Forumregeln
Sign in to follow this  
cleopatra 84

Mitgliedersuche

22 posts in this topic

Hallo alle zusammen,

bin neu hier. Bin 24 Jahre alt und suche nette Kontakte zum Erfahrungsaustausch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hi Cleopatra,

wenn Du Deine Sicherheitsstufe auf mittel einstellst, dann können Forummitglieder sehen, aus welchem PLZ-Bereich Du z.B. kommst und Du kannst dann auch Nachrichten empfangen. Das geht immer bei all denen, die unter ihrem Nickname einen Unterstrich haben. Ansonsten viel Spass hier im Forum und bis bald! LG Lernmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

darf ich mich kurz dazwischenschalten?

Also ich habe meine Sicherheitsstufe auf mittel gestellt,habe aber nicht den Unterstrich.

Was muß ich sonst noch machen???

Antonia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Antonia

deinen eigenen siehtst du nicht, aber ich kann ihn dir bestätigen. Du hast einen Strich und bist aktiv.

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay :-)) Danke!!!

Hab schon an mir gezweifelt!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Cleopatra,Bin 31 Jahre und weiß nun seit knapp 4 Wochen das ich MS habe ,erst eine Woche KH mit 5 Tagen cortison a 1000mg,im MRT der Wirbelseule fanden sich 2 Herde und im Kopf waren es ca 7,seit 2 Wochen spritze ich copaxane,ich muß dazu sagen es war mein ganzer Körper betroffen(Taubheit,Kribbeln)bis rauf zum Hals,die Beine sind nun schon besser geworden.... und mein INPUT an Informationen ist enorm :o))

Liebe Güße

Lothar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lothar,

bei mir waren es dieselben Symptome (Taubheit, Kribbeln am ganzen Körper) seit August 2008. Leider sind meine Beschwerden nicht verschwunden, aber sie behindern mich nicht so arg. Vielleicht gehen síe bei Dir ja ganz zurück. Nehme seit Febr. 09 Cop. Bei mir bis jetzt keine großen Nebenwirkungen. Darfst Dich halt nicht wundern, wenn Deine Einstichstellen jucken und brennen, aber das vergeht nach einer Woche wieder.

Übrigens bin nicht so weit entfernt, wohne in Gersthofen bei Augsburg.

Viel Freude im Forum, da findest Du jede Menge gute Informationen.

CIAO Jacky

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jacky,

ich nehm jetzt Cop seit 14 Tagen, das einzigste was ich merke ist wie ein (Bienenstich) kein brennen kein jucken, ich merke nur wenn ich abends spritze das es mir nach ca 1 std besser geht(nicht immer),das kribbeln und brummen wird leichter, Augsburg ist ja ein katzensprung :o)... danke für deine nette Antwort

Lothar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo cleopatra

sorry das ich jetzt erst schreibe wollte mich noch mal bedanken für deine liebe Antwort. Spritze jetzt seit 11 tagen noch kein Flush aber früher oder später komm ich zu dem Genuß! Bis jetzt Hautrötung und kleine Verhärtungen.Mal zu dir wie ist dein wohlbefinden hoffe gut!

Lg Burgi aus Bayern

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jacky,

du kommst aus Augsburg da sitzt die RV die für mich zuständig ist da ich 7 Jahren lang gearbeitet habe.

Sie schicken die ganzen Unterlagen nach Italien.

Möglich das ich eine kleine Rente aus Italien bekommen.

Ich weiße nicht ob du mitbekommen hast mir wurde die Rente in Deutschland nur für 2 Monaten bewilligt bis Beendigung einer Reha.

Der Gutachter hat mich untersucht und er fordert dass, ich in einer REha teilnehmen da ich die Krankheit und die ganze Einschränkungen nicht akzeptiere. Er schreib dass ich unter 3 Std. evtl. arbeiten könnten.

Das macht mir Sorge, bzw. ich weiße nicht ob die Ärzte in der REha mich arbeitsfähig entlassen können da wie du auch weißt sind die Beschwerde jeden Tag anders.

Übrigens MRT-ERgebnis Nerven-Entzündungen durch MS, ich kann nicht mehr Joggen ich kann nur mit Leki-Stöcke gehen aber auch nur 20 bis 30 minuten danach wird mir schwindlig und der Schritt wird langsam. Ausgeschöpft fühle ich mich so wie den ganzen Tag gearbeitet hätte.

Bis bald Grüße Bruna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bruna!

Wenn der Gutachter sagt, dass du unter 3 Stunden arbeiten kannst, hast du nichts zu befürchten. Unter 3 Stunden gilt als volle Erwerbsminderung.

20 - 30 Minuten gehen ist doch schon was. Schaffe ich nur an guten Tagen.

Liebe Grüße

Astrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Bruna, habe deine Beiträge gelesen und wünsche Dir, dass Du eine Reha findest, bei der Du Deinen 14-jährigen Sohn wenigstens mitnehmen kannst, auch wenn Du dann selber dafür aufkommen mußt.

Alles Liebe Jacky

@Lothar: Ich spritze auch immer abends, das find ich besser wie morgens, wenn man sich noch viel bewegen muß. Ist inzwischen wie Zähneputzen, gehört einfach dazu.

@Cumeira: Liebe Astrid, wie lange geht es Dir denn schon so?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jacky danke für deine Antwort. Ich denke schon dass ich so eine Reha bekommen da meiner Tochter mit kommen kann da sie 11 Jahren alt ist.

Wiedersprüchlich ist dass die Ärzte sagen ich soll die Kinder mit der Krankheit heran beziehen weil bisher merke sie nicht.

Ich werde angeblich mir die Krankheit hereinfreßen damit die Kinder nicht leiden wiederum sie sollten in die Reha hereinbezogen werden.

Wie passt es zusammen Jacky kannst du mir es sagen?

Was solle ich mit Sohn machen der Vater mag nicht 4-6 Wochen freizunehmen da er hat wieder geheiratet und seinen Urlaub sind schon verbraten.

Ich denke werde hin bekommen dass Problem zu lösen.

Denkst du Jacky dass wenn der Gutachter dass geschrieben hat dass, ich unter 3 Stunden arbeiten kann dass durch die Reha die Aussage nicht geändert werden kann?

Er schreibt folgendes.Tätigkeit im Freien , bei Hitze, Nässe, u Kälte, sowie Akkord-Nacht-und Wechselschichtarbeit sind nicht möglich. Keine Tätigkeit auf Leitern und Gerüsten sowie mit Abstutzgefahr. Tätigkeiten in unnatürlicher Körperhaltung Heben von mittelschweren Lasten, Tätigkeiten mit überwiegendem Gehen und Stehen sind nicht möglich. Arbeiten mit hohen Anforderungen an das Sehen sind nicht möglich.

Er empfehle eine Tätigkeit im Sitzen. Was sagst du dazu?

Amsel Berater sagte ich soll mir keine Sorge machen dass nach der Reha erwerbsfähig werden kann.

Ziel ist dass ich ein paar Stunden beschäftigt bin um mit den Gedanken weg zu kommen von der Krankheit.

Denkst du, ist es wirklich so? ich habe so Angst vor der Reha kannst du dir nicht vorstellen. Manche Nächte wache ich auf, das ist für mich wie einen Horror geworden und läst mich nicht los

ich weiße dass du dich damit auskennst vielleicht kannst du mir einen Rat geben.

Übrigens ich teste zurzeit Cola globuli gegen Müdigkeit sobald Ergebnisse sehe werde ich es als Therapie für die sogennante Fatique erweitern.

bis bald liebe Grüße Bruna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Astrid ich danke dir für die Ermutigung,

du werde lesen beim Jacky was geschrieben habe.

Danke für die Mitteilung eigener Erfahrung

bis dann liebe Grüße Bruna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Bruna, ich kenne mich mit Reha nicht aus, hatte selber noch keine, aber einige haben hier im Forum sehr positiv darüber geschrieben. So wie Du berichtest, scheinen die Ärzte der Meinung, dass Du Deine Krankheit noch nicht akzeptiert hast und wollen deshalb eine Reha für Dích. Warum davor Horror haben? Dort wird Dir doch geholfen. Schlimmer wie jetzt kann es doch nicht werden, ich denke Du brauchst dringend eine Auszeit und Zeit zum Nachdenken. Und das Du Deine Kinder an Deiner Krankheit teilhaben lassen mußt ist doch klar. Sie sind davon mitbetroffen, also je mehr Du mit ihnen redest umso besser.

Ich habe das durch Deine anderen Beiträge so verstanden, dass Du Deinen Sohn auf jeden Fall in die Reha mitnehmen kannst, aber eben nur auf eigene Kosten, weil er schon älter als 12 ist. Dann brauchst Du Dich doch nicht um eine Betreuung sorgen in dieser Zeit.

Es tut mir leid, dass Du so viele Sorgen hast, aber lass Dir durch eine Reha doch helfen, Du kannst nicht alles alleine verarbeiten. MS-ler sind keine Übermenschen. Und wenn Du aus der Reha zurück kommst, dann kannst Du Dich immer noch mit dem nächsten Problem der Rentenbewilligung weiterbeschäftigen. Aber Schritt für Schritt. Erst das eine, dann das andere. Ich wünsche Dir dazu Mut und Kraft.

Alles Liebe Jacky

Share this post


Link to post
Share on other sites

HALLO JACKY WO BLEIBST DU DENN

VON DIR LESE ICH GAR NICHT MEHR GEHT ES DIR NICHT SO GUT

DU HAST MICH AUCH ERMUTIGEN KÖNNEN MIT DEINEN SÄTZE

BITTE BLEIBE DABEI WEIL DU KANNST MEHR MITGLIEDER HELFEN UND TIPP GEBEN

ICH VERSUCHE OPTIMISTISCH ZU BLEIBEN UND VIELEN DANKEN NOCHMAL

BITTE BLEIBEN NETT WIE DU BIST UND MELDE DICH MAL

LANGSAM KOMME ICH DRAUF WIE DIESE FORUM FUNKTIONIERT

LIEBE GRÜSSE BRUNA

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Astrid denkst du wirklich so dass wenn der Gutachter so geschrieben hat, können in die Reha wenn man etwas besser geht das ändern?

konkret der Gutachter schreibt genau diese:

Ich empfehle eine medizinische Reabilitationsmaßnahme in einer spezialisierten Ms-Klinik,in der auch die psychische bzw. neuropsychologische Symptomatik evaluiert werden kann. Dann kann auch die Gehstrecke verlässlicher geprüft und das Reha-Potential besser beurteilt werden.

Auf jeden Fall liegt eine Fatigue und Antriebsstötung vor mit erheblichem Schlafbedürfnis auch tagsüber, so dass ich die zeitliche Leistungsfähigkeit derzeit sowohl für den alten Berun als auch auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt auf unter 3 Stunden täglich einschätze. Eine endgültige Leistungsbeurteilung sollte allerdings erst am Ende der vorgeschlagenen Reahabilitation erfolgen.

Meine Sorge liegen daran dass dort evtl. sagen können das ich jedoch berufstätig bin.

nicht weil faul bin in gegenteil aber seit 3 Jahren schon vor der MS-Diagnose arbeitslos bin.

Wer soll mich übernehmen mit solchen Erkrankungen.

Von dir habe ich schon lange nichts gelesen geht es dir nicht so gut?

ich werde mich freue auf einen paar Sätze von dir zu lesen

bis bald liebe Grüße Bruna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Bruna!

Ja so wie der Gutachter es schreibt, ist es wirklich möglich, dass nach der Reha etwas anderes geschrieben wird, vorausgesetzt es ist dann auch besser. Einerseits wünsche ich dir von ganzem Herzen, dass es dir nach der Reha wirklich besser geht. Andererseits ist das natürlich schlecht für die Rente. Und die Rente ist vermutlich besser als Hartz IV. Vertrackete Situation. Am besten lässt du einfach die Reha mal auf dich zukommen und machst dich nicht schon vorher verrückt, wer was schreiben wird. Dieses Grübeln und Gedankenkreisen ist für den Gesundheitszustand nicht förderlich. Ich weiß, das sagt sich alles ganz einfach. Die Praxis sieht anders aus.....

Mir geht es soweit ganz gut. Ich war über Pfingsten 5 Tage am Bodensee und damit überwiegend "offline". Ist ja nett, dass ich schon vermisst werde.....

Liebe Grüße

Astrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo hier bin ich Bruna, mir gehts soweit ganz gut. Denk dran das Glas ist halb voll nicht halb leer. "Schau die schönen Rosen an und nicht die Dornen dran."

Hab gestern wirklich ganz rießige rote Rosen in einem Garten gesehen, wunderschön.

Verlier den Blick für die kleinen schönen Dinge nicht.

CIAO Jacky

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jacky danke nochmal was du schreibst trifft die Realität zu und den Satz mit dem Glas sagt zu mir mein Lebenspartner. Heute ist mein mir eingezogen und er machte mir Mut mit dem Satz ich liebe Dich wie du bist mit oder ohne MS.

Um erhlich zu sein hätte ich nie gedacht das er wirklich bei mir einzieht trotzdem meine Diagnose.

Bekannte erzähle das weshalb vieles Paar auseinander gehen.

Aber Jacky wie langsam dich einschätzen kann denkst du auch wie ich die Krankheit kann jeden zu treffen und wir sollen uns nach wie vor weiterhin lieben.

Mein Lebenspartner arbeiten den ganzen Tag bzw. er fahrt den ganzen Tag. Gestern abend sagt er zu mir, ich weiß dass,wenn ich bei einem Unfall behindert bleiben sollen du wirst mich nicht allein lassen.

Klar tue ich so was nicht.

weißt Du Jachy ich bin sehr religiös denn ich bin bis 18jahren in einem katholischen Internat aufgewachsen.

Vergisse nicht Gott ist mit uns egal wohin wir hingehen.

Ciao liebe Grüße Bruna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo bin auch neu hier ms bekannt seit sep.2008.

würde mich sehr über antwoten freuen.

lg Blondie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Cleoptra,

bin auch neu hier und suche nette Leute.

Gehe nächsten Monat in die reha und bin deswegen ein bißche Nervös ,,hast Du schon mal ein Reha mitgemacht?

LG Blondie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this