Forumregeln
Sign in to follow this  
katja472

Blasenprobleme nach Cortison??!

9 posts in this topic

Hallo ihr da draussen..:)

Habe letzte Woche Mo-Mi 3x1000mg Cortison gekriegt, da ich einen kleinen Schub hatte oder eine Verschlechterung - und nach ner Cortison-Stoßtherapie geht es mir eigentlich immer besser und deshalb mache ich das manchmal...:p und außerdem will ich nächte Woche im Urlaub fit sein...

Bin seit 16 Jahren dabei und inzwischen sek. chronisch progr. mit aufgesetzten Schüben, aber mir geht es den Umständen entsprechend gut;);)

Aber dieses mal habe ich zum ersten mal nach dem Cortison ganz komische Blasenschwierigkeiten/Entleerungsstörungen.....Habe immer das Gefühl ich muss und muss ständig gehen und dann kommt ganz wenig....Habe öfters Blasenprobleme und einen starken Drang, aber so direkt nach dem Cortison hatte ich das noch nie so extrem. Direkt danach hatte ich natürlich ne Nacht in der ich immer pinkeln war, da das Wasser wieder rausging, das sich eingelagert hatte (3kg Gewicht mehr innerhalb 2Tagen und dann nach viel pinkeln auch wieder weg) das kenne ich alles, aber das jetzt ist neu....

Und nein, ich habe sicherlich keine Blasenentzündung, der Teststreifen ist vollkommen in Ordnung...!

Kennt das jemand von euch??

Danke für ne Reaktion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Katjens,

ich kenne das mit der Blase. Ich habe meiner 1. und bisher einzigen Cortisonstoßtherapie auch Probleme mit der Blase gehabt, vor allen Dingen nachts kam dann das ganze Wasser und ich musste immer wieder rennen.

Und ich habe Dauerprobleme mit der Blase, nur während der Cortisonstoßtherapie hat sich das ganze verstärkt.

Viele Grüße

Jansö

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, war heute bei meinem Hausarzt-hab wohl doch ne Blasenentzündung;-(

Bin zwar froh, dass ich jetzt was machenkann und es nach Antibiotika wieder gut ist, find es aber seltsam nach Cortison und hatte ich noch nie.

Naja, Immunsystem dank Cortison wahrscheinlich durcheinander und Blase ist einfach mein Schwachpunkt.Leider immer. Hab zwar Cranberry genommen und methionin dann damit nichts kommt...aber naja, hat wohl nix gebracht..;-(

Danke Jansö für deine Antwort, scheinst ja auch so " Blasengeplagt" zu sein...Alles Gute Dir!

Grüße, Katja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei mir hatte bei den Kortisonbehandlungen 3x1000mg 5x1000mg und 3x1000mg innerhalb von 3 Monaten jedes mal voll auf die Blase gedrückt, jedoch am Tag nach der 1. Infusion wars weg....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Katja,

Dir wünsche ich auch alles gute, das Du die Blasenprobleme weitgehend im Griff behalten kannst.

Ich finde auch das Cranberry und Vitamin C-Brausetabletten helfen, die Harnwegsinfekte profilaktisch in den Griff zu bekommen und weitgehend abzuhalten. Habe im letzten halben/dreiviertel Jahr schon 4xHarnwegsinfekte gehabt. 3 sind mit Antibiotikum und einer mit mehr als 3 Liter trinken behandelt worden. Danach bin ich bei 3 Liter trinken am Tag geblieben und hab seitdem Ruhe.

Ansonsten mache ich Biofeedback und Wechseltherapie (Beckenbodentraining) dagegen.

Viele Grüße

Jan-Sören

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jan-Sören,

Hast du es mal mit methionin versucht?? Habe ich malmin Konstanz gekriegt als ich dort ne Blasenentzündung hatte und danachzum Harn ansäuern. Ich nehm das jetzt auch mal wieder und hoffe es hilft die nächste Entzündung rauszuschieben...:p

Und mehr trinken muss ich auch auf jeden Fall. Fu ktioniert aber nur wenn ich daheim bin, sonst muss ich einfach zu oft pinkeln und das ist unterwegs blöde...auch wenn ich inzwischen überall alle Toiletten kenne..:o

Ich wünsch dir ne absolut gute zeit in Konstanz, viel Spass und Erfolg und als ausflugaziele kann ich nur ganz klar das Freibad Hörnle neben an empfehlen, die schöne stadt und den Seepark in Kreuzlingen und natürlich ne Fahrt nach Meersburg, wobei du dort gut zu fuss sein musst, da steil bergauf..:(

Alles gute dir und deiner Blase..

Katja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Katja,

vielen Dank für den Tipp mit methionin, werde ich beim nächsten mal ausprobieren. Vielen Dank auch für die guten Ausflugstipps.

Viele Grüße und alles gute auch Dir

Jan-Sören

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo Katjens,

ich habe auch diese Chronisch Progidente, mit kleinen? Schüben. Ich hab mit Mitoxandron

angefangen. Jetzt bekomme ich alle 4 Wochen eine Triamcinolon Injektion(VolonA)

Höhrt sich doch Intelligent an. Da wird mir Cortison in den Wirbelkanal gespritzt.

Tut mir sehr gut, und ich habe keine Probleme (NW) damit.

Das mit dem Harndrang kenne ich auch, ist mal so mal so, zur Zeit ist es Wieder so.

Mein Neurologe will mich im Juli (Zulassung neuer Medikamente) parallel zum Cortison mit Fumarsäure Behandeln.

Mal Schauen wie´s wird. Ich melde mich mal wieder wenn ich es weiss.

Gute Nacht Ingolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,mir gings genauso. Das Kortison hat meine Blase auch zum Schnelldurchläufer gemacht. Was hab ich dagegen gemacht? Weniger trinken hat mir auch nicht geholfen:-( Dazu habe ich auch noch Probleme im Gesicht bekommen Jucken, brennen und Pickelface. Hat jemand damit Erfahrung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this