Forumregeln
Sabine :-)

My best of: Kommentare zu MS

238 posts in this topic

Eigentlich sind die ganz nett, aber zwischendurch reitet es sie echt.

Hab letztens noch zu ner Freundin, Erzieherin, gesagt: alles Ingenieure, aber ich komm mir oft vor wie im Kindergarten. Klappse wuerde auch zutreffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sarah382

*rofl* "Das wird schon wieder" ist ja auch mal genial!

Letztens hab ich auch wieder was erlebt. Ich hab, wie sicher die meisten von uns, Ärger mit allen möglichen Behörden und mir wächst der Papierkram langsam über den Kopf. Vor kurzem hab ich dann von meinem Arzt den Bericht zu meiner Reha ausgehändigt bekommen. Da stand sinngemäß drin, ich könne in Nachtschichten Gerüstbauer werden... Völlig entnervt und langsam auch bereit, auf zu geben habe ich dann im Supermarkt eine Freundin unserer Familie getroffen, die mich fragte, wie es mir geht. Und dann sprudelte es aus mir raus. Ich fast am Heulen, sie tatsächlich am Heulen und dann haut sie raus: "aber wenn ich dich so angucke, hättest es doch schlechter treffen können!"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Letztens wo wegen Verschlechterungsantrag gewesen:

"20 GDB bisher.. h a m Sie überhaupt was?"

Halloo.. warum sitz ich da wohl und will diesen Antrag stellen?

Aber was will man erwarten.

Letztens ging mein Qigong wieder los, da ist unsere liebe G. dabei, ein schmales Persönchen 40kg auf 1,70m) mit viel Persönlichkeit. Schlaganfall gehabt, schrappt bisher auch haarscharf an ner neuen Niere vorbei. Also nicht so belastbar.

War zwischenzeitig in Urlaub, mit Pilgergruppe. Wo sie auch gesagt hat, dass sie manchmal nicht so kann (und warum), dann eben mit dem "Tourbus" fährt.

Letztes Stück wollte sie eigentlich gehen, konnte doch nicht, ruft sich ein Taxi und kriegt von netten Mitgehern verpasst: "Zu faul zum Laufen- die hat doch nix, sieht man doch"

Also nicht nur "uns" geht das so :-S

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja , wenn sie immer Urlaub in so Ländern machen wundert mich das nicht.

Das ist doch so Art AIDS ; Schon mal etwas von Kondomen gehört?

Nach einem Sturz blutend im Hauseingang sitzend: Ich dachte sie wären ein bisschen krank, aber das sie jetzt noch saufen wie ein Bürstenbinder.

Ich werde bei meiner Heilpraktikerin mal für sie nachfragen. Ich glaube ,da gibt es so Globoli.

Ich sag nur umsteigen auf Tofu, Dinkel und Himalaya Salz .Vermeiden sie Austern, Hummer und Eierschwammerl ( Pfifferlinge).Wenn Sie dranbleiben ist es in spätestens 2 Jahren weg.

Wo hast du dir das wohl geholt ? Aus unserer Familie kann es nicht kommen.Da stirbt man am Herz oder im Bett.

Wollen sie ihre Wohnung verkaufen ? Sie werden das Geld brauchen für das Pflegeheim.Ist ja allgemein bekannt SO EIN BRUTALES SIECHTUM KANN SICH ÜBER JAHRE HINZIEHEN.

Ich habe da einen tollen Anwalt für sie .

Der hilft Ihnen auch kurzfristig bei der Abfassung eines Testaments, denn jetzt zählt ja jede Minute.

Ist das eigentlich jetzt meldepflichtig ? oder erst wenn dann die offenen , nässenden Stellen zu sehen sind.

Wenigstens bekommst du jetzt die staatliche Genehmigung dir täglich eine TÜTE REIN ZU ZIEHEN.

Dann gib mal obacht das du nicht ernsthaft krank wirst, wegen der Ansteckungsgefahr behandelt dich ab sofort nicht mehr jeder Arzt. Benutz Einweghandschuhe und Mundschutz, sprüh alles immer schön mit Sakrotan ein.

PETE

Pete, die sind echt "gut"!

Vor allem hier musste ich grinsen :D :

Ich werde bei meiner Heilpraktikerin mal für sie nachfragen. Ich glaube ,da gibt es so Globoli.

Ich sag nur umsteigen auf Tofu, Dinkel und Himalaya Salz .Vermeiden sie Austern, Hummer und Eierschwammerl ( Pfifferlinge).Wenn Sie dranbleiben ist es in spätestens 2 Jahren weg.

..sehr geil!

Gut fand ich auch:

Ich: "Es ist sehr wahrscheinlich MS.."

Sie: "Ach, da HATTE ich auch eine Patientin.. die bekam dann noch Diabetis und hat sich dann umgebracht!" ..

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Als ich vier Jahre nach einem Gehirntumor die Diagnose MS erhielt, hab ich es nicht geglaubt. Ich hatte meinen 1. Schub und mein (jetzt EX) Mann hat nur gegrinst und gemeint, ich wolle nur Aufmerksamkeit. Er stieg auf sein Motorrad und machte einen schönen Ausflug.

Seine Tante hat mir auch erklärt, wie ich ihm das denn antun könnte: zuerst ein Mädchen auf die Welt zu bringen und dann noch eine Krankheit, an der ich in ca 10 Jahren ein Pflegefall wäre!

Seit ich seit 6 Jahren von meinem Mann (und seiner Familie) geschieden bin geht es mir voll gut. Ich hab schon 13 Jahre lang MS und keinen Rollstuhl, sondern einen liebevollen Mann, der mir viel Verständnis entgegen bringt.

Ich hab gelernt: Verwandtschaft muss man hinnehmen (oder auch nicht!), einen guten Ehemann sucht man sich aus.

Liebe Grüße Karin

Das freut mich zu hören! :) Liebe Grüße.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Apropos Docs: ich wurde aus Klinik entlassen mit klarer Ansage: gesicherte MS, Sie müssen mit BT anfangen.

Mein HAusarzt erklärte mir ähnliches, sagte aber auch "lass es überlegt angehen, erstmal genau beraten lassen.

Der Neuro, zu dem ich dann zuerst kam, erklärte mir, ich habe keine MS sondern eine ED.

Als ich dann sagte, Herr xy, Butter bei die Fische, es ist klar eine MS, das hat man mir doch im Südklinikum mehrfach bestätigt.

Guckt er geschockt und sagt: Wie kann man nur so grausam sein und Ihnen das s a g e n?

Ja.. manchmal kommt mir das auch so vor.. als ob die Ärzte drum herum reden.. dabei ist mir KLARHEIT, Ehrlichkeit und ('ne scheiß) Wahrheit lieber, als Unklarheit, ein Hin- und Her oder Ungewissheit :/ .. hmm..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab noch was zu bieten: Meine Schwester "Hach, das mit Deiner Diagnose (nein, meine Krankheit hat keinen Namen), das ist für mich echt viel schlimmer als für Dich. Das belastet mich voll. Ich glaub, ich mach ne Therapie deswegen."

Der Rest ist Schweigen..

Oder:

"Ich habe auch öfter die Situation, das ich müde bin.. vielleicht sollte ich mich auch mal auf MS testen lassen .. wo kann man das mit dem Liquor machen?" :D :D

.. ja ja.. die lieben Angehörigen, die denken ihnen geht es schlechter oder MINDESTENS genau so schlecht..

als Antwort auf die Diagnose dann:

"Das muss ICH jetzt erstmal verdauen.." ..klar.. müssen sie das.. trotzdem müssen letztendlich WIR mit UNSERER Diagnose klar kommen.. oder nicht?! ;) ..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

auch ich habe da noch einen Kalauer:

Ich arbeite in einem weitläufigem Unternehmen mit Kilometer langen Hallen und benötige, weil ich nicht soweit laufen kann, eines von den kleinen Elektrodreirädern die der Firma gehören um bei Bedarf an das andere Ende zu Fahren.

Vorweg muss ich noch erwähnen, dass meine Kollegen alle Bescheid wissen, dass ich MS habe.

Als ich nun wieder einmal ein Elektrodreirad benötigte, fragte mich einer von meinen Kollegen, warum ich das Dreirad brauche? Ich sagte, dass ich ein Meeting hätte und dahin fahren müßte. Er antwortete ob ich da nicht hin laufen könnte, er benötige das Fahrzaug dringender. Ich sagt: "nein ich kann soweit nicht laufen da ich ja bekanntermaßen MS habe". Er antwortete: "na und, kann man damit nicht mehr laufen oder was?"

Ich gab ihm den Rat es zu googeln und fuhr in mein Meeting.

Gut reagiert! :) Gut gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waaaahhhh...... sind ja echt schlimme Sachen dabei :eek:

Ich finde am schlimmsten, das meine Mutter (64) bei allen meinen Symptomen immer antwortet...." ja, ja hab ich auch" :(

Sie meint immer dass das auch alles andere Ursachen haben kann.

Ich mag schon garnichts mehr sagen.

Kenne ich,, man fühlt sich total ernst genommen! :D ;) ..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe vom Nachbarn, kurz vor Weihnachten, eine Hängerladung voll Baumschnitt geschenkt bekommen. (Weil ich den Mut hatte zu fragen, was er damit macht ;-> )

Gestern(!!!) mault er mich an, dass er nun doch alles wegbringen müsse, ich hatte mühseelig wie ein Eichhörnchen, mich von Ast zu Ast gehangelt und es geschafft NUR die Hälfte (2 kubikmeter) herunter zu ziehen, in den Schubkarren zu laden und steil bergauf zu schieben, um es dann zwischen den Holzhütten zum Trocknen aufzustapeln.

Meine Antwort auf sein Maulen: " ...tut mir leid, mehr habe ich wegen meiner MS nicht auf einmal geschafft."

Er darauf hin: "Und wann gedenkt IHR das Zeug runter zu räumen?"

Ich daraufhin: "Ich muss mal schauen, wann mich die MS lässt. Jedenfalls nicht über die Feiertage, wegen der Nachbarschaft"

Er: "Na dann schick DIE...wie heißt sie? EMESS??? mal runter, wenn sie schon bei Dir zu Besuch ist, dann kann sie Dir wenigstens helfen beim Holz schleppen!...Na, das ist vielleicht eine nette Freundin, ich würde die rausschmeißen! Sieht sie denn nicht, dass Du krank bist?!"

...neee was hab ich gelacht :lol:  :lol:  :lol:  ...und wie gerne würde ich sie rausschmeißen, nur leider hat sie sich auf Lebenszeit eingenistet :( .

In diesem Sinne, schöne Restfeiertage

LG

Lotte

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sarah382

*lach* Das ist genial! Und sooo eine gute Idee mit dem Rausschmiss! :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo...

lach mich kaputt:-) aber Lachen ist ja beekanntlich gesund.

Schönen Feiertag noch

Gruß Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Lotte,

wenn dir denn der Herr Nachbar einen guten Tipp gibt, wie du deine "Freundin" EMESS rausschmeißt, bitte, bitte, bitte gib ihn uns weiter!!!!

Ich versuche es immer wieder die Dame mit allen Tricks loszuwerden. Mit ihr reden, verhandeln, vor die Tür setzten, mit Handschellen im Keller fesseln - egal was ich probiere - im Guten und im Bösen - es klappt einfach nicht. Ich werde meine Gertrud einfach nicht los. Nicht mal für ein Stündchen. Blöde Kuh!!!

LG Astrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh mein Gott, ich bin manchmal echt hin- und hergerissen. Bei manchen Kommentaren kann man nur den Kopf schütteln, und andere sind echt zum Brüllen ;D

Cooler Thread, der hier eröffnet wurde!

Also bei mir kamen auch so ein paar Dinger von Freunden...

Am Besten ist ja auch immer (und das kommt ja auch oft): MS ist ja nicht so schlimm! oder ne Freundin meinte auch mal: Da gibt's aber Schlimmeres. Guck mal, für Krebs, da gibt es auch noch(!) keine Medikamente zur Heilung!

Meine Gedanken: Und inwiefern verbessert sich jetzt meine Situation dadurch? Schlimm genug, dass es Krebs, MS, und noch andere Krankheiten gibt..

Ne Therapeutin mal: MS ist ja ne Krankheit, die auch viele Frauen betrifft, und auch die jung sind. Die Krankheit tritt ja meist im Alter zwischen 20 und 40 Jahren auf.. Es gibt ein paar Männer, die das haben, aber dann richtig schlimm!

Äh gut und jetzt? Kann ich mir n Brot backen? Ich weiß nie, was das soll. Ich muss nicht getröstet werden. Aber doch gerne verstanden werden. Denn wenn solche Sachen kommen, dann fühlt man sich doch unverstanden?

Und außerdem: Wieso soll sich meine Situation verbessern, wenn ich weiß, dass es "schlimmere" Krankheiten gibt?

Ich glaube das ist die Art mancher Menschen, einen dann irgendwie trösten zu wollen. Ich weiß ja nicht. Manchmal wird das nur falsch verpackt.

Also entweder die meinen solche "dummen Kommentare" wirklich so, oder es ist einfach aus Unbeholfenheit, weil sie nicht wissen, wie sie reagieren sollen.

Achja, bei der Visite in der Reha (der Oberarzt hatte mich gerade gefragt, wie es mir bei dem schwülen Wetter ergangen ist)

Ich: Naja, ich glaub das Wetter war nicht so gut für mich...

Stationsärztin wirft (unverständnisvoll) ein: Ja, mir hat das aber auch nicht gut getan.

Und da gabs noch so ein paar ältere Herrschaften in der Reha.. Ich war mit nem Rollator unterwegs.. Gehe aus dem Fahrstuhl raus und um die Ecke. In dem Moment höre ich: Was will die hier? So schlimm geht die doch nicht!

.. Hallo??

Liebe Grüße debz

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo!

.. auf der psychosomatischen reha, vonwo mich die oberärztin in die neurologie geschickt hatte, in

der mir zwei ärztinnen erzählten... ich möchte doch bitte die " lp"  machen lassen (weil ich das zuerst verweigerte).... da setzte sich die chefärztin zu mir aufs bett mit tränen in den augen und sagte : " ...

sie können daran sterben!"

ich sagte:" ...ja, dann hab ich den mist hinter mir!"....

( nach einer woche bedenkzeit lies ich die "LP" machen....)

gestern wurde mir ein zahn gezogen, war vereitert und locker.....

ohja, ich bin müde und hab kein bock mehr!

die junge bildhübsche zahnärztin sagte nur, " wir sehen uns wieder!"....

(weiß auch nicht ob das ne drohung war ?! oder ob ich zuviel gejammert hab und

 das ihr "hypokratischer eid" so verlangt?!" )

ich bin müde...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sarah382

Mal wieder neues Material:

Ich bin mit nem Schub zum Arzt, da sagt mein Freund "Du gehst auch mit jedem Pups zum Arzt."

Seit Samstag habe ich Kopfschmerzen - was er wusste - und ich erzähle, dass ich nachts nochmal hoch bin und ein paar Tabletten geschluckt habe. "Wozu? So aus Bock?"

Bei schönem Wetter Uhthoff und ich kann nach 1/2 Stunde draußen sein nicht mehr "Du hast nur keinen Bock. Schiebst du doch eh immer vor."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie wärs mit einschlafen und  von der  Zahnärztin träumen ? ;)

wqsvaem5.jpg

... na da bin ich ja froh das ich zu deinem "amüsement" beitragen kann!

...die " vespe" hab ich schon! ....

schau mal auf die uhrzeit!

wenn ich schlafen könnte, dann wär ich ja froh!

schon klar! bekannter sagte :" ...das ist die präsenile bettflucht!"

whatever..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der beste Satz meiner Mutter kurz nach der Diagnose im Juli:

Dann musst du dir ja bald ne Wohnung im Erdgeschoss suchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

<eine Bekannte sagte kürzlich zu mir:" Du fährst doch nur im Rollstuhl weil du zu faul zum Laufen bist." Ich zu ihr: "Ich übe nur für den nächsten Rollstuhlmarathon."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr,

finde dieses Thema sehr sehr lustig :lol: :lol: .

Eine Geschichte habe ich auch dazu.

Nachdem ich das erste mal zum Neuro geschickt wurde, um den Verdacht auf MS abzuklären, machte dieser die ersten Tests, wie gehen, Finger zur Nase, Reflexe.... (War noch nicht im MRT oder LP oder VEP).

Anschließend sagte er mir, "sieht alles nach MS aus. Ich hatte da mal ein Patient, der hatte nurnoch ein Jahr".

:o Da war ich aber geschockt. Gott sei dank hat er mich an eine MS-Ambulanz weiter überwiesen wo ich nun auch geblieben bin  aber sowas gehört sich nicht.

Der Mann ist doch zugleich auch Psychater und dann kann man doch sowas nicht sagen.

Da wusste ich noch nichts über MS und habe tatsächlich den ganzen Heimweg gedacht, ich müsste jetzt sterben :blink: .

Jetzt kann ich drüber lachen ;)  aber werde ihn wohl noch im Internet negativ bewerten.

Liebe grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

na was ein Glück können wir über so was noch lachen... ;)

Als ich meiner Mutter vor drei Wochen sagte, dass ich am nächsten Tag nicht arbeiten ginge, sagte sie zu mir: Wie, du bleibst schon wieder zu hause? Das nimmt jetzt aber langsam überhand.

Naja, ich habe seit über 17 Jahren MS, seit 8 Jahren noch eine Colitis ulcerosa dazu und etwa ebenso lange immer wieder mit Depressionen zu tun. Und da ich in diesem Jahr schon ganze 2,5 Wochen krankgeschrieben war, hat sie wahrscheinlich recht... :D

LG Ursi

(P.S. Ich habe ihr dann nicht mehr erzählt, dass ich jetzt schon die vierte Woche nicht arbeiten gehe/krankgeschrieben bin...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Arbeitskollegin als sie erfahren hat das mein Chef weis das ich MS habe und mich unterstützt:

" Das ist bestimmt der Mitleidsbonus".  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Schwiegereltern meinten etwa zwei Stunden nach Diagnosestellung: sei froh, dass Du keinen Krebs hast, dann wäre ja schlimmer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir zeigte sich die MS vor 35 Jahren durch eine Sehnerventzündung. Im Krankenhaus bekam ich dann eine Kortisonstoßtherapie. Und nun kommt es. Auf die Frage an den behandelnden Arzt im Kh was ich denn habe kam tatsächlich die Antwort:"Weiß ich nicht!" Auf die Nachfrage ob ich so eine Sehnerventzündung nochmal bekommen könne kam nur ein Schulterzucken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now