Forumregeln
Sign in to follow this  
Scrat1966

Tec - Auswirkungen auf Fatigue und Anzahl der Schübe?

10 posts in this topic

Hallo an Alle,

Bin zwar fleißig am Beiträge lesen, aber ich und vielleicht Andere auch, hätten gerne eine knappe Übersicht über die Anzahl der Schübe unter Tecfidera und Auswirkung auf die Fatigue.

Klar ist das eine kleine Umfrage die jetzt noch nicht aussagekräftig ist, aber die Zeit wird es machen.

Bevor ich eventuell meine Bt wechseln möchte, trotz gleichbleibender Anzahl der aktiven Herde, ist meine Begründung zu einem BT-Wechsel meine Spritzphobie (jede Woche das Selbe Theater) und Fatigue.

Wäre lieb wenn Ihr hier mit knapper Antwort posten würdet (bin momentan kaum in der Lage alle Threads diesbezüglich durchzuforsten):

Habt Ihr eine Verbesserung der Fatigue festgestellt?

Anzahl Schübe?

Danke schön!

Lg Silvie

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

im märz hab ich mit tec angefangen und jetzt wieder abgesetzt.

von märz-anfang mai: 2 schübe

vorher ohne tb 4 jahre keinen schub!

lg

alexia

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

ich nehme seit 5 Jahren Tecfidera. Seit dem ich das Medikament nehme habe ich keinen Schub mehr gehabt. Die Herde im Gehirn und Rückenmark sind kleiner geworden. Die Fatique hat sich bei mir leider nicht geändert.

liebe grüße

Svenja

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Phönix80

hallo,

ich habe mal kurz eine zwischenfrage an svenja, tec ist doch erst dieses jahr zugelassen worden, wie kannst du es dann schon 5 jahre nehmen?

lg konny

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Ihr,
Ich nehme Tec seit dem 6.3., seit dem 13.3. in voller Dosis. Zu Beginn war ich sehr viel müder als zuvor, ich hatte nix mit Fatigue am Hut und dann schlich ich zwei Wochen wie eine Schlaftablette herum. Nahm dann Amantadin, um wieder wacher zu werden und vermehrt Grünen Tee, jawoll.
:P  ;)  :D
 
Meine Neurologin vermutete, dass es für den Körper schon anstrengend wäre, diese Umstellung zu verkraften.

So war es dann auch: mittlerweile kann ich sagen, dass ich mich frisch fühle wie immer.
Ob sich die Herde unter Tec verkleinern kann ich nicht beurteilen, unter Cop habe ich keine neuen hinzubekommen, das wird in einem Jahr kontrolliert. Bislang kein Schub, ab und zu melden sich alte Dinge wie meine taube Hand und ich hatte zwischendurch ein leichtes Druckgefühl hinter meinem gesunden auge, aber das kann auch migränebedingt sein.

@ Konny: Könnte sein, dass Svenja an der Testphase teilgenommen hat, oder eventuell wegen Schuppenflechte schon Fumarsäure genommen hat, allerdings hieß sie da noch nicht Tecfidera.

@ Scrat: Die Nebenwirkungen von Tec sind fast gegen Null bei mir, vielleicht ist das noch ein Pluspunkt?
LG Lernmaus






 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Konny,

das habe ich mich auch gerade gefragt. Wie kann man ein Medikament schon 5 Jahre nehmen wenn es gerade erst zu bekommen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo konny,

ich bin der Studie mit bg 12 was jetzt tecfidera ist. Dadurch kann ich dieses Medikament schon so lange nehmen.

lg Svenja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Silvie,

Ich nehme tec seit dem 25.2.,erste Woche 2x120mg und ab zweiter Woche 2x240mg. Copaxone hatte ich allerdings schon eher,glaube im Dezember,abgesetzt. Hatte Ende März n leichten Schub.

Mir geht es unter tec deutlich besser. Die Müdigkeit ist weniger geworden und ich fühle mich fitter!

NW hatte ich kaum und die waren gut auszuhalten. Ich kann es nur empfehlen und bin froh darauf gewartet zu haben und keine ET angefangen zu habe!

LG Saja

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Phönix80

vielen dank für die info svenja, schön zu lesen, dass jemand schon so lange erfahrung mit tec hat und dann auch noch über die positive wirkung berichten kann. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

auch ich bin mit Tec total zufrieden. Nebenwirkungen habe ich außer ab und zu einen Flush, was nicht schlimm ist , eigentlich keine. Fatigue hat sich gebessert.

Einig , ich nehme absolut nicht an Gewicht ab ! Das ist zwar ärgerlich, weil ich momentan so viel Sport mache wie sonst nie, aber das ist erst mal zweitrangig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this