Forumregeln
Sign in to follow this  
Julchen1501

Augen-Schwindel-copaxone abgesetzt

8 posts in this topic

.habe seit Wochen als wenn ich, weiß nicht ob das einer kennt, wie diese Aura Migräne da sieht man dann so gewelltes im Auge.das habe ich aber auch nicht immer

weiß vielleicht jemand was das ist

habe ms, festgestellt im Januar. habe bis vor eine Woche copaxone jeden tag, vorm Bett gehen gespritzt. nun habe ich es mit Neurologen besprochen abgesetzt.da es mir jeden Tag schlechter und schlechter ging, bis hin das ich nichts mehr essen konnte. ich sollte es für zwei Wochen absetzen und danach dann zum Neurologen und dann zu besprechen was nun ist.muss jetzt am Montag hin.

mir geht es jetzt wieder sehr gut, bis halt auf die Augen, kann wieder essen alles

habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht? Und was gibt es noch so für Medikamente?

und noch eine wichtige Frage, mir ist auch oft schwindelig jetzt auch noch.liegt das an ms?

festgestellt wurde bei mir ms im Januar

letztes jahr schwanger, im Oktober entbunden.zwei Monate später der erste Schub, kribbeln und TaubheitsGefühl in beiden Beinen bis hin zur leiste. nun habe ich noch immer Krippeln in den Beinen, nicht mehr so schlimm.

würde mich über antworten freuen :-)

lg

viele fragen aber brauche jemand der mit mir mal darüber redet und freue mich auf jeden Antwort :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, so ein nettes Schwindelgefühl kenn ich auch dauernd. Vor meiner Diagnose wußt ich das gar nicht einzuschätzen, dachte, irgendwie hängt das halt mit zuviel Stress zusammen, denn immer dann war es mal mehr mal weniger da.

Okay, nach der Diagnose mit beschäftigt, da weiß man dann mehr.

Ist ja bei jedem unterschiedlich, aber dieser Schwindel ist wohl gerne unser Begleiter.

Bei mir auch definitiv unterschiedlich nach Tagesform. Im Endeffekt fällt es anderen kaum auf, höchstens mal, dass sie denken, ich bin bissl gestolpert (o ich dann weiß, dass war mal wieder ein Gruß vom spinnigen Gleichgewicht).

Gut, kann ich/ muss ich iom Prinzip mit leben, unlustig halt, weil ich gerne Bergwandern geh und Bouldern, d.h. klattern ohne Seil in Absprunghöhe. Da verunsichertd as dann schon, denn wegen einem Ausfallschritt paar Meter tiefer zu landen wär unlustig.

Und da mein PC grad spinnt.. ich guck mal, ob ich nen Link zu div. Medis finde, der kommt nach.

LG

Simone

z.B. hier: http://www.neurologie-ffm.de/neurologie/krankheiten/multiple-sklerose/behandlung/basistherapie

Hab nicht alles gelesen, aber da findest Du schon mal die "gängigen" Basistherapien.

Wenn Du noch nix vom neuor dazu gehört hast,w ird er Dir sicherlich beim nächsten Termin erklären,was es da noch so alles gibt.

Tabletten sollen ja auch bald kommen, bisher ist eben alles mit Spritzen verbunden.

Ich hab mit Cop angefangen, dann Rebif 22, dann Rebif 44. Also ungewöhnlich ist der Therapiewechsel nicht, das werden Dir hier viele sagen können. Keiner, auch der Doc nicht, weiß vorher, was bei jedem individuell am besten ist; manchmal klappts lange gut, dann nimmer so.. bei dem einen ist dies gut, bei dem anderen das.

Nicht kirre machen lassen, das bringt nix.

Alles Gute!

Edited by SchnickSchnack

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schwindel ist bei mir auch ein Hauptsymptom. ich kenn das in den letzten 5 Jahren gar nicht anders. wie schnickschnack schon schreibt, ist das auch bei mir Tagesformabhängig. je anstrengender oder belastend (auch psychisch) es grad ist, umso ausgeprägter ist dann mein Schwindel. das mit deiner Augenerscheinung ist mir auch bekannt. dazu würde ich aber trotzdem zum Augenarzt gehen. nur weil man MS hat, ist man vor anderen Erkrankungen ja nicht automatisch ausgeschlossen. ich kann da ein Lied von singen. ich hab noch so viele andere in meinem Rucksack, dass es manchmal gar nicht so einfach ist herauszufinden, ob das Symptom jetzt von der einen oder anderen Erkrankung kommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für eure antworten :-)

mal schauen was mein Neurologe dazu sagen wird, wegen Schwindel und den Augen

spritzt denn jemand inferone? was in den Muskel gespritzt wird? wollte da mal wissen ob es sehr weh tut, hört sich jedenfalls so an :-D!? Und was ihr so für nebenWirkungen habt

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immer wenn ich kortison bekomme hift mir das für 5-6 wochen gegen den schwindel.

Hat da jemand mit erfahrung?

Gruß brigitte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Brigitte,bekommst du außer bei einem Schub noch extra Kortison ?BLUMENFEE

Share this post


Link to post
Share on other sites
Brigitte,bekommst du außer bei einem Schub noch extra Kortison ?BLUMENFEE

Zur vorbeugung 4xjährlich ,nicht mehr so hochdosiert wie vor jahren noch im krankenhaus (infusionen)

Jetzt mit tabletten hält halt nicht so lange wegen dem auch noch oft arlevert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo julchen1501,

Ich hab 5 Jahre lang avonex gespritzt. Ich fand die Nebenwirkungen schlimmer als jetzt mit cop. Aber vom Spritzen her hat's nicht mehr oder weniger wehgetan. Cop Spritze ich jetzt schon seit 2009 und warte auf tecdidera.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this