Forumregeln
Sign in to follow this  
Julchen1501

Inferone Muskel spitzen

14 posts in this topic

@Julchen1501:

nehme mal das du Avonex meinst denn das ist das einzigste Zeug was ich kenne das in den Muskel gespritzt wird.

Ich spritze immer Mittwochs und habe mir vorhin meine 102.-Avones-Spritze verpaßt. Ich persönlich finde es total angenehm nur 1x pro Woche spritzen zu müssen und der Stich in den Muskel (wenn er locker ist) tut nicht mehr weh wie der Stich in die Schwarte/Fettgewebe .. ist nur eine Kopfsache. Nebenwirkungen habe ich sogut wie keine und ich spritze immer Abends gegen 20:00 - 20:30 (dann kann man eventuelle NW verschlafen) und nehme direkt nach dem Spritzen eine Ibu 400. Manchmal habe ich am nächsten Tag etwas Gliederschmerzen aber da nehme ich dann eine Ibu 400 und dann geht es auch wieder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey Donald

ja genau das meine ich auch. machst du das mit der Einspritz Hilfe oder so per Hand? und wie findet man den Muskel wie muss ich mir das vorstellen :O

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, ich spritz zwar kein Avonex, aber da mir alle BT vorgestellt wurden:A ls sie mir das letzte mal Infos dazu gaben, gab´s so was wie eine "Vorlage". Sprich, ein Teil, das man auf den Schenkel legt und das einem dann zeigt, welche Bereiche man spritzen kann. Ich sag jetzt mal, mich erinnerte das bissl an Geodreieck mit innen Freifläche, nur damit man sichs mal vorstellen kann.

Weiß nicht, ob unsere Avonexler das wirklich benutzen?

Ist auf jeden Fall ne Hilfe und wie Du schon sagst, Onjektor gibt´s auch (der´s mal schick, hab ihn mir angeguckt ;-) )

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Julchen1501:

Ich spritze mit dem Hilfe des Avoject ( http://www.avoject.com/ge/index.php ) denn ich habe keine besonders ruhigen Hände und da ist es mit dem Ding besser. Für das "Zielgebiet" gibt es eine Schablone die einem genau den Bereich anzeigt wo man hinspritzen darf. Am Anfang kommt auch eine Spritzschwester des Herstellers die einem die genaue Handhabung erklärt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok Dankeschön @ Donald :)

mal schauen wie das Gespräch Montag läuft mit meinem Neurologen und was er mir vorschlagen wird

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Julchen: Rebif 44. Gebe zu, in den Muskel bring ich halt nicht :-S drum ist Avonex für mich automatisch "draußen".

"Meine" Spritzenschwester meinte dazu, im Prinzip sei das kein größerer Akt als subkutan.. der Injektor, den sie mir zeigte, war auch mal richtig schick ;-)

Trotzdem, ich als Spritzenschisser weiss, was ich bring, was nicht.. hat schon lange genug gedauert, bis ich mich mit subkutan (Cop, Rebif &Co) arrangierte; ist halt ne Kopfsache und meiner sagt äußerst multipel NEIN.

Ich geh trotz Höhenangst klettern, aber das will mein innerer Pappnasenverein halt nicht.

;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe Avonex 2 einhalb Jahre gespritzt. Besser war es sich in die Seite vom Oberschenkel zu spritzen, das tut nicht so weh. Da ist auch etwas mehr Polster....

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Julchen1501:

Hallöchen!

Was hat denn der Neuro-Termin am Montag ergeben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Julchen1501,

ich spritze auch Avonex und vielleicht solltest du wissen, dass du "nur" ins Muskelgewebe/Muskelfleisch stichst - nicht in einen Muskel. Die Nadel sticht einfach ein bisschen tiefer. Ich habe von meiner MS-Schwester für das Avonex andere Nadeln gekommen. Denn die, die dabei sind, sind mir zu dick. Dadurch ist das Spritzen für mich einfacher. Ich benutze den Avoject - aber ohne diese komische Schablone. Denn das finde ich persönlich viel zu umständlich und irgendwie fehlt dann noch ne dritte Hand :-)

Die Nebenwirkungen bekomme ich auch - wie Donald - mit Ibu 400 ganz gut in den Griff.

Und 1 x wöchtentlich spritzen finde ich persönlich angenehmer als jeden Tag.

Meine MS-Schwester hat mir das Spritzen "intramuskulär" ganz genau erklärt und war bei der ersten Injektion dabei. Ich hatte damals fälschlicherweise angenommen, dass man seinen Muskel anspannen muss um dann in den Muskel zu injizieren. Aber so ist das gar nicht Julchen1501. Einfach das Bein locker lassen, nicht verkrampfen. Geht ganz schnell mit dem Avoject.

Wenn du noch mehr Fragen hast.. immer raus damit.

Ich wünsche dir viel Erfolg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich spritze auch (noch) Avonex, das gute daran finde ich, dass man es nur einmal die Woche machen muss und man keinen Flush kriegt. Mit dem Injektor geht es auch ganz schnell, die Schablone habe ich anfangs benutzt, mittlerweile weiß ich auswendig wo man hinspritzen kann;)

Und ich finde es tut auch gar nicht weh, nur wenn man den Muskel anspannt.

Nur die Nebenwirkungen nerven mich, am nächsten Tag bin ich immer platt und hab Gelenkschmerzen und bin total reizbar.

Deswegen bin ich ganz froh wenn ich bald zur Furmarsäure wechseln kann und hoffe mal, dass ich da nicht solche NW habe:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe Rebif 22, 2 Jahre gespritzt es wird unter die Haut injiziert ( 5-10 mm)

3x die Woche Montags, Mittwochs ,Freitag

dann habe ich Avonex gespritzt, subkutan wird direkt in den Muskel gespritzt .Einmal die Woche.

Am nächsten Tag hab ich mich krank gefühlt. Bei jedem wirkt es verschieden.

nunspritze ich Copaxone, täglich. Wie bei Rebif geht es direkt unter die Haut auch mit einer Spritzhilfe, da kann man aber die Einstichtief einstellen ob es nun auch bei Rebif möglich ist, keine Ahnung, damals (2003) war es noch nicht möglich

Es wird nur Avonex in den Muskel gespritzt. Ist auch von der Vorbereitung etwas aufwändig.

Wenn du noch Fragen hast ,melde dich einfach, ja!

LG Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ich spritze heute zum 40. mal Avonex in meinen Muskel.

Ich spritze immer Dienstagsabends und habe inzwischen so gut wie keine Probleme mehr damit, erst hat man halt Hemmungen, aber inzwischen ist es reine Routine für mich.

Naja nur die NW sind je nach physischer und psychischer Zustand verschieden was manchmal sehr nervt...

aber ansonsten komme ich damit sehr gut zurecht.

Liebe Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this