Forumregeln
Sign in to follow this  
Blonderteufel77

Wie erkenne ich einen MS-Schub??

5 posts in this topic

Da ich ja neu an der MS erkrankt bin und mich auch jeden Tag spritzen muss, kann ich trotzdem nicht erkennen wie die Symtome ausschauen wenn ich einen Schub hab, wie macht sich das bemerktbar?

 

Oder wie erkennt ihr das??

 

Danke im Voraus fü eure Anrworten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy Blonderteufel77

 

Habe ES auch noch nicht lange und ich finde deine Frage sehr interessant.

Bin gespannt was die anderen dir antworten.

 

Kann das sein das ein Schub mit Taubheitsgefühle anfangen kann.

Na dann warte ich mal ab bis du deine Antworten bekommst.

 

Viele liebe Grüße Blume67

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

das war auch meine erste Frage "damals" 2009 an den Doc. Er sagte mir, Symptome, die 24 Std. auftreten, können einen Schub bedeuten. Mal war es bei mir, dass mir immer die Beine weggingen, Mißempfindungen, Zucken in den Beinen, das Gefühl, riesige Hände zu haben (oder wie es sich anfühlt, wenn man im Schnee war und die Hände direkt unter Heißwasser hält) auch mal Zuckungen im Gesicht. Das war nicht nur blöd, sondern hätte als Anbaggerversuche gedeutet werden können, hab allen Leuten zugezwinkert, ha, ha. Oder ein taubes Gefühl im Oberschenkel, als wenn man eine mehrere Nummern zu kleine Unterhose anhätte. Aber um es mal kurz zu fassen: Ihr merkt es sicher.

Wünsch euch alles Gute

Herzliche Grüße

Karola

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich würde dem zustimmen was Rennmaus sagt. Alles was neu ist und länger als 24 Stunden anhält könnte ein Schub sein. Man hat es aber sehr schnell raus wann es Zeit ist zum Arzt zu gehen.

LG Mutzie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die 24h-Formel trifft es generell erst mal.

 

Na ja, je nach Länge und Umfang der Krankengeschichte, kann es natürlich auch sein, dass ein Schub auch fehlgedeutet wird.

Oder es können Überlagerungen von MS-Symptomen mit anderen Symptomen sein.

 

ZB.

-HWS-Syndrom mit Spondylarthrose in Verbindung mit einer Nervenläsion in der gleichen Region etc.

 

-Oder Fatigue und Schilddrüsenerkrankung bei thyreoiditis.

 

Ich denke Du merkst am ehesten hinsichtich Deiner Geschichte, wenn eine Missempfindung oder Störung länger als 24h da ist.

 

Ich drücke Dir die Daumen, für wenig Schübe, bzw. Schubfreiheit.

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this