Forumregeln
Sign in to follow this  
delphie

ich möchte mich kurz vorstellen und euch alle nett grüßen

7 posts in this topic

ich heiße Silke und weiß erst seit kurzem das ich an ms erkrankt bin. Und jetzt muß ich mich ersteinmal schlau machen und über diese Erkrankung einiges erfahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Silke,

herzlich willkommen hier im Forum. Hier auf der Seite kannst du schon einiges an Infos bekommen. Auch auf der Seite des DMSG findest du viele Informationen. Aber auch hier im Forum kannst du all deine Fragen loswerden.

Mach dich nur nicht verrückt deswegen.

LG

Melanie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Delphie,lass es langsam angehen du machst dich sonst nur verrückt,ich selbst weiß es auch erst seit 2 Monaten und meinte ich muß mir in 24 std alles anlesen,zu mal es hier viel Blödsinn im Netz darüber gibt,miss marpel hat schon eine tolle Seite genannt

LG

Lothar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Silke!!

Auch ich heiße Dich erst mal herzlich willkommen in diesem Forum. Lothar sagte was gaaanz Wichtiges: Laß es langsam angehen und mach dich blos nicht verrückt!

Versuche, mit der MS zu leben, aber paß bitte auf, daß nicht sie über Dich bestmmt. Chef in Deinem Körper bist und bleibst immer noch Du!!

Vielleicht hilft er Dir, wenn ich von meiner Erfahrung berichte:

Die ersten MS-Symptome hatte ich rückschauend schon 1986 oder 1987. Die Diagnose bekam ich 1997, also erst 10 Jahre später. Mit dieser Erkrankung hatte ich mich nie beschäftigt, wußte so gut wie nichts davon. Allerdings führte der Neurologe ein langes Gespräch mit mir, nachdem er mir die Diagnose eröffnet hatte. Und das war total beruhigend: Nicht alle MS´ler landen im Rollstuhl!! Klar, gewisse Einschränkungen habe ich schon, aber Du würdest mir nichts anmerken, wenn Du mich auf der Straße sehen würdest.

Viele Bekannte sagten mir, daß das bestimmt von meiner Einstellung zur MS kommt: Ich bin nicht bereit, mich unterkriegen zu lassen, schon gar nicht von der MS, die sich ohne Einladung heimlich, still und leise bei mir eingenistet hat. Eine ordentliche Portion Kämpfergeist schadet nicht!

Damit überstand ich auch im Mai einen Schub, der sich nach 7 Jahren wieder mal einstellte. Ich sagte meiner MS: Wenn Du Krieg haben willst, sollst Du ihn haben. Wer gewinnt, das ist doch ohnehin klar nämlich ich). Und genau so war es auch, dank 6 Cortisoninfussionen mit je 1000mg.

Jetzt habe ich die Erkrankung seit über 20 Jahren und es geht mir immer noch recht gut.

Ich hoffe, daß Du mit Deiner MS auch eine Umgehensweise findest, mit der Du gut leben kannst und wünsche Dir für die Zukunft alles Gute!!

Melde Dich doch wieder mal und berichte uns, wie es Dir geht! Und wenn Du Fragen hast: Frage einfach!!

GlG

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Silke, willkommen an Bord,

das Lesen hier wird sicher hilfreich sein - war es für mich auch auf jedne Fall. Und denk immer dran: Es gibt keine dummen Fragen... ;o)

LG,

Sabrina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Silke!

Soll ich auch noch mal sagen, dass du dich nicht verrückt machen sollst? ;)

Aber im Ernst: sag's dir selber immer wieder. Mein Neurologe meinte neulich zu der ständig steigenden Zahl von MS-Diagnosen, er glaube nicht, dass es wirklich mehr Fälle gibt, sondern dass durch MRT und Co. einfach mehr mit einer Diagnose versehen wird, das vorher unter "ist halt so" gebucht wurde. Hab gerade von einem 65jährigen mit frischer Diagnose gehört, ein schlechtes Auge hatt. er aber schon seit mindestens 30 Jahren...

Für mich ist alles auch noch ziemlich neu, aber ich hab noch das Gefühl, dass alles anders wäre. Man muss halt auf die Signale des Körpers hören und seine Grenzen lernen...

Und wenn's dir mit deiner Situation schlecht geht: mir hilft's hier zu lesen, dass ich damit erstens nicht alleine bin und zweitens es auch immer wieder was schönes danach gibt!

Und schreib hier ruhig über das, was dich bewegt. Mir tut's gut und zwischen Tauchurlaub, Job und Beziehungskrise ist hier ja für alles Platz.

Liebe Grüße

rS

P.S.: Und vor allem lass dich nicht von anderen verrückt machen. Außer sich verrückt machen und Aufgeben gibt es (fast) nichts falsches, also finde deinen eigenen Umgang.

Share this post


Link to post
Share on other sites

herzlich willkommen silke,

steig ein in unser boot, wir nehmen dich gerne mit.

auch wenn die srömung hard wird halten wir dich fest an uns gedrück.

hoffe das dein einstig nicht so heftig erfolgt wie bei manchen, es muss nicht immer von der schlimmsten seite kommen.

lg und kopf hoch marion

ach ja noch eins, silke wichtig ist das du deine lebensfreude nicht verlierst, weinen darfst du trotzdem wenn es dir danach ist, tun wir auch. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this