Forumregeln
Aileana

Neuer Schub :(

10 posts in this topic

Hallo liebe Foris,

jetzt sitze ich also schon wieder mit ner Kanüle im Arm da und bekomme noch bis Mittwoch Infusionen.

Habe am Donnerstag gemerkt, dass mit dem Laufen etwas nicht stimmt und die linke Hand etwas kraftlos geworden ist. Also bin ich dann am Freitag gleich zur MS-Ambulanz, was auch gut war.

Wurde Vormittags untersucht und Nachmittags bekam ich ein MRT gemacht, in dem deutlich eine kleiner Herd in der Halswirbelsäule zu sehen war.

Seit Samstag also wieder Infusionen. Hatte auch schon vor ca. einer Woche im rechten Bein eine Sensibilitätsstörung - fühlt sich warm an und kälte spüre ich nicht so. Habe mir dabei aber nicht viel gedacht, denn ich hatte ja schon insgesamt dreimal in meiner MS-Laufbahn taube Beine, wo kein akuter Schub mit zusammenhing.

Tja, so ist jetzt der Stand der Dinge und ich muss Sylvester also mit Korti und Kanüle verbringen.

Komisch schon, dass sich das jetzt so in der Halswirbelsäule 'festsetzt', zweiter Schub innerhalb 3, 4 Monaten. Nicht gut, und ich eiere auf schwachen Beinchen dahin...

Ich wünsche euch wenigstens ein schönes Sylvester, dass ihr hoffentlich relativ beschwerdefrei genießen könnt!

GLG Aileana :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Aileana,

 

das sind ja keine schönen Neuigkeiten. Ich hatte im Juli ähnliche Symptome mit Motorik- und Sensilitätsstörungen im Arm und Bein links. Habe dann auch 5 x 1250 mg Kortison bekommen. Da ich auch schon im April und Mai einen Schub hatte und im Juli gerade erst mit Copaxone begonnen hatte, wurde auf ein MRT verzichtet.Im April wurde noch in der Uni ein MRT Schädel gemacht

Im Januar habe ich nun ein MRT für HWS und BWS.

Ich bin etwas verunsichert. Bist du jetzt im Krankenhaus, oder bekommst du die Infusionen ambulant? Du wirst doch zu Hause keine Dauerkanüle haben, oder?

 

Zu deiner Beruhigung, auch wenn ich dieses Jahr schon 3 Schübe hatte, davor hatte ich 10 Jahre keinen Schub. Wir können auch mal Glück haben.

 

Ich wünsche dir trotzdem einen schönen Jahreswechsel und gute Besserung.

 

Liebe Grüße

Kleefisch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Aileana.

 

ich fühle mit dir und wünsche dir ganz viel Kraft.

Das mit den Sensibilitätsstörungen und dem Wärmeempfinden kenne ich. Hatte 5xKorti und dann noch mal 3x bis Samstag vor einer Woche und jetzt heißt es Geduld haben damit die Symptome endlich weg gehen.

Und Kleefisch, Danke das du uns mit 10Jahren Schubfrei Mut machst.

Alles Gute Zusammen und jetzt erst recht einen Guten Rutsch ins Jahr 2014 :)

 

LG

Sprengo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kleefisch und Sprengo,

ich habe auch erst im Oktober mit Cop angefangen und im Juli und dann August einen heftigen Schub gehabt mit zweimal Kortison - einmal 3 Tage und als alles schlimmer wurde noch mal 5 Tage.

Davor hatte ich fast 6 Jahre lang gar nichts, meine Diagnose bekam ich 2003 und bis jetzt hatte ich einen relativ leichten Verlauf. Aber seit August habe ich das Gefühl, dass es jetzt wohl richtig losgeht. Das versetzt mich regelrecht in Panik und seelisch gehts mir halt deswegen gar nicht gut.

Ich bekomme die Infusionen ambulant, bin also nicht im Krankenhaus worüber ich froh bin. Die Kanüle ist drin, also bis zur letzten Infu, sonst müsste ich ja jeden Tag neu gepiekst werden. Es wird schon gehen,

mein Sohn ist gott sei dank bei seinem Vater und ich muss mir wegen ihm wenigstens keine Sorgen machen. Er ist ja erst sechs Jahre alt, der braucht mich doch noch einigermaßen intakt...

Ja, da hatten wir schon Glück gehabt, wenn ich mir aber jetzt den Verlauf angucke, dann sieht es gar nicht rosig aus...

Euch wünsche ich auch einen schönen Jahreswechsel und hoffentlich wird 2014 gesundheitlich etwas besser wie das letzte.

Herzliche Grüßlies :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Aileana,

 

ich wünsche Dir fürs nächste Jahr sehr viel Besserung… :-) 2013 war auch nicht so mein Jahr. Drei Schübe relativ dicht hintereinander haben mir auch gereicht. Vorher hatte ich fast 6 Jahre überhaupt keine Probleme.

 

Mach Dir bitte nicht so viele Sorgen… Ich weiß, wenn der Schub da ist, hat man immer Angst was mit einem noch alles passieren wird. Versuche Dich zu erholen und auch ein bissel Freizeit zu genießen… Das Kortison wird Dir helfen und ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es Dir besser geht.

 

2014 wird für Dich gesundheitlich besser, ich glaube ganz fest daran… und Du hoffentlich auch… Viele liebe Grüße, Cindy ;)  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Aileana.

Nicht soviel drüber nachdenken denn "Alles wird gut !!!"

Nach meiner Diagnose hatte ich echte, wahre und wirkliche 14 Jahre keinerlei Schübe. Dann kam ein echtes Hammer-MS-Jahr. Das war 2011/2012. Am 21.12.2012 begann ich dann meine Basis-Therapie mit Copaxone. Im März dieses Jahres hatte ich meinen bisher letzten Schub. Nicht alle Dinge sind spurenlos wieder verschwunden aber es blieb nichts, mit dem man nicht gut leben könnte.

Daher..... "Alles wird gut !!!"

Drücke Dir von Herzen alle zur Verfügung stehenden Daumen und wünsche Dir ein verschwinden aller Symptome.

Gute Besserung

Ute

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

scheint ja doch gar nicht so selten zu sein mit den schubarmen/-freien Verläufen. Ich hatte ca. 20 Jahre das Glück. Und sogar ohne BT. Krieg aber so langsam doch Schiss, dass mich Schlimmers ereilt, denn Herde sind im MRT ja nachweisbar. Im Februar bin ich hoffentlich mit meiner BT weiter.

Ich wünsche euch alles Gute fürs neue (und alte Rest-) Jahr!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für alle eure lieben Worte und euren Trost! Hilft sehr, hat mich aber schön zum heulen gebracht jetzt. ;)

 

Es wird schon wieder etwas besser werden, dauert halt nur, aber da durchzukommen ist so schwer finde ich. Das mit den schwachen Beinen finde ich langsam wirklich nicht mehr lustig.. Hier im Haus gibts keinen Aufzug und ich wohne im 2. Stock, Altbau. Das sind schon ein paar Treppchen...

 

Ich glaube für viele war 2013 ein beschissenes Jahr, 2014 muss einfach besser werden! Werde versuchen positiv zu denken, klappt aber leider nicht immer.

 

Euch allen einen schönen Jahreswechsel und ein tolles 2014!!! :D

 

Grüßlies

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

:kopfhoch: und :durchhalten:

Ich selber bin 38 Jahre und hatte elf Jahre einen ruhigen Verlauf. Dann hatte ich 4 Schübe innerhalb von einem halben Jahr. Erst jetzt begann ich mit der BT.

Bleib ganz ruhig,du weißt doch: Alles kann,NICHTS muß!

LG Saja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now