Forumregeln
Sign in to follow this  
Tigerchen

...noch eine Neue...

22 posts in this topic

Hallo!

:neuhier:

Ich habe mal meinen Mut zusammengekratzt um mich hier anzumelden und zu schreiben. Heute Abend habe ich mir die 65. Injektion verpasst und mich immer noch nicht daran gewöhnt. Die Diagnose im Februar lautete "klinisch isoliertes Syndrom". Ist ja wohl das erste Mal, dass MS auftritt (belehrt mich gerne eines besseren, wenn ich falsch liege!) Bislang bin ich bei einem Neurologen, der mich bei jeder Frage groß anguckt und von Copaxone irgendwie gar keine Ahnung hat. :confused: Dienstag habe ich, einen Termin bei einem MS-Spezialisten und hoffe, dass der mich nicht entsetzt anguckt und erstmal überlegen muss, warum mein Bein mal mehr und mal weniger kribbelt.

Also, jedenfalls erstmal LGe in die Runde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu Tigerchen,

willkommen in unserer Runde.

Auch ich bin seit mitte 2011 eigentlich ein "KIS"-Patient ;), somit weißt du das du damit nicht alleine hier bist.

Ich werde aber als MS-Patient behandelt da alles Kriterien bis auf eine bei mir efüllt sind nach der McDonald Liste. Mir fehlt nämlich nur ein blöder Schub um in das Raster rein zufallen.

So wie du hatte ich nach meinen KH Aufenthalt ein Gespräch mit dem MS-Spezialisten, der dann klar und deutlich sagte das wir bei mir von MS ausgehen müssen und daher so schnell wie möglich mit der BT beginnen sollten um den nächsten Schub so weit wie möglich hinaus zu zögern.

Bei mir sind allerdings Indizien dafür da, das die MS wohl eigentlich schon länger bei mir tätig ist, da ich seit Jahren mit einem besoffenen Gang zu kämpfen habe und andere Symptome schon vorher besaß.

Heute kämpfe ich mit meinem Lhermitte Anzeichen, besoffen Gang, hin und wieder mal missempfinden, kognitiven Schwierigkeiten etc pp.

Du brauchst keine angst bei dem MS-Spezialisten wenn dieser wirklich einer ist. Der wird dich dann schon ordentlich aufklären und beraten.

Es war auch eine richtige Entscheidung dich hier anzumelden. Hier bist du nicht alleine und hier ist immer jemand der ein offenes Oh hat wenn du mal fragen hast oder dir was auf der Seele liegt, egal was.

Daher, fühle dich ganz wie zu Hause.

Liebe Grüße

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dominik,

vielen Dank für Deine lieben Worte, das baut mich schon mal auf :)

Ich habe beim quersuchen im Netz durchaus einige pampige Antworten auf Beiträge von Neulingen in Foren gelesen.

Das dumme Kribbeln ist Gott sei Dank das einzige, was mir geblieben ist. Es scheint, als würde das Cop bei Dir seine Arbeit tun. In meiner Verwandtschaft gibt es auch (richtige) MS. Die nehmen Interferone. Mir kamen die Nebenwirkungen schlimmer vor, aber jetzt habe ich immer ziemliche Probleme mit den Injektionsstellen...mal sehen, ob ich Dienstag dann wirklich schlauer bin...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu Tigerchen,

hier bist du gut aufgehoben, das glaub mir. Hier wird keiner pampig und wenn doch, überlebt er es nicht lange hier. ;) :D

Da gibs dann schon einige hier die denjenigen ordentlich in den Schranken weisen werden. ;)

Bisher klappt das Cop ganz gut, habe nun 4 Flush hinter mir. Spritze seit Januar 2012.

Die Spritzstellen ärgern mich auch recht wenig. Mal hab ich ein ordentlich Juckreiz 2 Tage später bei der Spritzstelle aber das wars dann schon.

Das dumme kribbeln kann aber auch noch komplett zurück gehen. Meine Symptome vom Schub waren erst nach mehreren Monaten weg.

Liebe Grüße

Domini

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu Tigerchen,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier fühl dich wie zu Hause.

gruß MissSnoopy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein charmantes Hallo und Willkommen in unserer Runde.....

LG der Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo Tigerchen und herzlich Willkommen in unserem Club der Unfreiwilligen!

Mach es dir gemütlich und immer raus mit den Fragen.

Alles Gute für dich und viel Erfolg am Dienstag!

LG Espe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, herzlich Willkommen....

bin auch seit kurzem hier.....habe bisher keine negativen Eindrücke und finde alle toll hier!

Schon nach den lieben Begrüßungen findet man sich hier richtig angekommen. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

herzlich Willkommen bei uns im Forum.

LG Ped

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tigerchen,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.

LG Nadine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, vielen Dank! Was mich am meisten interessiert: Sind die Injektionsstellen bei Euch auch lange dick und rot und jucken und tun gleichzeitig weh? Ich bin echt kein Jammerlappen, aber ich habe häufig sogar leicht blaue Flecken... Für Tipps wäre ich sehr dankbar! Ich kühle vorweg und hinterher, schmiere Heparin ringsrum und klebe mir anschließend noch ein Gittertape auf die Stelle...und trotzdem habe ich 4-5 Tage was davon...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen Tigerchen,

dazu kann ich dir leider keine Tipps geben. Meine Spritzstellen lassen mich doch recht ruhe was diese Probleme angeht.

Ich habe bisher nur einmal einen netten blauen Fleck gehabt. An sonst hab ich höchstens mal zwischendurch mal ein Juckreiz oder es wird je nach stelle ein ein bisschen dick.

Dazu werden andere dir aber garantiert Tipps geben können.

Wie spritzt du eigentlich, mit Injektor oder mit der Hand?

Meistens hilft es etwas schon, wenn du deine Einstichtiefe mal änderst.

Liebe Grüße

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Tigerchen - aus dem herrlichen Duderstadt =)

Da ist mir doch DerSchwager knapp zuvorgekommen:

dicke, rote, juckende.. Einstichstellen hatte ich zu Beginn der BT auch ne Weile.

Meine Neuro hat mich dann die Einstichtiefe verändern lassen.

Ich nehm (aus Faulheit...) den Injektor, variiere zwischen 8mm an den Armen bis 10mm am Bauch - und die Quaddeln sind weg.

Manchmal hilfts auch, wenn du VOR der Injektion was kühlst..

Ausprobieren!!!

(Hm, wie immer in solchen Fällen:

grad eben hab ich am re Arm wohl doch nen Muskel oder ein Gefäß getroffen...kühle jetzt. Nu - passiert halt mal!)

Schicken Tag

luke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

Nehme natürlich den Injektor. Schließlich habe ich mein Leben lang gebetet nie Zucker (Diabetes) zu bekommen, damit ich mir niiiiiiiiieeeee selber eine Spritze irgendwohin jagen muss. ;) Das hat bislang auch super geklappt! Mal im Ernst, selber den Kolben runterdrücken, das würde mir sehr schwer fallen und wäre z. B. am Allerwertesten wohl auch sehr umständlich.

Vielleicht ist es immer noch die Eingewöhnung. Schließlich hab ich die Haut einer Prinzessin auf der Erbse - soll heißen, auch Mückenstiche werden bei mir gerne zu Beulen.

Lieber Luke, ich hoffe, es geht Deinem Arm wieder besser! Ich spritze heute Abend wieder und werde die 8 mm (weil auch der Arm dran ist) mal ausprobieren.

Schönen Tag Euch allen!

Tigerchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu Tigerchen,

ich bin selbst Injektornutzer, denn ich mich selbst spritzen, NEIN DANKE.

Mich kann dafür jeder andere mich voll picksen, damit habe ich keine Probleme.

Du solltest es wirklich ausprobieren mit der Tiefe. Mir hat extra meine MS-Schwester gesagt, das man ruhig damit experimentieren soll bis man seine Tiefe gefunden hat mit dem Injektor.

Ich selbst spritze mit 5mm mit Falte und ich spritze selbst nicht überall. Über den Po spritze ich eigentlich gar nicht mehr, da ich dort meistens immer das Pech habe einen Flush zu bekommen.

In den Oberarmen lass ich mich spritzen mit den Injektor wenn nötig.

Das wird schon alles, auch du wirst sicherlich deine Tiefe bald finde. :)

Liebe Grüße

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich selbst spritze mit 5mm mit Falte und ich spritze selbst nicht überall. ...

Hmm, soll heißen, Du drückst Deine Haut zu einer Falte zusammen? Ich weiß, das klingt jetzt vielleicht dumm, aber ich denke, das soll man nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, hast du richtig verstanden, ich muss dann noch mal die Haut zusammen drücken damit ich besser spritzen kann.

Aufgrund meiner Statur kann ich halt nicht manch anderer auf normaler Haut ansetzen und abdrücken. Dafür müsste ich noch weiter runter mit der Tiefe doch das wäre nicht so gut und da sagte meine MS-Schwester ich sollte es lieber mit der Falte machen.

Liebe Grüße

Dominik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles klar, meine MS-Schwester hat es versucht nett zu verpacken und meinte, es sei ein Vorteil "kleine Polster unter der Haut" zu haben, sonst würden die Injektionen zu weh tun :D

LGe

Tigerchen

PS. Werde jetzt etwas Yoga machen, bei dem Schietwetter...

Edited by Tigerchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grins, das hat meine MS Schwester bei mir auch so nett verpackt .

Ich kann nur sagen, experimentiere mit der Nadeltiefe , das hat bei mir auch geholfen, jedenfalls was die Rötung und Schwellungen angeht. Schmerzen habe ich direkt nach den Spritzen immer noch und die stelle bleibt ein paar Stunden ziemlich empfindlich, aber es wird von Woche zur Woche besser (bin jetzt in der vierten Woche ) ...

Na dann wünsche ich noch einen schönen Pfingstmontag ,

Gruß Kuschelmonster

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tigerchen,

auch von mir herzlich Willkommen

LG wildwind

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this