Forumregeln
Sign in to follow this  
Anna1975

Schwerbehindertenausweis im Ausland

9 posts in this topic

Hallo ihr Lieben,

mal wieder eine Frage von mir in der Hoffnung, dass sich jemand von euch besser auskennt als ich:

In zweieinhalb Wochen fahre ich nach Italien. Nun habe ich im Internet gelesen, dass es eine Art Bescheinigung gibt, die man dem Schwebi-Ausweis beilegen kann in der Hoffnung, auch im Ausland ein paar Vergünstigungen zu erhalten. Ich habe dann das zuständige Versorgungsamt angemailt und als Antwort erhalten, eine solche Bescheinigung könne man mir nicht ausstellen. Ich weiß jetzt nicht, ob die Dame meinte, es gäbe so etwas gar nicht, oder ob sie mir aus irgendwelchen Gründen nicht zusteht - das könnte ich mir aber nicht erklären. Ich wohne übrigens in NRW. Hat jemand von euch da Erfahrung?

lg

Anna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anna,

leider kann ich dir nicht sagen welche Bestimmungen es in Italien giebt.Ich kann nur berichten bei meiner Auslandsreise in Polen.Dort habe ich bei vielen gelegenheiten,z.B.bei Besichtigungen eines Schlosses,Museumsund weitere Sehenswürdigkeiten.Der Eintritt wurde ermässigt.ohne eine weitere Art von Bescheinigung darzulegen.Habe nur mein Behindertenausweis vorgezeigt und dieses wurde dann akzeptiert.

Grüße Michael 64

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen Rechtsanspruch auf die schwerbehinderten Menschen zustehenden Nachteilsausgleiche hat man nur in Deutschland. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass man im Ausland auf freiwilliger Grundlage bei Vorzeigen des Schwerbehindertenausweises Vergünstigungen erhält. Auf dem zum 01.01.2013 eingeführten Ausweis im Scheckkartenformat ist dazu nun auch in englischer Sprache der Hinweis auf die Schwerbehinderteneigenschaft aufgedruckt.

Eine extra Bescheinigung wird meist nicht ausgestellt und braucht es eigentlich nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider gibt es bei uns den Ausweis im Scheckkartenformat noch nicht. Dass man im Ausland keinen Rechtsanspruch auf Vergünstigungen hat, weiß ich. Und dass man auch einfach so seinen deutschen Schwerbehindertenausweis vorzeigen kann, ist mir auch klar. Nur geht aus dem Ding, wenn man kein deutsch kann, ja nichts hervor - es gibt ja noch nicht einmal ein Piktogramm oder so etwas darauf. Wenn also ein Italiener, der kein deutsch kann, diesen Ausweis sieht, dann muss er mir einfach glauben, dass es sich um einen Schwerbehindertenausweis handelt... und das mit dem Glauben ist ja so eine Sache... :)

Im Internet steht halt, dass die Versorgungsämter auf Wunsch so eine Bescheinigung ausstellen, und da dachte ich einfach, jemand von euch hätte vielleicht Erfahrung damit?

lg

Anna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anna,

als ich vor 3 Jahren in den USA war, habe ich mir einen Internationalen SBA besorgt. War so die Größe von unserem aber nur in weiß und mehrsprachig. Dazu dann gleich noch meinen Parkausweis und da habe ich nach Antrag für meine Amerikazeit einen landesüblichen bekommen. Den konnte ich vorn an den Innenspiegel hängen. Sah so aus wie diese "Bitte nicht stören" Schilder im Hotel, die man an die Tür hängt. Beim abfahren der Cayons war das eine große Hilfe, wobei die da sehr viel aufmerksamer sind als die meisten Leute hier in Germany. Wobei ich sagen muss, ich habe noch nie wirklich eine harte Ablehnung o. ä. hier erhalten.

Versuch es, vielleicht gibt es so etwas auch für Italien. Ich hatte den Tip von CANUSA dem Reisebüro damals erhalten.

Viel Glück und natürlich auch viel Spaß dann später in Italien :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo little witch,

woher hattest Du denn den internationalen SBA? Das wäre ja genau das, was ich suche - muss ja nicht unbedingt auf italienisch sein. Englisch würde mir auch schon reichen.

lg

Anna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anna,

Ab dem 1. Januar 2013 kann der Schwerbehindertenausweis als Plastikkarte ausgestellt oder der alte umgetauscht werden. Kostet aber etwas.

Vorteile:

Braille-Schrift: Blinde können ihren Ausweis an der Buchstabenfolge "sch-b-a" erkennen.

Ein Hinweis auf die Schwerbehinderung in englischer Sprache hilft auf Reisen.

Informationen zur Beantragung des Ausweise erhält man bei dem zuständigen Versorgungsamt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anna,

ich habe den hier in Hannover beim Versorgungsamt bekommen, brauchte auch nichts dafür bezahlen. Und das ich mir die Parkgenehmigung vorher besorgt habe, war auch recht nützlich. Sie ist ja für die Person und nicht für ein bestimmtes Auto. Also hatte ich bei vollen Parkplätzen immer Glück, weil die dort viele Behindertenparkplätze haben.

Versuch es, ich wünsche dir viel Glück :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@W E R: Ich habe ja einen Schwerbehindertenausweis - daher weiß ich natürlich auch, wo man ihn bekommt. Und nein, das Plastikkärtchen gibt es bei uns in Aachen erst ab 2015 - da habe ich mich schon erkundigt.

@little witch: Danke für Deine Information. Tja, mein Problem löst das leider nicht, denn das Versorgungsamt hier in Aachen sagt ja, dass sie nichts in irgendeiner fremden Sprache ausstellen können, dass es kein Formular gibt, das man dem Schwebi-Ausweis beilegen kann etc. Und Hannover ist ja auch ein anderes Bundesland als NRW, daher weiß ich nun nicht, ob es das bei uns tatsächlich nicht gibt oder ob hier nur mal wieder keiner Ahnung hat. Es ist immer dasselbe...

lg

Anna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this