Forumregeln
Burgrun

Ich kann ganz herzlich über mich selber lachen!

114 posts in this topic

@Karola:

So eine Schote mit der Spülmaschine habe ich auch schon gebracht, danach hatten wir aber leider SCHNEE in der Küche..........weil ich Pril statt Somat flüssig damals in die Spülmaschine getan habe.......lach!!

Lieben Gruss

Espe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das wäre eine gute Idee. Aber dann bitte nicht hier in unserem Dörfli. Stimmts Amöbe? Laufe immer noch mit Motorradhelm durch den Ort, weil die Leute noch hinter mir her gucken. Wir haben zu ZWEIT in der Bäckerei gesessen und SOO gelacht. Waren uns auch einig, jetzt halten uns alle für krank (ups, wenn nicht sogar behindert, hi, hi). An den Nachbartischen saßen keine Leute mehr, die hätten sich sicher auch nicht auf ihre Gespräche konzentrieren können. Tat einfach nur gut!!!

Ganz liebe Grüße

Karola

PS: Ist wirklich doof, dass man hier nicht mehr sehen kann, wer wo wohnt. Datenschutz hin oder her. Wer hat schon den Nerv und die Kraft, die ganzen Einträge "wer kommt wo her" zu lesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

oder auch Helau, Alaaf!

Heute merkt kein Mensch, dass wir "anders" sind oder jeck. Wünsch euch allen eine schöne Karnevalszeit. Wer also noch feiern kann und keine Probleme mit Lärm hat (hab ich leider), soll ordentlich mitfeiern.

Alles Liebe

Karola

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Karola. :D 

doch, es saßen noch genügend Leute da, Du hast sie nur nicht gesehen weil sie hinter Dir waren. Haben aber die ganze Zeit seltsam geguckt und ab und zu die Köpfe zusammengesteckt und getuschelt. Hi hi, ha ha ha. Es war aber auch zu lustig.

LG Amöbe :wub: 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ich bins die Flitzer Blume67,

Das gefällt mir der Name Flitzer Blume und ihr wisst gleich was ich meine damit,gell.

Also das wollte ich auch schon länger reinschreiben ist aber schon ewig her aber ich habe es einfach nicht vergessen können. Gibt bestimmt lustigere Geschichten aber vielleicht habe ich mir gedacht fällt Schnick Schnack wieder in ähnlicher Weise was ein.

Es war mein erster Tag in meiner Ausbildung zur Verkäuferin im Lebensmittelhandel.

Es was ein sehr großes Geschäft hört sich etwas blöd an großes Geschäft.

Ich war natürlich aufgeregt und uns wurde vieles noch gezeigt wo was ist.

Also war es dann soweit dass wir alleine durch den Laden gelaufen sind und natürlich schon mit Arbeitskleidung. Ich wollte gerade ins Büro marschieren als mich eine Faru vor dem Büro fragte wo der Kaffee steht.

Eigentlich war er ganz in der Nähe aber ich sagte in der Aufregung zu ihr:" Tut mir leid ich kann es ihnen nicht sagen ich bin heute erst eingebildet worden.

Die Frau guckte mich komisch an und ich verschwand im Büro und habe nur gedacht was habe ich denn da schon wieder zusammengeredet. Wollte eigentlich nur sagen das es mein erster Tag in der Ausbildung ist.

GLG von der eingebildeten Verkäuferin Blume67

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Flitzer Blume 67 :D 

das was ein super Versprecher,lach jetzt noch :D  :D :D  :D  

LG Amöbe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist schon ein paar Jahre her.

Ich hab mit meiner Freundin zusammen bei ihr in der Kueche gekocht, als sie meinte ich solle noch etwas Öl in die (heiße) Pfanne tun.

Ich also voller Elan die schönste Öl-Flasche aus dem Regal genommen und einen schönen Spritzer hinein getan. Es gab eine riesige Dampfwolke zusammen mit einem Bestialischem Gestank, die schöne Öl Flasche entpuppte sich als Balsamico-Essig der auch gelb war und für mich wie Öl aussah.

Der Gestank nach verbranntem Essig, wusste vorher garned das der so stinken kann, hielt sich über Stunden in der Küche.

Schade um das Steak das schon in der Pfanne lag.

Seitdem warnt sie mich immer wenn es um Öl geht, auch ja keinen Essig zu nehmen und wir müssen beide bis heute darüber lachen.

MfG Freddy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ha, ha, ha. Das war auch toll!

Hab auch noch einen. Waren bei meiner Schwägerin eingeladen. Tochter hatte Geburtstag. Ich saß schon am Tisch. Die wirklich toll verzierte Torte sollte in die Mitte des Tisches. Schwägerin hatte sicher Stunden damit zugebracht, aus Marzipan die Deko zu schnibbeln. Schon früher war ich immer lieb, nett, hilfsbereit. Wollte das Teil annehmen. Aber ich hab die soooo schief gehalten, dass die wie in Zeitlupe auf den Tisch gerutscht ist. Volle Matschtorte mitten auf dem Tisch, Spritzer über den ganzen Tisch verteilt. Himmel, DAMALS dachten alle aber noch, ich wär nur trampelig, erst kurz danach hab ich die MS Diagnose bekommen. Seither nehm ich auch nicht mehr das gute Geschirr beim Eindecken, sondern lieber Servietten etc. Ist sicherer für alle, ha, ha.

LG und schönen Sonntag

Karola

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hahahahallo!

Ihr seid alle so klasse!

Ein Treffen wär bestimmt wirklich lustig :D 

Male mir im Kopf grad ein Bild wie Freddy mit einer eingebildeten Verkäuferin und Rennmaus mit verpatzter Torte und Steak in einer total vernebelten Küche bis zu den Knien im Schaum steht :huh: :eek: :D :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

HA, bei Blumes Story muss ich ja an ne Freundin denken.über deren Erzählung wir heute noch alle gackern:

Sie war grad aus Spanien hergekommen, der Liebe wegen. Konnte fast kein Deutsch, wollte es lernen. und wollte auch geld verdienen, da man ja irgendwwovon leben muss (ihr Freund war noch in Ausbildung).

So ergab sich ein Job in einer Ruhrpott-DM-Filiale als Regaleinräumerin.

Und es er gab sich immer mal wieder, dass ein junger Mann dort erschien, sie anstrahlte..

Sich eines Tages ein herz nahm: "Sie sind mir so sympathisch.. wollen wir mal zusammen essen gehen?"

Und meine Freundin, nix verstehend: "Fragst du Chef, bitte"

Der junge Mann verschwand puterrot und blitzartig- Lauri fragte sich,w as sie bloss falsch gemacht hat.. und ihre Kollegin, die das zufällig mitgehört hatte, erklärte ihr das Ganze dann.

Seit 15 Jahren immer wieder ein Gag³, selbst ihre Kinder (14J) kennen es und antworten manchmal grinsen, wenn sie was Deutsches nicht verstehen (sie leben alle in Spanien) "Fragst du Chef"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Argl.. manchmal ist ne Situation auch einfach zum Brüllen..

Angele nach nem Ordner im Regal neben mir, reisse mir an nem verborgenen Nagel voll den Daumen auf. Blutet wie Schwein.

Bis ich das merke, hab ich aber schon lauter Blutflecken auf meinen Stundenzettel, der auf Tisch liegt, getropft.

ALS ich´s merke, den hochnehme und fluche.. kommt grad Chef rein.

Ein Blick..  "Also eigentlich reicht´s auch,wenn Du den mit Kuli unterschreibst".

:ph34r: 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallole!

@SchnickSchnack - zum Glück hat dein Chef auch Humor :)

Mein Tag gestern war auch net grad der beste:

hatte Wäsche in der Maschine (schon wieder Waschmaschine ;) ) und im Trockner. Bin mit noch mehr Schmutzwäsche in die Waschküche zum Tauschen. Also Trockner ausräumen und mit Wäsche aus der MAschine füllen. Dann die Maschine neu gefüllt, Waschpulver dazu und laufen lassen. Beim Rausgehen stolper ich fast über den Wäschekorb mit meiner Schmutzwäsche - hää? was hab ich jetzt in die Maschine gestopft?  Ich bin grad dabei die getrocknete Wäsche zu retten als mein Mann mich von hinten wegen meinem kalten Kaffee anspricht. :eek:huwaahh :eek: :eek:

Ich hab überhaupt nicht mit irgendeinem Mensch hier gerechnet und bin vor Schreck fast gegen die Maschine genallt.   Wo kommt der denn jetzt her? (natürlich von der Arbeit)

Mit meinem Kaffee  muss ich mich beeilen wegen dem Gymnastik-Termin. Bin wenigstens schon angezogen und sitz mit meinem Mann am Tisch mit meinem Pott.

Halte den immer wie ein Becher mit Daumen im Henkel, als mein Mann nach mehr Milch frägt. Da bleib ich am Henkel hängen und schütte den ganzen Kaffee über den Tisch und meine frischen Klamotten  :unsure:  - zum Glück war der schon kalt!

Also nochmal umziehen und ab zur Gymanstik.

Warum frägt die Therapeutin dort ob es mir gut geht???? :blink:

Irgendwie setzt sich die Pannenserie heute fort: auf dem Weg zur Arbeit merk ich irgenwann, dass ich nicht gut sehen kann - veflixt - mit der Lesebrille losgefahren! B)

Kurz vor Feierabend werf ich eine meiner frischgebauten Düsen in den Pott mit Gleitpaste. Das ist wie Slimy. Und das Glibberzeug kann man ja nicht abwaschen. Nur mit viel Papierhandtuch wegwischen - was für ne Sauerrei!!! :mad:

Mein Kapo hat zum Glück auch Humor... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich weiss  entspannte, humorvolle Kollegen und Vorgesetzte echt zu schätzen. Mein Grusel-Erlebnis war eine Teamleiterin bei ner Bank, die braxchte echt als erstes, als ich ihr vorgestellt wurde "was lächeln Sie so- Sie haben hier nicht zu lächeln"

O.0??? 

Usw. usf. etc. pp

Drum, dann doch 1000mal lieber so Kalauer-Könige wie hier!

Nen gutes Betriebsklima ist echt nicht zu unterschätzen (klar, nerv gibts auch mal)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huuuu - ist ja wrklich gruselig. Hoffentlich hatte die kein Kundenkontakt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Samstag ins Ballet im Opernhaus gegangen. Seit langem mal wieder in Schale geworfen, Kleid mit Dekollete usw. Gucke an mir runter und denke- sage: "ups, ist das meins?"

Mein Freund hat sich weggelacht, ich mich dann auch.

(hab nämlich zugenommen und dachte, das ist alles nur an Bauch, Beinen und Hinterteil gelandet(

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt will ich euch mal wieder etwas von meinem Erfahrungsschatz mit auf den Weg geben:

1. Geöffnete Salzpackungen NIE mit der Öffnung nach unten in den Schrank stellen. Das Salz fällt dann auf den Boden und in die Schublade.

2. Staubsauger nicht ZU hoch einstellen, wenn man nur einen Teil der Schublade aussaugen will und da so eine Gummimatte drin liegt. Die könnte sich dann wie ein fliegender Teppich erheben und auch noch den Pott mit dem Küchenkräutern umwerfen. Der könnte sich dann öffnen und sich munter mit dem Salz auf dem Boden vermischen, wenn der Deckel sich dann noch öffnet.

3. NIE zu fest auf den Kabelaufroller vom Staubsauger treten, denn der ist kräftig. Kabel könnte sonst Schmerzen am Bein hervorrufen.

Wichtig: Nur mit dem Staubsauger meckern, NICHT versuchen, ihn zu treten. Ein-Bein-Stand nicht möglich. Hab ich aber zum Glück noch gemerkt.

OOOOOOOMMMMMM, ich bin vollkommen ruhig und entspannt. Stelle Arbeiten jetzt ein. Übrigens: Mein Handy hab ich ganz schnell wieder gefunden heute. Denn noch ein Tip: Im Festnetztelefon auf jeden Fall die Nummer vom Handy speichern. Dann kann man es zur Not anrufen. Allerdings: Im Kühlschrank hört man ggfs. den Klingelton nicht.

So, mach dann jetzt wohl mal ein Päuschen. Bevor ich noch andere Aktionen starte. Ganz liebe Grüße

Karola

Share this post


Link to post
Share on other sites

PS: Ja ich BIN dick, daher leg ich auch immer alles in den Kühlschrank, hi, hi, hi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, die Mobilnr.-einspeicher-Sache kenne ich auch.

Sehr schön, wenn wahlweise..

..Handy lautlos..

..Man den eigenen Klingelton nicht erkennt..

Übrigens auch eine echte Kuechen-Slapstick-Aktion:

Wenn man am Herd steht, schon geöffnete Chili-Pulver-Dose (175.000 Scoville.. Ay caramba!!!!) fallen lässt. Und Freund sich grad neben einem bückt, da ihm Löffel runterfiel.

Glücklicherweise hat er die Dose fallen sehen und hat sich blitzartig weggedreht sonst hätte er das ganze aufstaeubende Chili in Mund, Naše Augen gekriegt ( und das ist eins der schärfsten, die es gibt.. Sollte man unter die Genfer Konventionen als biologischen Kampfstoff zaehlen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy ihr Lieben!

Ich hoffe euch gehts gut!!!!!!

Ich wollte euch auch noch eine Geschichte aufschreiben von meiner Schulzeit.

Weihnachtszeit in der Schule.

Oh mein Gott sagte ich zu meiner Mami damals wir machen uns Geschenke gegenseitig in der Schule also wichteln und ich habe kein Geschenk besorgt oder vergessen es meiner Mama zu sagen.

Nur mein Pech war es ist mir am Abend vorher eingefallen und wir hatten auch nichts dergleichen zu Hause was man verschenken konnte.

Natürlich machte mich das nervös und meine Mama meinte es gut und packte mir eine Geschenk ein für den morgigen Tag.

Es war dann so weit und in der Schule hatte jeder sein Geschenk aus dem Sack gezogen und packten es alle aus.

Ich war sehr zufrieden mit meinem Geschenk aber eine in unserer Klasse saß nur da und weinte.

Als der Lehrer sie fragte was sie hat zeigte sie ihr Geschenk und es war ein Weihnachtmann aus Schokolade drin und der war ziemlich lediert also kaputt gegangen auch noch und von wem war das Geschenk wohl? Von mir !

So lag also der Schokoladenweihnachtsmann in seinem Geschenkpapier und der Lehrer fragte wenn sich derjenige meldet wer dieses Geschenk gemacht hat hat noch die Möglichkeit ein neues zu kaufen.

Ich meldete mich nicht war mir zu peinlich und dann bekam sie glaube ich von unserem Lehrer ein neues Geschenk.

Jedesmal wenn ich diejenige sehe die mein tolles Geschenk bekommen hat muss ich daran denken und mir echt verkneifen es ihr zu erzählen.

Oh das war echt peinlich! GLG Blume67

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe mal 18 Monate für eine Firma in Dortmund im Außendiesnst gearbeitet.

Also musste ich jeden Tag mit Schlips und Kragen das Haus verlassen, nur wenn wir ein internes Treffen in der Firma hatten war kein Dresscode erforderlich. An genau so einem Tag habe ich mogens in der Küche gesessen und hatte eine Jeans und ein T-Shirt an. Als meine Frau in die Küche kam , meinte sie nur, du siehst aus wie ein Lumpenstrumpf, dann viel ihr ein dass ich nur zur Firma musste, und sie lies mich so aus dem Haus. In Dortmund angekommen saßen schon 4 unserer Ärzte und  in unserem Büro, ich habe sie gefragt ob ich wie ein Lumpenstrumpf aus sehe, das haben sie verneint. Ob aus Höflichkeit weis ich nicht. im Laufe des Vormittags ging dann das Telefon und unsere Sekretärin fragte mich ob meine Frau Ruth heißt, Also war das für mich der Moment der Rache, von wegen Lumpenstrumpf! Als das Gespräch durchgestellt wurde habe ich mich mit, ja hier ist Lumpenstrumpf gemeldet, das Gejohle im Büro könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Und abends zu Hause gabs erst mal Mecker, aber der Spaß war es wert!!

Gruß

Harald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Lieben!

Suuuper Geschichten! Kann schon nicht mehr richtig schauen - mit dem Wasser in den Augen. Genau das hab ich jetzt gebraucht, nachdem bei uns klar ist, dass unsere Firma bald zu macht.

Da braucht es schon wirklich Galgenhumor um nicht unterzugehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Atze erinnert mich da an was.. musste früher immer 1,5 h Bus, Bahn, Bus zur Arbeit und zurück. Jeder von uns hatte natürlich sein Dogtag, also das Schildle zu tragen, damit uns der pförtnera uch immer reinlies.

Ein Tag sehr stressig, hatte -was wir sonst nicht hatten- auch Kunden direkt zu empfangen, also mal korrekt im Blaser, das Schild ans Revers geklemmt (sonst immer als Hundehalsband um).

Haarscharf noch den letzten Bus gekriegt, noch zur Bahn gerannt.. puuhhhh.

Und da schnackt mich wer an: Ach Simone.. bla..

Ich denk, Herrschaftszeiten, WER IST DAS, null Ahnung

der redet weiter.. woher kernnenw ir uns nur, der kennt ja sogar meinen Namen, weiss, wo ich arbeite, dass ich Teamleiter Sachbearbeitung..?????

Irgendwann verwirrt gesagt: Es tut mir echt leid, aber hilf mir- ich kann mich null an Dich erinnern! Schule? Uni? Woher kennen wir uns??

Er schmiss sich weg, tippt sich auf Brust.

Ich: Also is mir echt peinlich.. warst Du vielleicht in Parallel-Schule?

HahaHAAA!

???

Und irgendwann: nein- wir kennen uns nicht- du trägst immer noch Dein Dogtag!

*im Boden versink*

Aber danach hielten w ir oft genug Klönschnack, wenn wir uns in Zug trafen.

Hach ja, lange her...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Atze und Simone, einfach der Brüller! Simone ich mag Deine Redens ... äh Schreibweise, würde zu gerne so herzerfrischend berichten können. Immer wieder gerne! ☺

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now