Forumregeln
Sign in to follow this  
bruna

Weihrauchpräparat H15 gegen Entzündungen

11 posts in this topic

Hallo an Alle,

ich war am samstag den 09.05.2009 auf eine Rehamesse in Kalsruhe. Dort habe ich folgende Informationen bekommen und zwar: Diese Planzen sogennante weihrauch soll sehr wirksam gegen Entzündungen erfolgreich sein. Sogar geht es weiter soll sie auch anstatt kortison einsetzbar sein.

Hat jemand von euch erfahrung oder auch informationen darüber hinaus?

ich habe heute morgen schon mein Apotheker angesprochen er wird für mich ausführlichen informationen sammeln.

Grüße Bruna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also meine Mom hat die auch mal genommen und ihr haben sie eigentlich ganz gut geholfen. Allerdings hat sie Morbus Chron und kein MS, aber ist immerhin auch ne chronische Entzündung! Sie hat das Präperat aber glaube ich selber zahlen müssen...

Red mal mit ihr und wenn ich mehr weiß schreib ich nochmal! Lg Kevin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Turtle

Warum steht der Beitrag unter "neue Mitglieder" statt unter "Therapie"?

Egal. Ich würde mir eine Untersuchung sehr wünschen, zumal H15 ja in der Schweiz zugelassen ist.

Bitte keine Weihrauch-Pillen im Netz kaufen, die sollen häufig verunreinigt sein, zum Beispiel mit Pestiziden und Herbiziden.

Die Schloss Apotheke in Koblenz fertigt m.W. Weihrauch-Präparate auf Privatrezept an, die dann auch günstiger sind als H15.

http://www.schloss-apotheke-koblenz.de

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

das ist keine Therapie für ms ich habe nur informationen über das Präparat.

Ich stelle die Frage ob jemand von euch es vorgeschlagen wurde für die erkrankung ms.

nächste woche werde ich meine ärztin fragen was die davon hält.

ich wurde mit hommopatischemittel bisher immer geholfen aber mit Weihrauchpräparat habe ich keine erfahrung

bitte nicht gleich als therapie sehen.

lg Bruna

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab schon drüber gelesen, dass das weihrauchzeugs auch bei ms helfen könnte. ...aber "könnt" helfen kann viel ;) theoretisch KÖNNTEN auch alle schmerzmittel helfen wie zB kopfschmerztabletten, sprich wirkstoff ibuprofen und diclofenac ...glaub da gibts noch mehr zeugs. ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

hei Leute,habe die Frage nach dem H15 Weihrauch unter der Rubrik "Jugendliche und MS gefunden" und da auch schon meine eigenen Erfahrungen mit Boswellia H15 beschrieben.Im Februar hatte ich ja mal eine ähnliche Anfrage unter der Therapierubrik mit Resonanz gegen 0....deshalb habe ich den Selbstversuch gestartet.

Ibuprofen,Diclofenac ....entzündungshemmende Präparate

helfen mir bei weitem nicht so gut bei den Augenproblemen wie der Weihrauch.

Ich persönlich werde dabeibleiben.Zumal 3x tägl. 1Kapsel /16,5 cent nicht zu teuer ist.

Alles Liebe

Connie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Turtle

Ich hab' mir jetzt einfach mal 440 Kapseln (Boswellia Serrata, schadstoffgeprüft/20 ppm) zu ~50 Euro einschließlich Versand bestellt. 40 Cent pro Tag sind wohl drin.

Ich bin die letzten Tage auch auf eine Studie gestoßen, wonach Boswellia und Copaxone sich gut vertragen.

In Chats haben sich Ärzte auch nie gegen Boswellia ausgesprochen.

Liebe Grüße,

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hi Norbert,

willst Du nicht dennoch mit Deinem Arzt Rücksprache halten? Ich bin da immer etwas vorsichtig.... LG Lernmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

hei Norbert,

alles Gute zum Selbstversuch....

Die neurologische Klinik Stuttgart behandelt Hirntumorpatienten damit,um das Ödem kleinzuhalten.

Sie dosieren anfangs relativ hoch(so eine Art Stoßtherapie.4x4,dann 4x3,4x2,4x1,3x1 am Tag.)Damit soll schnell ein wirksamer Spiegel erreicht werden.

So hab ich es auch angegangen....wobei an den ersten 3 Tagen jeder "Rülpser" nach Kölner Dom schmeckte.:-)

Welche Apotheke schickt Dir das Zeugs?Scheint noch günstiger zu sein als meine.

Hei Lernmaus,ist lieb,daß Du besorgt bist....mein Neuro zuckte mit den Achseln und meinte Versuch macht kluch.

Als ich von Verbesserungen bei den Augen berichtete meinte er:"das kann nicht sein"

Also Fazit:Ausprobieren

LG,Connie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, turtle hat recht: Warum steht der Beitrag unter "neue Mitglieder" statt unter "Therapie"?

Zieht doch einfach um mit dem Thema, erreicht dann vielleicht mehr Leute. Es schaut doch nicht jeder,der was über Therapiene erfahren will bei "Neue Mitglieder nach". Bleibt das Forum doch auch etwas übersichlicher.

Will hier nicht meckern, ist nur so eine Idee.

Grüße von Momoken

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Turtle

Hai Momoken und Lernmaus,

offenbar setzten neue Mitglieder ihren ersten Beitrag gerne in dieses Forum, gleich worum es geht. Dabei ist dieses Forum wohl allein für die Vorstellung bestimmt, nicht für Fragen. Ich würde den Moderatoren vorschlagen, das Forum in "Vorstellung" umzubenennen.

Lernmaus, ich bin da eigentlich auch vorsichtig, aber ich glaube, ich kenne meinen Neurologen inzwischen gut genug um zu wissen was er sagt: "Können Sie machen, müssen Sie nicht. Ihre Prognose ist gut; es liegen zu Boswellia keine Forschungsergebnisse vor."

Wenn ich nichts im Netz finde, was gegen Boswellia spricht (abgesehen, von einer sehr langen, unterbrechungsfreien Gabe), sondern nur positives und Boswellia in der Schweiz zugelassen ist - warum nicht?

Im Übrigen experimentiere ich lieber mit der MS herum, als der MS zu erlauben, mit mir herumzuexperimentieren. ;-)

Gut's Nächtle,

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this