Forumregeln
Sign in to follow this  
Tschiggen

Copaxone im Urlaub

3 posts in this topic

Ich habe im November eine dreiwöchige Florida/Bahamas-Reise unternommen. Beim Flug gab es mit der Copaxone-Ration - hatte zur Sicherheit 24 Spritzen mitgenommen - überhaupt keine Probleme, weder deutscher noch US-amerikanischer Zoll interessierte sich überhaupt für die (in einer Kühltasche mitgeführten) Medikamente.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da füg ich einfach auch mal an. 

14 Tage Teneriffa, rebif dabei.. niemand interessiert´s. Dabei hab ich immer so schön alle Unterlagen dabei.

 

Innerhalb EU scheint das immer wieder einfach niemanden zu interessieren, Südafrika im Mai dito.

 

Also, wer zum ersten Mal mit Krams reisst: macht euch keinen Kopf drum, das ist echt einfach.

 

PS: Das einzige Mal, wo mein Bordgepäck die Security inniglich interessierte, war: als ich ein Paperblank- Tagebuch mit einem magnetverschluss dabei hatte. Sprich, da ist vorne und hinten im Deckel was verbastelt. Das war verdächtig.. und gab nen nettes Gespräch (echt nett, keine Ironie)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hatte auch noch nie Probleme mit meinen Spritzen.

Teneriffa, Fuerteventura, Ägypten und Türkei kein Problem. Es hat keinen interessiert. Weder bei Ausreise noch bei Einreise.

Bin mal gespannt ob es auch so problemlos läuft, wenn ich in die Karibik fliege.

 

Gruß Currly

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this