Forumregeln
Faun

Verlauf meiner ms

6 posts in this topic

Hallo.

Ich möchte mit dieser Nachricht nicht nur mich, sondern auch andere Mitmenschen aufmuntern.

Vor Kurzem war ich beim Arzt, um die Auswertung vom Radiologen zu erfahren. Die schöne Nachrichten von ihm war, dass sich meine weißen Flecken, also die Narben zurückgebildet haben, sprich sie sind zwar vernarbt aber kleiner geworden.

Das hat mich gefreut, weil ich sehe, dass ich den Denkzettel meiner Diagnose vor 1,5Jahren verstanden habe und nein Leben zum Guten verändert habe. Das merke ich nicht nur bei meiner ms. Ich stresse mich nicht mehr so, gehe Dinge lockerer an und gebe sozusagen nur freiwillig 80% für Dinge. Das reicht auch immer :)

Ich möchte somit Mut machen, dass es nicht nur herbe Rückschläge gibt, sondern manchmal auch kleine erfreuliche Dinge. Damit wird man die Krankheit nicht los, aber es bringt den Menschen in der Umgebung und einem Selbst ein Lächeln.

Vielleicht freut sich jetzt ein Leser und lächelt. Jede Sekunde in der man lächelt, verlängert das Leben um eine Stunde und jeder Tag an dem man nicht lächelt, ist ein verlorener Tag!

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Freut mich für dich.. Leider ist das nicht bei jedem so:( Selbst kein stress etc hilft da garnichts.. x.x dennoch weiterhin alles gute

Share this post


Link to post
Share on other sites

Uih...das freut mich für dich. ...ich selber habe die Diagnose vor 2 1/2 Jahren erhalten....und ich habe für mich festgestellt das ich mich, wenn ich mich ärgere, nicht so sehr hineinsteigern sollte....denn tue ich es nicht gehts mir gut....steigere ich mich in meinem ärger hoch, dann geht's mir nicht so gut und ich habe probleme wieder runter zu kommen. ..ansonsten ist bei mir auch soweit alles gut.

Lg Hexe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Faun, Pareto-Prinzip (das kennen viele aus der Arbeit) lässt sich in vielerlei Hinsicht anwenden:

Wir brauchen 20% der Zeit um 80% der Aufgabe zu deichseln. Für die restlichen 20% der Aufgabe fressen dann 80% der Zeit.

Kann man auch so sehen:

Man macht sich meist viel zu viel Aufwand, um was zu erreichen, was man eh schon gut hingekriegt hat.

Und ne gewisse geistige Entspanntheit ist auch gesünder.

Braucht, das zu kapieren- manchmal braucht´s auch nicht nur nen Gedankenanstoss sondern eher nen richtig festen Schub(s)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

Ja ich weiß, dass nicht jeder Verlauf so gut ist, aber vielleicht kann ich Menschen so aufmuntern, dass es auch positives an einem selbst gibt.

Hexe ich frei mich für dich, dass du einen guten Weg für dich gefunden hast.

LG Faun

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Faun,

super Einstellung!!!

Ich hoffe du bleibst dabei und es geht dir weiterhin gut.

Ich habe für mich festgestellt, dass ich jetzt auch mal richtig ausflippen kann und sehr direkt auf meine Umgebung zugehe.

Mir hilft es und ich fresse nichts mehr in mich hinein ;) .

Und danach mit erhobenem Kopf und einem Lächeln weiter...

Alles Gute für dich weiterhin.

LG Kiha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now