Forumregeln
Sign in to follow this  
susa

"Pregily"

8 posts in this topic

Hallo an alle,

war heute bei meiner Neuro und habe mir die erste Ration Cortison abgeholt wegen eines Schubes. Der letzte war vor 5 Jahren. Im MRT sind jedoch deutlich aktive Herde zu sehen.

Ich muss dazu sagen, dass ich seit 28 Jahren mit der MS lebe, ohne BT. Zwischendurch hatte ich 2008-2010 Cop gespritzt, ging dann aber wegen Schmerzen schon beim Einstich nicht mehr.

Jetzt möchte meine Neuro unbedingt, dass ich wieder eine BT beginne.

Die oralen Medis haben meiner Meinung nach immense NW. Dafür kann ich mich nicht begeistern.

Seit letzter Woche ist nun wohl ein weiteres neues Medikament auf dem Markt, das nur alle 2 Wochen gespritzt werden muss.

Pregily - genauer Name wusste meine Neuro nicht :(

Hat von euch schon jemand was davon gehört?

Konnte im Netz nichts finden :huh:

LG susa

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Susa,

schau mal auf  diesen link unter der Nummer 10.

Die Nummer 10 ist zwar gesperrt, aber Du kannst ja Peginterferon beta - 1a auch so im Netz eingeben.

Ich denke, das ist das was Du meinst.

Gute Besserung und liebe Grüße

Falbala

http://www.aerztezeitung.de/.../multiple_sklerose/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank euch beiden, leider sind die Infos noch recht dürftig. Erfahrungswerte kann es natürlich auch noch keine geben. NW´s scheinen wie bei den anderen Medis die selben zu sein :(

Damit kann und will ich mich nicht konfrontieren - so bin ich eben, nicht einfach.

LG susa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo susa

ich spritze seit 3 Monaten Plegridy peginterferon Beta -1a. Ich hatte am anfang starke Nebenwirkungen die aber mit Ibo 600 besser zu ertragen sind. Ich sp. in den Bauch mit dem Fertigpen und nach 4 bis 5 Tagen wird die Stelle Rot und juckt. Dagegen hilft Fenistilgel.

Ich habe aber trotz der sp immer noch starke Schmerzen in der linken Kopfhälfte, linke Schulter und Arm und ein kribbeln im linken Bein.Meine neuro gibt mir dagegen lLyrica die ich erst langsam Hochdosieren muss und hoffe das es besser wird.

Wenn du mehr fragen zu Plegridy hast frag nur

LG Supergaby

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Phönix80

hallo susa, 

ich habe hier im forum ein thema unter therapie zu plegridy auf gemacht vor einiger zeit, weil ich es auch nehme und sehen wollte, wie andere damit klar kommen, ich persönlich vertrage es wesentlich besser, als cop und tec. allerdings schlägt es mir ein zwei tage nach der spritze zeimlich auf die psyche. kannst ja mal schauen. 

lg konny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Plegridy... super Sache!

Ich habe vorher 9,5 Jahre Rebif 21 gespritzt und nun habe ich die 10-te Spritze Plegridy intus.

Alles gut. Habe allerdings auch einen einfachen Verlauf.

Am meisten freut es mich, dass ich nun anstatt 156 mal im Jahr nur noch 24 mal im Jahr die Spritze schwinge. Juhu.

Keine Nebenwirkungen, kein Ibo, kein gar nichts. Hätte mich auch gewundert, bisher war ja auch alles schick. Zur Erklärung: MS schränkt mich überhaupt nicht ein. Sie ist zwar die Krankheit der tausend Gesichter, aber in den letzten 10 Jahren war sie zwar da, aber ohne Interesse meinerseits. Hatte bisher 2 einfache Schübe, gehe normal in Vollzeit arbeiten und treibe viel Sport. Also egal, ich freue mich über mein Leben und genieße es in vollen Zügen. Wünsche ich auch jedem von euch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Pregily" oder "Pregridy"? "Pregily" scheint mein Websitename http://xxxx zu sein - ich war sehr überrascht, als ich diesen Thread fand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this