Forumregeln
Sign in to follow this  
susi29785

Bräuchte dringend mal Rat....

5 posts in this topic

Hallo,

habe erfahren das ich schwanger bin (ungewollt). Meine Frage wäre warum man denn Copaxone absetzen muss?

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo susi29785,

Copaxone ist in der Schwangerschaft nicht zugelassen, dabei soll es sich um eine Vorsichtsmaßnahme handeln Quelle http://www.navigator-medizin.de/multiple_sklerose/die-wichtigsten-fragen-und-antworten-zu-multiple-sklerose/behandlung/glatirameracetat/605-schadet-glatirameracetat-copaxoner-in-der-schwangerschaft.html

Beobachtende Studien haben bisher keine "Beweise" für Schädigungen am Ungeborenen erbracht, aber das werdende Leben ist zu wertvoll, um Risiken einzugehen.

Im Forum findest Du unter dem Suchwort "Schwangerschaft" viele Beiträge zu Erfahrungswerten.

Meine persönliche Meinung ist:

- die Therapie mit Cop ist NUR eine Option, dass der Verlauf einer MS begünstigt wird

- möglicherweise hat die Schwangerschaft diesbzgl. einen positiven Einfluss? Möglich wär's!

- Mit Medikamenten (als chemische Unnatürlichkeit des Organismus') würde ich mich bei einem kranken Kind immer fragen, ob es nicht daran lag...

Bitte sorge Dich nicht: weder um den Verlauf der MS noch um den Verlauf Deines Lebens wegen der ungewollten Änderung.

Beste Grüße

VISITOR

Share this post


Link to post
Share on other sites

du kriegst sowieso recht unwahrscheinlich schübe während der schwangerschaft, weil dein immunsystem ja nicht dein kind abstoßen will und somit die polizei unseres körpers alles recht locker sieht ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Susi,

ich persönlich würde Cop. auf jedem Fall absetzen, auch wenn es nicht bewiesen ist, dass es Schädigungen am Ungeborenen verursacht. Schließe mich da Visitor an, wenn es irgendwie krank währe was ja selten ist und du dir jetzt dazu sonst keine Sorgen machen solltest, dann wüsstest du nie ob es nicht doch von Cop. käme.

Zu deiner ungewollten Schwangerschaft, versuche dich auf dein Kind zu freuen, denn große Sorgen wirken sich auch nicht grad gut auf deine MS aus.

Hoffentlich steht der werdende Vater gut zu dir und auch deine Familie.

Meine baldige Schiegertochter (in einer Woche) und mein Sohn wurden mit 20 und 21 ungewollt Eltern sie waren beide in der Ausbildung meine Schwiegertochter hatte 3 Monate nach der Geburt ihre Prüfungen wir haben alle zusammen geholfen und auch jetzt noch.

Bin mit 50 wieder in der Nacht aufgestanden um meinem Enkel das Fläschchen zu geben damit meine Schwiegertochter schlafen konnte denn sie hatte Schule (sie ist Erzieherin) und musste viel lernen.

Ich möchte dir damit zur sagen wenn du auch jetzt vielleicht überrascht bist freue dich darauf, dein Baby wird auf die Welt kommen und dir sehr viel Freude machen und alle Sorgen die du dir jetzt machst werden vergessen sein.

Wünsche Dir viele Menschen die dir helfen und zu dir stehen und eine schubfreie Zukunft.

wildwind

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm. Ich hör immer, man soll es absetzen. Auch nicht unlogisch für mich Laien- Cop besteht aus doch u.a. auis modifizieretn Aminosäuren? Und dann denk ich mal an früher Bio-leistung, genetik.. DNA.. RNA.. bestehend aus Aminosäuren.. öhm? Irgendwie könnte ich da auf einen Zusammenhang kommen? Ein neuer mensch ensthet, dabei spielen gene eine Rolle, dkie im Endeffekt auf Aminosäuren fussen.. und ich verabreiche mir modifizierte Aminosäuren? Hm.

Vielleicht seh ich das auch ganz falsch, aber da sehe ich eben irgendwie doch nen Zusammenhang, den ich nicht unbedingt herstellen wollte

Wie die anderen schon sagten: Will man sich womöglich fragen, ob was nicht wäre, hätte man de BT abgesetzt?

Hätte wäre evtl. womöglich.. man weiss es eben nicht genau. Und genau deshalb, weil es nicht genau entschieden werden kann, raten die Ärzte,w as sie raten.

Wär ich in der Situation, ich würde , so wie ich´s jetzt sehe, die BT absetzen. Nen Schub werd ich schon überstehen, aber dem Baby womöglich was anzuzaubern.. m-m.

ABer das mus eben wirklich jeder selber wissen, muss es wirklich gut mit kompetentem Arzt besprechen.

Alles Gute jedenfalls!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this