Forumregeln
Loni

Witz-Parade "Lachen ist gesund "

1501 posts in this topic

Gehen zwei Doofe über die Strasse. Sagt der eine: 'Ich will aber auch mal in die Mitte!'

Sagt der Polizist bei der Personenkontrolle: Weisense sich mal aus, sonst machen wir das für Sie.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein alter Araber lebt seit mehr als 40 Jahren in Chicago. Er würde gerne in seinem Garten Kartoffeln pflanzen, aber er ist allein, alt und schwach. Deshalb schreibt er eine E-Mail an seinen Sohn, der in Paris studiert.

"Lieber Ahmed, ich bin sehr traurig weil ich in meinem Garten keine Kartoffeln pflanzen kann. Ich bin sicher, wenn du hier wärst, könntest Du mir helfen und den Garten umgraben. Dein Vater."

Prompt erhält der alte Mann eine E-Mail: "Lieber Vater, bitte rühre auf keinen Fall irgendetwas im Garten an. Dort habe ich nämlich 'die Sache' versteckt. Dein Sohn Ahmed."

Keine sechs Stunden später umstellen die US Army, die Marines, das FBI und die CIA das Haus des alten Mannes. Sie nehmen den Garten Scholle für Scholle auseinander, suchen jeden Millimeter ab, finden aber nichts. Enttäuscht ziehen sie wieder ab.

Am selben Tag erhält der alte Mann wieder eine E-Mail von seinem Sohn:

"Lieber Vater, ich nehme an, dass der Garten jetzt komplett umgegraben ist und du Kartoffeln pflanzen kannst. Mehr konnte ich nicht für dich tun. In Liebe, Ahmed"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kein echter Witz, aber trotzdem, mich hat´s amüsiert:

Gehe Freitag wegen Stulpen bei H&M gucken, suche da (in der Nähe der Umkleiden) rum.

Aus der einen Umkleide eine Frauenstimme: "Hrm-- mmm-"

Ich denk, ist da wem schlecht geworden oder so?? gehe näher..

"Hrrm mm.. Ah!... .... Mist, wie komme ich aus dem Teil jetzt wieder raus??"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein kleiner Mann sitzt traurig in der Kneipe.....vor sich ein Bier..... Da kommt ein richtiger Kerl, haut dem Kleinen auf die Schulter und trinkt dessen Bier aus.

Der Kleine fängt an zu weinen.

Der Große: Nu hab dich nicht so, du memmiges Weichei! Flennen wegen einem Bier!

Der Kleine: Na dann pass mal auf:

Heute früh hat mich meine Frau verlassen, das Konto abgeräumt, Haus leer!

Danach habe ich meinen Job verloren! Ich wollte nicht mehr leben, legte mich aufs Gleis.... Umleitung!

Wollte mich aufhängen.... Strick gerissen! Wollte mich erschießen.... Revolver klemmt!

Und nun kaufe ich vom allerletzten Geld mir ein Bier, kippe Gift rein und du säufst es mir weg....!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Artgerechte Haltung von Männern!

dieser Witz ist eigentlich uralt. Ich bringe ihn aber trotzdem einmal im Jahr, weil ich ihn sooft zugeschickt bekomme, dass ich davon ausgehen muss, dass ihn viele doch noch nicht kennen

Auf Grund des § 32 n Abs. 4 des Artenschutzgesetzes > > BGBI Nr. 584/1973,

in der Fassung des > > Bundesgesetzes BGBI Nr. 430/1985, wird im

Einvernehmen mit der Bundesministerin für Frauenangelegenheiten und

Verbraucherschutz verordnet:

Artikel 1 - Allgemeine Bestimmungen

Sich einen Mann zu halten ist bei weitem nicht mehr so problemlos wie zu

Großmutters Zeiten, und es erhebt sich die Frage ob sich die Haltung eines

Mannes überhaupt noch lohnt. Ein brauchbares Exemplar sollte mindestens zwei

der nachfolgend genannten Voraussetzungen erfüllen.

§ 1 Grundlegende Eigenschaften

Abs. 1: Er sollte nützlich sein (handwerkliche Fähigkeiten, fleißig im

Haushalt und im Bett gut zu gebrauchen)

Abs. 2: Er soll herzeigbar sein (d.h. sein Aussehen sollte kein Mitleid

erregen)

Abs. 3: Obige Punkte können außer Acht gelassen werden wenn § 2 zutrifft.

§ 2 Er ist reich!

§ 3 Anschaffung

Gehen Sie bei der Auswahl Ihres Männchens sorgfältig vor und lassen Sie sich

genügend Zeit um sich von seinen tatsächlichen Fähigkeiten zu überzeugen.

Bedenken Sie, dass das Männchen stets versucht, sich von seiner besten Seite

zu zeigen, danach aber häufig in sein altes Rollenverhalten zurückfällt. Oft

offenbaren sich versteckte und offensichtliche Mängel erst später. In der

letzten Zeit steigt die Zahl der ausgesetzten Männchen rapide an. Viele

Exemplare streunen orientierungslos herum oder suchen Zuflucht bei anderen

Frauen. Das Vorliegen der Voraussetzungen gem. § 3 sollte daher sorgfältig

geprüft werden.

Empfehlenswert ist die Anschaffung eines bereits ausgebildeten Mannes (siehe

auch § 5). So sind zum Beispiel auf dem Second-Hand-Markt oftmals brauchbare

Exemplare zu finden. Sie zeichnen sich meist durch eine ausgezeichnete

Ausbildung und eine genügsame Lebensweise aus.

Aber Vorsicht vor mehrfach gebrauchten Exemplaren. Aufgrund der vielen

Pflegestellen neigen sie zu zeitweiligem Gedächtnisverlust und können sich

dann weder an Ihr Heim noch an ihr Frauchen erinnern.

§ 4 Ernährung

Der Mann ist ein Allesfresser. Um Mangelerscheinungen vorzubeugen sollte man

Ihm neben dem Dosenfutter ab und zu frisches Gemüse oder Salat vorsetzen.

Alkohol sollte nicht grundsätzlich verboten werden, da er ihn sich sonst

zusammen mit anderen Artgenossen anderweitig beschafft. Für Süßigkeiten gilt

im Wesentlichen das Gleiche.

Vorsicht vor Überfütterung. Bedenken Sie, daß ein fetter Mann schnell

unbeweglich wird und damit im Bett und im Haushalt nicht mehr so

leistungsfähig ist.

§ 5 Artgerechte Haltung

Was die Unterbringung angeht so ist der Mann relativ anspruchslos. Im

allgemeinen genügen ein Bett und ein Fernseher.

Bei Vorhandensein eines Computers kann eventuell auf den Fernseher

verzichtet werden. Man sollte Ihn nicht den ganzen Tag einsperren, da er

sonst depressiv wird, das Essen verweigert und bald eingeht.

Für die allgemeine Beweglichkeit und eine regelmäßige Sauerstoffzufuhr hat

sich Gartenarbeit bestens bewährt. Außerdem sollte man ihn möglichst einmal

täglich ins Freie führen, damit er etwas Auslauf hat. Denken Sie daran, ihn

immer an der langen Leine zu lassen.

§ 6 Pflege

Sorgen Sie dafür, dass er sich einmal am Tag wäscht. Um Verletzungen

vorzubeugen sollten die Nägel regelmäßig nachgeschnitten werden. Ein

gelegentlicher Haarschnitt ist ebenfalls zu empfehlen. Tauschen Sie

getragene Kleidung regelmäßig gegen neue aus.

§ 7 Männerkrankheiten

Der Mann im Allgemeinen neigt zu Übertreibungen. Eine Veranlagung zum

Hypochonder ist quasi angeboren. Bei Erkältung ist leichte Bettruhe

vollkommen ausreichend. Aufrichtiges Bedauern des Erkrankten kann den

Heilungsverlauf positiv beeinflussen.

Sollte tatsächlich eine ernste Erkrankung vorliegen, empfiehlt es sich einen

Arzt hinzuzuziehen.

Manche Männchen neigen zu übermäßigem Haarausfall. Dies beeinträchtigt ihre

Leistungsfähigkeit meist nicht und ist daher unbedenklich.

§ 8 Ausbildung

Männer werden schnell Hand zahm, wenn man sie richtig behandelt. Das Befolgen

der wichtigsten Regeln wie "Fuß, Platz, kusch und hol's " beherrschen die

meisten bei regelmäßigem Training und einer Belohnung durch Leckerli oder

ein paar Streicheleinheiten bereits nach wenigen Tagen.

Bei der Ausbildung ist es unerlässlich die Schwiegermutter miteinzubeziehen

und klare Regeln für die Erziehung aufzustellen.

§ 9 Fortpflanzung

Männer sind das ganze Jahr über läufig und verhalten sich auch

dementsprechend.

Ein in diesem Zusammenhang geäußerter Kinderwunsch ist mit Vorsicht zu

genießen da er oft nur als Mittel zum Zweck dient. Leihen sie sich bei

Verwandten oder Bekannten ein paar Kinder aus.

So können Sie seine Fähigkeiten als Vater in Ruhe testen.

***

Eine Bäuerin kommt zum Amt: "Mei Mo is g'storbn." Sofort wird sie gefragt, wo denn die ärztliche Sterbeurkunde sei. "Na", sagt die Bäuerin, "mei Mo is ohne ärztliche Hilfe g'storbn!"

***

Zwei Arbeitskollegen treffen sich beim Bier und berichten über ihre neuesten Erlebnisse.

Sagt der Erste: "Mensch, wenn ich dir erzähl, was ich gestern Abend erlebt habe, haut's dich aus den Socken!"

Zweiter: "Na dann erzähl schon!"

Erster: "Du kennst doch die kleine süße Maus aus der Buchhaltung?"

Zweiter: "Ja, und?"

Erster: "Mensch, Alter, ich war gestern bei ihr zu Hause und wollte sie vernaschen."

Zweiter: "Ja, und dann?"

Erster: "Wir wollten gerade zur Sache kommen, da schließt jemand die Tür auf! Sie voll in Panik: Oh Gott, mein Mann! Ich raus aus dem Bett und steuere zum Schrank.

Sagt sie: Nein, nein, das klappt nicht. Er ist so misstrauisch!

Sag ich: Was jetzt?

Sagt sie: Geh schnell in die Wäschekammer. Nimm das Bügeleisen und fang an zu bügeln! Ich sage dann, du wärst der Mann vom Wäsche-home-service! Ich ab wie die Feuerwehr und gebügelt und gebügelt und gebügelt. Nach drei Stunden bin ich dann ganz leise abgehauen."

Sagt der Zweite: "Super! Die Wäsche, die du gestern gebügelt hast, hab ich vorgestern gewaschen!"

TJA...GEWUSST WIE!!! ;)

Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein junger Offizier soll in die Schreibstube versetzt werden. Bei der Vorstellung fragt ihn sein Kommandeur: "Wie viele Anschläge schaffen Sie in der Minute?"

Der Soldat runzelt die Stirn: "Brauchen Sie einen Mitarbeiter oder einen Terroristen?"

***

Eine Blondine kommt überraschend frühzeitig nach Hause, und hört aus dem Schlafzimmer Stöhnen.

Sie läuft nach oben, und da liegt ihr Ehemann auf dem

zerwühlten Bett, splitternackt, verschwitzt, und keucht nach Luft.

"Was ist hier los?" ruft die Blondine.

Der Ehemann: "Schatz, ich habe einen Herzanfall!"

Die Blondine läuft schnell wieder runter zum Telefon und wählt 112, als der 4jährige Sohn kommt und sagt: "Du Mami, Tante Gabi ist ganz nackt und versteckt sich im Schlafzimmerschrank!"

Wütend knallt die Blondine den Hörer auf die Gabel, läuft wieder ins

Schlafzimmer, reißt die Schranktür auf, und prompt steht da ihre Schwester splitternackt.

Da schreit die Blondine "Du Schlampe! Mein Mann krepiert am Herzinfarkt, und du spielst mit den Kinden verstecken!!!!"

***

Schulalltag:

Es geht um die Zeit - Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft.

Am Ende der Stunde fragt der Lehrer:

"Wenn ich sage, ich bin krank, was ist das für eine Zeit?"

Zwischenruf aus den hinteren Reihen: "Eine wunderschöne Zeit."

Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

2 Elefanten sehen zum ersten mal einen nackten Mann. Sie schauen an ihm runter, schauen wieder hoch, zweifeln. Wie zum Teufel kriegt der sein Essen in den Mund ??????

Gruß Ele

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Sprache der Frauen

Ja = Nein

Nein = Ja

Vielleicht = Nein

Es tut mir Leid = Das wird Dir Leid tun

Wir brauchen = Ich will

Entscheide Du = Die richtige Entscheidung müsste offensichtlich sein

Mach wie Du willst = Dafür wirst du noch zahlen

Wir müssen reden = Ich muss mich über etwas beschweren

Natürlich, mach es wenn Du willst = Ich möchte nicht, dass Du es machst

Ich bin nicht sauer = Natürlich bin ich sauer, du Arschloch

Du bist so männlich = Du solltest Dich mal wieder rasieren

Du bist heute wirklich nett zu mir = Kann es sein, dass Du immer an Sex denkst?

Mach das Licht aus = Ich habe Zellulitis

Die Küche ist so unpraktisch = Ich möchte ein neues Haus/ eine neue Wohnung

Ich möchte neue Vorhänge = und Teppiche, und Möbel, und Tapeten

Ich habe ein Geräusch gehört = Ich habe gemerkt, dass Du eingeschlafen bist

Liebst Du mich? = Ich möchte Dich nach etwas Teuerem fragen

Wie viel liebst Du mich? = Ich habe etwas gemacht, was Dir nicht gefallen wird

Du musst lernen zu kommunizieren = Du musst einfach nur meiner Meinung sein

Nichts, wirklich = Es ist nur, dass Du ein riesengroßes Arschloch bist!

***

Ein Bauer kommt in eine Bar und nimmt neben einer Frau Platz, die gerade eine Flasche Champagner geordert hat. Er bestellt gleichfalls eine Flasche und sagt zu ihr: „Ich muss mir heute einen edlen Tropfen gönnen, weil ich etwas zu feiern habe.“ Darauf die Frau: „Ich auch.“ Sie stoßen miteinander an, und der Bauer fragt: „Was feiern Sie denn?“ „Seit Jahren haben mein Mann und ich versucht, ein Baby zu bekommen, und heute habe ich festgestellt, dass ich schwanger bin“, antwortet die Dame. „So ein Zufall“, sagt der Bauer, „die letzten Jahre waren meine Kühe unfruchtbar, aber jetzt sind sie wieder trächtig.“ „Das ist ja toll, wie haben Sie das denn geschafft?“, will die Frau wissen. „Ich habe einfach den Stier ausgetauscht“, antwortet der Bauer. „So ein Zufall, so habe ich es auch gemacht.“

***

Lieber Dr. Sommer,

Ich möchte bald zum ersten Mal mit meinem Freund schlafen.

Meine Freundin hat mir gesagt, daß dabei das Jungfernhäutchen platzt.

Nun habe ich Angst, daß meine Eltern durch den Knall wach werden und uns erwischen!

( Blond und blöd , oder eine geborene Geissen ?)

***

Unterhalten sich zwei Männer:" Ich baue für meine Frau einen Stuhl." - "Und?" - "Bis auf die Elektrik ist er fertig!"

Pete

Edited by Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist der Unterschied zwischen einem Österreicher und eine Fotografie?

Das Foto ist entwickelt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Amis haben einen neuen Draht erfunden. Jetzt ist der aber leider so dünn, dass sie nicht in der Lage sind seine Dicke zu messen. Also schicken sie ihn nach China, die sind ja Experten für kleine Dinge. Nach 3 Wochen kommt das Paket mit dem Draht zurück und auf dem beiliegenden Brief ste ht, dass es ihnen auch nicht möglich wäre den Draht zu vermessen. Nicht verzagen, England fragen. Gesagt getan. Aber nach weiteren 3 Wochen kommt der Draht erneut zurück mit dem gleichen Brief im Anhang! Jetzt haben die Amis einen genialen Einfall: "DIE SCHWABEN!!". Dieses Volk ist berühmt dafür, alle Probleme dieser Welt mit Leichtigkeit zu bewältigen. Also schicken sie den Draht ins Schwobaländle!! Eine halbe Stunde nach dem das Paket angekommen war ruft ein Schwob in Amerika an und fragt: "Also, v'rmessa hem mrn. Waas solled mr jetzt no macha? A Loch durch bora oder a Gwend druff schneida?"

Übersetzung für Nicht-Schwaben:

"Also vermessen haben wir ihn. Was sollen wir jetzt noch machen? Ein Loch durchbohren oder ein Gewinde darauf schneiden?"

***

Ein Mann im Reisebüro: "Ich suche für meine Frau einen Winterkurort in den Bergen. Haben Sie etwas hübsches mit Lawinengefahr?"

Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

kommt herr meier zum arzt und sagt: "herr doktor, sie haben mir doch dieses stärkungsmittel verschrieben."

der arzt fragt darauf: "ja, was ist denn damit?"

"ich bekomme die flasche nicht auf!"

grins, ICH find ihn lustig.... und sagt mir, dass ich nicht gaaanz so alleine da stehe ;-)

glg niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurz und knackig!-)))

Mir gefällt der auch, selbst im Kortischummer, kapier ich den noch...,-))

Grins

Honey...uiuiui... im TV gibt es grad Kamelmilchpralienen.... ups sorry,..... aber ich steh grad unter Drogen, da kann man schon mal gedanklich abschweifen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

grins honey

DER war gut! was du mal wieder getippst hast toppt doch alles!!!!

kamelmilchpralienen ich hoffe dat war nen tippteufel! ansonsten sag ich nur igittigitt!!!!

glg niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was sagt ein Mann, der bis über die Gürtellinie hinaus im Wasser steht?

"Das geht über meinen Verstand..."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und noch was!" sagt die Frau des Hauses zur neuen Haushaltshilfe.

"Wir frühstücken jeden Morgen um 8 Uhr!"

"Gut!" meint das Hausmädchen. "Und wenn ich noch nicht da sein sollte, dann fangen Sie ruhig schon ohne mich an!"

***

2 Frauen unterhalten sich: "Was für einen Sex hattest Du gestern?"

Die eine:

"Katastrophal... Mein Mann kam von der Arbeit, aß sein Essen innerhalb von 3 Minuten auf, danach hatten wir 4 Minuten Sex und nach 2 Minuten ist er eingeschlafen ... Und Du?"

Die andere:

"Es war phantastisch! Mein Mann kam nach Hause, führte mich zu einem tollen Essen aus, danach sind wir eine Stunde lang nach Hause spaziert, nach einer Stunde Vorspiel bei Kerzenschein hatten wir eine Stunde lang wundervollen Sex und stell Dir vor - am Schluss haben wir eine Stunde lang geredet. Mit einem Wort:

Märchenhaft!!!"

2 Männer unterhalten sich: "Was für einen Sex hattest Du gestern?"

Der eine:

"Super! Ich komme nach Hause, das Essen stand auf dem Tisch; habe gegessen, hatte Sex und bin sofort eingeschlafen. Und Du?"

Der andere:

"Katastrophal ... Ich komme nach Hause und da gab's keinen Strom, weil ich vergessen hatte, die Stromrechnung zu bezahlen. Deswegen habe ich meine Frau irgendwohin zum Essen mitgenommen. Das Essen war scheiße und so teuer, dass ich kein Geld mehr fürs Taxi hatte. Also mussten wir zu Fuß nach Hause laufen! Zu Hause angekommen, natürlich kein Strom, mussten dann die verdammten Kerzen angezündet werden! Ich war so wütend, dass es eine Stunde dauerte, bis er stand und danach eine Stunde bis ich gekommen bin, und deswegen war ich dann so überdreht, dass ich eine Stunde lang nicht einschlafen konnte und komplett zugetextet wurde."

***

Der kleine Hansi zu seiner Mutter: "Was magst du lieber: nähen oder waschen?"

"Ich nähe lieber."

"Ein Glück, dann habe ich es ja richtig gemacht. Ich habe nämlich im Kindergarten Pipi in die Hose gemacht und das Stück gleich ausgeschnitten!"

Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der letzte Eintrag von Osama Bin Laden in seinem Tagebuch:

"Moment, jemand ist an der Tür :-)"

***

Ein Gummibärchen rennt durch die Straßen und schreit: "Ich bin ein Negerkuss, ich bin ein Negerkuss!"

Kommt ihm ein anderes Gummibärchen entgegen und sagt: "Du bist doch kein Negerkuss, du bist ein Gummibärchen."

Darauf das andere Gummibärchen: "Doch ich bin ein Negerkuss. Ich kann es dir auch beweisen."

Es lässt die Hose runter und da sagt das zweite Gummibärchen:

Boh, ist der Dickmann!"

***

Was ist der Unterschied zwischen vulgär und eklig?

- Vulgär ist,

wenn man beim Ausziehen seine Unterhose gegen die Wand wirft.

- Eklig ist ,

wenn sie dort kleben bleibt.....

Pete

Edited by Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zwei Mäuse sitzen bei der Abenddämmerung am Fenster. Dann fliegt draußen eine Fledermaus vorbei. Sagt die eine Maus zur Anderen : Oh, schau mal ein Engel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Kommt Ihr Mann auch immer noch so spät nach Hause?"

"Nee, mir ist da ein ganz einfaches Mittel eingefallen. Wenn er sich nachts ins Schlafzimmer schleicht, sage ich ganz leise: Theo, bist du's?"

"Na und?"

"Mein Mann heißt Hans."

***

"Wie konnte der Gefangene nur ausbrechen?", brüllt der Gefängnisdirektor den Wärter an.

"Er hatte den Schlüssel."

"Etwa gestohlen?"

"Nein, beim Jassen gewonnen."

***

Airbus der AUA (Austrian Airlines) landet in MUC II. Der Pilot steigt in die Eisen was er nur kann und bringt das Flugzeug gerade noch so vor dem Ende der Runway zum Stehen. Sagt er zum Copiloten: "So ein Scheiß-Airport, so eine kurze Landebahn ist mir ja noch nie untergekommen."

Der Copilot schaut links und rechts aus den Cockpit-Fenstern und meint:

"Na ja, dafür ist sie mindestens 4 km breit...."

Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Ehepaar hat getrennte Schlafzimmer.

Mitten in der Nacht wird der Ehemann durch das Schreien seiner Frau aus dem Schlaf gerissen.

Er rennt hinüber zu ihr und sieht gerade noch, wie ein fremder Mann aus dem Fenster springt.

"Er hat mir was angetan", schluchzt sie.

"Aber Margot, warum hast du nicht früher geschrien?", fragt der erschrockene Ehemann.

"Weil ich zuerst dachte, du wärst das. Aber als er dann zum zweiten Mal..."

***

Ein Mann kommt mit Beschwerden und sehr hohen Blutdruck- und Blutfettwerten zum Arzt. Der Arzt fragt ihn: "Wie viele Kalorien nehmen Sie täglich zu sich?"

"So um die 5000, denke ich. Sie wissen ja, Herr Doktor - die Fleischeslust"

"Und wie oft haben Sie Geschlechtsverkehr?"

"Dieser Lust entziehe ich mich."

"Dann müssen Sie Ihre Lebensgewohnheiten umstellen. Sie dürfen nicht mehr als 1000 Kalorien am Tag zu sich nehmen und brauchen viermal die Woche Liebeslust."

"Sie haben leicht reden, Herr Doktor. Sie sind Arzt, aber ich bin katholischer Pfarrer."

***

Toni und Sepp gehen bergsteigen. Der Toni rutscht ab und fliegt hinunter. Der Sepp steht oben und ruft: "Toni, ist dir was passiert?" "Nein, ich falle noch." Auf einmal machts rumms und der Sepp ruft: "Lebst du noch?" Stöhnt der Toni: "Ja." Schreit der Sepp: "Ich werf dir das Seil runter und zieh dich hoch." "Geht nicht, ich habe mir beide Hände gebrochen." "Dann nimm es zwischen die Beine." "Geht auch nicht, die habe ich mir auch gebrochen." "Dann nimm es zwischen die Zähne und ich zieh dich hoch." So machen sie es auch, der Sepp zieht und zieht, und als er an der Kante das Gesicht vom Toni sieht, ruft er: "Geht's noch?" Antwortet Toni: "Jaaaaaaaa aaaa!!!

Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein älterer Herr wird um 2 Uhr früh von der Polizei angehalten und gefragt wo er den um diese Zeit in der Nacht noch hinfahre.

Der Mann antwortet: "Ich bin auf dem Weg zu einem Vortrag über Alkoholmissbrauch, die Auswirkungen auf den menschlichen Körper, sowie die Einflüsse durch Rauchen und spätes nach Hause kommen."

Der Polizist fragt: "Wirklich? Wer hält um diese Zeit in der Nacht noch einen solchen Vortrag?"

Der Mann antwortet: "Meine Frau."

Pete

Edited by Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Heute gibt es leider kein Mittagessen, mein Schatz, der Strom ist ausgefallen."

"Na und ? Das macht doch nichts, wir haben doch einen Gasherd."

"Schon, aber der Dosenöffner ist elektrisch!"

***

Der Gast langweilt sich schrecklich. Er geht zur Bar, kippt seinen achten Cognac und sagt zu seinem Nebenmann:

"Die Frau dort in dem gelben Kleid ist ja grauenhaft."

Der andere nickt: "Ich weiß, es ist meine Frau."

Der erste schluckt zweimal schwer und presst hervor:

"Da sollten Sie erstmal meine sehen."

***

Womit verhüten Emanzen? - Mit dem Gesicht.!

Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Beduine kommt mit seinem Kamel langsam zu der Oase. Dort angekommen klagt er sein Leid, dass sein Kamel viel zu langsam sei. Meint ein anderer Beduine:

"Och, das ist kein Problem. Führe mal Dein Kamel rückwärts in das Zelt da."

Gesagt, getan. Da nimmt der Beduine zwei Steine und haut damit links und recht dem Kamel in die Weichteile... und ssssitt, weg ist es.

Der Besitzer ganz erstaunt: "Toll, aber wie kriege ich das Kamel wieder?"

"Och, das ist kein Problem. Geh mal rückwärts in das Zelt da."

***

Meine neue Nachbarin klingelt an meiner Tür.

Ich öffne und bleibe kurz stumm stehen...

...betört von ihrer außergewöhnlichen Schönheit.

Nahezu stotternd frage ich sie: "Ehh - hi - was kann ich für dich tun?"

Sie antwortet: "Wie du weißt, wohne ich hier erst seit kurzem und ich habe Lust, mich zu amüsieren, Alkohol zu trinken, die ganze Nacht zu kuscheln und zu schmusen, mich gehen zu lassen,... hast du heute schon was vor?"

"NEIN, sicher nicht!"

"Würdest du dann bitte auf meinen Hund aufpassen bis morgen früh?"

***

Sitzt ein Musiker vor der Kneipe und weint. Kommt ein Kollege vorbei und fragt:

"Warum weinst Du so, hat die Kneipe geschlossen?"

"Nein", antwortet der.

"Was dann, hast Du kein Geld, soll ich Dir was leihen?"

"Nein, ich habe Geld wie Heu."

"Warum weinst Du dann so?"

"Ich habe keinen Durst!"

Pete

Share this post


Link to post
Share on other sites

2 Mäuse sitzen nahts auf der bTerasse, kommt ne Fledermaus vorbei.

Sagt die eine Maus: Möönsch guck mal, schon wieder Luftwaffe beim Nachtmanöver!

Share this post


Link to post
Share on other sites

der ist wirklich gut!!!!

ich kenn ihn nur so: sitzen 2 mäuse im mondschein, kommt eine fledermaus vorbeigeflogen, sagt die eine maus zur anderen: schau- wie schön- ein engel!!

aber der steht hier auch (glaub ich) irgendwo schon....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now