Forumregeln
Sign in to follow this  
ilka

Kortison- das Wundermittel

7 posts in this topic

Hallo zusammen,

nachdem ich nun seit Samstag hier bin und seitdem nur klage, dass mich die 5tägige Infusion mit a 1000 mg total umgehauen hat, möchte ich mich bei allen für den guten Zuspruch bedanken und auch mitteilen, dass sich meine Symptome nun endlich auch gebessert haben!! GEDULD ist für unsere Erkrankung wohl eine wichtige Tugend...

Alles Gute für alle

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Ilka,

ja, das Wort Geduld müssen wir öfter buchstabieren! Kortison haut zwar mächtig rein, aber oft ilft es eben. LG Lernmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

ich habe diese Woche 4 mal a 1000 mg Kortison bekommen. Ist es normal das man da so richtig schlapp wird und einem Übel wird? Leider hat sich nichts verbessert=(

LG Carina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Carina!

Von Cortison kann man so ziemlich alles werden. Viele werden schlapp, andere sind total aufgeputscht. Übelkeit ist auch eine häufige Nebenwirkung. Viele Ärzte verschreiben mit dem Cortison gleichzeitig ein Magenschutzmittel.

Die Nebenwirkungen können noch einige Wochen anhalten. Genau so wie die erwünschte Hauptwirkung. Soll heißen, das Cortison wirkt noch nach und deine Beschwerden können sich noch in den nächsten Wochen bis Monaten bessern.

Ich wünsche dir gute Besserung und viel Geduld.

Liebe Grüße

Astrid

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo,

Magenschutz-ein sehr (!!) wichtiges Stichwort,danke Cumeira, denn Kortison Infusionen greifen in dieser hohen Dosierung extrem die Magenschleimhaut an und man bekommt gerne starke Magenprobleme. Daher immer einen Magenschutz zum Abend nehmen, bspw. Nexium oder Omeprazol. LG Lernmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Carina,

ich hatte mal das beängstigende Phänomen, dass mein Zustand sich trotz Cortison noch ca 14 Tage lang verschlechterte, bis eine Besserung einsetzte. Es kann so unterschiedlich sein. Ich denke, es liegt am Allgemeinzustand, der seelischen Verfassung und daran, wo ist denn grad die Entzündung und wieviele Herde sind es. Und wenn Du vielleicht auch noch ein Mensch bist, der lange aushält, sich oft sagt, "och so schlimm ist es doch gar nicht" bevor Du zum Arzt gehst, tja, dann braucht das Cortison halt so seine Zeit für die positive Wirkung. Ich glaube eines lernt man irgendwann bei MS: Geduld. Naja, jedenfalls habe ich gelernt, ich sollte Geduld haben. ;-)

Geht es Dir denn inzwischen etwas besser oder auch gewaltig besser? Ich wünsche es Dir, verliere nicht den Mut und stöbere immer mal wieder auf diesen Seiten herum, ich finde die richtig gut!

In diesem Sinne Grüße von Momoken

Grüße von Momoken

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Danke für die Rückmeldungen!

Ja mir gehts es körperlich besser jedoch mein kribbeln in den Beinen hat sich noch nicht verbessert!

Muss ich einfach mal abwarten!

Grüße Carina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this