zutiefste verletzt

musste ich jetzt einfach loswerden... sonst wär ich noch dran erstickt. vor wut aber insbesondere enttäuschung

in vier wochen ist ja der termin in der tagesklinik. ich hoffe, das halt ich noch solange aus.

Edited by claudia19

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu claudia,

immer raus damit was dich betrübt.

Natürlich ist dies nun nicht schön zu hören und ich hoffe die "Kids" fangen sich bald wieder.

Was nur nicht ganz nachvollziehbar ist, warum erst deinen Tochter deinen Partner anfängt zu dudsen und dann auf einmal nichts mehr von ihm hören will.

Hast du denn nicht die leiseste Ahnung warum sie gegen ihn sind?

Als meine Mum auch meinen heutigen Stiefvater kennen gelernt hatte war ich natürlich bockig und abweisend, naja, da war ich auch gerade mal 9. Aber deine beide?

Warum glaubst das du was falsch gemacht hast? Ich mein, irgendein Grund müssen die beiden ja nun haben das sie ihn nun nicht mögen und wie du ja sagst, die Entfernung kann es ja nicht sein.

Liebe Grüße

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo dominik,

sie haben ihn ja nur 1x getroffen, das war auch eher unerfreulich. er hat keiernlei ambitionen, ein ersatzvater zu werden, hat sich nur um ein normales verhältnis bemüht. aber besonders die große war von anfang an gifit. entsprechend wollte ich ihm die erneute reise nicht zumuten und bin zu ihm gefahren. er hat selbst "kinder", die alelrdings noch ein paar jahre älter sind und die benehmen sich mir gegenüber nicht so.

wie gesagt, ich hab die ganze erziehung immer am hals gehabt, papa hat sich rausgehalten. darüber beklag ich mich auch nicht, aber ich kann das verhalten einfachnicht versehen.

ach ja, der leibliche vater hat auch eine neue freundin. die mögen sie genausowenig, giften aber wohl nicht so extrem rum, aber die wohnt auch bei ihm.

die große hat einen freund, der auch ständig bei uns hockt. das ist ok. ich mein, weder muss ihr freund mir, noch mein partner ihr extrem sympathisch sein. aber man kann doch jemanden einfach akzeptieren. müsste man auch mit 19 verstehen.

die bemerkung wg der ms hat mich allerdings am meisten verletztö

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja Claudia, ich denke auch nicht das er als Ersatzvater gelten soll, eher als einen guten Freund, das ist schon erträglicher. Die beiden sind ja mittlerweile alt genug.

Es hört eher danach an das die beiden es wohl immer noch vertragen haben oder es nicht akzeptieren wollen, das sich ihre Eltern getrennt haben. Ich versuch das nun halt mal aus meiner Sicht zu sehen als Scheidungskind.

Solch eine Bemerkung von den eigenen Kinder bekommen Schmerz natürlich, vor allem im ersten Moment.

Deine beide müssen verstehen das dein leben auch weiter gehen muss, du aber dennoch immer noch für sie da sein wirst. Auch du hast schließlich ein Anrecht darauf glücklich zu sein.

Also ich wäre da nun ziemlich energisch und würde die beiden zur Rede stellen was mit ihnen los ist, worin das Problem ist oder was sie halt nicht verstehen können.

Ich wünsche mir das du dies irgendwie in reine bringen kannst und deine Kids sich fangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Claudia,

DerSchwager kann durchaus Recht haben mit der Vermutung, dass sie die Scheidung noch nicht verkraftet haben. Nicht selten wird da ein neuer Partner zum Hassobjekt.

Es klingt so, als seien deine Kinder selbst verzweifelt im Umgang mit der Situation, einmal hat die alleinerziehende (!) Mutter MS, dann noch einen neuen Partner. Aus reiner Bosheit kommt sowas nicht, da brauchst du keine Angst zu haben... da hat sich vermutlich einiges angestaut.

Kinder kommen selten damit klar, Bürden von den Eltern mittragen zu müssen. MS kann eine sein. Scheidung kann eine sein... die hast du dir zwar nicht ausgesucht, aber Kinder denken meistens nicht rational, wenn es ihre Eltern betrifft.

Ich drück dir beide Daumen, dass der Haussegen bald nicht mehr schief hängt und sich die Beiden einen vernünftigen Ton zulegen...

lgchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, kann natürlich sein, wie ihr schreibt. aber die scheidung ist schon ein paar jährchen her, ihr vorausgegangen sind sehr unschöne szenen, und die beiden waren schon alt genug, um alles mitzukriegen.

statt zu schlafen, bin ich jetzt auch nur wach im bett gelegen. es geht so nicht weiter.

mir graut vor dem we...:(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Claudia,

lass sie doch ausziehen,aber dann mit allen Konzequenzen.

Sie sind beide Volljährig und irgendwann müssen sie sich abnabeln.

Also unser Sohn soll wenn seine Lehre beendet ist und der feste Arbeitsvertrag da ist auch ausziehen.Ich finde das wichtig für die Selbständigkeit und du bist deinen Kindern keine Rechenschaft schuldig wenn du zu deinem Partner fährst.

LG Ped

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo ped!

sie arbeitet im moment nicht, hat den 2. bildungsweg abgebrochen und kriegt somit weder kindergeld noch bafög. das einzige, was für die nächste zeit bleibt ist hartz 4.

und sie kann aber auch zu ihrem leiblichen vater. wenn dann wieder bafög und kindergeld läuft (wenn sie im sept wieder zur schule geht), kann sie sich ja ein zimmer irgendwo nehmen.

es ist schwer und tut auch weh, aber so kann es einfach nicht weitergehen. werd ich ihr heute mittag genauso sagen.

p.s.: alg kriegt sie nicht, da sie nicht in die alg-versicherung einbezahlt hat wärend ihrer ausbildung zur beamtin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia,

die Scheidung kann noch so lang vorbei sein, dies macht kein unterschied, vor allem wenn es nicht im Frieden auseinander ging.

Kinder/Jugendliche sehen solche Dinge immer aus einen besonderen Blickwinkel, noch heute erfahre ich Dinge aus der Verwandtschaft die ich damals niemals verstanden hätte oder geschweige wusste. So wurde zum Beispiel meine Sicht der Scheidung nochmal geändert da neue Tatsachen aufkamen.

Ich kann dir nun auch schlecht ein Rat mit geben, da ich das ganze nicht kennen und vor allem deine Töchter vom Typus her nicht kenne. Ich würde aber zumindest versuchen mit ihnen zu reden um heraus zu finden was los ist. Denn alles was nun passiert, hat auch Einfluss auf das kommende und ich fände es sehr schade wenn sich die beiden sich noch mehr abnabeln würden als sie müssten.

Viele Liebe Grüße

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites

sie bastelt sich ein bild von ihrem ach so tollen vater zusammen, das in keinster weise der objektivität entspricht. dann soll sie halt zu ihm!

der wohnt verkehrstechnisch zwar am a. d. welt, aber im moment geht sie ja eh noch nicht wieder zur schule und es ist machbar, dass sie bei ihm wohnt. vielleicht findet sie ja da einen minijob o.ä.; dann hat sie ruhe und zeit, sich darum zu kümmern, ihr leben auf die reihe zu bringen. scheint mir die beste lösung zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Claudia,

bei der ein oder anderen Antwort wurde schon angemerkt, dass deine Kinder wohl immer noch Probleme mit der Trennung haben. Dieser Meinung bin ich auch!

Du schreibst ja auch selbst von unschönen Szenen während der Trennungszeit, die sich leider nicht immer vermeiden und vor den Kindern verbergen lassen. Mit einem gewissen Abstand sollte man jedoch eine neutrale Haltung zum ehemaligen Partner haben und eine sachliche Kommunikation führen können.

Wie man aber aus deinen Beiträgen rauslesen kann, hält sich die Wertschätzung, deinem Ex-Partner gegenüber, sehr in Grenzen.

Wenn du deinen Töchtern in der Vergangenheit ein solches Negativbild über ihren Papa vermittelt hast, könnte dies evtl. eine Ursache für ihr aktuelles Verhalten sein. Deine Kinder waren bei der Trennung schon alt genug, um sich ein eigenes Bild über ihren Papa zu machen. Kein Kind möchte im Normallfall was Negatives über ein Elternteil hören, und schon gar nicht von der eigenen Mutter.

Es ist kein Vorwurf an dich, sondern eher ein Anstoß zur Selbstreflexion!

Ich habe nämlich durchaus Verständnis für deine Situation und großen Respekt davor, wie du dein Leben meisterst, mit MS, Erziehung, Beruf und dem ganzen Alltagsstress.

Also denke nochmal in Ruhe über alles nach und rede umgehend mit deinen Kindern in einer entspannten Atmosphäre. Gegenseitige Vorwürfe und Verletzungen haben dabei nichts verloren!!

Der geplante Umzug deiner ältesten Tochter finde ich auch optimal. Die räumliche Distanz tut euch sicher vorerst gut!

Genieße die Zeit mit deinem neuen Partner und lass dich nicht zu sehr von den Alltagssorgen auffressen!

Viel Glück und alles Gute :-)))

LG *Karin*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Claudia,

ich denke, vielleicht sind deine Mädchen auch einfach nur eifersüchtig, weil du jetzt wieder jemanden hast und sie dich nicht mehr für sich alleine haben. Ich würde mich davon nicht unterkiegen lassen, schließlich mußt du endlich mal an

dich denken, denn deine Mädchen sind erwachsen, auch wenn sie das gerade vergessen haben. Du hast gar nichts falsch gemacht, das ist einfach Zickenterror und es könnte ja sein, das du dich dann schlecht fühlst und du dich wieder trennst von deinem Freund. Genau dann hätten sie erreicht, was sie wollten. Und das darfst du nicht zulassen, wenn dir was an ihm liegt. Denn irgendwann ziehen beide aus und haben ihr eigenes Leben, dann bist du alleine und dann kommt vielleicht der Spruch: das hättest du wegen uns ja nicht machen müssen! So ging es einer guten Freundin von mir, die hat auch für ihre Kinder ihre große Liebe aufgegeben, weil sie ihn nicht mochten!!!!!

Ganz liebe Grüße und Kopf hoch

Conny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Claudia.

Zuallererst...... ich kann Deine "Zwickmühle" sehr gut verstehen !!!

Das Allerschlimmste überhaupt ist es wohl zwischen seinen Kindern und seiner Liebe zu stehen.

Ich denke es ist viel dazu geschrieben worden.... lasse es einfach sacken und dann - triff Deine Entscheidung.

Sie wird auf jeden Fall die richtige sein.

Wie auch Dein Dilemma ausgehen wird....

ich wünsche Dir von Herzen alles Glück dieser Welt

Ute

Share this post


Link to post
Share on other sites

dank euch allen für eure beiträge! als ich gestern nach hause gekommen bin, hab ich fünf minuten gewartet und dann zu ihr gesagt: ich möchte, dass du ausziehst. so wie es jetzt ist, ist es für keinen von uns gut. geh für die übergangszeit zu deinem vater und kümmer dich dort um alles andere!

mit dem erfolg, dass sie zwar zutiefst verstört war, dann aber stundenlang mit mir geredet hat und jetzt sieht es so aus, dass sie versuchen wird, eine wohnung ab sommer (wenn sie wieder bafög bekommt) in der nähe zu finden. und sie hat gesagt, zu ihrem vater könne sie nicht. den habe sie schon mal gefragt, außerdem sei ja da die freundin (musste insgeheim schmunzeln). ich denk mal, auch wenn sie immer noch hier ist, der schock hat seine wirkung getan. es sind wohl wirklich noch verlustängste und eifersucht.

ich konnte mir dann allerdings nicht verkneifen eine bemerkung hinsichtlich des vaters zu machen. er hat zwar eine kleinere wohnung, aber für ein paar tage muss es doch möglich sein, die tochter unterzubringen. ich schlafe hier seit zweieinhalb jahren im wohnzimmer, weil die kleine damals auch unverhofft wiedergekommen ist. und das wozi ist ein durchgangszimmer. aber was soll's. danach ist sie raus und hat keine 10 min später sms geschickt... war richtig süss. ich hoffe, das hält eine weile vor

nochmals danke an euch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen Claudia,

nun, das ist ja wenigstens ein kleiner Schritt in die Besserung, nur wirklich helfen gegen das aktuelle Probleme bezüglich deinen neuen Partner hilft dies ja nicht. Denn Auszug heißt ja nicht gleich das sie ihn auch akzeptieren. Das Problem besteht ja weiterhin.

Wenigstens kommt so erst mal wieder ruhe rein und vielleicht bessert sich dadurch auch die Beziehung zwischen euch und auch zwischen deinen neuen Lebenspartner und deinen Kids.

Ich wünsche mir es zumindest für dich.

Liebe Grüße

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this