Forumregeln
gabih

wer katherisiert sich selbst ?

78 posts in this topic

vor 6 Stunden, nwmoni hat geschrieben:

Hallo ihr lieben,

was mich hier doch sehr wundert, ist die Menge, die in die Blase passt, ob die gemessen wurde.

Denn dann kann man doch ungefähr sich ausrechnen, wieviel und wann es nötig ist, das man schon

den Katheter einsetzen muss. Es ist ja doch gefährlich das etwas zurück läuft in die Niere, die ja nicht

"abgesichert" ist.

Ich selbst habe auch Restharn, bin aber noch mit Ubretid eingestellt und noch funktioniert das.

Es wäre schön von euch zu lesen, wie es bei euch ist.

Viele trockene Grüße:dry:  Moni

guten morgen Moni,

ich verstehe nicht ganz was du damit sagen willst, wegen der menge was in die blase passt?

ich merke wenn ich genug getrunken habe wenn ich meine blase entleeren muss.

aus erfahrung habe ich gelern nach wieviel flüssikeit ich meine blase entleeren muss.

und aufgrund vom starken schwitzen (bei sport, hitze ...) braucht der körper eh mehr flüssigkeit - da das ja dann über die haut weg geht und net über die blase z.b.

da ich haber wegen einer anderen krankheit nicht schwitze entfällt das bei mir.

lg gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ich wollte mich noch mal melden.

Ich habe noch mal mit der KK gesprochen und mit dem Versorger (GHD) . Die KK sagt, dass sie das übernehmen, was der Arzt verordnet. Die GHD meinte auch, dass ich die Wahl habe. Die Schwester ist wohl übers Ziel hinaus geschossen. Sie wollte mir auch gleich eine 3 Monatspackung Überhelfen. Das wollte ich jedoch nicht.

Habe in 4wochen wieder Termin beim neuro-urologen. Es war eigentlich vom Blasenschrittmacher die Rede. Doch da wollte ich noch nicht ran. Er meinte auch, dass wir erst mal andere Möglichkeiten nutzen sollten.

Auch hier sagt die GHD, dass die auch nur monatlich wollen. Die haben alles geprüft, sich noch mal bei mir gemeldet und heute kam die Lieferung für einen Monat. Ich nutze den Lor fric den. 

Zu den schmerzen: ja da war ich verspannt. Die Schwester meinte, dass du das in der Hocke machen sollte. Geht aber nicht bei mir, wegen der spastik in den Beinen.

Dann war ich beim Sitzen wahrscheinlich auch noch verspannt. Jetzt tut es manchmal beim rausziehen weh. Ich habe noch Probleme die Harnröhre zu finden.

Die tabletten, die er mir noch verschrieben hat, musste ich leider absetzen. Die haben zwar gewirkt, aber hatten auch starke NW. Schwindel und sehprobleme.

Soll erst mal kurz pausieren, dann telefonieren wir noch mal wie es weiter gehen soll.

 

LG Ilona

Share this post


Link to post
Share on other sites

guten morgen ilona,

ja das mit der harnröhre finden kenne ich auch.

aber zwischenzeilich habe ich es raus wie ich es mache.

ich ziehe meinen bauch ein und schiebe zur gleichen zeit das becken vor, so hat alles eine andere lage und schwubs ohne probleme zu finden bzw zu treffen.

ja den lofric kenne ich auch - habe ich getestet - komme aber net mit der aktivierung (knicken) klar.

meine katheter bekomme ich fürs ganze quartal geliefert auf einmal.

schönen tag

gabi

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now