Forumregeln
Sign in to follow this  
HannahLuzia

Nebenwirkung FLUSH

8 posts in this topic

Hallo an alle!!

Bin neu hier und stelle mich erstmal vor. Ich heiße Vanessa bin 28 Jahre alt und habe seit 2004 MS. Habe 2005 mit Betaferon angefanngen und mich 2 ganze Jahre durch die Nebenwirkungen gequält.Habe vor drei Monaten dann mit Copaxone angefanngen und war auch nicht sehr begeistert. Schmerzen beim spritzen rote Flecken riesengroß und wenn die weg waren dicke Knubbel die ne gefühlte ewigkeit bleiben. Damit kann ich ja noch leben aber gestgern dann ein sogenannter FLUSH. Habe zwar davon gehört, mir aber nie gedanken gemacht.Aber das gestern war so heftig das selbst mein Mann nicht wusste was er tun soll.Bin wohl für einen Moment bewustlos gewesen! Mir war so übel und atemnot war fast untertrieben! Als das nach 10 min weg war bekam ich 1 Std. lang Schüttelfrost,konnte nicht aufhören zu zittern und habe mich in 2 Decken eingerollt. Um es nicht länger zu machen: Es war die Hölle!Nun zu meiner eigentlichen Frage. Was für erfahrungen habt ihr so gesammelt?? Traue mich nicht heute zu spritzen da ich angst habe das das wieder passiert! und muß ich überhaupt damit leben solche NW in Kauf zu nehmen?

Freue mich auf eure antworten

Vanessa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Vanessa

du bist neu. Willkommen! NW wird besser. Ist die Erfahrung von vielen hier. Du musst auch nicht den gesamten Spritzbereich abdecken, wenn du zB am Arm extrem Schwierigkeiten hast. Nur nicht immer in die gleiche Stellen rein. Nimmt die Haut übel.

NW habe ich immer in den Armen und oft in den Beinen. Fast nie im Po und Bauch, aber manchmal schon. Nicht denken. Rein, Pieks, Aua, Kuss geben lassen.

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Vanessa,

also aus meiner bescheidenen Erfahrung heraus kann ich nur sagen, daß diese Art der Nebenwirkung nur gelegentlich auftritt. Ich werf mir das Copaxone nun schon ein knappes Jahr ein und hatte bisher nur einen "Flush" (mensch, ich hasse es, wenn alles mit angelsächsichen Begriffen verhonepiepelt wird :) ). Der war, in meinem Fall auch recht ulkig.

Ich lag wie üblich auf der Couch, Fix-Besteck und der Stoff lagen bereit und dann reingerammelt. Urplötzlich ergriff mich eine Atemnot, die mich zwar ein wenig verunsicherte, aber im Grunde nur lästig war. Zudem kannte ich dieses Gefühl schon aufgrund eines Vorfalls in meiner Jugend. Die ganze Sache ging ca. 3-5 Minuten und alles war wieder i.O. . Ich habe erst einige Stunden später einen kausalen Zusammenhang zwischen dem Copaxone und der Atemnot herstellen können (Männer und ihre riesigen, männlichen Gehirne ;) ).

Das die ganze Geschichte bei dir um ein vielfaches heftiger aufgetreten ist, ist mit Sicherheit beängstigend. Es sollte dich aber nicht davon abhalten, das Copaxone weiterzunehmen. Solche Nebenwirkungen könne durchaus auftreten, so weit ich noch weiß, sind sie auch im Beipackzettel aufgeführt. Wie dem auch sei. Spritz dich heute noch einmal. Du wirst dann, wie bei Allem im Leben, ein 50:50-Chance haben, daß ein "Flush" auftritt oder nicht. Und bevor du das Copaxone wieder absetzt, solltest du sicher sein, ob dein Erlebnis nicht einfach eine einmalige Sache war. Fürchte dich nicht davor.

Tu ne cede malis, sed contra audentior ito.

Zu den Beulen und roten Flecken kann ich auch mitreden. Das ganze bessert sich mit der Zeit. Letzteres stellt sich bei mir mittlerweile überhaupt nicht mehr ein und ersteres hält sich im erträglichen Rahmen.

Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute und versuch das Copaxone einfach nochmal. Zu deinem Glück hast du ja auch noch jemanden an deiner Seite, der auf dich aufpassen kann. Also, trau dich, denn nur die Harten kommen in den Garten.

Gruß

Kradmelder

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Vanessa,

ich kann mich Kradmelder nur anschliesen, nimm die Spritze weiter, dein Flush-Erlebnis ist eingentlich eine Ausnahme. Ich nehme Cop schon gut eineinhalb Jahre und hatte nur 2x die Ehre einen Flush zu haben, immer an der gleichen Stelle. Die Syntome waren bei mir ähnlich wie bei Kradmelder. War bei mir auf der linken Seite neben dem Nabel, allso lasse ich diese Stelle weg. Habe seitdem niemehr einen Flush gehabt. Die anderen Nebenwirkungen , wie Knuppel oder gelegentlich etwas Jucken, wird mit der Zeit besser und sind bei mir eigentlich bedeutungslos. Allso immer schön weiterspritzen, damit das Cop seine Wirkung schön entfalten kann.

LG Longracer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Vanessa!

Die Schilderung Deines Flush hört sich ja wirklich gruselig an. Kann verstehen, wenn Du jetzt erst mal etwas ängstlich bist.

Zu den Nebenwirkungen:

Anfangs hatten wir wohl mehr oder weniger alle Beulen, rote Stellen, Juckreiz usw. Wenn Du die Berichte hier liest, wirst Du feststellen, dass diese NW bei fast allen nach einer gewissen Zeit rückläufig sind. Der Zeitraum variiert. Geduld ist gefragt.

Zum Thema Flush kann ich persönlich eigentlich gar nichts sagen, denn ich gehöre zu den Glücksbegünstigten, die nach 2 1/4 Jahren COP noch nie einen hatten. Du siehst, auch diese NW tritt sehr unterschiedlich auf. Aber vielleicht konnte ich Dir gerade damit ein bisschen Mut machen.

Vielleicht versuchst Du es vor dem Spritzen mal mit ein paar Entspannungsübungen? Ist nur eine Idee!

Viel Glück und alles Gute!

Monika

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo vanessa!

das spritzen ist schon doof, die injektion sollte

Share this post


Link to post
Share on other sites

ups abgestüzt, hallo vanessa die injektion sollte

nicht zu kalt sein und versuche mal wärend der aktion moment spritze ausatmung wie ein seufzer!

wird schon!!!!

gruß manu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Vielen Dank für eure Antworten! Werde natürlich weiter spritzen denn ohne ist ja auch mist! Naja habe aber auf Rat meiner Cop Schwester übers WE nicht gespritzt da sie solch starke NW bzw. solche Symtome bei einem Flush noch nicht gehört hat. werde also morgen mit meinem Doc darüber reden und morgen abend, soweit er das sagt, wieder anfangen. Hoffe einfach das sich eure Angaben bestätigen und das eine Ausnahme war! Vielen Dank nochmal und noch ein schönes WE

LG Vanessa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this