Forumregeln
Sign in to follow this  
anjamaus

Anfall? Schub? Was war das?

5 posts in this topic

Ich hatte vor ca.2 Wochen etwas komisches erlebt,ich hatte geschlafen und bin dann schlagartig aufgewacht weil mein Körper auf einmal ganz schlimm das zittern angefangen hatte wie wenn ein gewaltiger Stromschlag der mich durchjagt hatte ,und das schlimmste war meine Stimme war weg und ich konnte mich auch nicht wehren in diesem Moment es war wie wenn mich jemand zu Boden gedrückt hatte nach ca 30 Sekunden war dieser Spuk vorbei.Was war das? Hat vielleicht jemand schon mal so etwas erlebt oder so was Ähnliches? Hat das überhaupt etwas mit der MS zu tun oder kann das vom Copaxon kommen?Hoffentlich war das kein Anfall???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, ich kenne diese "Stromschläge" und habe es bisher immer als "Nervenzucken" beim Einschlafen eingeordnet, da ich tagsüber eine viel zu hohe Muskelspannung durch die MS habe.

Stimme weg kenn ich nicht...

LG Henkel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Vibrieren des Körpers, wenn man im Bett liegt, kenne ich auch. Das habe ich seit langer Zeit. Aber Stimme weg - das kenne ich nicht. Ich habe auch "nur" ein leichtes Vibrieren im Körper.

Falls du es so intensiv noch einmal hast, würde ich auf jeden Fall den Neuro fragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mmh, vielleicht solltest du das mal beobachten. Könnte eine harmlose Schlafstörung gewesen sein. Während wir schlafen, werden Bewusstsein und Bewegungssystem ausgeschaltet. Bei Schlafwandlern ist das Bewegungssystem noch an. Mir ist es vor zig Jahren mal passiert, dass ich von einem Klingeln wachgeworden bin, mich aber nicht bewegen konnte. Das hat noch ein paar Minuten gedauert, bis das System auf Touren lief. Genauso ist m. E. ein evtl. Zucken vor dem Einschlafen zu werten, da müssen noch Impulse verarbeitet werden. Hatte auch mal eine Art Albtraum, in dem ich in einer Gefahrensituation nicht schreien konnte. Nach dem Aufwachen konnte ich erst auch nicht sprechen. Vielleicht fehlte da die Rückmeldung der Sprechmuskulatur. Habe mir da nie Gedanken drüber gemacht, da es noch in unbedarften, jungen Jahren war.

Eine Bekannte hatte mal nach dem Genuss diverser Rauschmittel und dem starren, 13-stündigen Schlaf (oder besser: Koma) in unveränderter Haltung eine sog.  Parkbanklähmung in der Hand. Wenn die Nerven nicht regelmäßig Impulse bekommen und Rückmeldung geben können und dazu noch Druck auf die Nerven ausgeübt wird, kann das schon mal passieren.

Grüße,

weltoffen

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja okay dann werde ich das mal meinen neuro bei der nächsten untersuchung sagen dann ist es schon beruhigend zu hören wenn leute so etwas ähnliches schon mal hatten danke euch :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this