Forumregeln
Tinchen2300

Schwangerschaft und Tysabri

4 posts in this topic

Hallo ihr Lieben,

ich bekomme jetzt seit ca drei Jahren Tysabri und bin seitdem Schubfrei. Nun überlegen mein Freund und ich ob wir mit der Familienplanung starten sollten. Hat hier einer von euch Erfahrungen mit Schwangerschaften unter Tysabri? Würde mich über Erfahrungsberichte von euch sehr freuen.

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tinchen :)

Aus Erfahrung kann ich nicht reden, da ich erst 19 bin, aber ich möchte deine Frage nicht ganz unbeantwortet lassen. :)

Also mein Neurologe meinte zu mir wenn ich einen Kinderwunsch habe und es schon geplant ist solle ich mir ihm reden und dann wird das Tysabri langsam abgesetzt. Wenn es aber zufällig passiert dass du schwanger geworden bist also Es ungeplant War dann sofort Bescheid geben dass wäre nämlich auch nicht so schlimm damit könne der Körper wohl umgehen...

ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen :)

LG kartanesi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tinchen2300,

du hast ja noch nicht viele Antworten bekommen, daher schreibe ich dir meine Erfahrungen.

Ich habe Tysabri etwa vier Monate bevor ich schwanger wurde abgesetzt und habe jetzt einen 13 Wochen alten Sohn.

Bei mir war die Empfehlung aus der MS-Ambulanz, bei nicht schnell eintretender Schwangerschaft Tysabri doch weiter zunehmen bis es klappt und mit dem positiven Schwangerschaftstest Tysabri abzusetzen. Glücklicherweise klappte es aber schnell.

In der Schwangerschaft und jetzt in der Stillzeit geht es mir ohne Tysabri gut. Und das obwohl ich vorher eine hochaktive MS hatte, die sich nur durch Tysabriansatzweise bändigen ließ.

Vielleicht helfen die diese Informationen etwas weiter.

Schöne Grüße

Milena

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tinchen 2300, 

also ich kann dir leider keine Antwort darauf geben wie es ist wenn du vorher schon Tysabri bekommst und dann Schwanger werden willst aber ich kann dir meine Erfahrungen mitteilen.

Als ich letztes Jahr im Oktober im 7 Monat schwanger war hatte ich meinen ersten Schub und hab die Diagnose MS bekommen, der Schub wurde mit Cortison behandelt und es schien auch alles wieder gut doch 6 Wochen später kam der nächste Schub. Der Neurologe in der Klinik meinte dann er würde es gerne mit Tysabri während der Schwangerschaft schon probieren es wäre zwar noch nicht oft gemacht worden und auch eigentlich für Schwangere nicht zugelassen aber die MS wäre hochaktiv und jeder weitere Schub könnte Schäden hinterlassen. Also habe ich mich mit meinem Freund dafür entschieden es zu versuchen ich hatte 2 Infusionen während der Schwangerschaft es hat alles super geklappt und auch nach der Geburt hatte ich keinen Schub der Neurologe geht davon aus das ich dank Tysabri bis jetzt schubfrei bin. Auch ich muss jetzt sagen ich bin froh es gemacht zu haben, heute habe ich einen 6 Monate alten gesunden Jungen. 

Es ist zwar wahrscheinlich nicht die richtige Antwort auf deine Frage aber vielleicht hilft es dir.  

Liebe Grüße 

Steffi 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now