Forumregeln
Guest

Aktuelles zu Tecfidera, 13. Januar 2014

973 posts in this topic

Hallo,

frag mich auch warum alle so draufspringen - ich warte jetzt mal ab, denn Copaxone müsste ja auch endlich in die Pötte kommen um sich die guten Aktienkurse zu erhalten endlich die Zulassung für 3 x Spritzen für Deutschland zu bekommen.

LG

Klaraursula

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich soll auch Tecfidera bekommen, Cop. hat bei mir nich den Effekt wie z.B. Betaferon, aber das hat mir ne Schuppenflechte und ne Schilddrüsenunterfunktion beschert. Und weil jedes andere Interferon auch Schuppenflechte auslösen würde, soll ich Tecfidera nehmen. Hab morgen nen Termin beim Neuro.

Alle die es schon nehmen, wie siehts bei euch mit Nebenwirkungen aus? Is der Flush vergleichbar mit dem bei Cop.?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nicimaus,

ich nehme nun seit gestern die volle Dosis von Tec. Von NW verspüre ich relativ wenig. Nur ein Wärmegfühl im Kopf. Empfinde dies aber nicht als unangenehm. Magen-Darmproblemen habe ich keine. Wichtig ist wahrscheinlich, daß man vor der Einnahme ißt. Während meiner Cop-zeit hatte ich nie einen Flush, also kann ich es nicht vergleichen.

LG

Ina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun , ich denke, das die Leute ja nicht so sehr darauf anspringen weil es das jetzt endlich gibt, sondern weil andere Mittel eventuell nicht mehr helfen oder Nebenwirkungen haben, die nicht mehr auszuhalten sind. Und warum dann nicht wechseln wenn der Neuro es für gut hält?

Ich wünsche allen das beste mit Tecfidera

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich jemand einfach so aus " jux und dollerei " wie eine hyäne auf ein neues medikament stürzt.

das wird schon seine gründe haben !

ich wünsche auch jedem viel erfolg :-)

tag 4 mit 2 mal 120mg.....2 mal ein wärmegefühl im kopf und 2 mal heftige übelkeit ohne erbrechen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Ihr,

dem kann ich nur zustimmen: statt zu pauschalisieren, lieber mal anhören bzw. nachlesen, warum gewechselt wird! (@ Klaraursula)

Ich würde ja bei COP bleiben, hat es mir doch in den 8 Jahren 6Jahre Schubfreiheit beschert. Aber die NW der Haut mit der sehr sehr heftigen Lipoatrophie mit dem damit verbundenen fast unmöglich werdenden Injizieren lassen mir keine Wahl!

Sobald meine Bronchitis komplett weg ist (plage mich nun seit Weihnachten damit herum) geht es los! Danke allen Nutzern von Tec für die Zwischenstände bei der Verträglichkeit! Ich werde ebenfalls berichten. Viel Glück! Lernmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

also als Jux und Dollerei würde ich das mal gar nicht bezeichnen.

Meine Haut leidet fürchterlich und Cop schlägt mir extrem auf die Atemwege.....also ohne mein Asthmaspray gehe ich nirgendwo mehr hin.....

Ich finde dieser Zustand ist untragbar und das will ich ändern!!

Gruss

Espe

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, bin wieder zurück!

Der Termin in der MS-Ambulanz war sehr positiv für mich.

Wir machen zunächst nochmal ein MRT, denn die Ärztin fand einen neuen Herd innerhalb eines Jahres nicht alarmierend. Die Aktivität ist weiterhin gering, was unter einer BT wahrscheinlich auch nicht anders sein würde, denn völlig verhindern kann man sie dadurch ja auch nicht! Und die Herde sind jedesmal nur klein und sind im Großhirn, daher auch meist ohne Symptome. Bei diesem blanden Verlauf ( seit 1991!) würde sie eine abwartende Haltung befürworten mit halbjährl.MRT-Kontrollen.

Blut ist schon mal abgenommen, sodass wir nach dem MRT gegebenenfalls doch mit Tecfidera beginnen können. Und der Vitammin D-Spiegel wird auch bestimmt.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Nachtrag:

warum ich eine BT nehme? Meine MS äußert sich fast ausschließlich in Sehnerventzündungen mit der Folge, dass ich auf dem linken auge blind bin (Resultat nach 5 SNE in 2005 und 2006) Ansonsten taube Hand, Kribbeln mal im Gesicht, am Bauch.... Wird aber insgesamt als blander Verlauf bezeichnet... Nur würde ich nix machen, wer weiß... dann wäre ich vielleicht schon komplett blind?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöle,

habe nun mein Tecfidera-Rezept. Jetzt wird noch ein großes Blutbild und Leber- und Nierenwerte benötigt, dann kanns losgehen. Schau ich mal, ob ich es vertrage und hoffe, dass diese Therapieoption funktioniert. :rolleyes:

Euch allen einen schönen sonnigen Tag. :)

LG

Simone

Share this post


Link to post
Share on other sites

also weder ich noch klaraursula haben was von '"jux und dollerei" geschrieben! aber ich habe selbst im bekanntenkreis leute, die unbedingt ihren nächsten neurotermin vorverlegtr haben wollten, nur wegen tec.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen!

Ich wurde gestern darauf hingewiesen, dass Tecfidera die Hormonwirkung der Pille beeinträchtigen könnte. Gilt das wohl auch für die Wirkung der Mirena=Hormonspirale?

Wer hat den Beipackzettel oder Informationen dazu?

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

@ Claudia,

was spricht denn dagegen, den Neuro-Termin wegen Tecfidera vorzuverlegen? Nur weil Du selber keine Gründe hast, zu wechseln, kannst Du es den anderen nicht zum Vorwurf machen bzw. es  als "übertrieben" darstellen! Es gibt doch Leute, mich eingeschlossen, für die ist Tecfidera ein Segen! ;) 

LG Lernmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo

tag 5 mit 2 mal 120mg, abends nach der einnahme für ca 1std. ein leichtes wärmegefühl um die augen. (wie ein leichter sonnenbrand) gut auszuhalten.

tag 6 keinerlei nebenwirkungen. auch keine übelkeit.

die neurologin hat empfohlen zur einnahme etwas mit eiweiss zu essen.

joghurt, quark....

das klappt echt prima bisher :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Emilia

Ich find das echt super das du deine Erfahrungen uns mitteilst, das ist bestimmt vielen sehr hilfreich. Z. B. das mit dem Einnehmen mit Eiweiss.

Weiterhin gute Erfolge für dich.Ich hoffe, bei mir klappt es genau so gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mich heute nach meinen Blutwerten erkundigt und man sagte mir die Blutwerte wären in Ordnung und am Freitag habe ich dann noch mal einen Termin bei meinem Neuro und da wird er mir sicher noch mal was zu dem Tecfidera erzählen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war gestern bei meinem Neuro und er sprach mich auf Tecfidera an. Da meine Haut langsam anfängt zu "spinnen", rannte er bei mir natürlich offene türen ein :rolleyes: . Habe mir heute morgen Blut abnehmen lassen und hoffe das die Werte in Ordnung sind ... Mal schauen wie es weitergeht ...

lg petra

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich nehme heute Abend die erste Kapsel!!! Einführung mit 120 mg, eine Woche und dann weiter mit 240 mg.

Bin gespannt!

LG

Espe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo TECFideros, :D 

lasst Ihr Euch eigentlich krankschreiben für die ersten Tage? Ich habe meine Neuro darauf angesprochen und sie wird mich gerne ein oder zwei Wochen aus dem "beruflichen Stress" herausholen, damit ich in Ruhe die Umstellung machen kann. Ich bin normalerweise nicht scharf auf AU-Bescheinigungen aber ich schätze dass es eine gute Entscheidung ist...

LG Lernmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

mein neuro meinte, dass es nich so gut wäre mich krank zu schreiben. ruhige arbeit findet er besser...ich hatte nämlich auch den gedanken...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo  nicimaus,

ja, wenn man ruhig arbeiten kann! In meinem Job (Marketing mit vielen Kundenkontakten und Veranstaltungen) ist das leider kein ruhiges Arbeiten. Und wenn ich mir vorstelle, bei ggf. Magen-Darm-Problemen und Bauchschmerzen im Büro zu sitzen.... Meine neuro kennt meinen Job und hat es mir empfohlen.  .Mal sehen, was andere berichten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo lernmaus,

mit stress und so kenne ich mich auch aus. ich arbeite in einer apotheke da steht auch viel kundenkontakt an, das telefon klingelt ständig, die ware will angenommen werden und in der rezeptur (salben herstellen oder ähnliches) wartet einiges. da ich nächste woche samstag arbeite sind zum glück in der woche weniger stunden zu arbeiten...

ich soll laut neuro ganz normal weiter arbeiten und wenn ich nich arbeiten kann, dann vertrag ich das medikament nicht.

na mal sehen.

aber ich bin gespannt, wie es andere machen. urlaub oder AU sind ja nicht so weit hergeholt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@nicimaus 

@lernmauis

"ruhig arbeiten".. Habt Ihr mich grad schallend lachen hören?

Tschuldigung, aber manchmal hab ich bei Ärzten leider das Gefühl, die haben null Ahnung vom Arbeits-Leben und wie das so sein kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich denke auch, dass jeder sich selber Gedanken macht, ob und warum er wechseln will/wird. Für mich ist ein wichtiger Grund u.a., dass die Tec mit einer Wahrscheinichkeit von 50 % hilft, Cop liegt bei 29 ...

Wenn ihr mehr Erfahrungsberichte sucht, dann schaut mal hier:

http://www.dmsg.de/multiple-sklerose-forum/index.php?w3pid=msforum&kategorie=forum&tnr=8&mnr=180665

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

@SchnickSchnack,

mein ich doch, also ich habe einen recht anspruchsvollen Job, da muss ich, wenn ich da bin, auch 100 % geben. Wenn ich mich dann womöglich mit NW plage oder alleine die Tatsache, ich wechsel gerade die BT,  und mein Körper könnte schlapp machen = einen Schub ausbrüten, da bin ich doch lieber aus der beruflichen Schusslinie... ich hatte diese Gedanken meiner Neuro mitgeteilt und da sie weiß, dass ich mich nur ungern krankschreiben lasse, hat sie das sehr ernst genommen und mir sogar empfohlen. Will mal sehen, wie die Neuros der anderen hier so "ticken"!

@ Nicimaus, dann würde ich dir das auch empfehlen, keine ahnung was Dein Neuro meint mit "ruhig arbeiten"? Musst Du wissen, ob z.B. die Kollegen Bescheid wissen, wenn es dir nicht gut ist, oder ob du wirklich ne ruhige Kugel schieben kannst. Ich kann es nicht, die zerren alle an mir und ich muss zur Zeit Schulungen geben, außerhalb meines Dienstortes, das schlaucht zusätzlich... Nee, ich bleibe mit TEC in den ersten Tagen mal schön "dahoam"! :mellow: 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now