Forumregeln
Loni

Witz-Parade "Lachen ist gesund "

1501 posts in this topic

Hab auch noch einen gefunden:

Warum benutzen Beamte keine Taschentücher?

Weil TEMPO draufsteht!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen hab ich noch:-)

Ein Politiker, ein Wissenschaftler und ein Beamter wollen zusammen Schnecken sammeln. Nach einer halben Stunde kommt der Wissenschaftler mit 160 Schnecken zurück.

Noch eine halbe Stunde später kommt der Politiker mit 80 Stück. Nun warten sie noch auf den Beamten. Nach drei Stunden kommt auch dieser endlich wieder. Er hat keine einzige Schnecke dabei. Die beiden anderen wundern sich und fragen ihn, wieso er nichts gesammelt hätte.

Darauf der Beamte: "Das ist doch der Wahnsinn mit den Viechern! Ich sehe eine Schnecke, bücke mich danach, und husch, ist sie weg"!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, ganz kurz :

Polizist morgens bei PKW-Kontrolle.

"Haben Sie Restalkohol ?"

"Jetzt hören Sie aber das betteln auf !"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was macht man, wenn die Ehefrau im Garten wild rumspringt???

Weiter schießen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh Fenix,

und das vor Deiner Hochzeit ;-)

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

pssst - nicht so laut :-) am Ende schießt sie zurück und da ich eh mit dem laufen probleme habe.... Oo

Share this post


Link to post
Share on other sites

ICH kenne den "witz" anders: was macht man wenn der mann wie irre durch den garten läuft?

nachladen und weiterschiessen....

so mag ich den witz irgendwie lieber!!!

glg nikak

Share this post


Link to post
Share on other sites

So rum werden wir Deiner (zukünftigen) Frau den Witz mal weiter erzählen, hi, hi.

Gefällt mir so auch besser, Niknak.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt ein Arzt ins Gefängnis, fragt nach und nach die Gefangenen, ob sie Stuhl

habe, wie er aussieht, und wann sie ihn zuletzt gehabt haben, also allgemeine Untersuchung.

Beim 2. Gefangenen wird es schon etwas zackiger: Stuhl?----ja!, wann?----gestern!

wie? --- weich!

beim 3. Gef. Stuhl? --ja! wann? ---morgen!! wie?---- elektrisch!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo willst Du hin?" fragt die besorgte Mutter ihren Sohn.

"Ins Grüne."

"Allein?"

"Nein, ich nehme Gaby mit."

"Gut, aber leg Dich nicht ins feuchte Gras."

"Ich sagte schon, ich nehme Gaby mit!"

---------------------------------------------------------------------

Paar im Bett.

ER: "Ach sag mir doch die drei Worte, die Liebende für immer aneinander

binden!"

SIE: "Ich bin schwanger!"

---------------------------------------------------------------------

Paula: "Nein Hans! Ich will erst nach der Heirat mit Dir schlafen..."

Hans: "Gut, dann ruf' mich an, wenn Du geheiratet hast ...."

---------------------------------------------------------------------

Sie liegen auf der Couch: "So ein Partnertausch ist wirklich nicht ganz

ohne."

"Ja, aber ich wüsste schon gerne, was unsere Frauen gerade machen ..."

---------------------------------------------------------------------

Der Tierarzt ruft bei Herrn Meier an: "Ihre Frau ist mit Ihrer Katze da

und bat mich, sie einzuschläfern. Ist das in Ordnung?"

"Klar, und die Katze können Sie raussetzen, sie kennt den Heimweg..."

---------------------------------------------------------------------

"Frau Müller redet nicht mehr mit ihrem Mann."

"Wieso denn nicht???"

"Sie hat ihren Mann um 100 Euro für den Schönheitssalon gebeten!"

"Na und?"

"Er hat ihr 1000 Euro gegeben!"

---------------------------------------------------------------------

Ein Pfarrer kommt aus den Niederlanden zurück und hat zwei Kilo Kaffee

mitgebracht. An der Grenze packt ihn das schlechte Gewissen.

Lügen will und darf er nicht. Kurzerhand klemmt er sich je ein Paket

unter die Arme.

Bei der Kontrolle fragt ihn der Zöllner: "Hochwürden, haben Sie in

Holland etwas gekauft?"

"Ja, mein Sohn", erwidert er ehrlich "zwei Kilo Kaffee. Aber ich habe

sie unter den Armen verteilt."

---------------------------------------------------------------------

Der kurzsichtige Lehrer ruft in die Klasse: "Du da hinten, sag mir mal

das Gedicht auf!"

"Das kann ich nicht. "

"Darf man mal fragen, was du gestern Abend gemacht hast?"

"Da habe ich mit Freunden ein paar Bier getrunken, Skat gespielt und

anschließend mit meiner Freundin gebumst. "

"Das ist ja unglaublich. Ich frage mich, wieso du überhaupt noch in die

Schule gehst."

"Um die Heizung zu reparieren - ich bin der Monteur.

---------------------------------------------------------------------

"Mama, stimmt es, dass in einigen Teilen Afrikas die Frauen ihre Männer

vor der Ehe nicht kennen?"

"Das ist in jedem Land so, Kleines..."

---------------------------------------------------------------------

Eine Blondine kriegt Zwillinge und weint ununterbrochen.

Da fragt sie die Schwester, warum sie weine.

Antwort: "Ich weiss nicht von wem das Zweite ist!"

---------------------------------------------------------------------

Hebamme zur Gebärenden: Möchten Sie den Vater bei der Geburt dabei

haben?

Um Himmelswillen! Nein! Der versteht sich mit meinem Mann überhaupt

nicht!

---------------------------------------------------------------------

Und der Beste zum Schluss :o)

Fragt die eine Blondine die andere: "Was meinst Du, was ist weiter

entfernt, London oder der Mond"? Sagt die andere: "Haallloooooooo,

siehst du London von hier aus?!"

Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Pete die Witze sind echt gut. Sowas baut einen bei dem schei.. Wetter auf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was macht ne Blondine im Bordell?...........Praktikum;););)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gevatter Tod steht vor der Wohnungstür von Johannes Heesters

und klopft dreimal. Heesters öffnet die Tür und rief: "Simone, Besuch für dich".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Jahr als Blondine

Januar

Habe den neuen Schal zurück in den Laden gebracht, er war zu eng.

Februar

Wurde von der Bäckerei gefeuert, weil ich keine Torten beschriften kann. Halllooo?!?...Die Torte passte einfach nicht in die Schreibmaschine!

März

War sehr aufgeregt, habe ein Puzzle in 6 Monaten fertiggestellt... Auf der Schachtel stand "2-4 Jahre"!

April

Auf der Rolltreppe für Stunden festgesessen... Der Strom war ausgefallen!

Mai

Versuchte Marmelade zu machen... ist das anstrengend, all die Berliner zu schälen!

Juni

Wollte Wasserski fahren... Habe keinen See mit Abhang gefunden.

Juli

Habe beim Brustschwimm-Wettbewerb verloren... später ist mir aufgefallen, dass die anderen Schwimmer betrogen haben, die haben ihre Arme benutzt!

August

Habe mich während eines Gewitters aus meinem Auto ausgesperrt ... Das Auto ist vollgelaufen, weil das Cabrio-Dach offen war...

September

Ich suche immer noch den Heinz in der Ketchupflasche...

Oktober

Ich hasse M&Ms... Die sind übel zum Schälen.

November

Habe die Weihnachtsfeier auf dem Dach verbracht - auf der Einladung stand: "Alle Getränke gehen aufs Haus"...

Dezember

Konnte die 112 nicht anrufen... *pah*... Es gibt keine "Elf"-Taste auf diesem blöden Telefon!

***

Fallschirmübung in Ostfriesland. Der Fallschirm öffnet sich nicht, der Springer stürzt aus 2.000 m Höhe zur Erde. Wie eine Bombe schlägt er auf einem Feld auf, worauf der dort arbeitende Ostfriese zum Knecht sagt: "Mensch, hat der aber Glück gehabt. 2 Meter weiter links und der arme Teufel wäre direkt in meine Sense gefallen! "

***

Nasskaltes Wetter in Deutschland. Es klingelt und Paul geht an die Türe.

Vor ihm steht Wilhelmine, seine Schwiegermutter, vollkommen durchnässt.

Ganz entsetzt ruft Paul: "Ja Schwiegermutter, was stehst du denn in der Kälte und dem Regen vor der Türe? Geh doch heim!"

Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

]Eine Frau will für Ihren Mann ein Haustier kaufen. Sie geht in den Tierladen, aber findet die Preise sehr teuer. Als sie den Inhaber nach günstigen Tieren fragt, bietet der ihr einen Frosch für 50,- Franken an.

Sie wundert sich warum das Tier auch so teuer ist und fragt nach.

Er erklärt ihr, das es ein ganz besonderer Frosch ist. Er könne jedem Mann einen blasen.

Sie überlegt nicht lang und kauft den Frosch, mit dem Hintergedanken es nicht mehr selber machen zu müssen. Sie überreicht den Frosch ihrem Mann. Dieser ist sehr skeptisch und will es auch gleich in der Nacht ausprobieren. Die Frau ging spät am Abend zu Bett.

Um 2 Uhr in der Früh wacht sie auf, da sie in der Küche Töpfe und Pfannen klappern hört. Als sie in die Küche geht, sieht sie wie ihr Mann und der Frosch das Kochbuch durchstöbern.

"Warum durchstöbert ihr zwei Kochbücher um diese Uhrzeit?" fragt sie.

Ihr Mann schaut zu ihr auf und sagt: "Wenn ich dem Frosch Kochen beibringen kann, fliegst du raus!!!"

***

Er: "Mmmh, das Pilzgericht war lecker!", "Wo hast du nur das Rezept her?" Sie: "Aus'm Tatort..."

***

Meier kommt in die Apotheke: "Ich hätte gern ein Wurmmittel."

"Für Erwachsene?"

"Ich weiß nicht, wie alt der Wurm ist."

Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kam ein Städter und kaufte von einem Bauern einen Esel für 100 Euro. Der Bauer versprach das Tier am nächsten Tag bei dem Käufer abzuliefern.

Am nächsten Tag kam der Bauer und bedauerte, dass der Esel gestorben war.

"In dem Fall", sagte der Städter, "will ich mein Geld zurück."

Der Bauer bedauerte wieder, denn er hatte das Geld schon am Vortag ausgegeben. Also sagte der Städter er wolle den toten Esel haben.

"Nun, was willst du mit dem Kadaver?"

"Ich werde ihn verlosen!"

"Du kannst doch keinen toten Esel verlosen!"

"Sicher kann ich, pass nur auf: Ich sag niemandem, dass er tot ist!"

Einen Monat später treffen sich die zwei wieder.

"Na, hast du den toten Esel losbekommen?"

"Sicher! Ich habe 500 Lose zu je 2 Euro verkauft und hab 998.00 Euro Gewinn gemacht!"

"Hat sich denn da keiner beschwert?"

"Nur der, der gewonnen hat. Und dem hab ich seine zwei Euro zurückgegeben."

***

Treffen sich zwei Metzger.

Fragt der eine den anderen: "Wie gehts dir?"

Sagt der andere: "Gut, ich bin gestern 120kg Gammelfleisch losgeworden!"

"Ja? Wie hast du das denn gemacht?"

"Ich habe mich von meiner Frau getrennt!"

***

Was ist der Unterschied zwischen einem Impotenten, einem Frigiden und einem Senilen?

Der Impotente will, aber kann nicht.

Der Frigide kann, aber will nicht.

Und der Senile will und kann - weiss aber nicht mehr, was.

Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Ehefrau kommt schluchzend zu ihrer Mutter: "Er hat gesagt, ich soll mich zum Teufel scheren..." entfährt es der Mutter: "Und da kommst du ausgerechnet zu mir?"

Durchsage nach der Landung einer Air Berlin Maschine:

'Herzlich willkommen in Berlin. Bitte bleiben Sie noch angeschnallt sitzen,

bis wir die endgültige Parkposition erreicht haben und die Anschnallzeichen

erloschen sind. Dann können Sie wieder drängeln und schubsen wie gewohnt.'

'Meine Damen und Herren, willkommen bei der Air-Berlin-Happy-Hour: zwei

Landungen zum Preis von einer.'

(Der Pilot nachdem er beim ersten Landeanflug durchstarten musste.)

A woman went to the doctor's office, where she was seen by one of the younger doctors. After about four minutes in the examination room, she burst out screaming as she ran down the hall. An older doctor stopped her and asked what the problem was, and she told him her story. After listening, he had her sit down and relax in another room. The older doctor marched down the hallway to the back where the young doctor was writing on his board.

"What's the matter with you?" the older doctor demanded. "Mrs. Reid is 62 years old, has four grown children and seven grandchildren, and you just told her she was pregnant!"

The younger doctor continued writing, and without looking up said, "Does she still have the hiccups?"

Besser wird´s nicht..

schönen abend Euch allen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen zusammen.Ich habe köstlich gelacht und möchte nun auch noch einen zum Besten geben.

Ein Mann geht in die Apotheke und fragt nach Hodenfarbe.

Die Apothekerin schaut ihn skeptisch an und fragt aber noch mal nach, ob sie das richtig verstanden hätte.

" Ja, ja Hodenfarbe....das ist schon richtig.", antwortet der Mann.

"Ich verstehe nicht....?Wofür soll die denn sein? "

Darauf der Mann:"Ich komme direkt von meinem Arzt der mir sagte das mein Colesterin zu hoch sei und ich unbedingt die Eier streichen soll"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zwei Priester ziehen sich aus und gehen unter die Dusche. Kurz darauf bemerken sie, dass sie die Seife vergessen haben. Priester John meint, er habe welche in seinem Zimmer und verschwindet sogleich ohne sich wieder anzuziehen.

Er nimmt also zwei Stück Seife, in jede Hand eines, und macht sich auf den Weg zurück zur Dusche. Auf dem Weg dahin kommen ihm drei Nonnen entgegen. Er kann sich nirgends verstecken.

Also stellt er sich gegen die Wand und versucht sich möglichst nicht zu bewegen, um wie eine Statue zu wirken. Die Nonnen halten an, überrascht eine solch realistische Statue hier noch nie gesehen zu haben.

Die erste Nonne streckt ihre Hand aus und berührt seinen Penis. Der Priester lässt, völlig überrascht, ein Stück Seife fallen. "Oh schaut! Das ist ein Seifenspender " meint die erste Nonne.

Die zweite Nonne will es auch gleich versuchen und berührt ebenfalls seinen Penis. Er lässt das zweite Stück Seife fallen.

Die dritte Nonne möchte es natürlich auch wissen und berührt seinen Penis drei, viermal … ohne Erfolg. Sie macht voller Tatendrang weiter. in der Hoffnung auch noch ein Stück Seife zu bekommen.

Plötzlich schreit sie laut: "Heiliger Vater, er spendet auch Dusch-Gel!" .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sagt eine Frau zu ihrem Mann: "Schau, ein toter Vogel!" Er schaut nach oben und fragt: "Wo?"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Schnecke sitzt am Wegrand und hält den Daumen hochum als Anhalter mitgenommen zu werden. Da kommt eine Schildkröte und will sie mitnehmen. Die Schnecke freut sich sehr. Bevor sie aber hochkriecht sagt sie: Ich habe da nur noch eine Bitte! Auf die Fragew der Schildkröte, was es denn sei, antwortet sie ängstlich: Bitte nicht zu schnell!! ;-))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein kleiner Mann sitzt traurig in der Kneipe, vor sich ein Bier.

Kommt ein richtiger Kerl, haut dem Kleinen auf die Schulter und trinkt dessen Bier aus. Der Kleine fängt an zu weinen.

Der Große: "Nun hab' dich nicht so, du memmiges Weichei! Flennen wegen einem Bier!"

Der Kleine: "Na, dann pass mal auf. Heute früh hat mich meine Frau verlassen, Konto abgeräumt, Haus leer. Danach habe ich meinen Job verloren! Ich wollte nicht mehr leben.

Legte ich mich auf's Gleis... Umleitung!

Wollte mich aufhängen... Strick gerissen!

Wollte mich erschießen ... Revolver klemmt!

Und nun kaufe ich vom letzten Geld ein Bier, kippe Gift rein und du säufst es mir weg!"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Nüssen!!!!-)))))

.. ich lach mich schlapp!-))

... der is fast so gut wie " Bein verloren "....

Grins

Honey

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb ihres neuen Heimcomputers!

Vorgehensweisen:

A. Männliche Anwender

01. Kartons öffnen

02. Geräte entnehmen und aufstellen

03. Nach dem Verkabeln der Einzelkomponenten starten

04. Windows und Internetsoftware installieren

05. Rechner neu booten

06. Neu starten und im Internet unter 'heimcomputer.de' einen Account anlegen

07. Herzlich willkommen

B. Weibliche Anwender

01. Die Kartons öffnen

02. Die Hotline anrufen

03. In die Küche gehen

04. Klebeband holen

05. Die Kartons wieder zukleben

06. Die Kartons umdrehen, bis man die Schrift 'hier oben' lesen kann

07. Die Kartons wieder öffnen

08. Alle Geräte auspacken

09. Kartons in den Keller bringen

10. Mehrfach den An-Aus-Schalter des Rechners betätigen

11. Die Hotline anrufen

12. In den Keller gehen, Kabel aus den Kartons holen

13. Die Kabel nach Grösse, Farbe und modischen Gesichtspunkten ordnen

14. Die Kabel nach Geschmack in die diversen öffnungen des Rechners einführen

15. Die Stecker in die Dreiersteckdose stecken

16. Nach dem Abklingen der großen Flammen auch die kleinen Flammen mit einem Handtuch ersticken.

17. Die Hotline anrufen

18. Alle Stecker neu einstecken

19. Die Geräte geschmackvoll im Wohnzimmer arrangieren

20. Den An-Aus-Schalter betätigen

21. Den Kopf um 180 Grad drehen, um in den Monitor schauen zu können

22. Die Hotline anrufen

23. Den Monitor in Sichtweite der Tastatur neu aufstellen

24. Die CD mit dem Betriebssystem in die CD-Schublade einlegen

25. Noch einmal die CD einlegen und versuchen zu starten

26. CD reinigen

27. Handbuch rausholen

28. CD erneut einlegen

29. Handbuch lesen

30. Die Hotline anrufen

31. Das Kapitel 'Herzlich Willkommen' in taiwanesisch durchblättern bis deutscher Text erscheint

32. CD erneut einlegen

33. Die Hotline anrufen

34. Die CD so einlegen, das die Schrift nach oben zeigt

35. Das Handbuch lesen

36. Die CD erneut reinigen

37. Die CD erneut einlegen

38. Die Hotline anrufen

39. Den Monitor einschalten

40. Den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen

41. Den Rechner nach der Installation ausmachen

42. Den Rechner wieder anmachen

43. Die Hotline anrufen

44. Den Monitor anmachen

45. Die zweite CD mit der Internetsoftware in das CD-Fach legen

46. CD wieder rausholen

47. CD mit der Schrift nach oben wieder einlegen

48. Den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen

49. Den Rechner nach der Installation ausmachen

50. Den Rechner wieder anmachen

51. Die Hotline anrufen

52. Den Monitor anmachen

53. Ins Internet gehen

54. Die Hotline anrufen

55. Die Telefondose im Wohnzimmer suchen

56. Telefon ausstöpseln

57. In den Keller gehen, das letzte Kabel aus dem Karton holen

58. Kabel zwischen Telefondose und Rechner befestigen

59. Rechner neu starten

60. Die Hotline anrufen - besetzt

61. Nachdenken

62. Monitor einschalten

63. Ins Internet gehen

64. Die Hotline anrufen - besetzt

65. Einfach auf alle Buttons klicken die man sehen kann

66. Irgendein Fenster aussuchen und den eigenen Namen eingeben

67. Frustriert den Rechner ausmachen

68. Die beste Freundin anrufen - besetzt

69. Alles wieder einpacken

70. Warten bis der Mann kommt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now